Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Schulisches - Nachrichten aus der Schule

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 219 Beiträge ] 

7. Nov 2018, 11:53

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 16699
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Bei den heutigen Schülerinnen hat das nichts mit sexueller Anziehungskraft zu tun.

Die vielen Umarmungen sind freundschaftlich gemeint, man will ausdrücken wie gern man eine Freundin hat, wie sehr sie einen versteht, .... vermute ich.

Zu meiner Zeit gab es das noch gar nicht. Ich wundere mich auch immer, wenn ich das heute sehe.

Ich glaube ich hätte so viele Umarmungen als Schülerin gar nicht haben wollen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Jan 2019, 13:32

Online
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 67971
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Eben gelesen:

Zitat:
Ist es gerecht, Schülern die Zukunft zu verbauen, weil Lehrer ihnen schlechte Noten geben? Das hat sich eine Lehrerin gefragt - und entschieden: Bei ihr besteht jeder das Abitur.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ich weiß ja nicht, von welchem Bundesland hier die Rede ist.

In Ba-Wü jedenfalls kann eine einzige Lehrerein oder ein einziger Lehrer nicht entscheiden, ob jemand das Abi besteht oder nicht.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Jan 2019, 14:07

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2018
Beiträge: 2207
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Nur Dummköpfe studieren noch.

Bis die mit der ganzen Bätschelerei durch sind, wird wieder eine andere Sau durch das Dorf getrieben. Und die hängen zwischen den Seilen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Jan 2019, 14:14

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Waldgeist
Registriert: 04.2018
Beiträge: 3384
Alter: 77
Wohnort: Im Schweizerland
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Seltsam ist diese Geschichte schon:denk

Wobei ich mich schon frage, wie leicht man in Deutschland zum Abi kommt. Ich habe mit einigen Deutschen im Spital gearbeitet.ALLE gar alle, haben angeblich, das Abi hinter sich. :denk
Es machte mir jeweils besondere Freude...etwas vom grossen,breiten Wissen,subtil, aber dezidiert heraus zu kitzeln. :-D
Meine Erfahrungen diesbezüglich waren mehr als ernüchternd. Die waren auf einem Level unserer Schüler der Oberstufe...mehr nicht. :nene Exequo ...Menschen aus der USA ,mit High School Abschluss :nene

_________________
Fülle,ist nicht immer Fülle.Nur zusammen mit Leere,ist die Fülle Erfüllung für uns.
Das Leben braucht den Platz der Leere,um sich auszubreiten und so seine einmalige Gestalt anzunehmen (Ulrich Schaffer)


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Jan 2019, 14:22

Online
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 67971
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Medo hat geschrieben:
Wobei ich mich schon frage, wie leicht man in Deutschland zum Abi kommt.


Sehr leicht!
Wer es in Deutschland schafft, das Abi NICHT zu schaffen, der muss schon spezial begabt sein. :cool:

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jan 2019, 05:57

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 16699
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
„Lehrer können mit vielen Eltern schwer kommunizieren, weil es Sprachbarrieren gibt.“

Die Eltern vieler Kinder würden nicht Deutsch sprechen, oft würde „ein großer Bruder, ein Cousin übersetzen, das ist nicht sehr sinnvoll“.

Wiesinger hätte aber auch eine Lösung parat: „Wir brauchen Übersetzer in den Schulen. Für jede Schule wird es das nicht spielen, aber zumindest solche, die man anfordern kann und denen man dann auch vertrauen kann, sollte es geben.“

Wir brauchen Dolmetscher an Schulen

Eine gute Idee! Der Steuerzahler darf das bezahlen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jan 2019, 06:56

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2016
Beiträge: 5029
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
ja irgendwie wird es immer lächerlicher, wo gibt es das das man in Schulen Dolmetscher braucht weil niemand mehr Deutsch spricht, außer dem Lehrer


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jan 2019, 09:11

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2018
Beiträge: 2207
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Wie bitte? Seit wann können Lehrer Deutsch, die in der Schule mit Ganzwortquatsch und Freiem Schreiben traktiert worden sind???

Mein Schwager, unterdessen pensionierter Gymnasiallehrer für Deutsch, Englisch und Sport, berichtete immer wieder mit Grauen über das klägliche sprachliche Niveau seiner Referendare in Wort, Schrift und Interpunktion.

Den Letzten beißen die Hunde. Migrantenkinder werden als Sündenböcke dargestellt. Na toll.
Als mein Sohn die Hauptschule besuchte, fand ich in Briefen vom Sekretariat derart brutale Schnitzer in punkto Rechtschreibung und Interpunktion, dass mir die Spucke weg blieb. Am liebsten hätte ich diese Machwerke mit Rotschrift korrigiert und mit der Auflage zurückgeschickt, die Verbesserung zehn Mal zu schreiben. Da mein Sohn als Störenfried verschrieen war, verzichtete ich darauf. In den Diktaten wurden ihm zahlreiche nicht vorhandene Fehler angerechnet. Na, mach was...Das Kind wird darunter leiden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Feb 2019, 07:48

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 16699
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Mit einer Aktion wollte eine Düsseldorfer Grundschule auf den Klimawandel aufmerksam machen. Doch der „Warme-Pulli-Tag“ mit ausgeschalteten Heizungen kam gar nicht gut an – seit Tagen ist die Schule Anfeindungen ausgesetzt.

Es sollte eine besondere Aktion am Zeugnistag sein: Die Martin-Luther-Grundschule im Düsseldorfer Stadtteil Bilk in Nordrhein-Westfalen kündigte in einem Brief an die Eltern für den 8. Februar einen sogenannten „Warmen-Pulli-Tag“ an, eine Ankündigung, die im Netz für jede Menge wütender Reaktionen sorgte.

An diesem Tag bleibe die Heizung der Schule aus, hieß es in dem Brief, um den Kindern mehr „Energiebewusstsein“ und die „Wichtigkeit einer nachhaltigen sowie umweltbewussten Lebensweise zu vermitteln“. Die Eltern wurden gebeten, ihr Kind an diesem Tag warm anzuziehen, „damit es in den Klassenräumen nicht friert“. Man erhoffe sich, an diesem Tag im Bereich Heizen große Einsparungen zu erreichen, hieß es am Ende in dem Schreiben.

190 Kinder gehen auf die Grundschule. Nachdem dieser Brief in der Facebook-Gruppe „Nett-Werk Düsseldorf“, in der 85.000 Menschen sind, gepostet wurde, habe es eine Flut von Vorwürfen und heftiger Kritik an der Aktion gegeben, berichtete „RP Online“. Mehrere Hundert Menschen kommentierten den Post.

Eltern sorgten sich, dass ihr Kind krank werde, andere bezweifelten, dass durch das Ausschalten der Heizung wirklich etwas eingespart werde, weil man anschließend wieder mehr heizen müsste.

"Warmer Pulli-Tag" an Grundschule führt zu wütenden Reaktionen

Grundschulkinder im Winter in einer kalten Schule sitzen zu lassen, finde ich wirklich blöd.

Der Klima-Schmäh treibt immer seltsamere Blüten hervor. Ich als Mutter hätte da auch protestiert!

Mir fällt auf, dass man immer mehr dazu übergeht Kinder für diese Klima-Lüge zu instrumentalisieren.
Man soll die Kinder da raus halten!


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Feb 2019, 08:01

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 61084
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Waldveilchen hat geschrieben:

Grundschulkinder im Winter in einer kalten Schule sitzen zu lassen, finde ich wirklich blöd.


Absolut blöööööd!
Das haben wir dieser Greta Garbo - ähm, Greta Thunberg zu verdanken.
Ich weiß nicht, warum die so sehr gefeiert wird.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Feb 2019, 08:05

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 61084
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zitat:
„Wir haben Angst, dass es weiter hochkocht“, sagt Rektorin Linda Hennemann Spiegel Online. Das Telefon stehe nicht mehr still. „Wir wollen doch nur in Ruhe arbeiten.“ Von der Elternschaft, so sagt sie, habe es zu der Aktion hingegen keine einzige negative Reaktion gegeben, nur von Außenstehenden. Der „Warme-Pulli-Tag“ werde am heutigen Freitag trotz aller Vorwürfe stattfinden.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das glaube ich nicht, dass die Eltern da alle einverstanden waren.
Die haben sich wohl nur nicht getraut, den Gutmenschen zu widersprechen.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Feb 2019, 10:57

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Waldgeist
Registriert: 04.2018
Beiträge: 3384
Alter: 77
Wohnort: Im Schweizerland
Geschlecht: weiblich
 Profil  
So eine hirnverbrannte Idee..da muss man etwas krank sein.
Abgesehen davon..da kann man absolut kein produktives Resultat erwarten.
Ich würde meine Kinder... so...nicht in die Schule schicken. :nene

_________________
Fülle,ist nicht immer Fülle.Nur zusammen mit Leere,ist die Fülle Erfüllung für uns.
Das Leben braucht den Platz der Leere,um sich auszubreiten und so seine einmalige Gestalt anzunehmen (Ulrich Schaffer)


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Feb 2019, 12:59

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 02.2018
Beiträge: 1418
Wohnort: Ostschweiz, Kanton TG
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Waldveilchen hat geschrieben:
Zitat:
Mit einer Aktion wollte eine Düsseldorfer Grundschule auf den Klimawandel aufmerksam machen. Doch der „Warme-Pulli-Tag“ mit ausgeschalteten Heizungen kam gar nicht gut an – seit Tagen ist die Schule Anfeindungen ausgesetzt.

Es sollte eine besondere Aktion am Zeugnistag sein: Die Martin-Luther-Grundschule im Düsseldorfer Stadtteil Bilk in Nordrhein-Westfalen kündigte in einem Brief an die Eltern für den 8. Februar einen sogenannten „Warmen-Pulli-Tag“ an, eine Ankündigung, die im Netz für jede Menge wütender Reaktionen sorgte.

An diesem Tag bleibe die Heizung der Schule aus, hieß es in dem Brief, um den Kindern mehr „Energiebewusstsein“ und die „Wichtigkeit einer nachhaltigen sowie umweltbewussten Lebensweise zu vermitteln“. Die Eltern wurden gebeten, ihr Kind an diesem Tag warm anzuziehen, „damit es in den Klassenräumen nicht friert“. Man erhoffe sich, an diesem Tag im Bereich Heizen große Einsparungen zu erreichen, hieß es am Ende in dem Schreiben.

190 Kinder gehen auf die Grundschule. Nachdem dieser Brief in der Facebook-Gruppe „Nett-Werk Düsseldorf“, in der 85.000 Menschen sind, gepostet wurde, habe es eine Flut von Vorwürfen und heftiger Kritik an der Aktion gegeben, berichtete „RP Online“. Mehrere Hundert Menschen kommentierten den Post.

Eltern sorgten sich, dass ihr Kind krank werde, andere bezweifelten, dass durch das Ausschalten der Heizung wirklich etwas eingespart werde, weil man anschließend wieder mehr heizen müsste.

"Warmer Pulli-Tag" an Grundschule führt zu wütenden Reaktionen

Grundschulkinder im Winter in einer kalten Schule sitzen zu lassen, finde ich wirklich blöd.

Der Klima-Schmäh treibt immer seltsamere Blüten hervor. Ich als Mutter hätte da auch protestiert!

Mir fällt auf, dass man immer mehr dazu übergeht Kinder für diese Klima-Lüge zu instrumentalisieren.
Man soll die Kinder da raus halten!


Ich finde das eigentlich eine grosse Schweinerei, wer in der Kälte stillsitzt , wird schnell krank, lieber sollten die Lehrer mit Fahrrad und Busse kommen und die Eltern auffordern ihre Kinder ebenfalls mit dem Nahverkehr zur Schule zu schicken.

Es ist alles ein Aktionswahn ohne Sinn und ohne Verstand, die Menschen sind regelrecht verdummt und laufen jede noch so absurde Meinung hinterher, Hauptsache es passt in die Welt zum Mainstrean und man ist Gutmensch, alles muss Schick sein, früher war es die Mode wo man hinterherrannte jetzt ist es die Gutmenschmeinung, alles ist irgendwie irre.

Dabei sind die Lösungen für die Probleme viel einfacher und vielversprechender durchzusetzen als was man heute erlebt.


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Feb 2019, 13:09

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 61084
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Kolibri hat geschrieben:

Ich finde das eigentlich eine grosse Schweinerei, wer in der Kälte stillsitzt , wird schnell krank, lieber sollten die Lehrer mit Fahrrad und Busse kommen und die Eltern auffordern ihre Kinder ebenfalls mit dem Nahverkehr zur Schule zu schicken.

Es ist alles ein Aktionswahn ohne Sinn und ohne Verstand,

Ja, genau, ein Aktionswahn ohne Sinn und ohne Verstand.
Ob die Schüler wirklich davon begeistert sind?
Das möchte ich bezweifeln.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Feb 2019, 13:34

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 02.2018
Beiträge: 1418
Wohnort: Ostschweiz, Kanton TG
Geschlecht: weiblich
 Profil  
ich würde schnell krank werden und in mein Zustand auch nicht ganz ungefährlich, ich finde diese Aktion verantwortungslos


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Feb 2019, 13:51

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 16699
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich finde auch, Lehrer, Eltern und Kinder sollten öfters mal auf das Auto verzichten und mit den Öffentlichen Verkehrsmittel oder dem Fahrrad fahren, sofern das Wetter dies zulässt.

Das wäre sinnvoll für die Umwelt.


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Feb 2019, 14:19

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 12.2018
Beiträge: 519
Alter: 48
Geschlecht: männlich
 Profil  
Definitiv ist es gut und richtig , wenn Menschen auf Probleme aufmerksam machen und Politiker dazu zu bringen zu handeln.

Es hat auch was mit der Verantwortung unserer Zukunft für unsere nachfolgenden Generationen zu tun.
Die Frage stellt sich, was aber tun, was ist der richtige Weg, bisher was man von der Politik und der Wirtschaft vorgekaut bekommt, ist weniger Umweltrelevant als Lobbyarbeit.

Andersrum ist es oft erschreckend wie kaltschnäuzig und Egoistisch selbsternannte Umweltaktivisten Dinge fordern, die Menschen in die Armut stürzen würde, Dinge fordern die für ganze Regionen in eine Katastrophe enden, Dinge fordern die den Raubbau an der Natur extrem steigern und noch mehr zum Artenschwund beitragen, Dinge fordern die nur einem dienen, dem Lobbyismus und der globalen Industrie.

Es ist erschreckend zu sehen, wie Dumm und Verblödet die Menschheit geworden ist, wie leicht steuerbar wie leicht lenkbar und wie schnell man warnende Stimmen mit der Nazikeule zum schweigen bringen kann.
Den Klimawandel kann ein normal denkender Mensch nicht leugnen, der findet statt, daran gibt es nichts zu zweifeln, auch dass der menschliche Einfluß nicht zu vernachlässigen ist.

Nur gilt es die richtigen Schritte zu übernehmen und die sind oft billiger und einfacher zu handhaben, als das was bereits geschieht, nur verdienen tut keiner was dran und darum geht es letztendlich.


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Feb 2019, 18:48

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 16699
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Mehr Unterricht in Türkisch, Polnisch und Russisch an Grundschulen – das ist das Ziel des NRW-Landesintegrationsrats. Dessen Vorsitzender will mehr auf muttersprachliche Kenntnisse von Grundschulkindern von Migrationshintergrund setzen und den Englisch-Unterricht abschaffen.

Der Vorsitzende des NRW-Landesintegrationsrats, Tayfun Keltek, hat sich für mehr Unterricht in Türkisch, Polnisch und Russisch an Grundschulen ausgesprochen. „Ich bin dafür, den Englisch-Unterricht an Grundschulen ganz abzuschaffen - nicht nur in den ersten beiden Schuljahren“, sagte Keltek dem „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Das nordrhein-westfälische Schulministerium plant offenbar, das Fach Englisch nicht mehr in der ersten und zweiten Klasse zu unterrichten.

NRW-Integrationsrat fordert Türkisch statt Englisch an Grundschulen

Was die für Vorstellungen haben, ....


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Feb 2019, 19:52

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 02.2018
Beiträge: 1418
Wohnort: Ostschweiz, Kanton TG
Geschlecht: weiblich
 Profil  
jetzt fühle ich mich aber Übergangen ich will das man auch in Kinaray a lehrt, das ist Diskriminierung


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Feb 2019, 13:25

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 16699
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
In Kärnten kritisieren FPÖ und ÖVP das mehrsprachige Heftchen. Das Unterrichtsministerium hat damit aber kein Problem.

Für Aufregung im Kärntner Landtag sorgt ein neues Malheft, das Volksschüler für den Klimaschutz begeistern soll.
Dass dieses nicht nur auf Deutsch und Slowenisch informiert, sondern auch auf Arabisch, empört sowohl die FPÖ als auch die ÖVP.

„Kärntens Integrationspolitik befindet sich auf dem Irrweg“, meint etwa der freiheitliche Klubobmann Gernot Darmann,
für den das dreisprachige Malheft eine „Zwangsbeglückung“ und einen „bildungspolitischen Nonsens“ darstellt.

Aber auch die ÖVP poltert: „Kinder sollen in der Schule Deutsch lernen, nicht Arabisch“,
verweist Bildungssprecher Herbert Gaggl auf die Wichtigkeit der Sprache für die Integration.

Volksschul-Malbuch mit arabischen Texten erregt die Gemüter

Da werden Kinder schon wieder manipuliert mit diesem Klima-Quatsch und dann auch noch auf Arabisch!
Ein doppelter Skandal! :teufel


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 219 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker