Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] 

20. Aug 2010, 14:24

 Re: Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Waldveilchen hat geschrieben:
Sturmgeweiht, warum hasst du die Amerikaner? :weißnix

Wenn du hasst, schädigst du dich selbst am meisten. Wäre es nicht besser, denen zu vergeben, die dir Böses angetan haben? Dann könntest du auch Frieden finden.

Es ist ein großes Vorurteil, dass in einem Volk alle Menschen schlecht sein sollen. Das ist unrealistisch und unlogisch. Ich dachte in diesem Forum wären die Realisten daheim! :wink: Denn jeder Mensch hat andere Charakter-Eigenschaften. So gibt es die unterschiedlichsten Menschen in jedem Volk. Du sagst doch selbst, dass du in Amerika bei Freunden auf Besuch warst. Von daher kann ich deinen Haß überhaupt nicht nachvollziehen. Auch in diesem Forum schreiben Amerikaner und ich finde sie besonders nett. Hast du schon mal nachgedacht, dass diese sich beleidigt fühlen könnten durch das was du hier schreibst?

Wie bist du zu deiner Meinung gekommen, dass du das amerikanische Volk hasst? Welche schlimmen Erlebnisse hattest du? Das was du hier von den amerikanischen Touristen erzählt hast, finde ich nun nicht so besonders aufregend. Dir hat die Begrüßung nicht gefallen. Na ja, als Horror-Begegnung würde ich es deswegen nicht gleich empfinden. :wink:


Denen vergeben die mir böses getan haben... Oh man, Waldveilchen. Du musst nicht aus jedem leicht übertriebenen Beitrag von mir einen Bekehrungsversuch machen.
Erstens ist dieses Vergebungsgerede Unsinn und zweitens meine ich keinen "einen auffressenden, selbszerstörerischen Hass" wenn ich so ein Wort im Bezug auf ein Volk benutze.

Mit deinem Beitrag wertest du meinen völlig über.
Mich nerven Amis einfach, ihre Art stört mich - mehr aber auch nicht.


go to top Nach oben
  
 

20. Aug 2010, 14:35

Offline
 Re: Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Landstreicher...in
Registriert: 11.2008
Beiträge: 5243
Wohnort: Region Bodensee und Heart of Dixie
Geschlecht: weiblich
 Profil  
... na, da gibt's eine ganze Menge Leute, die ich nicht mag. Nicht nur Amerikaner, Deutsche, Schweizer und andere ...


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Aug 2010, 14:47

 Re: Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Sturmgeweiht hat geschrieben:
Mich nerven Amis einfach, ihre Art stört mich - mehr aber auch nicht.


Hey Sturmgeweiht, warum drückst du dich denn nicht besser aus? :weißnix
Daraus entstehen immer wieder Meinungsverschiedenheiten, wie wir die schon hatten.

Bitte könntest du nächstes Mal, wenn du ausdrücken möchtest, dass dich etwas nervt, nicht einfach schreiben: "Es nervt mich!" Anstatt irrtümlicherweise zu schreiben "Ich hasse es!"

Da ist nämlich schon ein Unterschied. Liebe und Haß sind riesige Gefühle, die man nicht so leichtfertig in den Mund nimmt.

Stell dir vor, du bist ein Schauspieler und sollst ausdrücken, dass dich etwas nervt. Da wirst du auch keine Haß-Szene hinlegen, oder?


go to top Nach oben
  
 

20. Aug 2010, 14:50

 Re: Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Nein, wieso? Nur weil du hass einzig und allein und anderen Kontexten benutzt?
Ich benutze dieses Wort auch anders.

Liebe und Hass sind erst mal nur Wörter. Das was dahintersteht nur Hirnfunktionen. Wieso sollte ich vorsichtig damit umgehen?
Ich benutze das Wort Hass öfters - und meine damit manchmal etwas anderes als du. Das ist dann nunmal so. Deine Interpretation von diesem Wort und ist nur deine Interpretation.


go to top Nach oben
  
 

20. Aug 2010, 14:57

 Re: Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Sturmgeweiht, mit dir auszukommen, das ist sooooooo schwer,....

Bin ich froh, dass du weit weg von mir lebst und mir im echten Leben nicht ständig in die Quere kommst.


Ich mag es, wenn man sich klar und deutlich ausdrückt, sodass die Anderen sofort verstehen worum es geht.

Eine Ausdrucksweise, die die Mitmenschen herumrätseln lässt oder gar in die Irre führt,
empfinde ich als Unhöflichkeit.

Das kannst du mit deinen Stammtischbrüdern machen, die dich gut kennen, aber nicht in einem Forum wo viele verschiedene Menschen sind und dich erst seit ein paar Wochen, nur wenig kennen.


go to top Nach oben
  
 

20. Aug 2010, 15:05

 Re: Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Waldveilchen hat geschrieben:
Sturmgeweiht, mit dir auszukommen, das ist sooooooo schwer,....

Bin ich froh, dass du weit weg von mir lebst und mir im echten Leben nicht ständig in die Quere kommst.


Und dabei kennst du mich kaum.... Dann solltest du mal mit meiner Ex reden um wirklich zu
wissen wie schwer das auskommen mit mir ist Bild

Nein, mal ehrlich. Ich habe schon Leute gehört die sagten sie "nervt" eine Mücke im Wohnzimmer
und solche die sagten, sie "nervt" der Vietnamkrieg.
Wörter werden unterschiedlich gebraucht.
Es gibt Menschen die "lieben" ihre Kinder und Menschen die "lieben" Käsekuchen.


go to top Nach oben
  
 

20. Aug 2010, 15:07

 Re: Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Waldveilchen hat geschrieben:
Sturmgeweiht, mit dir auszukommen, das ist sooooooo schwer,....

Bin ich froh, dass du weit weg von mir lebst und mir im echten Leben nicht ständig in die Quere kommst.


Ich mag es, wenn man sich klar und deutlich ausdrückt, sodass die Anderen sofort verstehen worum es geht.

Eine Ausdrucksweise, die die Mitmenschen herumrätseln lässt oder gar in die Irre führt,
empfinde ich als Unhöflichkeit.



Es hat nichts mit unhöflich zu tun, nur weil man Wörter unterschiedlich gebraucht. Es gibt viele Menschen die verstehen wie ich es meine, wenn ich sagen "ich hasse dieses und jenes". Es gibt viele Menschen die das genau so ebenfalls gebrauchen.

Wie gesagt, es gibt Menschen die benutzen das Wort Liebe nur für Mitmenschen und solche die "lieben" Käsekuchen, Blumen und Sonnenuntergänge. Würdest du die auch zur rede stellen, dass sie dieses Wort ja wohl falsch gebrauchen?


go to top Nach oben
  
 

20. Aug 2010, 15:09

 Re: Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Waldveilchen hat geschrieben:
Das kannst du mit deinen Stammtischbrüdern machen, die dich gut kennen, aber nicht in einem Forum wo viele verschiedene Menschen sind und dich erst seit ein paar Wochen, nur wenig kennen.


Solangsam wirst du aber unhöflich.
"Vorschreibungen kannst du keinen Bibelfreunden machen, nicht aber fremden Menschen." Und, klingt sowas nett?

Du reagierst echt manchmal über. Jetzt mal ernsthaft, reagierst du auch so wenn jemand sagt er liebt Gänseblümchen? Wo Liebe doch so ein großes Wort ist? Das muss dann doch auch falsch sein.


go to top Nach oben
  
 

20. Aug 2010, 15:13

 Re: Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Da hörte ich neulich in einem Restaurant noch jemand sagen, er hasst Menschen die am Sonntag Morgen Rasen mähen.
Veilchen, soll ich den netten Herrn für dich aufspüren, damit du ihn zur Rede stellen kannst?


go to top Nach oben
  
 

20. Aug 2010, 15:20

 Re: Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Veilchen, lass uns nicht streiten. Ich kenn dich zwar nicht, aber meistens mag ich deine Art.

Du schreibst auch oft Dinge die ich nicht verstehe oder sogar sehr suspekt finde. Aber ich reg mich auch nicht so darüber auf.

Also, wieder gut?


go to top Nach oben
  
 

20. Aug 2010, 15:22

 Re: Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Sturmgeweiht, du siehst doch, dass deine Ausdrucksweise nicht gut ankommt und nur unsinnigerweise zu Missverständnissen führt.

In deinem Fall ging es ja nicht um Gänseblümchen und Liebe.

Sondern um Haß und Amerikaner. Man kann nicht so einfach sagen, dass man einen Menschen haßt oder gar ein ganzes Volk.


go to top Nach oben
  
 

20. Aug 2010, 15:25

 Re: Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Mich erinnert das an die Diskussion die wir in bezug auf
Kraftausdrücke hatten.

Wenn ich in einer Emotion sagen würde dass ich den Sommer
und die Hitze hasse würde ich mir von niemandem Vorschriften
machen lassen ob das Wort Haß gerechtfertigt ist.

Ich fand es gerade so schön in diesem Forum dass man einmal
unbekümmert schreiben kann ohne auf jedes Wort zu achten.


go to top Nach oben
  
 

20. Aug 2010, 15:25

 Re: Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Waldveilchen hat geschrieben:
Sturmgeweiht, du siehst doch, dass deine Ausdrucksweise nicht gut ankommt und nur unsinnigerweise zu Missverständnissen führt.

In deinem Fall ging es ja nicht um Gänseblümchen und Liebe.

Sondern um Haß und Amerikaner. Man kann nicht so einfach sagen, dass man einen Menschen haßt oder gar ein ganzes Volk.


Bild

Kann man schon, wie du siehst.
Aber jetzt weiter im Thema.


go to top Nach oben
  
 

20. Aug 2010, 15:27

 Re: Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Natürlich sind wir wieder gut. :-D


Außerdem fand ich das ganz intelligent und klug was du über das WTC-Attentat geschrieben hast. :thumbsup Bild


go to top Nach oben
  
 

20. Aug 2010, 15:31

 Re: Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Danke. :)


go to top Nach oben
  
 

20. Aug 2010, 15:42

Offline
 Re: Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2009
Beiträge: 3151
Wohnort: Florida
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Waldveilchen hat geschrieben:
Natürlich sind wir wieder gut. :-D


Außerdem fand ich das ganz intelligent und klug was du über das WTC-Attentat geschrieben hast. :thumbsup Bild



Genau das war Unsinn, der von Leuten verzapft wird, die weder Ahnung von der Bauweise der beiden Tuermen haben noch waehrend der Katastrophe anwesend waren. Aber mit denen rede ich nicht, da sinnlos.


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Aug 2010, 15:48

Offline
 Re: Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 85905
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
@ an alle :wiwi

Lasst uns doch bitte über dieses WTC-Thema hier weiterreden:

umfragen/wer-ist-verantwortlich-fur-das-wtc-attentat-t4813.html :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Aug 2010, 17:13

Offline
 Re: Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 01.2009
Beiträge: 1698
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
mohnblume hat geschrieben:
... na im Ticino machten wir uns ab und zu ein Spaesschen mit "Touristen schauen". Meistens waren es damals die "Zucchini" (Deutschschweizer) und die "Tedeschi". Man amuesierte sich, wie jene sich an Schniposa (Schnitzel, Pommes Frittes und Salat), im besten Fall noch an eine Pizza, Spaghetti Bolognese oder Risotto hielten ... Englaender gab es auch. Wenn es sich nicht gerade um die "Tiere" handelte, waren die sehr angenehm. Sehr neugierig, wissbegierig. Die wollten den Ticino wirklich kennen lernen. Nicht nur auf der Speisekarte!


Die Italiener nennen uns Schweizer schon viele Jahre Zucche und das ist gar nicht freundlich gemeint. Die Deutschen nennen sie Kruki, Krücken. Auch nicht gerade freundlich für ein Land das viele Touristen beherbergt.

_________________
Menschheit ist eine humoristische Rolle


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Aug 2010, 17:45

Offline
 Re: Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Landstreicher...in
Registriert: 11.2008
Beiträge: 5243
Wohnort: Region Bodensee und Heart of Dixie
Geschlecht: weiblich
 Profil  
... na Livia, "Dschingg" sein, war auch nicht immer schmeichelhaft :) Denke, dass international viele Uebernamen existieren ...


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Aug 2010, 18:03

Offline
 Re: Ausländische Touristen in Deutschland, Schweiz, Österreich
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 01.2009
Beiträge: 1698
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
mohnblume hat geschrieben:
... na Livia, "Dschingg" sein, war auch nicht immer schmeichelhaft :) Denke, dass international viele Uebernamen existieren ...


Das Wort Dsching wurde aber von ihrem Faustspiel übernommen. Fünf Finger hochheben hiess oder heisst noch heute tschingg oder in ihren Dialekten (tsing) und ist die Zahl fünf gemeint. Bösartig wurde es nur von jenen gesagt oder gemeint, die den Ursprung nicht kannten.

_________________
Menschheit ist eine humoristische Rolle


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop