Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Religionsfreiheit contra Beschneidung

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ] 

Schließt Religionsfreiheit das Recht auf Beschneidungen ein?
ja 16% 16% [ 3 ]
nein 84% 84% [ 16 ]
Abstimmungen insgesamt : 19

6. Aug 2013, 08:41

Offline
 Re: Religionsfreiheit contra Beschneidung
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 59894
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
11 Stimmen von 13 sagen: NEIN.

Meine Stimme ist auch bei den NEIN-Stimmen.

Es gehört zur Meinungsfreiheit, zu diesem Thema NEIN sagen zu können.

Und zum wiederholten Male: Auch die Religionsfreiheit kann nicht absolut sein - auch sie hat ihre Grenzen.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

6. Aug 2013, 09:01

 Re: Religionsfreiheit contra Beschneidung
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Auch ich stimme mit "Nein".
Beschneidung bei Jungen/Männern wird von einigen Medizinern aufgrund gesundheitlicher Aspekte gerechtfertigt (Übertragung von Gebärmutterhalskrebs-auslösenden Viren wird minimiert), sollte jedoch auch mit ausreichend Hygiene möglich sein.
Diese Art der Beschneidung stellt für mich ebenfalls eine Körperverletzung dar.
Weitaus bedenklicher halte ich jedoch die Beschneidung von Mädchen, mit enormer Mortalitätsrate, schlimmen körperlichen und seelischen Folgen.


go to top Nach oben
  
 

6. Aug 2013, 09:31

Offline
 Re: Religionsfreiheit contra Beschneidung
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 59894
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Mariposa hat geschrieben:
Weitaus bedenklicher halte ich jedoch die Beschneidung von Mädchen, mit enormer Mortalitätsrate, schlimmen körperlichen und seelischen Folgen.


Traurig ist es, dass es da gerade Frauen sind, die den Mädchen das antun. :ähh

So nach dem Motto: "Bei uns war das so, und die heutigen Mädchen sollen es auch nicht besser haben. "

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

6. Aug 2013, 23:49

Offline
 Re: Religionsfreiheit contra Beschneidung
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 11128
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich habe auch ja angekreuzt. Ich kenne keinen Juden oder Moslem der durch die Beschneidung zu psychologischen oder koerperlichen Schaden gekommen ist. Es sei bemerkt ich kannte und kenne viele Juden und Moslems persoenlich.

Meine paar US mates sind auch beschnitten und wohlauf!

TMFDU

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Sep 2013, 07:21

Online
 Re: Religionsfreiheit contra Beschneidung
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 77987
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Meine paar US mates sind auch beschnitten und wohlauf!


Das ist ein anderer Fall: Sie sind mit Sicherheit aus medizinischen Gründen beschnitten - und nicht aus religiösen.

Und nur um den religiösen Aspekt geht es hier. :nick

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Jan 2015, 05:28

Offline
 Re: Religionsfreiheit contra Beschneidung
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 64820
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ein heißes Eisen.

Und - 12 von 14 sagen: Nein! :nene

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Jan 2015, 08:28

Offline
 Re: Religionsfreiheit contra Beschneidung
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Waldseenymphe
Registriert: 12.2014
Beiträge: 690
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Nein!
Zwangsbeschneidung an Unmüdigen erfüllt nach meiner Meinung den Tatbestand der vorsätzlichen Körperverletzung.

_________________
Die Sprache ist ein Spiegel der Seele: Wie ein Mensch spricht, so ist er.
(Publilius Syrus)

Alles ist aus eigener Feder. Andernfalls steht eine Quellenangabe dabei!


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Jan 2015, 08:32

Offline
 Re: Religionsfreiheit contra Beschneidung
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 64820
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Undine hat geschrieben:
erfüllt nach meiner Meinung den Tatbestand der vorsätzlichen Körperverletzung.


Seh ich auch so - Religion hin oder her.

Mit dem Argument "Religion" kann man zwar einiges entschuldigen - aber eben nicht alles.

Nehmen wir mal an, es gäbe eine Religion, in der es Brauch und Sitte ist, alle Erstgeborenen zu töten.

Würde das dann auch aus "religiösen Gründen" geduldet werden müssen? :weißnix

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2016, 19:16

Offline
 Re: Religionsfreiheit contra Beschneidung
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 59894
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Dundee hat geschrieben:
11 Stimmen von 13 sagen: NEIN.

Meine Stimme ist auch bei den NEIN-Stimmen.

Es gehört zur Meinungsfreiheit, zu diesem Thema NEIN sagen zu können.

Und zum wiederholten Male: Auch die Religionsfreiheit kann nicht absolut sein - auch sie hat ihre Grenzen.


Nun sind es 15 von 17 Stimmen, die Nein! sagen.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2016, 19:18

Offline
 Re: Religionsfreiheit contra Beschneidung
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 59894
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Undine hat geschrieben:
Nein!

Zwangsbeschneidung an Unmündigen erfüllt nach meiner Meinung den Tatbestand der vorsätzlichen Körperverletzung.


So ist es.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2016, 20:33

Offline
 Re: Religionsfreiheit contra Beschneidung
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3582
Geschlecht: männlich
 Profil  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Ich habe auch ja angekreuzt. Ich kenne keinen Juden oder Moslem der durch die Beschneidung zu psychologischen oder koerperlichen Schaden gekommen ist.... sind auch beschnitten und wohlauf!

TMFDU


Ich habe auch mit ja gestimmt und stimme Dir zu.
Etwas gänzlich anderes ist die weibliche Beschneidung,die besser mit Verstümmelung bezeichnet werden sollte und -selbst wenn sie nicht schlampig oder unter miserablen hygienischen Bedingungen durchgeführt wird - immer massive Einschränkungen für die Mädchen oder Frauen nach sich zieht.


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Aug 2016, 07:48

Offline
 Re: Religionsfreiheit contra Beschneidung
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2015
Beiträge: 1267
Geschlecht: männlich
 Profil  
Frodo hat geschrieben:
Etwas gänzlich anderes ist die weibliche Beschneidung,die besser mit Verstümmelung bezeichnet werden sollte und -selbst wenn sie nicht schlampig oder unter miserablen hygienischen Bedingungen durchgeführt wird - immer massive Einschränkungen für die Mädchen oder Frauen nach sich zieht.


Diese einseitig- engstirnige Sichtweite, -weiblich nein- mänlich ja- ist m. E. Bullshit vom feinsten..... :weia

_________________
Beste Grüße aus NDS
_________________________________________________________________________

Vor Problemen davon zu laufen ist eine Bankrotterklärung des Charakters

(Die Unverbesserlichen)


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Aug 2016, 12:13

Offline
 Re: Religionsfreiheit contra Beschneidung
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2016
Beiträge: 4534
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Meine Stimme ist Nein, ich sehe keinen Grund für eine Beschneidung, wenn es Gott gibt und er es gewollt hätte das es keine Vorhaut gibt, dann hätte er sie weggelassen, von dem her ein unsinniges schmerzhaftes Ritual.


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Aug 2016, 08:11

Offline
 Re: Religionsfreiheit contra Beschneidung
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2015
Beiträge: 1267
Geschlecht: männlich
 Profil  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Ich habe auch ja angekreuzt. Ich kenne keinen Juden oder Moslem der durch die Beschneidung zu psychologischen oder koerperlichen Schaden gekommen ist.
TMFDU


Wie wollen die es denn beurteilen??? :weißnix
Soweit mir bekannt werden männliche Beschneidungskandidaten schon vor der
geschlechtsreife misshandelt (beschnitten).. :weia :weia


Ich kenne ein Beschneidungsopfer der sagt nicht:
„Blas mir einen“ der sagt: „Leck mir die Wunden….“


Wenn erwachsene Männer eine Beschneidung zustimmen ist es etwas ganz anderes! :nick

_________________
Beste Grüße aus NDS
_________________________________________________________________________

Vor Problemen davon zu laufen ist eine Bankrotterklärung des Charakters

(Die Unverbesserlichen)


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Aug 2016, 08:16

Offline
 Re: Religionsfreiheit contra Beschneidung
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 59894
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
vampir hat geschrieben:
wenn es Gott gibt und er es gewollt hätte das es keine Vorhaut gibt, dann hätte er sie weggelassen


Eben!

Man könnte also mit Recht argumentieren, die Beschneidung sei gotteslästerlich.

Weil sie Gottes Werk verhunzt!

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Aug 2016, 08:38

Offline
 Re: Religionsfreiheit contra Beschneidung
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2016
Beiträge: 4534
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Beschneidungen sind nur dann sinnvoll, wenn es der Gesundheit dient, ansonsten nein


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Jun 2018, 20:03

Online
 Re: Religionsfreiheit contra Beschneidung
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 77987
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Mariposa hat geschrieben:
Auch ich stimme mit "Nein".


So wie 16 von 19.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker