Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Wer soll die Braut zum Altar führen?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 181 Beiträge ] 

Wer soll die Braut zum Altar führen?
der Vater 50% 50% [ 13 ]
der Bräutigam 4% 4% [ 1 ]
niemand soll fuehren - das Paar soll gemeinsam und gleichberechtigt zum Altar gehen 46% 46% [ 12 ]
Abstimmungen insgesamt : 26

20. Jun 2010, 22:47

Offline
 Re: Wer soll die Braut zum Altar führen? - Nicht nur in Schweden
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 09.2008
Beiträge: 4774
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Geza hat geschrieben:
Es ist mittlerweile vielen bekannt, daß Königin Viktorias Kinder von einem Stallburschen stammen sollen


Dunnerlittchen :shock: , der Opa von Wilhelm Zwo war ein Stallbursche? :mrgreen:

Das erklärt so maches! :totlach

_________________
----Holles Doppelrolle----


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Jun 2010, 22:48

 Re: Wer soll die Braut zum Altar führen? - Nicht nur in Schweden
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Geza hat geschrieben:
Da der Adlige auch nur eine Partnerin seines Standes wählen durfte, deren Eigenschaften gleichfalls "edel" waren, geht man davon aus, daß sich diese "edle" Eigenschaften auf die Kinder vererben, die ja auch adlig sind und wiederum nur Partner ihres Standes wählen durften. Damit wurde also eine Zucht von besonderen edelen Eigenschaften bezweckt -


Dem kann ich nicht ganz zustimmen. Denn die Eigenschaften der Eltern vererben sich nicht automatisch auf die Kinder. Jeder weiß doch, dass Kinder oft ganz anders geraten als die Eltern sind. Jeder Mensch hat seinen ganz eigenen, individuellen Charakter. Gerade den Charakter kann man nicht gut vererben. Denn jede Seele geht ihren eigenen Weg.

Ich finde es gut, dass Bürgerliche auch in Adelskreise einheiraten. So erhält der Adel frisches Blut und das tut ihm auf jeden Fall sehr gut.

Dass Adelige heute immer einen einwandfreien Lebenswandel führen und die allerbesten Charaktereigenschaften haben - das würde ich als Märchen ansehen. Die Adeligen haben genauso ihre Laster, die sind charakterlich nicht besser als wir. Sind ja auch nur Menschen.

Und wenn früher ein Feldherr besonders mutig und tapfer war - das heißt noch lange nicht, dass alle seine Eigenschaften so rühmlich waren. Vielleicht war er grausam, stolz, eifersüchtig, niederträchtig,..... Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Mensch alle guten Eigenschaften in sich vereint hat - das wäre dann ja schon ein Heiliger und würde gar nicht mehr unter uns weilen. :wink:


go to top Nach oben
  
 

20. Jun 2010, 22:50

Offline
 Re: Wer soll die Braut zum Altar führen? - Nicht nur in Schweden
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 77638
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Fraya hat geschrieben:
Geza hat geschrieben:
Es ist mittlerweile vielen bekannt, daß Königin Viktorias Kinder von einem Stallburschen stammen sollen


Dunnerlittchen :shock: , der Opa von Wilhelm Zwo war ein Stallbursche? :mrgreen:


Stallbursche = Marschall. :thumbsup

So klingt das besser. :nick

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jun 2010, 08:53

Offline
 Re: Wer soll die Braut zum Altar führen? - Nicht nur in Schweden
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10488
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Geza hat geschrieben:
@Wildkatze: Deine Aussagen zu Eurer Hochzeit sind meiner Ansicht nach Bekenntnisse zum Egoismus, zur Ignoranz der Sippen, zur übertriebenen Selbstverwirklichung ohne Rücksicht auf andere...Jedenfalls habt Ihr meiner Ansicht nach den Sinn einer Ehe nicht verstanden.


Pfff!

Wenn Du als Egoismus betrachtest, dass sich ein paar gegenseitige Unterstützung verspricht in guten und schlechten Zeiten, bedaure ich Dich!

Ich glaube eher DU hast den Sinn der Ehe nicht verstanden!
Es stimmt, dass früher die Verbindung und Stärkung der Sippen im Vordergrund stand, zumindest beim Adel. Darum wurden ja die Töchter als Ware gehandelt und verschachert und hatten nichts zu sagen.
Beim einfachen Volk war es eher eine Interessengemeinschaft von Männlein und Weiblein: Es war aus finanziellen Gründen und Obdachgründen einfacher zu zweit zu überleben.

Diese Einstellung ist schon längst überholt. Finanziell ist der Normalbürger sogar schlechter dran nach der Heirat. Wer heiratet verspricht echt in erster Linie dem/der Partner/in treu zu sein und ihn/sie zu unterstützen und auch geistig zu fördern in der Entwicklung zu helfen.
Das hat nichts mit Sippendenken zu tun. Dass man die Sippe aber zum Teufel schickt, habe ich nie behauptet. Erweitertes Familienleben ist für mich wichtig, doch nicht der Grundfür eine Ehe!

Geza hat geschrieben:
...dann macht man die Ehe zu einem Geschäft ...


Was waren denn deienr Meinung nach früher Heiraten zwischen Herrscherfamilien? Hauptziel war die Verbindung von "Sippen". Dabei stand aber die Absicht im Mittelpunkt, Länder zu vereinigen, Herrschaftsgebiete durch Heirat einverleiben zu können.

Geschäftemacherei auf Adelart.

Geza hat geschrieben:
Wenn das eigene Ego so hervortritt, wie wird es dann mit so einer Ehe weitergehen? Wird das Ego dann auch gegenüber dem Partner irgendwann durchgesetzt?


DU empfindest das als Ego. Wenn man sich echte ewige Treue verspricht, hat das rein gar nichts mit Ego zu tun. Und jawohl ein solches Versprechen hat Dauer, denn da hat man die Absicht echt in allen Lebenslagen für den/die Partner/in da zu sein, unabhängig von eigenen Interessen! Wenn das Egoismus ist...
Ich glaube, Du verstehst da irgendwie den Sinn eines Treuversprechens nicht richtig :teufel :headbang


Evanesca hat geschrieben:
Geza hat geschrieben:
Damit wurde also eine Zucht von besonderen edelen Eigenschaften bezweckt -
Wenn ich sowas lese, wird mir, da bin ich mal ehrlich, schlecht. Das klingt für mich nach rechter Eugenik. Tut mir Leid, wenn ich dir damit Unrecht tue, aber... das klingt für mich einfach nur krank. Sorry.


Adel wird genetisch vererbt und damit Edelmut :teufel

Ich bin gleicher Meinung. Das ist nicht nur Eugenik, sondern adlige Einbildung in Reinkultur!




Geza hat geschrieben:
Wenn ein Adliger kriminell wurde, wurde ihm der Adel aberkannt.


Ehem!

Gib uns bewiesene Beispiele. Und ich suche Beispiele fürs Gegenteil. Was meinst Du, warum wurden und werden Herrscherfamilien so oft angegriffen?
Sicher gibt es edel denkende Adlige, aber es gibt auch viele andere!


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jun 2010, 09:14

Offline
 Re: Wer soll die Braut zum Altar führen? - Nicht nur in Schweden
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Landstreicher...in
Registriert: 11.2008
Beiträge: 5233
Wohnort: Region Bodensee und Heart of Dixie
Geschlecht: weiblich
 Profil  
... dem King Henry 8th wurde der Adel aber nicht aberkannt. Und es gibt zahlreiche weitere Beispiele.


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jun 2010, 09:35

Offline
 Re: Wer soll die Braut zum Altar führen? - Nicht nur in Schweden
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 01.2009
Beiträge: 1702
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Der jüngere Sohn von der bürgerlichen Diana stammt ja auch von einem Stallburschen ab. Das Resultat kann man nachvollziehen.

_________________
Menschheit ist eine humoristische Rolle


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jun 2010, 09:53

Offline
 Re: Wer soll die Braut zum Altar führen? - Nicht nur in Schweden
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10488
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Livia hat geschrieben:
Der jüngere Sohn von der bürgerlichen Diana stammt ja auch von einem Stallburschen ab. Das Resultat kann man nachvollziehen.


Das behaupten zumindest Klatschzeitungen. Bewiesen ist nichts.


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jun 2010, 09:56

 Re: Wer soll die Braut zum Altar führen? - Nicht nur in Schweden
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Hei, Livia -

sind Stallburschen Menschen niederer Klasse?
Na, ich weiß nicht ..... :überleg


go to top Nach oben
  
 

21. Jun 2010, 09:58

Offline
 Re: Wer soll die Braut zum Altar führen? - Nicht nur in Schweden
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 77638
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Wildkatze hat geschrieben:
Livia hat geschrieben:
Der jüngere Sohn von der bürgerlichen Diana stammt ja auch von einem Stallburschen ab. Das Resultat kann man nachvollziehen.


Das behaupten zumindest Klatschzeitungen. Bewiesen ist nichts.



Falls ja, war das nicht ein Stallbursche, sondern ein Reitlehrer.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jun 2010, 09:59

Offline
 Re: Wer soll die Braut zum Altar führen? - Nicht nur in Schweden
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 09.2009
Beiträge: 1515
Wohnort: 84, Charing Cross Road
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
 Profil  
Ernst August von Hannover ist ja auch nicht gerade ein positives Vorbild.

_________________
Lieben Gruß vom Eichhörnchen

Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jun 2010, 10:02

 Re: Wer soll die Braut zum Altar führen? - Nicht nur in Schweden
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Eichhörnchen hat geschrieben:
Ernst August von Hannover ist ja auch nicht gerade ein positives Vorbild.


Das kann man wohl sagen! :mrgreen: So edel ist der nicht.


go to top Nach oben
  
 

21. Jun 2010, 10:02

 Re: Wer soll die Braut zum Altar führen? - Nicht nur in Schweden
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
"Als Adam grub
und Eva spann -
wo war denn da der Edelmann?"


:weißnix


go to top Nach oben
  
 

21. Jun 2010, 10:21

Offline
 Re: Wer soll die Braut zum Altar führen? - Nicht nur in Schweden
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10488
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
cyparis hat geschrieben:
Hei, Livia -

sind Stallburschen Menschen niederer Klasse?
Na, ich weiß nicht ..... :überleg


Wenn es nach Geza geht, sicher... :teufel
Ein Stallbursche (oder Reitlehrer, oder auch eben ein "gewöhnlicher" Bürger) kann offenbar unmöglich die gleich edle und ethische Gesinnung haben wie ein Adliger.

Normalbürger ist geboren zu Betrug und Falschheit, da ist Untreue genetisch vorprogrammiert :mrgreen: :headbang


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jun 2010, 10:38

Offline
 Re: Wer soll die Braut zum Altar führen? - Nicht nur in Schweden
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 77638
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
cyparis hat geschrieben:
"Als Adam grub und Eva spann -
wo war denn da der Edelmann?"


Nun such ich noch die englische Version dazu.

Zitat:
.... geht nachweislich zurück bis ins letzte Viertel des 15. Jahrhunderts, die Zeit sich immer mehr ausbreitender Bauernaufstände gegen die sie peinigenden und müßiggehenden Feudalherren. Vermutlich stammt der Spruch aus England, aus dem großen Bauernaufstand des Jahres 1381 und stammt vom Prediger John Ball , der ihn vor über 20.000 Menschen gesagt haben soll:


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jun 2010, 10:41

 Re: Wer soll die Braut zum Altar führen? - Nicht nur in Schweden
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
I c h finde den Spruch auch heute noch sehr gut!

(Gerade wenn man sich Ernst-August anschaut).
Das find ich Österreich gut:

"Der Adel ist abgeschafft".
D a s nenn ich in Ordnung.


go to top Nach oben
  
 

21. Jun 2010, 10:42

Offline
 Re: Wer soll die Braut zum Altar führen? - Nicht nur in Schweden
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 77638
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  

"When Adam delved, and Eve span
Who was then a gentleman?"



Zitat:
This rhyme is one of the oldest known English Rhymes and can be dated to the English Peasant Revolt of 1381. At this time the English had suffered horrifically due to the deadly Black Death ( Bubonic Plague) during which as many as the third of the population had died. The peasants realised that they were now important in society.

This seemingly innocent Rhyme was uttered and muttered by the peasants of the land. Like many political rhymes this was easy to remember and makes use of the simple riddle. The seeds of an English Revolution had been sown. The peasants felt oppressed and called for the abolition of feudal obligations - serfdom. They wanted freedom from from servitude, controlled wages, and unfair taxes.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jun 2010, 13:21

Offline
 Re: Wer soll die Braut zum Altar führen? - Nicht nur in Schweden
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 01.2009
Beiträge: 1702
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Wildkatze hat geschrieben:
Livia hat geschrieben:
Der jüngere Sohn von der bürgerlichen Diana stammt ja auch von einem Stallburschen ab. Das Resultat kann man nachvollziehen.


Das behaupten zumindest Klatschzeitungen. Bewiesen ist nichts.


Glaubst du die Familie hätte das nicht genau abgeklärt und glaubst du sie würden etwas davon an die grosse Glocke hängen?

Warum nur Wildkatze weisst du immer alles besser ? Die Royals wissen ganz genau wer der Vater ist, Hewitt lacht sich ins Fäustchen. Nur schon sein Aussehen lässt darauf schliessen dass es nicht der Sohn von Charles ist.

_________________
Menschheit ist eine humoristische Rolle


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jun 2010, 13:23

Offline
 Re: Wer soll die Braut zum Altar führen? - Nicht nur in Schweden
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 01.2009
Beiträge: 1702
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
cyparis hat geschrieben:
Hei, Livia -

sind Stallburschen Menschen niederer Klasse?
Na, ich weiß nicht ..... :überleg


Wer hat denn das gesagt ? Ist ein Stallbursche ein Mensch niedriger Klasse ? Bei mir nicht, ich habe das nur so erwähnt.

_________________
Menschheit ist eine humoristische Rolle


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jun 2010, 13:23

Offline
 Re: Wer soll die Braut zum Altar führen? - Nicht nur in Schweden
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 09.2009
Beiträge: 1515
Wohnort: 84, Charing Cross Road
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
 Profil  
Livia hat geschrieben:
Wildkatze hat geschrieben:
Livia hat geschrieben:
Der jüngere Sohn von der bürgerlichen Diana stammt ja auch von einem Stallburschen ab. Das Resultat kann man nachvollziehen.


Das behaupten zumindest Klatschzeitungen. Bewiesen ist nichts.


Glaubst du die Familie hätte das nicht genau abgeklärt und glaubst du sie würden etwas davon an die grosse Glocke hängen?

Warum nur Wildkatze weisst du immer alles besser ? Die Royals wissen ganz genau wer der Vater ist, Hewitt lacht sich ins Fäustchen. Nur schon sein Aussehen lässt darauf schliessen dass es nicht der Sohn von Charles ist.


Und selbst wenn es so ist. Was tuts zur Sache? Böse Überraschungen wird es doch sicher nicht mehr geben. Alle Beteiligten scheinen zufrieden zu sein. Wer kräht da noch nach.

_________________
Lieben Gruß vom Eichhörnchen

Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jun 2010, 17:01

Offline
 Re: Wer soll die Braut zum Altar führen? - Nicht nur in Schweden
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10488
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Livia hat geschrieben:
Warum nur Wildkatze weisst du immer alles besser ? Die Royals wissen ganz genau wer der Vater ist, Hewitt lacht sich ins Fäustchen. Nur schon sein Aussehen lässt darauf schliessen dass es nicht der Sohn von Charles ist.



Da kann ich nur den Kopf schütteln und sage "dito".

Nein ich weiss es nicht, aber genau so wenig weisst Du nur aus den Klatschnachrichten die Neuigkeiten -- oder hast Du einen direkten Draht zu den Royals?

Warum fühlst Du Dich immer wieder angegrifffen und denkst, weil ich eine Meinung habe, wolle ich alles besser wissen.

"ach sorry, ich glaube es könnte doch sein, dass vielleicht ich was falsch weiss, aber ich glaube, denn ich habe gehört, dass 2+2=4 gibt. Vielleicht stimmt das auch"

Wäre Dir ein solches Verhalten meinerseits angenehmer?

Du schreibst auch offen Deine Meinung, also akzeptiere die auch von anderen.

Nichts für Ungut, ich habe Dich mit meinem Kommentar zu den Royals nicht ins Unrecht versetzt, also brauchst Du Dich auch nicht angegriffen zu fühlen. :wiwi


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 181 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker