Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Alt sein ist nicht gleich dumm!

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

29. Dez 2010, 12:15

Offline
 Alt sein ist nicht gleich dumm!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Landstreicher...in
Registriert: 11.2008
Beiträge: 5235
Wohnort: Region Bodensee und Heart of Dixie
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Als ich von den USA in die Schweiz kam, erlebte ich geradezu einen Schock, als ich immer wieder mal mit Saetzen "Sie sind zu alt" konfrontiert wurde. Dort, in den Staaten, koennte ich jemanden, der/die oeffentlich das Alter diskriminiert, einklagen. In der Schweiz scheinbar nicht. Dabei hat doch auch unser Land die Konvention der euorpaeischen Menschenrechte ratifiziert. Allem Anschein gilt aber der Satz, der auch in unserer Verfassung verankert ist, dass alle Menschen vor dem Gesetz gleich seien, nicht.

Wie steht es in euerem Land?


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Zitat:
Jung sein ist heute alles. Wer nicht mehr jung ist, wird belächelt, manchmal sogar handfest benachteiligt. Diskriminierung im Alter sei ein riesiges Thema, heisst es bei der Pro Senectute Thurgau. Vieles passiert unbewusst, sagt Thomas Meyer. Er ist Leiter Wissenschaft und Redaktor beim Magazin der Terz-Stiftung. Die Stiftung mit Sitz in Berlingen sammelt momentan Unterschriften für eine Petition an die eidgenössischen Räte. Damit soll verhindert werden, dass bereits ab dem Alter von 50 Jahren ein befristeter Führerausweis gilt. 350 Frauen und Männer haben die Petition bisher unterschrieben. Die «Thurgauer Zeitung» hat vor etwa einem Monat einen Aufruf gestartet, ihr Fälle von Altersdiskriminierung zu melden. Nachfolgend drei Beispiele, die unsere Leser im Thurgau erlebt haben.


Kurs verweigert: Ingrid Meier aus Ermatingen ist freischaffende Journalistin und voller Energie. Mit ihren 68 Jahren fühlte sie sich noch nicht als altes Eisen. Deshalb bewarb sie sich für einen Kurs in Museumsführung. Der Kurs kostete 250 Franken. Aber statt der Rechnung erhielt die Frau einen Anruf. Sie sei leider zu alt, teilte man ihr unverblümt mit. Es gebe bereits Anfragen von jüngeren Frauen. Ingrid Meier war baff. «Ein Museum ist ja nicht gerade ein Ort, wo man partout Jugendlichkeit erwartet», stellt sie klar. Sie fürchtet sich schon jetzt vor der Zeit, wenn sie über 80 ist.
Sorgerecht angezweifelt: Ein Thurgauer Ehepaar – er 82, sie 74 Jahre alt – wollte seinen erwachsenen, schwer behinderten Sohn entmündigen und unter elterliche Sorge stellen lassen. Der Vater hatte schon bisher alle finanziellen Belange für den Sohn geregelt. Aber das wurde zunehmend schwieriger, weil die Bank klare Verhältnisse verlangte. Die Vormundschaftsbehörde bezweifelte, ob man dem Vater «aufgrund seines Gesundheitszustandes sowie des fortgeschrittenen Alters» die gemeinsame elterliche Sorge übertragen könne. Die Behörde schlug vor, die Mutter als Vormund einzusetzen. Wohlgemerkt: Bei den gesundheitlichen Problemen handelte es sich lediglich um eine bevorstehende Hüftoperation. Die Eltern fochten den Entscheid an, das Departement gab ihnen recht. «Die ganze Geschichte hat meinem Mann sehr zugesetzt», erzählt die Frau.

Arztzeugnis verlangt: Aufgrund seines Doktortitels hätte klar sein müssen, dass der 86-jähriger Mann über juristisches Fachwissen verfügte. Als er eine Liegenschaft kaufen wollte, verlangte das Grundbuchamt aber ein Arztzeugnis, dass die Zurechnungsfähigkeit bescheinigte und «möglichst am Tag der Vertragsunterzeichnung ausgestellt wurde». Der Mann schlug vor, man solle sich an seinen Notar wenden. Das Grundbuchamt beharrte auf dem Zeugnis. Er legte es vor, drohte aber mit einer Beschwerde an den Regierungsrat. Nachdem sich die Urkundsperson entschuldigt hatte, verzichtete er auf die Beschwerde. Aber: «Ich fühlte mich gekränkt und abqualifiziert».



(ThurgauerZeitung)


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Dez 2010, 12:28

 Re: Alt sein ist nicht gleich dumm!
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Mohnblume, ich kann deine Sorge über diese Entwicklung in Europa gut verstehen.
Ich finde diesen Jugendwahn auch nicht richtig.

Nein, ältere Menschen sind nicht dumm. Ich meine, dass ältere Menschen sehr viel mehr Lebens- und Berufs-Erfahrung haben als junge. Oft sind ältere Mitarbeiter viel verlässlicher, vertrauenswürdiger, korrekter,...

Im Herbst war ein Job in der nahen Stadt ausgeschrieben, der mir Spaß gemacht hätte und wofür ich auch die Qualifikation habe. Also habe ich mich angemeldet und meine Papiere eingereicht. Dann wurde ich angerufen, dass ich doch viel zu alt für die Stelle sei und man jungen Leuten den Vorzug gibt.
Ich hab mich dann geschämt, dass ich schon so alt bin. Anscheinend gehöre ich jetzt schon zum alten Eisen. :oops:


go to top Nach oben
  
 

29. Dez 2010, 12:29

Offline
 Re: Alt sein ist nicht gleich dumm!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 77904
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Da sprichst du traurige Tatsachen an, Mohnblume.

In Deutschland möchte die Wirtschaft am liebsten immer nur 22-jährige Berufs-Anfänger - aber mit 30-jähriger Erfahrung.

Das wird gefordert von genau jenen Managern hier, die man längst alle zum Teufel hätte jagen sollen ...

Doofes BWL-Pack, mit einem Horizont von ihrer Nase bis zu ihrem Ellbogen ...

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Dez 2010, 13:40

 Re: Alt sein ist nicht gleich dumm!
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Und sowas wird an unseren privaten Managerinstituten herangezüchtet. Die sehen in Menschen ja auch nicht mehr Menschen, sondern nur noch Humankapital. Ich könnte :heul


go to top Nach oben
  
 

3. Jan 2011, 20:11

Offline
 Re: Alt sein ist nicht gleich dumm!
Blatt
Blatt
Benutzeravatar
Registriert: 12.2010
Beiträge: 77
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Dann bringe ich hier -zu meinem ersten richtigen Beitrag - etwas Aufbauendes:
Zitat:
Trendwende: Jobchancen für ältere Arbeitnehmer steigen
Ältere Bewerber hatten auf dem Arbeitsmarkt bislang wenig Chancen. Laut Statistik steht derzeit nicht mal jeder zweite Erwerbsfähige über 55 im Berufsleben. Wie die Frauenzeitschrift FÜR SIE in ihrer aktuellen Ausgabe (6/2008; EVT: 4. März) berichtet, bahnt sich eine überraschende Wende an.
Immer mehr Firmen sprechen inzwischen ausdrücklich ältere Bewerber an - sei es die Direktbank ING-DiBa, die gezielt reifere Arbeitnehmer suchte, oder der Automobilhersteller BMW, der 2005 für sein Leipziger Werk sogar fast 60-jährige einstellte. Die Statistik bestätigt den Trend....


und:

Zitat:
In vielen Firmen zielt die moderne Personalpolitik mittlerweile auf einen gesunden Altersmix. Dies gilt insbesondere für Branchen, in denen es auf Souveränität und Vertrauenswürdigkeit ankommt, wie bei Finanzunternehmen. Außerdem zeichnen sich ältere Arbeitnehmer durch hohe Motivation, solide Fachkenntnis und ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein aus. Weiterer Vorzug: Die Fähigkeit, komplexe Aufgaben zu lösen, nimmt mit den Jahren zu. Studien untermauern diese Erfahrung, dass ältere Arbeitnehmer zwar bedächtiger arbeiten, dafür aber schneller ans Ziel kommen.



*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

P.S.: Ich habe leider keine bessere Möglichkeit gefunden, ein Zitat zu kennzeichnen.... das lerne ich aber noch :)


Klick hier:Bild LG Fraya


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Jan 2011, 21:50

Offline
 Re: Alt sein ist nicht gleich dumm!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12848
Alter: 71
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
In Ägypten hat man mich extra an der Rezeption als Gästebetreuung des großen Hotels eingestellt, weil ich schon 50 Jahre alt war und über viel Lebenserfahrung verfügte.

Als ich in Deutschland ankam wurde ich nicht mehr eingestellt. Da legte man Wert auf junge Mädchen, die zwar süß aussahen aber mit schwierigen Menschen nicht umgehen konnten.


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Jan 2011, 21:53

Offline
 Re: Alt sein ist nicht gleich dumm!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 64821
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Mauerblümchen hat geschrieben:
Als ich in Deutschland ankam wurde ich nicht mehr eingestellt. Da legte man Wert auf junge Mädchen, die zwar süß aussahen aber mit schwierigen Menschen nicht umgehen konnten.


Ja, das ist deutsche Manager-Kultur. Oder Unkultur. Ich vermute, das "lernen" diese Typen in ihrem BWL-Studium.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Jan 2011, 22:54

Offline
 Re: Alt sein ist nicht gleich dumm!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2009
Beiträge: 2147
Alter: 62
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich lasse mich, offen gestanden, in den Geschäften lieber von älteren Mitarbeitern bedienen, bevorzuge in der Regel (Ausnahmen bestätigen die Regel) ältere Ärzte und freue mich, wenn in den Praxen, in denen ich Patient bin, ältere Arzthelferinnen beschäftigt sind usw..

Vermutlich bin ich da aber eine Ausnahme. Sonst gäbe es diesen "Jugendkult" ja offensichtlich nicht.


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Jan 2011, 07:55

Offline
 Re: Alt sein ist nicht gleich dumm!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12848
Alter: 71
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Und mal abgesehen von unserer Lebenserfahrung bringen wir doch noch einige andere Vorteile mit. Wir können noch in einwandfreiem Deutsch einen Brief schreiben.
Wir bekommen kaum einen Depri, weil wir gerade mal wieder hochjauchzend zu Tode betrübt sind und deshalb vor lauter Liebeskummer nicht zur Arbeit können.
Auch sind Mutterschaftsurlaube nicht zu befürchten und wenn unsere Kinder erkältet sind, können sie sich den Fencheltee schon ganz allein in die Tasse kippen.
Und wir müssen auch nicht mehr von Krämpfen geschüttelt alle vier Wochen für drei Tage das Bett hüten.
Unsere Defizite darf man natürlich dabei nicht vergessen.
Wir können nicht zu gleicher Zeit an zwei Handys mit zwei Freundinnen quatschen und auch haben wir Schwierigkeiten mit den vielen Kürzeln beim SMSen senden.
Einziger Lichtblick.......die hübschen Lärvchen bekommen irgendwann auch Falten :clown


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Jan 2011, 07:58

Offline
 Re: Alt sein ist nicht gleich dumm!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 64821
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Mauerblümchen hat geschrieben:
Und mal abgesehen von unserer Lebenserfahrung bringen wir doch noch einige andere Vorteile mit. Wir können noch in einwandfreiem Deutsch einen Brief schreiben.


Man könnte auch sagen: Wir wissen noch, was ein Brief ist! :wink: :nick

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Jan 2011, 08:23

Offline
 Re: Alt sein ist nicht gleich dumm!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Landstreicher...in
Registriert: 11.2008
Beiträge: 5235
Wohnort: Region Bodensee und Heart of Dixie
Geschlecht: weiblich
 Profil  
... anderenorts hat jemand geschrieben: "Gesucht 30jaehriger Mitarbeiter mit 25 Jahren Berufserfahrung!"


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Jan 2011, 15:30

Offline
 Re: Alt sein ist nicht gleich dumm!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2009
Beiträge: 3156
Wohnort: Florida
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Solange der Gesetzgeber der Altersdiskriminierung keinen Riegel vorschiebt, aendert sich nichts. In USA wird durch Gesetze die offene Diskriminierung verhindert. Selbst bei einer verschleierten kann geklagt werden, wenn ein Muster erkennbar wird.


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Jan 2011, 16:10

Offline
 Re: Alt sein ist nicht gleich dumm!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Landstreicher...in
Registriert: 11.2008
Beiträge: 5235
Wohnort: Region Bodensee und Heart of Dixie
Geschlecht: weiblich
 Profil  
... genau das ist der Punkt Lee, den ich anfangs erwaehnt habe. Hierzulande darf, entgegen der Ratifizierung der europaeischen Menschenrechte, das Alter diskriminiert werden ... wohl, wo kein Klaeger, keine Massregelung.

((Wobei in den USA jeder Arbeitgeber das Alter einer Person auf einfache Art lesen kann. Er muss vom Bewerber nur die Driver's Licence verlangen. Dort steht es schwarz/weiss))


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Jan 2011, 00:59

Offline
 Re: Alt sein ist nicht gleich dumm!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2009
Beiträge: 2147
Alter: 62
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Eine Gesellschaft, die die reichhaltige Erfahrung älterer Menschen nicht nutzt ist einfach "dumm".

Beides ist wichtig: Die neuen Ideen und Technologien der Jungen UND die Erfahrung der Älteren.
Das zusammen macht es aus.

Der Arzt, der meine Nebenhöhlen operiert hat, war zu diesem Zeitpunkt 75 Jahre alt.
Ich hätte mir keinen besseren wünschen können. Jeder HNO-Arzt, der sich das Ergebnis angesehen hat, war begeistert. Dass durch die OP die Beschwerden nicht verschwanden, ist ne andere Sache. Dafür konnte er nichts.


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker