Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] 

14. Dez 2019, 12:11

Offline
 Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 84771
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?

Zitat:
ür jedes Brötchen ein Bon: Ab Januar sind Kassenzettel Pflicht. Nun positioniert sich Wirtschaftsminister Altmaier offenbar gegen Finanzminister Scholz und will die Vorschrift stoppen. Sie schade der Umwelt.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Einen Kassenzettel für jedes Brötchen? - Muss das wirklich sein?

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Dez 2019, 12:33

Offline
 Re: Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 21287
Alter: 58
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ja, so ist es Gesetz in Österreich.


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Dez 2019, 12:46

Offline
 Re: Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 03.2013
Beiträge: 2395
Alter: 72
Wohnort: Dänemark
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ist bei uns auch so.

_________________
CARPE DIEM


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Dez 2019, 12:47

Offline
 Re: Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 84771
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Irgendwie scheint mir das übertrieben zu sein.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Dez 2019, 18:03

Offline
 Re: Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 84771
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Wollen Deutschlands Bäcker Steuern hinterziehen?

Zitat:
Der Bäckerverband macht Stimmung gegen Kassenbons. Angeblich wegen der Papierverschwendung.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Dez 2019, 18:05

Online
 Re: Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Lilie
Registriert: 07.2019
Beiträge: 3167
Alter: 63
Wohnort: Bad Gandersheim
Geschlecht: weiblich
 Profil  
So etwas in der Richtung hatte ich mal als Begründung gelesen.
Aber umweltfreundlich sind diese Zettelchen nicht.

_________________
Es ist leichter nichts zu tun, als mit viel Mühe nichts zu schaffen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Dez 2019, 22:08

Offline
 Re: Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Leseratte
Registriert: 06.2013
Beiträge: 1789
Alter: 71
Wohnort: Saarbrücken
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Schwachsinn, auf der einen Seite Konferenz zum Klimaschutz auf der anderen Seite unnützer Papierkram. Wie vereinbart sich denn das? Ich nehme die Kassenbons eh nie mit, es sei denn ich habe vor etwas umzutauschen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Dez 2019, 22:20

Offline
 Re: Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Lucretius Carus
Registriert: 09.2010
Beiträge: 3686
Geschlecht: männlich
 Profil  
Angeblich wegen der Steuerehrlichkeit.
Die kleinen Bäcker werden also alle der Steuerhinterziehung beschuldigt oder zumindest verdächtigt.
Aber auch da muss es eben eine papierlose Möglichkeit geben!

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Die Kleinen hängt man und die Großen lässt man laufen! :???:
Ich halte diese Bonpflicht für total übertrieben.


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Dez 2019, 00:19

Online
 Re: Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 20949
Alter: 39
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Da schließe ich mich Altmaier total an! :nick


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Dez 2019, 05:32

Offline
 Re: Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 21287
Alter: 58
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Man gewöhnt sich aber schnell daran.

Jeder Weinbauer bei dem man eine Flasche Wein kauft und jede kleine Marktfrau auf dem Gemüsemarkt muss einen Kassazettel ausdrucken und man ist verpflichtet den zu nehmen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Dez 2019, 09:41

Offline
 Re: Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: die lebende Tote
Registriert: 06.2016
Beiträge: 6120
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
ja und dann schmeisst man ihn weg, das nennt man dann Müllvermeidung :ähh


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Dez 2019, 09:53

Offline
 Re: Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 84771
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Vielleicht muss es ja sein ....

Aber vor dem Hintergrund des riesigen Cum-Ex-Betrugs wirkt es nun kleinlich, die Bäckereien und ihre Semmeln zu genau zu kontollieren.

Nach dem Prinzip: Die Kleinen hängt man auf, die Großen lässt man laufen.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Dez 2019, 12:06

Offline
 Re: Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 12.2015
Beiträge: 1574
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Waldbaum hat geschrieben:
Wollen Deutschlands Bäcker Steuern hinterziehen?

Zitat:
Der Bäckerverband macht Stimmung gegen Kassenbons. Angeblich wegen der Papierverschwendung.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Freilich der regierungsarschkriecherische "Spiegel" muss ja auch hier gegen die solide Arbeiterschaft hetzen: "Angeblich" wegen Papierverschwendung udgl. :wut


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Dez 2019, 12:14

Offline
 Re: Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2018
Beiträge: 3707
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Waldbaum hat geschrieben:
Vielleicht muss es ja sein ....

Aber vor dem Hintergrund des riesigen Cum-Ex-Betrugs wirkt es nun kleinlich, die Bäckereien und ihre Semmeln zu genau zu kontollieren.

Nach dem Prinzip: Die Kleinen hängt man auf, die Großen lässt man laufen.


Genau meine Meinung!

Doch in einem Punkt muss ich Dich korrigieren: Die Kleinen hängt man auf, die Großen lassen EINANDER laufen. So gibt das Sinn. :badgrin


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Dez 2019, 18:22

Online
 Re: Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 20949
Alter: 39
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Betrug an der Ladenkasse: Bonpflicht sorgt für Streit

Zitat:
Die Deutsche Steuer-Gewerkschaft kritisierte Altmaier wegen dessen Widerstands scharf. «Wir in den Finanzämtern müssen die Vorschriften durchsetzen, und es ist überhaupt nicht förderlich, wenn der Wirtschaftsminister uns nun in den Rücken fällt», sagte der Bundesvorsitzende Thomas Eigenthaler der dpa. «Es ist nicht gut für die Finanzverwaltung, aber auch nicht gut für die Unternehmen, weil es zu einer allgemeinen Verunsicherung kommt.» Es gehe um Steuerbetrug im Handel oder in der Gastronomie. Nach Schätzungen der Steuergewerkschaft und des Bundesrechnungshofs gingen dem Fiskus pro Jahr durch Steuerbetrug mindestens zehn Milliarden Euro verloren.

Auch die SPD widersprach Altmaier. Vizebundestagsfraktionschef Achim Post betonte: «Hauptleidtragender der Kassenbonpflicht ist der Steuersünder, nicht etwa die Umwelt oder der Einzelhandel.» Der Staat dürfe sich nicht «weiterhin Milliardensummen durch die Lappen gehen lassen». Die Belegpflicht sei dafür ein «verhältnismäßiges Mittel». Ähnlich hatte sich zuvor bereits der neue Parteichef Norbert Walter-Borjans geäußert.


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ich bin da voll auf der Seite von Altmaier! :nick


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Dez 2019, 23:42

Offline
 Re: Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 7818
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Unser Bäcker gibt jedes Brötchen in die Kasse ein, auf Wunsch bekommt man eine Quittung.

Dann drückt er auf "Bon"


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Dez 2019, 06:57

Offline
 Re: Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 21287
Alter: 58
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Der Bäcker ist brav! So gehört es sich!


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Dez 2019, 20:12

Offline
 Re: Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Lucretius Carus
Registriert: 09.2010
Beiträge: 3686
Geschlecht: männlich
 Profil  
SPD-Investment in Kassenspezialist wirft Fragen auf:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Zitat:
Im Streit um die Bonpflicht ist Kassendienstleister Locafox in die Kritik geraten. Der Vorwurf: Das Start-up, das zum Reich der SPD-Beteiligungsgesellschaft ddvg gehört, soll von der Neuregelung profitieren. Der Locafox-Chef widerspricht.
-
Moritz Harrer, Chef der Jungen Liberalen (Julis) in Vorpommern-Greifswald, sieht das offenbar so. Er hat getwittert: „Wie unglaublich groß der Aufschrei wäre, wenn die FDP eine Holding mit fast 50 Prozent Anteilen an einem Hersteller für Kassenbondruckmaschinen hätte und für die Bonpflicht kämpfen würde.“ Alle, so Harrer „würden Mövenpick schreien. Bei der SPD ist es natürlich egal.“
:denk


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Dez 2019, 13:12

Offline
 Re: Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Freund
Registriert: 09.2017
Beiträge: 2244
Geschlecht: männlich
 Profil  
Was hat ein Kassenbon mit einer vermuteten Steuerhinterziehung zu tun?
  1. Es besteht Registrierkassenpflicht.
  2. Registrierkassen registrieren jeden Umsatz - auch ohne Ausdruck einer Kundenquittung.

Womit wieder einmal bewiesen wäre, wie weltfremd und ahnungslos die Leute an den Schalthebeln der Macht sind.

Fazit: Wie bei jedem anderen Beruf sollte auch nur der bezahlter Politiker werden dürfen, der seine Sachkenntnis nachweisen kann. Das sollte eigentlich selbstverständlich sein.


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jan 2020, 15:43

Offline
 Re: Einen Kassenzettel für jedes Brötchen?
Blatt
Blatt
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 12.2018
Beiträge: 59
Wohnort: Schwäbischer Wald
Geschlecht: männlich
 Profil  
Bei all dem Geschrei des Handels wegen den Bons sollte man nicht vergessen, wer hier in Deutschland am Meisten vom Fiskus gepiesackt wird.

Das sind nicht die Selbständigen, sondern der ganz normale Arbeitnehmer. Dessen Verdienst wird noch beim Arbeitgeber um die Lohnsteuern und Sozialabgaben gekürzt., er hat keine Chance, sein Bruttogehalt in den Händen zu halten. Am Jahresende muss er eine Einkommensteuererklörung beim Finanzamt einreichen, die dort genauestens geprüft wird.
Damit dem Staat ja kein Cent verloren geht, wird der Arbeitgeber zusätzlich regelmäßig von der Lohnsteuer-Außenprüfung heimgesucht.

Demgegenüber wird der normale BMW Betrieb (Bäcker-Metzger-Wirt) sehr selten einer Betriebsprüfung unterworfen. Der Prüfer orientiert sich hier an der so genannten Richtsatzsammlung, die Richtwerte für Umsatz, Wareneinsatz und Gewinn zur Verfügung stellt. Hier gibbt es Mittelsätze und Rahmensätze, die nicht auf das Prozent verbindlich sind. Eine Abweichung von wenigen Prozenten vom Mittelsatz nach unten wird in der Regel nicht beanstandet, macht aber bei einem Umsatz von 1 Mio schnell mal Beträge im fünfstelligen Euro-Bereich aus, die nicht versteuert werden.

Der nomale Arbeitnehmer hat diese Möglichkeit nicht. Also dienen diese Bons der Gerechtigkeit.


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop