Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Abi 2012 in Ba-Wü: Die Themen für Deutsch

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

19. Mär 2012, 22:04

Offline
 Abi 2012 in Ba-Wü: Die Themen für Deutsch
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 67575
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Abi 2012 in Ba-Wü: Die Themen für Deutsch

Heute wurde in Ba-Wü der Deutsch-Aufsatz für das Abitur geschrieben.

Wenn es jemanden interessiert - hier sind die Themen:

- Friedrich Dürrenmatt: Der Besuch der alten Dame
- Franz Kafka: der Prozess
- Heinrich von Kleist: Michael Kohlhaas
- Susan Sontag: Die Erweiterung der Welt. Warum Literatur lebensnotwenig ist.
- Erich Kästner: Ein Beispiel von ewiger Liebe
- Erich Fried: Nur nicht
- Tobias Schall: Der Wettlauf gegen sich selbst

_________________
Oscar Wilde:
Man umgebe mich mit Luxus. Auf das Notwendige kann ich verzichten.


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Mär 2012, 02:58

 Re: Abi 2012 in Ba-Wü: Die Themen für Deutsch
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Wie ich sehe, gibt es in etwa die gleichen Themen wie vor gut 40 Jahren: an der Schule nix Neues...


go to top Nach oben
  
 

20. Mär 2012, 06:38

Offline
 Re: Abi 2012 in Ba-Wü: Die Themen für Deutsch
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 67575
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Igeline hat geschrieben:
an der Schule nix Neues...


Ba-Wü wird grün regiert. :cool:

_________________
Oscar Wilde:
Man umgebe mich mit Luxus. Auf das Notwendige kann ich verzichten.


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Mär 2012, 06:54

Offline
 Re: Abi 2012 in Ba-Wü: Die Themen für Deutsch
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 67575
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Mal ein Beispiel: :)

Zitat:

Erich Kästner

Ein Beispiel von ewiger Liebe


Im gelben Autobus ging's durch den Ort.
Schnell hinein. Schnell heraus.
Erstes Haus. Letztes Haus.
Fort.

Hab ich den Namen vergessen?
Ob ich ihn überhaupt las?
Es war eine Kleinstadt in Hessen,
zwischen Reben und Gras.

Du standest am Gartenrand,
als du mich plötzlich erblicktest.
Zärtlich hob ich die Hand.
Du nicktest.

Darf ich nicht Du zu dir sagen?
War keine Zeit dazu,
lang um Erlaubnis zu fragen.
Ich sag du.

Ich wünschte so sehnlich,
ich stünde bei dir.
Ging dir's nicht ähnlich?
Ging dir's wie mir?

Der Zufall hat keinen Verstand.
Es heißt, er sei blind.
Er gab und entzog uns hastig die Hand,
wie ein ängstliches Kind.

Ich bin entschlossen, fest daran zu glauben,
daß du die Richtige gewesen wärst.
Du kannst mir diese Illusion nicht rauben,
da du sie nicht erfährst.

Du lehntest lächelnd am grünen Staket.
Es war im Taunus. Es war in Hessen.
Ich habe den Namen des Orts vergessen.
Die Liebe besteht.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Oscar Wilde:
Man umgebe mich mit Luxus. Auf das Notwendige kann ich verzichten.


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Mär 2012, 07:20

Offline
 Re: Abi 2012 in Ba-Wü: Die Themen für Deutsch
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 67575
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Igeline hat geschrieben:
Wie ich sehe, gibt es in etwa die gleichen Themen wie vor gut 40 Jahren .....


Und was hättest du gewählt? :wiwi

Oder die anderen? :wiwi

_________________
Oscar Wilde:
Man umgebe mich mit Luxus. Auf das Notwendige kann ich verzichten.


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Mär 2012, 08:37

Offline
 Re: Abi 2012 in Ba-Wü: Die Themen für Deutsch
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 67575
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Dazu ein Bericht aus Esslingen:

Zitat:
Die Eingangstür zur Mensa des Schelztor-Gymnasiums ist zugepflastert mit Plakaten und Briefen, die Freunde und Familien der Schüler dort aufgehängt haben. „Jeannine, das packst du!“, steht da oder „Das Leben ist kein Lutscher. Das Abi für dich schon.“ Und die vielen Glückwünsche haben ihre Wirkung gestern offenbar nicht verfehlt, denn die meisten Abiturienten, die am frühen Nachmittag die zum Prüfungsraum umfunktionierte Mensa verließen, blickten recht zufrieden drein. „Es war in Ordnung“, lautete des Urteil von Sonja Hemminger und Caroline Brändle, die sich beide für eine vergleichende Interpretation von Dürrenmatts „Besuch der alten Dame“ und Kafkas „Der Prozess“ entschieden hatten (siehe Anhang). Begründung: „Darauf konnte man sich am besten vorbereiten.“Für Valentin Riether kam dieses Thema hingegen nicht infrage: „Ich habe ,Der Prozess‘ gar nicht gelesen“, gestand er. Stattdessen hatte er sich für eine textgebundene Erörterung entschieden. Spekuliert hatte er zwar auf ein Thema zur „Generation Facebook“, doch auch mit dem Zeitungsartikel über den „Wettlauf gegen sich selbst“ konnte er gut leben: „Das Thema war okay.“ Mit acht voll beschrieben Seiten hat er sich dabei noch vergleichsweise knapp gehalten. Caroline Brändles Aufsatz ist elf, Sonja Hemmingers sogar 19 Seiten lang. „Ich habe aber auch einiges wieder durchgestrichen“, erzählte die 19-Jährige.Böse Überraschungen hat der erste Abi-Tag auch nach Einschätzung der Deutschlehrerinnen Minja Winterhalter und Annette Bepperling nicht gebracht: „Die Aufgaben waren so, wie wir es vermutet hatten“, sagte Winterhalter. Den Text des Journalisten Tobias Schall, der als Vorlage für die Erörterungsaufgabe diente, hat Bepperling kürzlich sogar im Unterricht besprochen - dummerweise aber nicht bei den Abiturienten, sondern in einer zehnten Klasse.

Lernen und entspannen
Auch organisatorisch habe es trotz der doppelten Zahl an Abiturienten keine Probleme gegeben: „Das hat alles hervorragend geklappt“, berichtete Rektorin Gabriele Alf-Dietz. Die Freude über den gelungenen Auftakt konnten die Abiturienten gestern aber nicht lange auskosten. Für die meisten ging es nach der Prüfung schnell nach Hause, um sich auf die heutige Mathe-Klausur vorzubereiten, die vielen weit größere Bauchschmerzen bereitet.

Aber bringt Lernen auf den letzten Drücker überhaupt noch etwas? „Es gibt einem zumindest etwas Selbstsicherheit“, findet Lili Han. Übertreiben wollten es die Schüler am letzten Tag aber nicht mehr: „Ich werde nachher noch mal über Mathe drüberschauen, anschließend gehe ich in die Sauna und dann ins Bett“, verriet Valentin Gräter sein Entspannungsprogramm. Auch Sonja Hemminger wollte spätestens um 18 Uhr ihre Bücher zumachen, um möglichst entspannt in die heutige Klausur zu gehen. Bis kommenden Dienstag muss jeder Abiturient dann noch zwei weitere Prüfungen schreiben: Morgen ist Englisch an der Reihe, am Donnerstag dann Französisch und am Freitag die übrigen Kernfächer wie Physik, Chemie, Geschichte oder Sport. Den Abschluss bilden in der kommenden Woche weitere Fremdsprachen wie Latein, Griechisch, Spanisch oder Russisch.

Die Themen im Deutsch-Abitur
Im Deutsch-Abitur an den allgemeinbildenden Gymnasien konnten die Abi­turienten gestern zwischen folgenden fünf Themen wählen:

1. Interpretation einer Textstelle aus Dürrenmatts „Der Besuch der alten Dame“ unter Einbeziehung der sprachlichen und szenischen Gestaltung. Daran schließt sich eine Untersuchung an, in der verglichen werden soll, inwieweit die Figur Alfred Ill und die Figur Josef K. in Kafkas „Der Prozess“ verantwortungsbewusst handeln.

2. Eine gestaltende Interpretation zu Heinrich von Kleists „Michael Kohlhaas“. Die Schüler erläutern zunächst kurz die Situation, in der sich Kohlhaas in der vorgelegten Textstelle befindet. Sie gehen dann von der Annahme aus, dass es einige Zeit nach der Hinrichtung des Michael Kohlhaas zu einer Begegnung zwischen dem Kurfürsten von Brandenburg und Martin Luther kommt. Sie sprechen über Michael Kohlhaas - über sein Leben und sein Ende. Die Aufgabe verlangt die Gestaltung dieses Dialogs.

3. Eine literarische Erörterung zu einem Auszug aus dem Text „Die Erweiterung der Welt. Warum Literatur lebensnotwendig ist“ von Susan Sontag. Die Schülerinnen und Schüler erörtern anhand ihrer Leseerfahrung, inwieweit sie dem Verständnis der Autorin von Literatur zustimmen können.

4. Eine vergleichende Interpretation zu den Gedichten „Ein Beispiel von ewiger Liebe“ von Erich Kästner (1899-1974) und „Nur nicht“ von Erich Fried (1921-1988).

5. Analyse und Erörterung des Textes „Der Wettlauf gegen sich selbst“ von Tobias Schall (Stuttgarter Zeitung). Die Schülerinnen und Schüler sollen zunächst die Position des Autors herausarbeiten und sich dann mit Schalls Ausführungen auseinandersetzen.

Alternativ dazu können sie eine gestalterische Teilaufgabe wählen. Dabei sollen sie für einen Projekttag an ihrer Schule unter dem Motto „Menschenbilder heute“ eine Rede zum Thema „citius, altius, fortius?“ (schneller, höher, stärker) schreiben.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Oscar Wilde:
Man umgebe mich mit Luxus. Auf das Notwendige kann ich verzichten.


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Mär 2012, 11:18

 Re: Abi 2012 in Ba-Wü: Die Themen für Deutsch
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ich hätte entweder 4. oder das hier gewählt:
Alternativ dazu können sie eine gestalterische Teilaufgabe wählen. Dabei sollen sie für einen Projekttag an ihrer Schule unter dem Motto „Menschenbilder heute“ eine Rede zum Thema „citius, altius, fortius?“ (schneller, höher, stärker) schreiben.


go to top Nach oben
  
 

20. Mär 2012, 18:16

Offline
 Re: Abi 2012 in Ba-Wü: Die Themen für Deutsch
Blättchen
Blättchen
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 03.2012
Beiträge: 12
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Das selbe wie Igeline :nick Ich ziehe aber Kästners Prosa der Poesie vor.


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop