Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Europas dreckige Ernte

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 

24. Jul 2018, 04:56

Offline
 Europas dreckige Ernte
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 12220
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Das ist ein neues Video über Obst und Gemüse das aus Spanien und Italien zu uns in die Supermärkte und Discounter kommt.
Schockierend wie die Erntehelfer in Slums wohnen und wie sie ungeschützt stark giftige Pestizide aussprühen müssen und krank werden.
Wie sie wie Sklaven arbeiten müssen zu einem Hungerlohn, Überstunden nicht bezahlt werden,....
Wie unsere großen Supermarktketten gewaltigen Druck auf die Preise ausüben und mitschuld haben an diesem Elend.
Wie sich viele Bauern in Spanien das Leben nehmen und sich im Gewächshaus aufhängen.

Man sollte das wirklich nicht unterstützen und nichts mehr aus Spanien und Italien kaufen.
Ein Jammer, dass fast alles Obst und Gemüse von dorther kommt.

In Italien ist es noch schlimmer als in Spanien - weil in Italien die Mafia mitmischt und abkassiert.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jul 2018, 09:03

Offline
 Re: Europas dreckige Ernte
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 63024
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Wenn das in Europa schon so ist! Schlimm!
Und in anderen Erdteilen ist es noch schlimmer.

Es ist paradox: Die Menschen, die für unsere Nahrung sorgen, werden oft gering geachtet.
Auch in Deutschland.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jul 2018, 11:17

Offline
 Re: Europas dreckige Ernte
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 04.2017
Beiträge: 1525
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ein ganz düsteres Kapitel. Wenn man sich im Mittelmeer, auf einem Boot, langsam Almeria nähert, leuchten schon von weitem riesige glänzende Flächen, deren Ursprung sich erst beim Näherkommen offenbart. Gewächshäuser, so weit das Auge reicht. Gruselig ist das, wenn man weiß, dass Menschen aus Afrika dort arbeiten und auch darin leben. Keine Chance haben, dort rauszukommen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jul 2018, 11:43

Offline
 Re: Europas dreckige Ernte
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 63024
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Wenn man das bedenkt, möchte man kein spanisches Obst und Gemüse mehr essen …
Und das gilt nicht nur für Spanien.
Es ist einfach schlimm.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jul 2018, 12:03

Offline
 Re: Europas dreckige Ernte
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 12220
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich werde kein Obst und Gemüse mehr aus Spanien und Italien kaufen.

Denn das unterstütze ich nicht.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jul 2018, 12:06

Offline
 Re: Europas dreckige Ernte
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 63024
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Diese deutsche Kampagne "Geiz ist geil!" ist da auch mit schuld daran.
Wenn Lebensmittel immer billiger und billiger sein sollen, müssen es die Bauern am Ende noch mit ihrem Leben bezahlen ....

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jul 2018, 12:12

Offline
 Re: Europas dreckige Ernte
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 04.2017
Beiträge: 1525
Geschlecht: weiblich
 Profil  
In den Medien wird momentan für "Deutschland spricht geworben":


Unter anderem fragen die dort auch, ob man dafür ist, den Preis für Fleisch zu erhöhen.
Ich habe mit ja geantwortet, denn es ist unerträglich zu sehen, dass Tiere für 1,20 Euro
pro Kilo ihr Leben lassen müssen, damit wir es tagtäglich in uns hineinschaufeln können.
Ohne Sinn und Verstand, weil wir die Achtung vor der Schöpfung immer mehr verlieren.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jul 2018, 15:35

Offline
 Re: Europas dreckige Ernte
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2018
Beiträge: 952
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Blauwasser hat geschrieben:
Ein ganz düsteres Kapitel. Wenn man sich im Mittelmeer, auf einem Boot, langsam Almeria nähert, leuchten schon von weitem riesige glänzende Flächen, deren Ursprung sich erst beim Näherkommen offenbart. Gewächshäuser, so weit das Auge reicht. Gruselig ist das, wenn man weiß, dass Menschen aus Afrika dort arbeiten und auch darin leben. Keine Chance haben, dort rauszukommen.


Somit sind versklavte Flüchtlinge in der Costa Plastica und auf den süditalienischen Tomatenfeldern ein Glücksfall für Agrarproduzenten und 'Ndrangheta und ganz besonders für den Zwischenhandel.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jul 2018, 17:53

Offline
 Re: Europas dreckige Ernte
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 12220
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Nur für diese versklavten Gewächshaus-Arbeiter ist das kein glückliches Leben. Mir tun sie leid.


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Jul 2018, 12:32

Offline
 Re: Europas dreckige Ernte
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2018
Beiträge: 952
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Selbstverständlich, wie ich denke, tun die jedem anständigen Menschen leid. Mir ist nur unklar, warum diese für das knappe Überleben in grauenhafte Arbeitsbedingungen gezwungenen Menschen nicht mehr hereindürfen sollen. Das wäre doch ein hervorragendes Geschäftsmodell...


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Jul 2018, 12:53

Offline
 Re: Europas dreckige Ernte
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2015
Beiträge: 945
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Bei uns sind es hauptsaechlich Mexikaner. Wie man so mitbekommt koennen die nicht mal zur Toilette. Wurde doch schon wieder E.Coli in Salaten gefunden. Vielleicht billiger den Erntehelfern wenigstens eine Toilette hinzustellen.

Mein Mann meinte, als er noch zur Schule ging hat er oefter als Erntehelfer gearbeitet, das haben damals noch viele gemacht, halt ein bisschen Geld verdient. Heutzutage sind es hauptsaechlich illegale Mexikaner.


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Jul 2018, 13:55

Offline
 Re: Europas dreckige Ernte
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2018
Beiträge: 952
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Was wäre wohl los, wenn die verachteten Bohnenfresser in den USA auch nur einen Tag nicht zur Arbeit kommen würden? Wurde das schon mal gemacht, und wenn nein, warum nicht?


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Jul 2018, 13:55

Offline
 Re: Europas dreckige Ernte
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2018
Beiträge: 952
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Was wäre wohl los, wenn die verachteten Bohnenfresser in den USA auch nur einen Tag nicht zur Arbeit kommen würden? Wurde das schon mal gemacht, und wenn nein, warum nicht?


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Jul 2018, 13:58

Offline
 Re: Europas dreckige Ernte
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2018
Beiträge: 952
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Was wäre wohl los, wenn die verachteten Bohnenfresser in den USA auch nur einen Tag nicht zur Arbeit kämen? Wurde das schon mal probiert?
Falls nicht, wird es Zeit.


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Jul 2018, 14:19

Offline
 Re: Europas dreckige Ernte
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2015
Beiträge: 945
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Nun wenn sie nicht arbeiten werden sie auch nicht bezahlt, allerdings ich auch nicht. :weißnix
Die Erntehelfer werden zwar schlecht bezahlt, Mindestlohn bekommen sie allerdings schon und sie zahlen keine Steuern. Viele leben dann moeglichst billig und das Geld wird heim geschickt. Man muss auch bedenken dass dieser Job nur ein paar Wochen geht.

Mexikaner sind nicht verhasst, ich kenne inzwischen kein Geschaeft welches nicht auch Mexikaner eingestellt hat. Vor allem in handwerklichen Berufen sind sie sehr beliebt. Die Amis wollen doch nicht mehr arbeiten, ist aber genauso in Deutschland. Nur waren es da Tuerken die die Drecksarbeit uebernommen haben.


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Jul 2018, 15:36

Offline
 Re: Europas dreckige Ernte
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2018
Beiträge: 177
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Außer komplett und konsequent boykottieren kann man leider nichts machen.

Ich war ein paarmal nahe dran bei EDEKA und anderen Märkten lauthals den Geschäftsführer zu fragen warum wieso am Ende ihrer Einkaufsketten die Erntehelfer durch finanzieller Not wie Vieh leben müssen. Ich habe es letztendlich gelassen….

Es ist wie es ist, Faktisch profitieren wir vom Elend der anderen, welche in diesem Fall scheinbar überwiegend Flüchtlinge sind.

Die Profitzahnräder werden nie aufhören sich zu drehen um den Hunger der Überfluss- / Wegwerfgesellschaft zu stillen.

Ich würde gerne einen höheren (normalen) Preis zahlen. Ich muss nicht täglich Fleisch & Wurst auf dem Tisch haben- ich brauche im Winter kein Obst und Gemüse das regional hier nicht wächst….
So denken- und handeln wohl viele andere auch, leider nutzt es so gut wie nichts. Die Verlockungen für ein paar wenige Cents dieses und jenes kaufen zu können sind nicht zu verachten.


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Jul 2018, 16:40

Offline
 Re: Europas dreckige Ernte
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 12220
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Der Placido Domingo wurde auch in Mexiko geboren.

Er hat im Fernsehen gesagt: "Ohne Mexikaner würde in den USA gar nichts gehen".


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Jul 2018, 17:57

Offline
 Re: Europas dreckige Ernte
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2018
Beiträge: 177
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Ohne osteuropäische Erntehelfer würde hier in Deutschland auch so gut wie nichts mehr gehen.

Ich denke das es Zustände (laut Video) wie in Spanien u. Italien hier in Deutschland nicht gibt.

Hier sind es ja auch keine Flüchtlinge sondern Saisonarbeiter die bei schlechter Bezahlung-
oder Unterkünften nicht mehr kommen würden, in Extremfällen sogar sofort abreisen würden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Jul 2018, 18:03

Offline
 Re: Europas dreckige Ernte
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 12220
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Auch manche Weinbauern haben inzwischen Erntehelfer aus osteuropäischen Ländern.

Die werden aber gut behandelt. Von einem Weingut in meinem Ort weiß ich, dass die Erntehelfer in einem eigenen Haus wohnen, gutes Essen bekommen, TV haben und auch anständig bezahlt werden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Jul 2018, 18:08

Offline
 Re: Europas dreckige Ernte
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2018
Beiträge: 177
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Waldveilchen hat geschrieben:

Die werden aber gut behandelt.


So kenne ich es auch und so sollte es auch sein. :nick


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker