Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

John McCain, republikanischer US-Senator & Trump-Kritiker

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

18. Dez 2017, 19:58

Offline
 John McCain, republikanischer US-Senator & Trump-Kritiker
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 16319
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich finde es sehr gut, dass es auch ein paar Senatoren von den Republikanern gibt, die sich offen gegen Trump und seine Politik stellen! :nick :thumbsup

Einer davon ist John McCain, der 2008 selber bei der Präsidentschaftswahl gegen Obama unterlegen war! :nick

Hier etwas über ihn:

Zitat:
John Sidney McCain III (* 29. August 1936 auf der US-Militärbasis Coco Solo in der Panamakanalzone) ist ein US-amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei und seit 1987 Senator für den Bundesstaat Arizona. Er war Kandidat der Republikaner für die Präsidentschaftswahl 2008, bei der er Barack Obama unterlag. Bereits im Jahr 2000 hatte er sich um das Amt des US-Präsidenten beworben, war in der Vorwahl jedoch an George W. Bush gescheitert. McCain kämpfte als Jagdbomberpilot der United States Navy im Vietnamkrieg, wurde abgeschossen und geriet in mehrjährige Kriegsgefangenschaft.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


go to top Nach oben
 Profil  
 

6. Mai 2018, 21:46

Offline
 Re: John McCain, republikanischer US-Senator & Trump-Kritiker
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 16319
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Krebskranker US-Senator
McCain will Trump nicht als Gast bei seiner Beerdigung dabeihaben

Zitat:
Das Verhältnis zwischen John McCain und Donald Trump gilt seit Langem als zerrüttet. Berichten zufolge möchte der krebskranke US-Senator auch nicht, dass der US-Präsident zu seiner Trauerfeier kommt.


Zitat:
Der krebskranke US-Senator John McCain möchte nicht, dass US-Präsident Donald Trump an seiner Beerdigung teilnimmt. McCain wünsche sich stattdessen Trumps Vize Mike Pence als Repräsentanten des Weißen Hauses bei der Trauerfeier, berichteten die "New York Times" und der Sender NBC News am Samstag unter Berufung auf Vertraute des Politikveteranen.


Zitat:
Bei McCain war im vergangenen Jahr ein aggressiver Hirntumor entdeckt worden. Mitte April musste er wegen einer Darmentzündung operiert werden. Derzeit erholt er sich auf seiner Ranch in Arizona von dem Eingriff.


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Also, ich würde so einen Vollhorst, wie eben jenem Deppen aus dem Weißen Haus, auch nicht unbedingt bei meiner Beisetzungs- und Gedenkfeier mit dabei haben wollen! :nein :cool:


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Aug 2018, 22:40

Offline
 Re: John McCain, republikanischer US-Senator & Trump-Kritiker
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 16319
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
+++ Leider ist John McCain im Alter von 81 Jahren verstorben! +++

R.I.P. :cry:


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Aug 2018, 22:45

Offline
 Re: John McCain, republikanischer US-Senator & Trump-Kritiker
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 16319
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Nestor hat geschrieben:
Krebskranker US-Senator
McCain will Trump nicht als Gast bei seiner Beerdigung dabeihaben
...
Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Da hat(te) McCain auch seine guten Gründe, wie man nun im folgenden Artikel lesen kann:

Weißes Haus
Trump verhinderte offenbar Würdigung McCains

Zitat:
Ob Demokraten oder Republikaner - die Trauer um den verstorbenen US-Senator John McCain ist groß und parteiüberfreifend. Nur einer lehnte es offenbar ab, das Leben und Wirken McCains offiziell zu würdigen: Der Präsident. Donald Trump habe hochrangigen Beratern gesagt, er ziehe es stattdessen vor, einen kurzen Tweet zum Tod seines scharfen Kritikers zu publizieren, berichtete die "Washington Post" unter Berufung auf ehemalige und aktuelle Berater im Weißen Haus.


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ja, so einen Deppen, wie Trump, möchte ich auch nicht unbedingt auf meiner Beisetzung haben! :nein :cool:


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker