Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Tomaten in der Küche

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

13. Jun 2018, 06:52

Offline
 Tomaten in der Küche
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11741
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Italienisch ist nur der Name – wie der Verbraucher getäuscht wird

Das rote Gold der Tomatenindustrie
China sieht im Tomatenmark das große Geld. Das chinesische Lebensmittelunternehmen Cofco ist seit 20 Jahren eine Supermacht in der Tomatenbranche, sie exportieren das Mark tonnenweise ins Ausland. Das Konzentrat wird in Fässer abgefüllt und in über 130 Länder verkauft. Aus dem Mark entstehen die unterschiedlichsten Produkte: Ketchup, Tomatensaucen von namhaften Marken wie Nestlé, Unilever und Heinz. All diese großen Marken kaufen das Tomatenkonzentrat von Cofco. Heinz ist dabei der größte Abnehmer.

Das Konzentrat aus China wird in Italien ganz schnell zu italienischem Tomatenmark. Dafür muss man nur Salz und Wasser in einer italienischen Fabrik zusammenmischen und ein italienisches Label auf die Dose kleben. Das einzig Italienische an den Produkten ist der Name.

Tomatenmark aus Italien?

Am besten sind Tomaten aus dem eigenen Garten.


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Jun 2018, 18:48

Offline
 Re: Tomaten in der Küche
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11741
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Wer weiß wie viel Spritzmittel die in China verwenden? :denk


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Jun 2018, 20:32

Offline
 Re: Tomaten in der Küche
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Waldgeist
Registriert: 04.2018
Beiträge: 609
Alter: 76
Wohnort: Im Schweizerland
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Es waren in der Krebsklinik der Anthroposophen keine Nachtschattengewächse auf dem Menue- Plan ( Tomaten ,Kartoffeln,Auberginen,Paprika...) :denk

_________________
Fülle,ist nicht immer Fülle.Nur zusammen mit Leere,ist die Fülle Erfüllung für uns.
Das Leben braucht den Platz der Leere,um sich auszubreiten und so seine einmalige Gestalt anzunehmen ( unbekannt)


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Jun 2018, 04:27

Offline
 Re: Tomaten in der Küche
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11741
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich kann es verstehen.

Die Nachtschattengewächse haben auch ihre Nachteile und gerade krebskranke Menschen sind sehr empfindlich. Da muss man auch das Seelenleben berücksichtigen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Jun 2018, 20:11

Offline
 Re: Tomaten in der Küche
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2015
Beiträge: 791
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Nestle boykottiere ich eh, aber von Heinz werde ich jetzt auch nichts mehr kaufen. :evil:

Tomaten habe ich natuerlich auch im Garten, aber nicht immer genug zum einkochen. Ich kaufe aber meist bio ein, von Heinz habe ich daher auch nicht viel, nur eine BBQ Sosse.


go to top Nach oben
 Profil  
 

18. Jun 2018, 07:06

Online
 Re: Tomaten in der Küche
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2018
Beiträge: 575
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Letztes Jahr habe ich so viel geerntet, dass ich blanchierte und pürierte Tomaten als Soßengrundlage einfrieren konnte. Kerne und Häute liefern Omega3-Fettsäuren und Ballaststoffe und kamen mit dazu. Mir schmeckt das besser als Konservenkram.

Industriesoßen werden vor allem nach meiner Erfahrung von Männern geliebt. Heinz Ketchup muss für meinen Mann und meinen Sohn immer da sein, sonst bricht der Notstand aus.
Männer sind eher genügsam und sogar stoisch, was Aroma und Geschmack betrifft. Sie nehmen aufgrund ihrer hormonellen Ausrüstung nicht wahr, dass mit zweifelhafter Marinade eingeschweißte sog. Holzfällersteaks oder sonstige Fantasieprodukte auf dem Grill nach alter Pisse stinken, weil man sie aus minderwertigem Eberfleisch gemacht hat. Na, sollen sie es halt essen. Frauen riechen das und werden als Zimperzicken ausgelacht.

Dass die meisten Meisterköche Männer sind, hat nichts zu bedeuten. Die setzen sich nur besser durch und haben Mütter und Großmütter im Background, die ihr Leben lang für lau gearbeitet und Wissen angehäuft haben.


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker