Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Scheibenschlagen - ein uraltes Ritual

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 113 Beiträge ] 

8. Feb 2010, 14:38

Offline
 Scheibenschlagen - ein uraltes Ritual
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 80731
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Kennt ihr das Scheibenschlagen? :wiwi
Ich kenne es vor allem aus dem Schwarzwald, :torte
aber auch von anderswo. :nick


Hier ein Beispiel: :wiwi

Zitat:
Das Scheibenschlagen ist ein alter heidnischer Brauch, welcher in Ersingen am Fastnachtssonntag und Rosenmontag durchgeführt wird. Dabei werden 10 x 10 cm große Holzscheiben auf Haselnussstecken im Feuer zum Glühen gebracht und dann über den Scheibenbock (Abschussrampe) ins Tal geschleudert. Ersingen ist das nördlichste Dorf, das diesen - vor allem im alemannischen Sprachraum verbreiteten - Brauch durchführt.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde das Ritual 1090 als Teile des Klosters Lorsch durch ein vom Scheibenschlagen verursachtes Feuer teilweise abbrannten. Von der langen Tradition des Scheibenschlagens in Ersingen zeugt der Flurname Scheibenplatz, welcher das erste Mal 1532 als „schyblechten bletz“ urkundlich erwähnt wurde.

Das Scheibenschlagen ist auf das alte keltische Ritual der Sonnwendfeier zurückzuführen. Die glühende Scheibe steht symbolisch für das Sonnenrad, da in der keltischen Kultur die Sonne große Verehrung genoss. Die Dorfbewohner wollten früher damit ihre Freude über den warmen Frühling und die längere Tageszeit ausdrücken.

Vor dem Abschlag sagt der Scheibenschläger noch folgenden traditionellen Vers auf:

„Scheibehut, Scheibehut, üwer Ägger und Rain, wem soll die Scheibe sei? Gaiht se links, gaiht se rechts, gaiht se meim Vadder ewe recht.“

Übersetzung: „Scheibenhut, Scheibenhut über Felder und Rain, wem soll die Scheibe sein? Egal, ob die Scheibe nach links oder nach rechts fliegt, sie ist dem Wohle meines Vaters gewidmet.“ (An Stelle des Vaters kann die Scheibe auch der Mutter oder dem „Schätzle“ gewidmet werden.)

Im Wort Scheibenhut steht die Scheibe für Sonne und Hut für Schutz, also Schutz durch die Sonne.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Feb 2010, 23:19

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 80731
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Und hier überall gibt es diesen Brauch: :)

Zitat:
Das Scheibenschlagen ist ein Brauch, bei welchem glühende Holzscheiben mit Hilfe von Stecken von Berghängen ins Tal geschleudert werden. Besonders verbreitet ist der Brauch in und um den südlichen Teil der Oberrheinischen Tiefebene (Schwarzwald, Breisgau, Baselbiet, Elsass) sowie in Vorarlberg, Teilen West- und Südtirols sowie im Bündner Oberland (Breil) und im Churer Rheintal (Untervaz).

Der nördlichste Ort, an dem das Scheibenschlagen noch heute aktiv betrieben wird, ist der Kämpfelbacher Ortsteil Ersingen in Nordbaden.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und zu diesem Kämpfelbach-Ersingen werde ich nächste Woche hinfahren. :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Feb 2010, 00:06

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Landstreicher...in
Registriert: 11.2008
Beiträge: 5249
Wohnort: Region Bodensee und Heart of Dixie
Geschlecht: weiblich
 Profil  
... hatten die damals auch schon eine Feuerwehr, Chemikalien, Helikopter und Loeschflugzeuge, um die Waldbraende zu bekaempfen?


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Feb 2010, 00:08

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 09.2008
Beiträge: 4766
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
:wink:

Wohl kaum!
Sowas wird aber sicher oberhalb von Wiesen und Äckern gemacht!

_________________
----Holles Doppelrolle----


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Feb 2010, 00:21

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 80731
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Zitat:
Dieser Tag trägt, je nach Region, unterschiedliche Namen: Funkensonntag, „Holepfannsunntag“, „Kassunnti“ („Käsesonntag“), „Küachlisunntig“, „Küechlesonntag“ „Alti Fasnet“.




Den Ausdruck "Alte Faasnaacht" habe ich zu Hause ab und zu gehört.

Wenn jemand zu spät dran war, so hieß es:

"... der kommt hinge-nooch wie d' alde Faasenaachd ..." :-D

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Feb 2010, 01:22

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Kulturstädterin
Registriert: 10.2008
Beiträge: 7343
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Natürlich kenne ich diesen Brauch.

Ich habe sogar die Möglichkeit mir das Scheibenschlagen an 2 verschiedenen Orten anzusehen.
Das Elztal und die Region Emmendingen ist gut für mich erreichbar. :)

Zitat:

Glühende Scheiben fliegen vom Berg ins Elztal
"Wem soll die Schiebe g’häre?- Hol si!" / Am Sonntag Lätare lodern im Elz- und Simonswäldertal seit alters her die Scheibenfeuer / Ein alter Frühjahrsbrauch

Im Elztal findet das Scheibenschlagen stets vier Wochen nach Fasnacht, am Sonntag "Lätare" , also 2008 am 2. März statt — im Gegensatz zur Region um Emmendingen oder dem Markgräflerland, wo bereits am Sonntag nach Aschermittwoch die Scheiben geschlagen werden. In jedem Ort ist der alte Brauch etwas anders, wie folgende zwei Beispiele zeigen. Während das Scheibenschlagen in Elzach seit eh und je zum Jahresbrauchtum gehört (und bereits 1676 aktenkundig ist) und auch in Prechtal, Yach, Biederbach, Winden, Bleibach, Simonswald, Siensbach oder Buchholz jährlich stattfindet, hat es in Waldkirch 2007 eine jungen Gruppe nach mehrjähriger Pause "wiederbelebt" ; sie möchte den Brauch gerne wieder dauerhaft etablieren, wie Sebastian Hin, Stefan Gräber und Thomas Wehrle der BZ nachfolgend erzählen.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** :)


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Feb 2010, 10:53

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 80731
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
In Waldkirch im Elztal habe ich das Scheibenschlagen mal erlebt. :torte

Und mit Glück werde ich es heute abend wieder in Ersingen erleben. :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Feb 2010, 06:52

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 80731
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ersingen steht zur Zeit ganz im Zeichen einer fröhlichen Fasnacht. Das ganze Dorf ist festlich geschmückt. Und nicht nur mit diesen Kleiderfetzen an Leinen quer über die Straße, sondern auch mit großen Flaggen an vielen Häusern, die wie Staatsflaggen wirken. König Fasnacht regiert! :king

Das Scheibenschlagen habe ich dann in einem kleinen privaten Kreis erlebt. Es war wohl eine Art Vorübung für das große Scheibenschlagen heute abend. Womöglich fahre ich dann wieder hin.

Es ist schon ein Erlebnis, zu sehen, wie diese glühenden Holzscheiben in den Nachthimmel aufsteigen - und dann in hohem Bogen ins Tal heruntersausen. :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Feb 2010, 07:01

 
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Waldbaum hat geschrieben:
Es ist schon ein Erlebnis, zu sehen, wie diese glühenden Holzscheiben in den Nachthimmel aufsteigen - und dann in hohem Bogen ins Tal heruntersausen. :wiwi


Klingt sehr aufregend!!


go to top Nach oben
  
 

15. Feb 2010, 13:26

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Kulturstädterin
Registriert: 10.2008
Beiträge: 7343
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ja, das ist schon ein besonderes Schauspiel, vielleicht werde ich mir das auch wieder mal ansehen. :)


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Feb 2010, 14:10

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 80731
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Vielleicht werde ich es schon heute abend wiedersehen. :torte

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Feb 2010, 00:46

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 80731
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Am Rosen-Sonntagabend war ich ja nun schon am Feuer im Wald bei Ersingen gewesen, und hatte gesehen, wie einige junge und alte Leute sich im Scheibenschlagen übten.

Am Rosen-Montagabend dann war der eigentliche große Tag.

Der Waldweg zum Feuer hin war nun mit einigen brennenden Fackeln gesäumt, die im tiefen Schnee steckten, und am Feuerplatz selber waren etwa dreimal soviele Leute wie am Tag zuvor.

Ein kleiner Stand mit Weißwein, Rotwein, und Glühwein erhöhte die Stimmung.

Viele Kinder übten ihre Künste, und Väter und Großväter halfen ihnen dabei.

Das Überleben des Brauches scheint fürs erste gesichert zu sein in Ersingen!

Dann - so einige Zeit nach sieben Uhr - konnte ich von ferne unten im dunklen Tal Trompetenklänge hören, die langsam näher kamen ...

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Feb 2010, 00:56

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 80731
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Lauter und lauter wurden die Trompeten, und auch dumpfes Trommeln war dabei.

Und dann kamen sie aus dem Dunkel ans Licht - ein Fanfarenzug, der hier in dieser Umgebung echt mittelalterlich wirkte.

Für mich waren das jetzt in der Fantasie keine verkleideten Narren, sondern echte Landsknechte.

Und hinter den Söldnern wurde es richtig unheimlich - ein ganzer Trupp Hexen kam aus dem dunklen Wald hervor - zum flackernden Feuer.

Und wieder sah ich in ihnen weniger verkleidete Narren, sondern eher Wesen aus einer anderen Welt.

Hinter den Hexen dann elegante schwarze Teufel im klassischen Mephisto-Kostüm.

Die erschienen mir eher wie Theater-Teufel - die Hexen aber wirkten auf mich wirklich wie zauberkräftige Wald-Hexen.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Feb 2010, 01:24

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 80731
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Schließlich waren sie alle beim Feuer versammelt: Landsknechte, Hexen, Teufel, Prinzen und Prinzessinen, und viel scheibenschlagendes Volk.

Die glühenden Holzscheiben flogen nun im Minutentakt hoch in den Nachthimmel, und dann wieder im weiten Bogen ins Tal hinunter.

Es waren richtige Scheibenschlag-Künstler unter den Leuten da, die ihre Scheiben auf olympia-reife Flugbahnen brachten.

Und dann waren die Prinzen dran. Erst der Kinderprinz, ein etwa 5-jähriger Junge, und dann seine etwa gleich-altrige Kinderprinzessin.

Dann die große Prinzessin. Alle bekamen wohlwollenden Beifall für ihre Scheibenschlag-Kunst.

Und dann der Prinz.

Spannung kam auf.

Würde seine Scheibe auch gut fliegen - oder eher kläglich und schief verunglücken, wie manche davor?

Mir schien auch, als ob das Schicksal des Dorfes davon abhing, ob der Flug der Prinzenscheibe gut oder schlecht verlief.

Dann der Spruch: Der Prinz war der einzige, der ihn in dieser Nacht sagte:


"Scheibehut, Scheibehut, üwer Ägger und Rain,
wem soll die Scheibe sei?
Gaiht se links, gaiht se rechts,
gaiht se meiner Prinzessin ewe recht.“


Und er holte aus zu einem mächtigen Schlag.

Und die Scheibe flog steil in den Himmel wie eine Rakete, und dann mit einer Feuerspur zu Tal.

Gelungen!

Es gab Beifall, verdienten Beifall.

Ersingen wird ein gutes Jahr haben, wenn diese Feuerscheibe ein Zeichen dafür ist.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Feb 2010, 02:58

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Kulturstädterin
Registriert: 10.2008
Beiträge: 7343
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Danke Waldbaum, für deinen anschauungsvollen Bericht! :wiwi

Ich sehe fast die Feuerscheiben fliegen und die Hexen aus dem Wald kommen. :)


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Feb 2010, 08:00

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 80731
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Tannenzäpfle hat geschrieben:
Ich sehe fast die Feuerscheiben fliegen und die Hexen aus dem Wald kommen. :)


Dann isch es ewe recht! :torte

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Feb 2010, 23:34

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 09.2008
Beiträge: 4766
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Waldbaum hat geschrieben:


Scheibehut, Scheibehut, üwer Ägger und Rain,
wem soll die Scheibe sei?
Gaiht se links, gaiht se rechts,
gaiht se meiner Prinzessin ewe recht.“




Man sieht es fast vor sich!

Da hast du uns eine leuchtende Wortscheibe in den Forenhimmel geschlagen! :wink:

Is mer auch ewe recht! :wiwi

_________________
----Holles Doppelrolle----


go to top Nach oben
 Profil  
 

18. Feb 2010, 12:22

 
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Schöner Bericht - macht Lust auf Ansehen im nächsten Jahr... :wiwi


go to top Nach oben
  
 

19. Feb 2010, 05:07

 
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Klingt ganz toll dein Bericht über das Scheibenschlagen! :-D


go to top Nach oben
  
 

19. Feb 2010, 11:29

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 80731
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Es freut mich, dass euch mein Erzählen gefallen hat. :)

Hier in Bernau würde ich das auch gerne einmal erleben:

Zitat:
BERNAU. In Bernau brennen seit dem vergangenen Sonntag noch die ganze Woche lang auf den Bergen rund um das lang gezogene Hochtal die Scheibenfeuer. Fast jeder Ortsteil hat sein eigenes. Wohl in keinem anderen Ort der Umgebung wird diese alte, alemannische Tradition so gepflegt wie hier, in den meisten Orten wird das Scheibenschlagen nur noch an der "Alten Fasnet", am Sonntag Invocavit, dem sechsten Sonntag vor Ostern ausgeübt.

An einem Tag in der Woche bleiben allerdings auch in Bernau die Feuer unangezündet, am gestrigen Aschermittwoch, da bleiben die Scheibenschläger unten im Tal, um sich das Aschekreuz zu holen als Zeichen des Anbruchs der Bußzeit und des Fastens.

In diesem Jahr haben es die Scheibenschläger wie im vorigen Jahr nicht leicht, die Scheibenplätze zu erreichen. Meterhoher Schnee erfordert erstmals einen Trampelpfad hinauf auf den Berg zu treten, dann das Holz und den Scheibenstuhl freizuschaufeln.

Das Scheibenschlagen war früher vielleicht noch mehr verbreitet. Davon kündigen noch viele Flur- und Gewannnamen, wie Scheibenfelsen, Scheibenbühl oder Scheibenrain. Auf jeden Fall ist das Scheibenschlagen ein uralter Brauch im alemannischen Sprachraum, man kennt es auch in der Schweiz, in Vorarlberg und in den Vogesen.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 113 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker