Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

das Elektromobil oder das Elektroauto

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ] 

7. Jun 2016, 13:15

Offline
 Re: Elektromobil
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 19191
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Kommt der Strom für das Elektroauto aus einem Kohle- oder Atomkraftwerk, schrumpfen alle Umweltvorteile wie das Eis an der Sonne. Der Schadstoff- und der CO2-Ausstoss werden dann ganz einfach zum Kraftwerk verlagert und das Ganze bleibt für die Umwelt ein Nullsummenspiel.

Bevor das Elektroauto zu Hause an die Steckdose angeschlossen wird, sollte darum beim Elektrizitätswerk auf sauberen Strom umgestellt werden. Bereits mit einer Solaranlage (mit einer Fläche von circa 16 Quadratmetern), die auf dem Garagendach Platz findet, wird genug Strom für eine Fahrleistung von 15'000 km pro Jahr erzeugt.

Da wäre noch der Aspekt, wie die Batterien hergestellt werden. Für deren Herstellung werden Materialien benötigt, deren Produktion nicht ganz unproblematisch ist. Hier ist die Industrie gefordert: mit der Weiterentwicklung der Technologie und einem funktionierenden Recycling.

Wie umweltfreundlich sind Elektro-Autos wirklich?

Ich glaube das mit den Elektro-Autos ist noch nicht wirklich ausgereift, so dass sie tatsächlich umweltfreundlich wären.


go to top Nach oben
 Profil  
 

7. Jun 2016, 13:31

 Re: Elektromobil
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Umweltfreundlich wären die Autos vielleicht schon. AAAAAber , woher kommt der Strom? Das erwähnt niemand. Der muss ja auch irgendwie hergestellt werden. Etwas blauäugig, das ganze.


go to top Nach oben
  
 

7. Jun 2016, 14:24

Offline
 Re: Elektromobil
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12886
Alter: 72
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Mag sein, dass es woanders anders ist.

In Deutschland soll jeder der sich ein solches Auto kauft, 4000 Euro dazu bekommen. Aber ansprechen tut es doch nur Reiche, die ein Haus haben, die sich eine Ladesäule davor stellen können.
Denn einmal auftanken braucht wenigstens eine Stunde. Und dann sind es viel zu wenig Ladesäulen. Mit einer Stromladung käme man nicht mal von einem Ende Berlins zum anderen. Zumindest nicht, wenn man das Autoradio und das Navi einschaltet.

Wie war das noch vor vielen Jahren? BEI UNS KOMMT DER STROM AUS DER STECKDOSE. Das war das Motto gegen die Atomkraft. Und heute ? Überall drehen sich Propeller in der Natur. Und gesund sind die auch nicht.


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Nov 2016, 10:11

Offline
 Re: Elektromobil
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 19191
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Im Winter stehen dann viele Elektor-Autos im Freien bei tiefen Temperaturen und frieren vor sich hin. Die Kälte ist doch besonders schlecht für die Batterie, da wird sie schnell leer.

Dann will man das Elektro-Auto starten - und es hält Winterschlaf.


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Nov 2016, 11:53

Offline
 Re: Elektromobil
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 64242
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Noch habe ich kein solches. :nein

_________________
Oscar Wilde:
Man umgebe mich mit Luxus. Auf das Notwendige kann ich verzichten.


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Nov 2016, 17:26

Offline
 Re: Elektromobil
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12886
Alter: 72
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Den Boom auf das E - Auto wird es in naher Zukunft noch nicht geben. Zu geringe Fahrstrecke, zu wenig Tanksäulen und viel zu lange Ladezeiten.


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Dez 2016, 12:39

Offline
 Re: Elektromobil
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 19191
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Tesla-Chef Elon Musk kündigte eine neue Generation der Supercharger an. Wie schnell die neuen Tesla-Ladestationen wohl sein werden?

Teslas Ladestationen, genannt Supercharger, sind aktuell schon sehr schnell. Sie laden 80 Prozent in etwa 40 Minuten auf. Das ist aber nach wie vor viel langsamer, als ein Auto herkömmlich an einer Tankstelle aufzutanken - und das könnte auch der Grund sein, warum potentielle Kunden eventuell noch vermehrt vom Kauf eines Elektroautos absehen.

Elektro-Autos aufladen: Bald so schnell wie herkömmliche Autos?

Das schnelle Aufladen ist aber nicht gut für die Batterie. Da müssen Elektro-Auto-Besitzer halt oft eine neue Batterie kaufen - die ist auch nicht billig.


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Aug 2017, 17:38

Offline
 Re: das Elektromobil oder das Elektroauto
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 64242
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Der große Schwindel mit den Elektroautos :???: :ähh

Zitat:
Nach dem Dieselskandal fordern Politiker den schnellen Umstieg auf Elektroautos. Doch die Modelle sind nicht alltagstauglich - und schon gar nicht umweltfreundlich.


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Leider ist das wohl so. :ähh :cry:

_________________
Oscar Wilde:
Man umgebe mich mit Luxus. Auf das Notwendige kann ich verzichten.


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Aug 2017, 21:37

Offline
 Re: das Elektromobil oder das Elektroauto
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: märkischer Eichbaum
Registriert: 08.2017
Beiträge: 2434
Alter: 67
Geschlecht: männlich
 Profil  
Das ist alles nur Mumpitz und nichts, was wirklich hilft.
Wenn jetzt alle Menschen in Deutschland, die ein Auto haben, weil sie es halt brauche, auf ein E- Auto umsteigen würden, würde unsere Stromversorgung zusammen brechen.
Vo daher glaube ich nicht, das ein wirklicher Umstieg geplant ist.
Wenn wir bereits in der Lage wären, Fusionskraftwerke zu betreiben, würde es ein wenig anders aussehen.
Sind wir aber nicht. Nicht zuletzt, weil auch da die Politik kein wirkliches Interesse signalisiert.
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Aug 2017, 22:23

Offline
 Re: das Elektromobil oder das Elektroauto
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12886
Alter: 72
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Eben , wer von unseren Politikern die so für die E - Autos werben fährt denn eines?


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jan 2019, 11:00

Offline
 Re: das Elektromobil oder das Elektroauto
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 19191
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Auch wegen strengerer CO2-Grenzwerte steigt der Anteil von Elektroautos bei VW.

Laut Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch könne die sich aber nicht mehr jeder leisten.

Elektrische VW-Autos werden erheblich teurer sein als Benzin-Autos

Das ist zu befürchten.


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Feb 2019, 10:14

Offline
 Re: das Elektromobil oder das Elektroauto
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 19191
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Elektroautos können im Winter nahezu die Hälfte ihrer Reichweite verlieren. Schuld ist vor allem die Heizung.

Bei Kältetests des amerikanischen Automobilklubs AAA reduzierte sich die maximal mögliche Fahrdistanz bei minus 7 Grad Celsius um bis zu 41 Prozent, verglichen mit der Strecke, die bei 24 Grad zurückgelegt werden kann.

Bei Kälte verlieren E-Autos Hälfte der Reichweite

Habt ihr das bei euren E-Autos auch schon bemerkt?


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Feb 2019, 18:41

Offline
 Re: das Elektromobil oder das Elektroauto
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Andi
Registriert: 06.2015
Beiträge: 378
Wohnort: Velden
Geschlecht: männlich
 Profil  
Die E Autos werden teurer
Und bestimmt wird dann
Der Strom auch teuer werden

_________________
Lebe Deinen Traum und träum nicht Dein Leben


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Mär 2019, 07:21

Offline
 Re: das Elektromobil oder das Elektroauto
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 19191
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Auch für die Feuerwehr werden elektrische Fahrzeuge entwickelt, die vernetzt sind und autonom fahren. Aber wie sie ein brennendes E-Auto löschen kann, ist noch unklar.

Elektroantriebe sind für die Feuerwehr zunächst keine Verheißung, sondern ein ungelöstes Problem. Denn bisher ist nicht klar, wie eine brennende Batterie gelöscht werden kann.

Grundsätzlich speist sich Feuer aus drei Quellen, erklärt Quintenz: Brennstoff, Sauerstoff und Zündenergie. Davon muss eine ausgeschaltet werden. Bei einem brennenden Lithium-Ionen-Akku, wie er in Elektroautos üblich ist, müsse man auf die Zündenergie abzielen, sagt Quintenz. Denn so ein Akku im Auto besteht aus Hunderten einzelnen Batteriezellen. Wird eine beschädigt, dann folgen in einer Art Kettenreaktion permanent elektrische Kurzschlüsse, die das Feuer ständig von Neuem entfachen. "Ein brennender Akku lässt sich nur kühlen, kühlen, kühlen. Über Stunden, vielleicht Tage hinweg", sagt Quintenz.

Ein Elektro-Auto lässt sich nicht löschen

In so einem Elektro-Auto möchte ich nicht sitzen, wenn es einen Unfall hat und die Batterie zu brennen beginnt.


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Mär 2019, 07:30

Offline
 Re: das Elektromobil oder das Elektroauto
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 19191
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Für mich hört sich das gefährlich an.


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Mär 2019, 11:42

 Re: das Elektromobil oder das Elektroauto
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ich verstehe den Boom von Elektrofahrzeugen und sonstigem nicht :nene

Einerseits wollen wir kein AKW`S, aber..quasi alles wird auf Elektro ungestellt :denk
Der Strom ist ja nicht gerade billig :denk Woher dann Strom nehmen und nicht stehlen?
Bei Stromausfall könnte ich wenigstens noch ,mit den jetzigen Benziner fahren :denk


go to top Nach oben
  
 

28. Mär 2019, 17:05

Offline
 Re: das Elektromobil oder das Elektroauto
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 19191
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Die Politik will es so haben.

Da geht es auch nicht unbedingt um Umweltschutz, sondern um Kontrolle über die Menschen.

Stromsparen wurde abgeschafft. Jetzt soll alles mit Strom laufen.

Wohin die die vielen großen kaputten Batterien mal geben werden, weiß ich nicht. :weißnix

Auch die Herstellung von diesen Batterien ist sehr umweltschädlich.


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Mär 2019, 06:16

Offline
 Re: das Elektromobil oder das Elektroauto
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 19191
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich frage mich auch wo wir immer so viel Strom herbekommen wollen? :weißnix


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Apr 2019, 17:27

Offline
 Re: das Elektromobil oder das Elektroauto
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 19191
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Das Video eines brennenden Tesla-Modells sorgt in China für Aufregung. Der Autohersteller schickt ein Team nach Fernost.

Das entsprechende Video einer Überwachungskamera, aufgenommen angeblich am Sonntagabend in Shanghai, wird im sozialen Netzwerk Weibo millionenfach geklickt.

Mehrere Vorfälle seit 2014
Es ist nicht das erste Mal, dass ein Tesla-Fahrzeug in Flammen aufgegangen ist. Der Nachrichtenagentur Reuters zufolge hat es seit 2013 bereits 14 Vorfälle gegeben, bei denen Tesla-Modelle gebrannt haben. Meist aber nach Unfällen. Erst Ende Februar hatte ein Model S im US-Bundesstaat Florida nach einem Unfall Feuer gefangen, der Fahrer verbrannte. Einem Zeitungsbericht zufolge soll die Batterie des Wagens auch nach dem Abschleppen des Wracks wiederholt in Brand geraten sein.

Der Vorfall in Shanghai könnte nun die Besorgnis über die Sicherheit von Elektrofahrzeugen mit Lithium-Batterien erhöhen.

Erneut fängt ein Tesla Feuer

Wenn so ein Elektro-Auto bei einem Unfall in Brand gerät, brennen die Insassen auch gleich mit ab.


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Jul 2019, 20:32

Offline
 Re: das Elektromobil oder das Elektroauto
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 19191
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Dietrich Mateschitz ist gegen Subventionen in der Windenergie

Mateschitz hält E-Mobilitätsziele für "politische Träumereien".

Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz wünscht sich im Kampf für mehr Klimaschutz "weltumspannende Lösungen mit neuen Ideen und Technologien", wobei er vor allem Asien, Afrika und Südamerika in der Pflicht sieht.

Subventionen für Elektromobilität seien nicht der Weisheit letzter Schluss, sagte er im Gespräch mit den Bundesländerzeitungen.

Die Batterietechnologie sei noch nicht ausgereift, die Steckdosenfrage nicht gelöst.

Die Ziele in der E-Mobilität seien politische Träumereien und – da sei sich die Autoindustrie einig – falsch und nicht erreichbar.

Während Mateschitz für weltweite Aufforstung eintritt, ist er beim Aufstellen subventionierter Windräder skeptisch, "überhaupt wenn sie die meiste Zeit stehen".

Red Bull-Chef Mateschitz hält von Elektro-Mobilität wenig

Da hat er schon recht der Mateschitz.


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker