Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Überholte oder übertriebene Speisevorschriften

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 

6. Dez 2018, 14:58

Offline
 Re: Überholte oder übertriebene Speisevorschriften
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 77987
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich trinke Cappucino auch am Nachmittag! :kaffee:

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

6. Dez 2018, 17:00

Offline
 Re: Überholte oder übertriebene Speisevorschriften
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Waldgeist
Registriert: 04.2018
Beiträge: 2325
Alter: 76
Wohnort: Im Schweizerland
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Im Töchterpensionat,durfte man keine Marmeladeschnitte machen,sondern nur Stück für Stück mundgerecht abbrechen, und dann erst Butter und Marmelade drauf.
Servierplatten durften nie ganz leer werden....Anstandsrest..musste sein. :weia
Spaghetti esse ich immer noch, mit Hilfe vom Löffel. Ich finde das sieht merklich besser aus,als es mühselig mit der Gabel herzurichten. Spargel schneide ich,ob es passt oder nicht. Pouletknochen esse ich mit den Händen.( zu Hause :-D )
Kartoffeln werden bei mir geschnitten bei Raclette oder auch bei Pellkartoffeln :nick
Cappucino trinke ich nie..wegen Milch :weißnix

Man kann es auch übertreiben.Das vornehme Getue ist einfach mehr als lächerlich.

_________________
Fülle,ist nicht immer Fülle.Nur zusammen mit Leere,ist die Fülle Erfüllung für uns.
Das Leben braucht den Platz der Leere,um sich auszubreiten und so seine einmalige Gestalt anzunehmen (Ulrich Schaffer)


go to top Nach oben
 Profil  
 

6. Dez 2018, 17:01

Offline
 Re: Überholte oder übertriebene Speisevorschriften
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 77987
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Medo hat geschrieben:
Im Töchterpensionat,durfte man keine Marmeladeschnitte machen,sondern nur Stück für Stück mundgerecht abbrechen, und dann erst Butter und Marmelade drauf.


Oh my God! :weia
Sell wär mîn Dood! :shock:

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

6. Dez 2018, 17:04

Offline
 Re: Überholte oder übertriebene Speisevorschriften
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 77987
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Medo hat geschrieben:

Spaghetti esse ich immer noch, mit Hilfe vom Löffel. Ich finde das sieht merklich besser aus,als es mühselig mit der Gabel herzurichten. Spargel schneide ich,ob es passt oder nicht.


Ich schneide soagr auch Spaghetti - ob es passt oder nicht! :teufel
Joo, bin i denn en Idaljener? Näi, i bin en Didscher uss'm Lond Baade! :-D

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

6. Dez 2018, 19:40

Offline
 Re: Überholte oder übertriebene Speisevorschriften
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: märkischer Eichbaum
Registriert: 08.2017
Beiträge: 1737
Alter: 66
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich hatte, in meiner Jugend, mal mit Diakonissen zu tun und wurde auch von ihnen, mit einem guten Frühstück, versorgt. Das war immer, sehr liebevoll, in einem Erkerchen gedeckt und auf jeder der Platten, lag eine Aufschnitt Gabel, damit man die Wurst, den Schinken und den Käse, nicht mit den Fingern berühren musste. Die Aufschnittgabeln waren sehr hübsche und verzierte Stücke. Da ich, meiner Gewohnheit gemäß, meine Brote mit Messer und Gabel esse, stellte ich, nach einer Weile fest, das auf den Platten keine Aufschnittgabeln mehr lagen. Immer, wenn ich mir ein neues Brot zurecht gemacht hatte, hatte ich die Gabel, die ich dabei benutzte, weiter, zum Essen, verwendet.
Von daher gibt es in meinem Haus ganz selten Aufschnittgabeln und ich nehme, um mein Brot zu belegen, höchst unfein, die Finger.
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker