Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Wölfe in unseren Ländern

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ] 

Soll es mehr oder weniger Wölfe geben hier?
viel mehr Wölfe! 8% 8% [ 1 ]
mehr Wölfe 15% 15% [ 2 ]
so viele wie jetzt 15% 15% [ 2 ]
weniger Wölfe 0% 0% [ 0 ]
viel weniger Wölfe! 15% 15% [ 2 ]
am besten gar keine Wölfe 46% 46% [ 6 ]
mir egal 0% 0% [ 0 ]
Abstimmungen insgesamt : 13

24. Jun 2018, 12:05

Offline
 Re: Wölfe in unseren Ländern
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2018
Beiträge: 1393
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Das wäre wünschenswert. Aber ich kann mir das nicht vorstellen.

In Deutschland guckt man invasiven Arten - dazu zähle ich auch den Wolf nach langer Abwesenheit - erst mal freundlich lächelnd zu und verdächtigt Leute, die darunter leiden, als Naturfeinde. Waschbären und amerikanische graue Eichhörnchen sind in weiten Teilen Deutschlands zur Plage geworden. Wildgänse scheißen Erholungsgebiete am Niederrhein zu und zerstören die Ökologie in Gewässern. Biber, mühsam angesiedelt, erweisen sich öfter mehr als Fluch denn als Segen. Gepäppelte Kormorane bringen Fischwirte in den Bankrott.

Wo zieht man die Grenze? Wann muss eingegriffen werden?


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jun 2018, 13:04

Offline
 Re: Wölfe in unseren Ländern
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: märkischer Eichbaum
Registriert: 08.2017
Beiträge: 1604
Alter: 66
Geschlecht: männlich
 Profil  
Deutschland ist, im Gegensatz zu Russland und auch Polen, dicht besiedelt und kultiviert.
Wölfe sind Raubtiere.
Sie wurden nicht umsonst von unseren Vorfahren ausgerottet.
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jun 2018, 16:45

Offline
 Re: Wölfe in unseren Ländern
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 02.2018
Beiträge: 486
Wohnort: Ostschweiz, Kanton TG
Geschlecht: weiblich
 Profil  
In Italien in den Appenninen, in Rumänen sogar in Bukarest leben Wölfe schon ewig eng mit den Menschen zusammen, sind die Rumänen und Italiener schlauer , können sie mehr als der Deutsche ?

Der Wolf ist keine invasive Art, die einzelnen Familien und Rudel haben riesige Gebiete, die Grösse eines Gebietes hängt vom Nahrungsangebot ab.

Die Neozonen wie Waschbär, Marderhund konnten sich auch erst nach der Tollwutschutzimpfung anfang der 90iger Jahre ausbreiten.

Sie allerdings machen wirklich Schaden, da sie nicht hergehören.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jun 2018, 17:37

Offline
 Re: Wölfe in unseren Ländern
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2018
Beiträge: 1006
Alter: 65
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Gert hat geschrieben:
Deutschland ist, im Gegensatz zu Russland und auch Polen, dicht besiedelt und kultiviert.
Wölfe sind Raubtiere.

Unsere Wälder, die „gefühlt“ alle 2 km von einer Straße durchkreuzt sind,
sind auf vom Auslauf her kein geeignetes Revier mehr. Für dieses Tier nicht mehr
weitläufig genug.
Auch in Tschechien z.B. habe ich riesige, urige Wälder gesehen, die sind geeignet.
Und wie, von Gert schon gesagt, natürlich Russland und einige Länder mehr. Wenn
er hier schon auf Autobahnen rumrennt und in Vorstädten bei Mülltonnen rumschleicht (alles Berichte!), stimmt da was nicht.
Er sozialisiert sich hier anders wie früher - auch dem Menschen gegenüber, wird unberechenbarer.
Es gibt in den Meinungen über die Ansiedlung des Wolfes hierzulande hauptsächlich zwei sehr!
verschiedene Richtungen: Die der Hobby-Ökkos – und die der echten Biologen und langjährig Erfahrenen in Forst- und Landwirtschaft.

_________________
Basi sasa, mambo matatu yanadumu:
imani, tumaini na upendo.
Lakini lililo kuu kati ya haya ni upendo.
1 Wakorintho 13,13


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jun 2018, 17:40

Offline
 Re: Wölfe in unseren Ländern
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 76876
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich möchte hier keine Wölfe in freier Natur zu Gesicht bekommen. :nein

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jun 2018, 18:44

Offline
 Re: Wölfe in unseren Ländern
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 02.2018
Beiträge: 486
Wohnort: Ostschweiz, Kanton TG
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Waldbaum hat geschrieben:
Ich möchte hier keine Wölfe in freier Natur zu Gesicht bekommen. :nein



:wink: das halte ich auch für unwahrscheinlich, die meisten Wölfe sind so scheu das sie sich sofort verziehen wenn sie dich wittern

In der Lausitz gibt es bereits so 15 Rudel, die Jogger Wanderer, Radfahrer haben noch nie ein Wolf gesehen, wenn jemand ein Wolf sieht sind es eher die Jäger, die draussen auch bei nacht ansitzen.

Die Truppenübungsplätze Nationalparks gebe den Wolf genügend Lebensraum


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jun 2018, 18:56

Offline
 Re: Wölfe in unseren Ländern
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2018
Beiträge: 1393
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Friedliche Koexistenz von Wölfen, Menschen und ihren Nutztieren hier zu Lande ist denkbar, aber nicht machbar. Es wird in einem Blutbad enden, wenn man die Dinge schleifen lässt. Das ist keinesfalls im Sinne aller Beteiligten.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jun 2018, 21:03

Offline
 Re: Wölfe in unseren Ländern
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2018
Beiträge: 1006
Alter: 65
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Kolibri hat geschrieben:
die meisten Wölfe sind so scheu das sie sich sofort verziehen wenn sie dich wittern

Das kann in früheren Zeiten durchaus so gewesen sein - und in weitläufigen Wald-Gebieten einiger anderer Länder wohl immer noch.
Bei uns ist es zu eng für den Wolf, deshalb ändert er sein Verhalten, sozialisiert sich anders dem
Menschen gegenüber. Ähnliches Verhalten kann man seit über 30 Jahren schon bei den
sehr scheuen - aber vergleichsweise harmlosen Füchsen beobachten.
Die begannen damals, völlig gegen ihre Gewohnheit, sich in unmittelbarer Menschennähe an Dorf-und Kleinstadträndern um Mülltonnen herum zu schleichen, morgens bei Tageslicht.
Wir hatten in meiner Kindheit z.B. öfter Tollwut-Warnungen. Das gültige Prinzip war:
Wenn ein Fuchs sich bei Tageslicht menschlichen Gebäuden - oder auf dem Feld/Wald sich Dir nähert -
dann hat er Tollwut - weil es nicht seinem üblichen Verhalten entspricht - was auch in der Regel stimmte.
Heute ist das so auch nicht mehr anzuwenden - weil er eben sein Verhalten verändert hat.
Verhaltensänderungen auch bei Wildschweinen. Wir waren schon als 12-jährige sehr viel im Wald, auch tief drinnen. Und unser Wald beherbergte viele Wildschweine. Das war durch Förster und Jäger bekannt.
Aber extrem selten, dass man bei Waldwanderung eines zu Gesicht bekam.
Heute muss man eigentlich nur in den Edeka gehen.... :mrgreen:
Nur winzige Auswahl...
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Basi sasa, mambo matatu yanadumu:
imani, tumaini na upendo.
Lakini lililo kuu kati ya haya ni upendo.
1 Wakorintho 13,13


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Jun 2018, 04:56

Offline
 Re: Wölfe in unseren Ländern
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 76876
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ein Fuchs im Garten würde mich nicht erschrecken - aber ein Wolf schon.
Leider sehen viel zu viele naive deutsche "Naturfreunde" den Wolf als nettes Kuscheltier an.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Jun 2018, 12:46

Offline
 Re: Wölfe in unseren Ländern
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2018
Beiträge: 1006
Alter: 65
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Waldbaum hat geschrieben:
Ein Fuchs im Garten würde mich nicht erschrecken - aber ein Wolf schon.
Leider sehen viel zu viele naive deutsche "Naturfreunde" den Wolf als nettes Kuscheltier an.

Beim Fuchs hätte ich auch kaum Bedenken....

_________________
Basi sasa, mambo matatu yanadumu:
imani, tumaini na upendo.
Lakini lililo kuu kati ya haya ni upendo.
1 Wakorintho 13,13


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Jun 2018, 13:14

Offline
 Re: Wölfe in unseren Ländern
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2018
Beiträge: 1393
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
...außer er scheißt den Fuchsbandwurm in den Salat.

Vor Jahren trieb hier ein Fuchs sein Unwesen. Er verschleppte lederne Gartenhandschuhe. Die durfte ich dann in den umliegenden Gärten abholen, weil sie ihm unterdessen wohl langweilig geworden sind. Auch Lederschuhe wurden weggetragen und nach ein paar Metern fallen gelassen. Einmal schmiss er in seiner Ledergier ein Regal auf der Terrasse mitten in der Nacht um. Ich hatte die begehrten Objekte ganz oben deponiert. Es krachte gehörig, und der Fuchs rannte weg.

Die Nachbarn tippten auf eine Katze, doch ich hatte den Fuchs schon zweimal im Garten gesehen. Später erkrankte er an Staupe und wurde zu retten versucht. Doch die Krankheit war schon zu weit fortgeschritten, und er starb. Sein Schicksal war die Lokalpresse einen Artikel mit Foto wert.
Meine Trauer hielt sich sehr in Grenzen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2018, 19:03

Offline
 Re: Wölfe in unseren Ländern
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 64870
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Wölfe reißen offenbar Dutzende Schafe

Zitat:
40 Moorschnucken sind tot, 80 weitere werden vermisst: Laut Augenzeugen haben Wölfe im sächsischen Förstgen Dutzende Schafe angegriffen.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und nun?

Die Gutmenschen von Kandel jubelten nach dem Mord an einem Mädchen:
"Deutschland muss NOCH bunter werden!"

Werden die Wolfs-Schutz-Gutmenschen nun jubeln:
"Deutschland muss NOCH wölfischer werden!"

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2018, 20:54

Offline
 Re: Wölfe in unseren Ländern
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2018
Beiträge: 1006
Alter: 65
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Herbstlärche hat geschrieben:
Und nun?

....als hätte man das nicht schon vorher gewusst....so als "Nichtgutmensch". :weia

_________________
Basi sasa, mambo matatu yanadumu:
imani, tumaini na upendo.
Lakini lililo kuu kati ya haya ni upendo.
1 Wakorintho 13,13


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Okt 2018, 08:37

Offline
 Re: Wölfe in unseren Ländern
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 64870
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Wenn ich die Gutmenschen recht verstehe, sollten wir Menschen alle an den Nordpol auswanden, damit die Wölfe in Deutschland ungestört bleiben.

Vor unserer Auswanderung aber sollen wird noch genügend Schafe und Rinder importieren, damit die Wölfe auch genügend zu fressen haben.

Wenn dann alles weggefressen ist, werden wird aber noch am Nordpol gerichtlich verfolgt, weil wir bösen Menschen den Wölfen nicht genug zum fressen da gelassen haben.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker