Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Wolfsrudel auf dem Vormarsch

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

23. Nov 2018, 01:07

Online
 Wolfsrudel auf dem Vormarsch
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 60639
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Bisher haben wir schon einen Thread, in dem es um einzelne Wölfe geht.

In Zukunft werden wir uns an Wolfs-RUDEL gewöhnen müssen.

Zitat:
Canis lupus auf dem Vormarsch: In Deutschland leben derzeit 73 Rudel und damit 13 mehr als im Vorjahr. Das teilte das Bundesamt für Naturschutz mit. Vor allem im Nordosten breiten sich die Wölfe aus.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Dez 2018, 01:48

Offline
 Re: Wolfsrudel auf dem Vormarsch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 17231
Alter: 38
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
In Brandenburg:

Eröffnung von Wolfsinformationszentrum
Vogelsänger stellt Schutzrecht von Wölfen infrage

Zitat:
Seit etwa 20 Jahren gibt es in Brandenburg wieder Wölfe. Einige Viehbetriebe empfinden das zunehmend als Problem. Deutlich wie nie hat Brandenburgs Umweltminister Vogelsänger sich für eine Bejagung ausgesprochen - allein entscheiden kann das Land nicht.


Weiter: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Jan 2019, 18:23

Offline
 Re: Wolfsrudel auf dem Vormarsch
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 12.2018
Beiträge: 458
Alter: 48
Geschlecht: männlich
 Profil  
Lässt man einen Wolf am Leben, sind die Schafe nie in Sicherheit.

Leave one wolf alive, and the sheep are never safe.​


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Jan 2019, 06:50

Offline
 Re: Wolfsrudel auf dem Vormarsch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 15550
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Wolfsrudel sind noch gefährlicher als einzelne Wölfe.

Eine große Gefahr für die Schafe auf der Weide.


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Jan 2019, 11:04

Offline
 Re: Wolfsrudel auf dem Vormarsch
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 12.2018
Beiträge: 458
Alter: 48
Geschlecht: männlich
 Profil  
man sollte die Wölfe , kurzhalten sie von Viehweiden fernhalten, es gibt genügend Lebensraum in der lausitz in mecklenburg wo sie frei jagen und leben können, sie müssen nicht noch in das stark besiedelte Westdeutschland


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Jan 2019, 11:10

Online
 Re: Wolfsrudel auf dem Vormarsch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 02.2018
Beiträge: 1164
Wohnort: Ostschweiz, Kanton TG
Geschlecht: weiblich
 Profil  
jajaa nordisk Eik , hier streiten wir uns ja immer denn ich bin gegen den Abschuß oder nur in Ausnahmefälle


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Jan 2019, 11:15

Offline
 Re: Wolfsrudel auf dem Vormarsch
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 12.2018
Beiträge: 458
Alter: 48
Geschlecht: männlich
 Profil  
kleine Lady ich bin auch dafür das man Wölfe ein Lebensraum gibt, den haben sie auch, die Lausitz, Müritz Nationalpark Ueckermünder Heide Truppenübungsplätze bieten den Wölfen genau dass was sie brauchen, dort kann man gezielt mit entsprechenden Schutzmaßnahmen haustierherden dann auch schützen.

Aber Arten und Naturschutz kann man nicht gegen die Menschen machen sondern nur mit ihnen und wenn Wölfe Schafe und Rinder reißen erreichst du genau das Gegenteil was du gerne möchtest, die Bevölkerung begehrt auf, gegen die Wölfe, die Presse tut dazu noch ihr übriges,
die Menschen sind heute gegen die Natur eingestellt und bekämpfen sie nur wo sie können, und jeder Wolf der was anrichtet beflügelt sie dazu noch, die Natur noch weiter zurückzudrängen

Und !!! du beruhigst die Menschen und Tierhalter, wenn du die Wölfe in diesen Schutzgebieten läßt und woanders geschossen werden, damit sie sich nicht überall ansiedeln.


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Jan 2019, 12:55

Offline
 Re: Wolfsrudel auf dem Vormarsch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Waldgeist
Registriert: 04.2018
Beiträge: 2836
Alter: 77
Wohnort: Im Schweizerland
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ihr beiden zwei Diskutanten...es haben wohl beide Recht. :nene

Aber ich tendiere schon für die Argumente, die Nordisk Eik darlegt.
Sie reissen halt schon viele Schafe und richten Schaden an,Naturschutz hin oder her :weißnix

_________________
Fülle,ist nicht immer Fülle.Nur zusammen mit Leere,ist die Fülle Erfüllung für uns.
Das Leben braucht den Platz der Leere,um sich auszubreiten und so seine einmalige Gestalt anzunehmen (Ulrich Schaffer)


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Jan 2019, 13:05

Offline
 Re: Wolfsrudel auf dem Vormarsch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2018
Beiträge: 1859
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Bei einer jährlichen Zuwachsrate von 30% wird es knapp für Wolfsrudel, wenn sie sich aus dem hiesigen Wildbestand verpflegen sollen. Das geht nie und nimmer.
Wildschweinrotten sind sehr wehrhaft und werden von Wölfen daher kaum angegangen. Da halten sich die klugen Wölfe eher an zahme Haus- und Weidetiere. Die sind leichte Beute, denn ihnen sind Verhaltensweisen abgezüchtet worden, die sie dazu fähig gemacht hätten, mit Wölfen fertig zu werden.

Ich sehe keine Zukunft für Koexistenz von Wolf und Mensch bzw. dessen Nutztieren und befürchte schlimme Blutbäder in Zukunft. Das kann nicht im Sinne von Wolfsfreunden sein.


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Jan 2019, 19:01

Online
 Re: Wolfsrudel auf dem Vormarsch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 02.2018
Beiträge: 1164
Wohnort: Ostschweiz, Kanton TG
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich denke nicht wenn es ein Verantwortungsbewusstes Wolfmanagment gibt, dass es zu grösseren Problemen kommt. Die Landesregierungen sind bisher auch sehr grosszügig die Schäden die durch Wolfsangriffe auf Haustiere passieren zu ersetzen.

Rumlaufende Hunde sind viel gefährlicher als Wölfe, auch Mischlinge zwischen Wolf und Hund oder von Menschen gehaltene Wölfe sind gefährlich aber nicht die wildlebende es se isie haben Tollwut.

Wölfe können mit den menschen leben, es sind nicht die Wölfe sondern die Menschen die das lernen müssen. Natürlich gibt es Angriffe auf Schafe aber das sind keine RUdel es sind Einzeltiere die es viel schwieriger haben Beute zu machen als ein Rudel.

Liebe Würmling, in der Lausitz nehmen die Wölfe ab, weil teilweise die Rudels sich gegenseitig bekämpfen weil die Nahrung also der Rehbestand nicht mehr alle Rudel ernähren tut. Die Natur richtet es alleine, die Wölfe werden sich nicht grenzenlos vermehren.

Schatzi und Medo, natürlich muss man Naturschutz mit den Menschen machen, dass sehe ich doch genauso, aber der Wolf kann sich anpassen wenn man ihn lässt und in der Schweiz machen sie aktuell in dicht besiedelte Gegende gute Erfahrungen das älter Wolfsrudel nicht mehr auf Haustiere gehen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Jan 2019, 19:26

Offline
 Re: Wolfsrudel auf dem Vormarsch
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 12.2018
Beiträge: 458
Alter: 48
Geschlecht: männlich
 Profil  
Verstehe mich richtig kleine Lady, dein Engagement für Wildtiere und deine fundamentale Kenntnisse über heimische Flora und Fauna und das als Filipina sind erstaunlich und ich werde dir da auch nicht widersprechen.

Aber schau was würmling schreibt, so denken 70 - 80% der Menschen und die machen ein Druck auf den Naturschutz der keine Lobby hat. Die Loits in Deutschland sind gegen Natur und bekämpfen sie nur wo sie können und wenn es um Wölfe geht, dann drehen sie durch, da zählen Forschungsergebnisse nicht, Wissenschaftler werden nicht gehört , fachliche Meinungen ignoriert.
Wenn Heinz an seinem Stammtisch sagt Wölfe fressen Menschen dann sagen die Deutschen ja Wölfe fressen Menschen, wenn der Angler Rudolf sagt, Eisvögel fressen Aale bringt die Bildzeitung Eisvögel müssen ausgerottet werden die Fischer leiden darunter das der Eisvögel die Heringsschwäme ausrottet , verstehst du worauf ich hinaus will ?

Wenn du Wölfe schützen willst, wenn du ihnen ein Platz in Europa geben willst, gebe den Leuten was zu futtern, schmeiss den ein Bonbon hin. Erschieße Wölfe ausserhalb von Schutzgebieten und die Gemüter beruhigen sich und das Wolfthema ist vom Tisch.
Der Wolf bekommt noch ein lerneffekt meidet Menschen, er meidet die Menschen denn er weiß sie jagen und töten ihn.

nichts für ungut würmling :wink:

aber dein Beispiel passte eben


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Jan 2019, 05:20

Offline
 Re: Wolfsrudel auf dem Vormarsch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2018
Beiträge: 1859
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
O.K., dann lassen wir eben alles so laufen wie bisher. Man wird sehen, was dabei herauskommt. Hoffentlich habe ich Unrecht.


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Jan 2019, 10:17

Offline
 Re: Wolfsrudel auf dem Vormarsch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: märkischer Eichbaum
Registriert: 08.2017
Beiträge: 2007
Alter: 66
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich denke, das man nicht umsonst den Wolf aus Deutschland vertrieben hat.
Er ist, für die Wildhege, überflüssig und für die Nutztiere eine Bedrohung.
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Jan 2019, 18:39

Online
 Re: Wolfsrudel auf dem Vormarsch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 02.2018
Beiträge: 1164
Wohnort: Ostschweiz, Kanton TG
Geschlecht: weiblich
 Profil  
ja naja ich habe fachlich alles dazu gesagt


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Jan 2019, 21:49

Offline
 Re: Wolfsrudel auf dem Vormarsch
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 12.2018
Beiträge: 458
Alter: 48
Geschlecht: männlich
 Profil  
würmeling hat geschrieben:
O.K., dann lassen wir eben alles so laufen wie bisher. Man wird sehen, was dabei herauskommt. Hoffentlich habe ich Unrecht.



eben nicht, damit genau das nicht passiert was Heinz am Stammtisch behauptet, habe ich eben ein Konzept vorgelegt wie man das Wolfsproblem im Griff bekommt, ein Kompromiss mit dem alle leben könnten

Gert hat geschrieben:
Ich denke, das man nicht umsonst den Wolf aus Deutschland vertrieben hat.
Er ist, für die Wildhege, überflüssig und für die Nutztiere eine Bedrohung.
Gert


der Mensch rottet alles aus was er als Konkurrenz betrachtet


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker