Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Gemälde - Zum Schreien teuer!

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] 

3. Mai 2012, 11:03

Offline
 Gemälde - Zum Schreien teuer!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73571
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Was meint ihr dazu? :wiwi

Zitat:
Gebräunt, gebleicht, geliftet. Die ganze High Society von Manhattan schien auf den Beinen, als es bei Sotheby's zur Rekord-Auktion kam: Edvard Munchs "Der Schrei" wechselte für bislang unerreichte 119 Millionen Dollar den Besitzer - die Botschaft des Vorbesitzers ging dabei fast unter.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Mai 2012, 11:06

Offline
 Re: Gemälde - Zum Schreien teuer!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73571
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Dramatische Augenblicke: :cool:

Zitat:
Die Gebote pendeln hin und her, immer langsamer, immer zaghafter. Meyer zieht alle Register, um das meiste herauszuholen. Er lockt: "Versuchen Sie doch noch einen!" 98 Millionen Dollar... 99 Millionen Dollar. "Ich habe alle Zeit der Welt", droht Meyer.

Unter Applaus fällt die 100-Millionen-Dollar-Schranke.

Bei 105 Millionen Dollar sieht es so aus, als gehe den beiden Bietern die Puste aus. Doch dann: 106 Millionen Dollar! "Kann ich sagen, dass ich dich liebe?" 107 Millionen Dollar! Meyer hebt den Hammer. "Sonst noch jemand?" Stille. "Also verkaufe ich es für die historische Summe von 107 Millionen Dollar."

Klack, der Hammer fällt, und das Saalpublikum atmet in kollektivem Jubel aus. Jemand ruft: "Bravo!"


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Mai 2012, 11:08

 Re: Gemälde - Zum Schreien teuer!
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Das ist verrückt. Die Leute haben eindeutig zu viel Geld! :mrgreen:

Dieses Bild möchte ich nicht mal geschenkt haben, weil es mir nicht gefällt.


go to top Nach oben
  
 

3. Mai 2012, 11:39

Offline
 Re: Gemälde - Zum Schreien teuer!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2011
Beiträge: 4957
Wohnort: dort,wo Liebe und Vertrauen nicht nur leere Worte sind
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ne,mir gefällt das Bild auch nicht,da ist wohl der Rahmen teurer wie das Bild selber.Sieht einfältig aus,wems gefällt.

_________________
Die Freude ist eine Schwester der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Mai 2012, 11:43

Offline
 Re: Gemälde - Zum Schreien teuer!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73571
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Einfältig? :weißnix :denk

Das tät ich nun nicht sagen. :nein

Das Bild hat schon eine Botschaft! :nick

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Mai 2012, 11:47

Offline
 Re: Gemälde - Zum Schreien teuer!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2011
Beiträge: 4957
Wohnort: dort,wo Liebe und Vertrauen nicht nur leere Worte sind
Geschlecht: weiblich
 Profil  
und was für eine?Ich sehe eine Frau auf dem Feld oder was das ist,zwei Leute weiter hinten,aber das was Bild ausdrücken soll weiß ich nicht.

_________________
Die Freude ist eine Schwester der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Mai 2012, 11:50

 Re: Gemälde - Zum Schreien teuer!
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Eine Gestalt schreit - für mich ist das nichts Besonderes.


go to top Nach oben
  
 

3. Mai 2012, 11:50

Offline
 Re: Gemälde - Zum Schreien teuer!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73571
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Nur mal kurz:

Zitat:

Die Bilder zeigen im Zentrum frontal eine Person mit weit geöffnetem Mund, an den Kopf gelegten Armen und „leeren“ Augen. Sie steht auf einer vom Vordergrund nach hinten links führenden großen Brücke, auf der weiter hinten zwei männliche Gestalten zu sehen sind. Im mittleren Hintergrund erkennt man einige Schiffe. Den Haupteindruck erzeugen neben dem Schreienden die wild bewegten Formen und Farben von Wasser und Himmel.

Der Schrei wird häufig als das erste expressionistische Bild bezeichnet und ist ein extremes Beispiel für Munchs „Seelenmalerei“. Munchs Tagebuch ist im Eintrag „Nizza, 22. Januar 1892“ auch das erste Gedicht „Schrei“ zu entnehmen, wobei der ursprüngliche Titel „Verzweiflung“ lauten sollte.

Der Ausdruck des Gemäldes beruht in hohem Maße auf den Gestaltungsmitteln, den Farben und der Linienführung. Die Szene – und besonders die Vordergrundfigur – ist grotesk verzeichnet und in Farben wiedergegeben, die nicht der äußeren Wirklichkeit entsprechen. Von seiner eigenen „inneren Hölle“ ausgehend, visualisiert Munch hier eine desperate Seite des Fin de siècle: Angst und Apokalypse. Das Motiv hat bis heute nichts von seiner Überzeugungskraft eingebüßt.

Interessant ist, dass eine der Grundfarben des Hintergrundes über die Chronologie der gemalten Varianten hin von hell-orange zu dunkel-rot-orange wechselte. Eine Untersuchung geht davon aus, dass die rötliche Färbung des Hintergrunds auf den Ausbruch des Krakataus 1883 und der damit weltweit veränderten Färbung des Himmels zurückzuführen ist.[2]




Mehr darüber: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Mai 2012, 11:54

Offline
 Re: Gemälde - Zum Schreien teuer!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73571
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Nur mal so nebenbei: :wiwi

Zitat:


Der Schrei (norwegisch Skrik) (bzw. Geschrei im Sinne einer aufschreienden Landschaft) gilt als das berühmteste Werk des norwegischen Malers Edvard Munch


und neben Leonardo da Vincis Mona Lisa

und Vincent van Goghs Sonnenblumen

als eines der bekanntesten Gemälde weltweit


sowie als expressionistisches Meisterwerk.





*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** :wiwi

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Mai 2012, 12:01

Offline
 Re: Gemälde - Zum Schreien teuer!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 11.2009
Beiträge: 3673
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich habe immer noch den Verdacht, dass man uns zu Narren haelt. Jemand gibt an was Kunst bedeute und da er als Autoritaet gilt, wird niemand zugeben, dass ihm das nichts sagt.
Siehe "des Kaisers neue Kleider".
Warum ist ein lila Dreieck, welches ich erzeugte nichts wert, waehrend das, welches ich im Museum sah, eine Stange Geld kostet?
Koennte es sein, dass eine Vereinigung von solchen die nicht malen koennen die Macht im Kunstbereich uebernommen hat und uns einen Baeren aufbindet? Wobei jedes Mitglied der Gesellschaft als 'in' gelten will und aaht und ooht pflichtgemaess um Bildung vorzutaeuschen.


Wird ein Bild nach seinem Anblick eingeschaetzt, oder danach, wer es malte? Ein Vorfall beweist, dass das zweite der Fall ist. Im Smithonian Institute in New York haengt ein Bild, welches als ein Werk von Rembrandt galt. Sein Wert war $10.000.000
Als sich jedoch herausstellte , dass der Kuenstler ein Schueler Rembrandts war, sank sein Wert auf $ 1.000.000

Picasso verkaufte Besuchern zu angemessenen Preisen Bilder, welch er schnell hinwarf, ohne dass er ihnen selber kuenstlerichen Wert zugestand.Sie waren eben von Picasso.

Einst las ich das Gestaendnis eines Kuenstlers, welcher Greisenalter erreicht hatte, und wohl sein Gewissen erleichtern wolle. Er gestand, dass er bei dem Humbug mitgemacht jaette, weil es keine Muehe kostete und Geld einbrachte.

Es ist eben eine Sache ob der Kuenstler beruehmt ist.
Die alten ausdrucksvollen, realistischen Gemaelde sind die einzigen, die mich wirklich ansprechen. Ich finde es schade, dss Michelangelo sich auf unrealistische religioese Themen konzentrierte. Er haette uns soviel ueber das damalige Leben vorfuehren koennen. (oder bin ich falsch informiert und er erzeugte auch andere Gemaelde?)
Doch auch in den Gemaelden Van Gogh kann ich etwas sehen.
Fuer mich waren immer die modernen Gemaelde von Normann Rockwell ein Genuss:Bilder aus dem Leben, ohne jeden Surrealismus und voll Ausdruck, der einen anspricht.
Da soll man mich ruhig einen Ignoranten nennen.
Ich bin bereit als noch ignoranter zu gelten, indem ich gestehe, dass ich die heutigen dreidimensionalen Bilder, welche Strassenkuenstler auf den Boulevards erzeugen, sehr bewundere.

Ich hoffe, dass eines Tages die "Ignoranten" wieder anerkannt werden.

Norman Rockwell:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Mai 2012, 12:06

Offline
 Re: Gemälde - Zum Schreien teuer!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73571
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
ruven hat geschrieben:
Ich habe immer noch den Verdacht, dass man uns zu Narren haelt.


Diesen Verdacht habe ich durchaus auch. :cool:

Bei vielen angeblichen Kunstwerken. :nick

Nicht aber bei diesem "Schrei!" :nein

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Mai 2012, 12:37

Offline
 Re: Gemälde - Zum Schreien teuer!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2011
Beiträge: 4957
Wohnort: dort,wo Liebe und Vertrauen nicht nur leere Worte sind
Geschlecht: weiblich
 Profil  
ich will ja nicht schon wieder was dazu sagen,aber ich höre nicht mal den Schrei :weißnix

_________________
Die Freude ist eine Schwester der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Mai 2012, 12:39

Offline
 Re: Gemälde - Zum Schreien teuer!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Schwarzes Bäumchen
Registriert: 03.2012
Beiträge: 1836
Alter: 39
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
 Profil  
wer so blöd ist sooviel geld auszugeben bitte...da gefallen mir meine bilder die meine nachbarin gemalt hat und die ist auch künstlerin um welten besser :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Liebe Grüsse von Blacky


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Mai 2012, 12:46

Offline
 Re: Gemälde - Zum Schreien teuer!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73571
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Sunflower hat geschrieben:
aber ich höre nicht mal den Schrei :weißnix


Es ist eben ein lautloser Schrei ....

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Mai 2012, 12:55

Offline
 Re: Gemälde - Zum Schreien teuer!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2011
Beiträge: 4957
Wohnort: dort,wo Liebe und Vertrauen nicht nur leere Worte sind
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Oh ja,da kannst du recht haben,also man schweige und geniesse.

_________________
Die Freude ist eine Schwester der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Mai 2012, 13:03

 Re: Gemälde - Zum Schreien teuer!
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Und was soll dieser Schrei eigentlich aussagen? Ist das bekannt?

Welche Bedeutung hat er für die Menschheit?


go to top Nach oben
  
 

3. Mai 2012, 13:22

Offline
 Re: Gemälde - Zum Schreien teuer!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2010
Beiträge: 3719
Wohnort: Hamburger Umland/ Schleswig Holstein
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
 Profil  
Hier steht was zu dem Gemälde

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Zitat:
Der Ausdruck des Gemäldes beruht in hohem Maße auf den Gestaltungsmitteln, den Farben und der Linienführung. Die Szene – und besonders die Vordergrundfigur – ist grotesk verzeichnet und in Farben wiedergegeben, die nicht der äußeren Wirklichkeit entsprechen. Von seiner eigenen „inneren Hölle“ ausgehend, visualisiert Munch hier eine desperate Seite des Fin de siècle: Angst und Apokalypse. Das Motiv hat bis heute nichts von seiner Überzeugungskraft eingebüßt.


Dadurch wird das Gemälde für mich auch nicht ansehnlicher......für mich ein Ausdruck von Hoffnungslosigkeit und mit so einem Bild möchte ich mich nicht umgeben.


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Mai 2012, 13:44

Offline
 Re: Gemälde - Zum Schreien teuer!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 11.2009
Beiträge: 3673
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Larix hat geschrieben:
ruven hat geschrieben:
Ich habe immer noch den Verdacht, dass man uns zu Narren haelt.


Diesen Verdacht habe ich durchaus auch. :cool:

Bei vielen angeblichen Kunstwerken. :nick

Nicht aber bei diesem "Schrei!" :nein

Ja, da stimme ich im Grunde zu. "Der Schrei" erregt einen Eindruck, und nach all dem Gesagten, will ich dieses Bild selber als ein ausdrucksvolles Kunstwerk bezeichnen.
Waere ich interessiert, dass es in meiner Wohnunh Albtraeume erzeugen wuerde, waere ich bereit dafuer EU 300.- auszugeben.
Die 119 Millionen Dollar wuerde ich jedoch nicht als herausgeworfenes Geld betrachten. Sie flossen in den Verkehr und helfen der Wirtschaft zu laufen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Mai 2012, 14:49

 Re: Gemälde - Zum Schreien teuer!
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Kurzum, alle sind wir uns hier einig, es ist ein hässliches Bild, welches Niemand haben will.
Wir Kunstbanausen verstehen das wahrscheinlich auch nicht......Aber wenn ich schon ein
Bild aufhänge, dann nicht diesen tristen "Schrei".
Ruven 300.- würde ich für ein solches Bild nicht ausgeben. Zu teuer für diesen Anblick....


go to top Nach oben
  
 

3. Mai 2012, 14:55

Offline
 Re: Gemälde - Zum Schreien teuer!
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Reisebayer
Registriert: 09.2011
Beiträge: 930
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
 Profil  
Nicht ganz einig... Ehrlich gesagt fand ich dieses Bild schon immer beeindruckend, und expressionistische Bilder finde ich meistens schon faszinierend... Im Museum würde ich lange vor dem Bild stehenbleiben...

_________________
读万卷书,行万里路。
(Lies zehntausend Bücher, geh zehntausend Meilen!)


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop