Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

die Flüchtlinge und das Mittelmeer

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ] 

26. Aug 2017, 14:02

Offline
 Re: die Flüchtlinge und das Mittelmeer
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55467
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich finde es weiterhin falsch, jene Flüchtlinge, die man aus Seenot rettet, dann nach Italien zu bringen.

Man sollte sie genau an jene Küste zurückbringen, von der sie kamen.

Diese Rettungsaktionen verleitet doch immer mehr Flüchtlinge zu dieser hirnrissigen Fahrt über das Mittelmeer in Schlauchbooten.

Wenn sie wüssten, dass sie UNTER KEINEN UMSTÄNDEN auf diese Weise nach Italien kämen, so würden sie es bald lassen.

Und also auch nicht mehr in Seenot geraten und ertrinken.
Wobei diese Seenot ja immer selbst verschuldet ist.

Australien macht das schon ganz richtig.

Entweder zurück zum Herkunftsland, oder auf einer Insel internieren.

Das spricht sich rum.

Denn so bitter-arm die armen Flüchtlinge auch sind, ein neues schickes Smartphone nach dem letzten Schrei scheint jeder immer zu haben.

Und falls mal einer doch keines hat, kann man ihm ja mal eines leihen.

Damit er seine Leute zuhause informieren kann: "Es lohnt sich nicht ....."

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Jun 2018, 19:23

Offline
 Re: die Flüchtlinge und das Mittelmeer
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 14877
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Dundee hat geschrieben:
Ich finde es weiterhin falsch, jene Flüchtlinge, die man aus Seenot rettet, dann nach Italien zu bringen.


Der neue italienische Innenminister Salvini (von der rechtspopulistischen Lega) sorgt nun dafür, dass Bootsflüchtlinge sowie Flüchtlinge, die übers Mittelmeer kommen, nicht mehr einfach so nach Italien rein können!


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Jun 2018, 19:44

Offline
 Re: die Flüchtlinge und das Mittelmeer
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74985
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Man sollte sie genau an jene Küste zurückbringen, von der sie kamen.
Dieser Ansicht bin ich weiterhin.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Jul 2018, 18:58

Offline
 Re: die Flüchtlinge und das Mittelmeer
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 14877
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Jemand wartet ungeduldig auf Fernseh-Reportagen und Sondersendungen über Mittelmeer-Flüchtlinge, die ertrinken, und sonstwie in Lebensgefahr sind:

Zitat:
Ich warte auf Brennpunkte, Sondersendungen, Talkshows usw. zu diesem Thema.

Ich warte...


Mit Grafik dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** :wiwi

Aber, ich finde es schon richtig so, dass die Medienlandschaft nicht (nur) darüber berichtet, sondern über die, inzwischen geretten, Jungs und deren Trainer in Thailand, die wochenlang in einer Höhle eingeschlossen waren! :) :nick


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Jul 2018, 21:14

Offline
 Re: die Flüchtlinge und das Mittelmeer
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 14877
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Berichten die Medien, eurer Meinung nach, zu ungenügend über ertrunkene Flüchtlinge im Mittelmeer? :wiwi


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Jul 2018, 21:21

Offline
 Re: die Flüchtlinge und das Mittelmeer
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: märkischer Eichbaum
Registriert: 08.2017
Beiträge: 1433
Alter: 66
Geschlecht: männlich
 Profil  
Warum sollten sie jede Wasserleiche aufzählen? Wer sich in Gefahr begibt usw.
Ich lege auf solche berichte keinen gesteigerten Wert.
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Jul 2018, 21:26

Offline
 Re: die Flüchtlinge und das Mittelmeer
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Waldgeist
Registriert: 04.2018
Beiträge: 890
Alter: 76
Wohnort: Im Schweizerland
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich finde es wird genügend und gut informiert.
Was ich nicht verstehe...das die Vorbereitung über eine solche Reise...Flucht ...einfach zu oberflächlich ist. Die Schlepper verlangen viel Geld,also hat jeder Passagier, auch das Recht alle möglichen Sicherheiten zu erhalten :weißnix

_________________
Fülle,ist nicht immer Fülle.Nur zusammen mit Leere,ist die Fülle Erfüllung für uns.
Das Leben braucht den Platz der Leere,um sich auszubreiten und so seine einmalige Gestalt anzunehmen ( unbekannt)


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Jul 2018, 21:44

Offline
 Re: die Flüchtlinge und das Mittelmeer
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2015
Beiträge: 853
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Nestor hat geschrieben:
Jemand wartet ungeduldig auf Fernseh-Reportagen und Sondersendungen über Mittelmeer-Flüchtlinge, die ertrinken, und sonstwie in Lebensgefahr sind:

Zitat:
Ich warte auf Brennpunkte, Sondersendungen, Talkshows usw. zu diesem Thema.

Ich warte...


Mit Grafik dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** :wiwi

Aber, ich finde es schon richtig so, dass die Medienlandschaft nicht (nur) darüber berichtet, sondern über die, inzwischen geretten, Jungs und deren Trainer in Thailand, die wochenlang in einer Höhle eingeschlossen waren! :) :nick


Ich habe da eben ein bisschen gelesen, die Regierungen sind alle Moerder? Die wurden doch nicht gezwungen auf ein viel zu kleines Boot zu gehen. Und dann nehmen sie auch noch ihre Kinder mit. Die Schlepper gehoeren gestraft und nicht wenig, aber die Regierung ist nicht schluld.

Die Medien schreiben darueber, aber was soll man da jeden Tag neues erzaehlen? Mir tun vor allem die Kinder sehr leid, verantwortlich sind aber die Eltern und auf die (und die Schlepper) habe ich eine viel groessere Wut.


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Jul 2018, 22:17

Online
 Re: die Flüchtlinge und das Mittelmeer
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62077
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Gert hat geschrieben:
Warum sollten sie jede Wasserleiche aufzählen? Wer sich in Gefahr begibt usw.
Ich lege auf solche berichte keinen gesteigerten Wert.


Ich auch nicht.
Und von der Meinungsdiktatur jener Gutmenschen des Grauens, dass wir uns für die Kinder in der Höhle in Thailand nicht interessieren dürften, sondern nur immer und immer und immer nur für jedes Mätzchen dieser hochwürdigen Damen und Herren Flüchtlinge, davon halte ich nun mal gleich gar nix.

Und dieses ständige Gutmenschengeblöööke: "Flüchtlinge guuuut - Doitsche schlääääächt!" -
davon halt ich auch überhaupt nix!
Das hab ich satt!

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Jul 2018, 22:22

Online
 Re: die Flüchtlinge und das Mittelmeer
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62077
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Lasst uns auch nicht vergessen, dass jener Anis Amri über's Mittelmeer und Lampedusa zu uns kam!

Die Kinder in der Höhle in Thailand dagegen werden sicher nicht nach Berlin kommen, um mit Lastwagen in Menschenmengen zu fahren.
Und so haben sie sich halt jedes Mitleid der Gutmenschen verscherzt.
So ist das.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Jul 2018, 18:12

Offline
 Re: die Flüchtlinge und das Mittelmeer
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2018
Beiträge: 109
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Sommerlärche hat geschrieben:

Die Kinder in der Höhle in Thailand dagegen werden sicher nicht nach Berlin kommen, um mit Lastwagen in Menschenmengen zu fahren.


Das wird wohl niemand vorher sagen können….
Vielleicht kommt ja der eine oder andere als Drogendealer….nichts ist unmöglich.... :flöt


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Jul 2018, 18:44

Offline
 Re: die Flüchtlinge und das Mittelmeer
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3470
Geschlecht: männlich
 Profil  
Sommerlärche hat geschrieben:
...
Die Kinder in der Höhle in Thailand dagegen werden sicher nicht nach Berlin kommen, um mit Lastwagen in Menschenmengen zu fahren.


...im Gegensatz zu den Muslimen,die als Flüchtlinge kommen? :denk


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Jul 2018, 18:55

Online
 Re: die Flüchtlinge und das Mittelmeer
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62077
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Frodo hat geschrieben:
...im Gegensatz zu den Muslimen,die als Flüchtlinge kommen?

Ich rede nicht von allen - was dir doch sicher klar ist.
Ich rede von Anis Amri.

Nach gutmenschlicher Ansicht verdient ein Anis Amri 100000000000000000 mal mehr Mitgefühl als jene Kinder in der Höhle.
Genauer: Jene Kinder verdienen gar kein Mitleid, wenn man manchen Gutennschen glauben darf.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Jul 2018, 18:58

Offline
 Re: die Flüchtlinge und das Mittelmeer
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3470
Geschlecht: männlich
 Profil  
Pardon,ich hatte einen - nicht unwichtigen Teil Deines Kommentares überlesen.
Nun,da hast Du natürlich Recht.
Übrigens kann ich mit dem Begriff Gutmensch nichts anfangen,da er nichts aussagt und nebenbei bemerkt aus dem rechtspopulistischem Sprachgebrauch stammt.
Jeder (!) Mensch,der in Not ist,verdient unser Mitgefühl.


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Jul 2018, 19:00

Online
 Re: die Flüchtlinge und das Mittelmeer
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62077
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Frodo hat geschrieben:
Übrigens kann ich mit dem Begriff Gutmensch nichts anfangen


Ich schon, und ich habe schon mehrfach erklärt, wie dieser Begriff zu verstehen ist. :)

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Jul 2018, 19:01

Offline
 Re: die Flüchtlinge und das Mittelmeer
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3470
Geschlecht: männlich
 Profil  
Sommerlärche hat geschrieben:
...und ich habe schon mehrfach erklärt, wie dieser Begriff zu verstehen ist. :)


Erklärst Du es nochmal? *liebbitten*


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Jul 2018, 19:44

Online
 Re: die Flüchtlinge und das Mittelmeer
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62077
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Frodo hat geschrieben:
Sommerlärche hat geschrieben:
...und ich habe schon mehrfach erklärt, wie dieser Begriff zu verstehen ist. :)


Erklärst Du es nochmal? *liebbitten*


Einfach den Begriff "Gutmensch" hier in der Suche eingeben. :nick
Du wirst staunen, was da alles kommt. :)

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Jul 2018, 16:31

Offline
 Re: die Flüchtlinge und das Mittelmeer
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 14877
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Seenotrettung: Oder soll man es lassen?

Zitat:
Private Helfer retten Flüchtlinge und Migranten im Mittelmeer aus Seenot. Ist das legitim? Ein Pro und Contra.
Von Caterina Lobenstein und Mariam Lau


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Auszüge daraus, alles von Lau:

Zitat:
Diese fragwürdige Kausalkette geht nicht nur davon aus, dass die Bewohner ehemaliger Kolonien für nichts verantwortlich sein können – nicht mal für ihr eigenes Unglück –, sondern sie geht auch mit einer gewaltigen Selbstüberhöhung einher: Manche Seenotretter vergleichen sich unerschrocken mit den Fluchthelfern der DDR oder gar mit jenen, die im Zweiten Weltkrieg Juden gerettet haben.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Zitat:
Nun könnte man sagen: Na und, was hat das Selbstbild von Rettern mit dem Schicksal der Geretteten zu tun? Leider wirken die Aktivisten aber auch an der Vergiftung des politischen Klimas in Europa mit. In ihren Augen gibt es nur Retter und Abschotter; sie kennen kein moralisches Zwischenreich.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Da gebe ich Miriam Lau schon recht! :nick


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Jul 2018, 16:37

Offline
 Re: die Flüchtlinge und das Mittelmeer
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 14877
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Eine Reaktion darauf:

4 Sätze in der "Zeit" zeigen, wie radikal sich Deutschland verändert hat
Die Medien und die Gesellschaft rücken bei der Diskussion um Migranten im Mittelmeer nach rechts.

Zitat:
Kein anderer Medientext hat in den vergangenen Wochen mehr Wirbel ausgelöst als ein Meinungsstück aus der aktuellen Ausgabe der “Zeit”. Unter der Überschrift “Oder soll man es besser lassen?” argumentiert die Politikjournalistin Mariam Lau, warum es aus ihrer Sicht besser sei, wenn freiwillige Helfer auf die Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer verzichteten.


Zitat:
Und Lau impliziert außerdem, dass es den Rettern gar nicht um die Geretteten geht, sondern um die Selbststilisierung als Widerstandskämpfer gegen ein herzloses Europa. Dass ihnen also mehr an der eigenen politische Agenda liegt, als an der Rettung von Menschenleben.

► Lau unterstellt den Rettern damit einen widerlichen Zynismus – als seien sie fast froh, dass die Lage auf dem Mittelmeer so katastrophal ist, um ihre Art der Flüchtlingspolitik voranzutreiben.


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ja, da gebe ich der Miriam Lau absolut recht! :nick


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Jul 2018, 17:12

Offline
 Re: die Flüchtlinge und das Mittelmeer
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Freund
Registriert: 09.2017
Beiträge: 1364
Geschlecht: männlich
 Profil  
Von was leben diese Retter eigentlich? Wer bezahlt ihren Lebensunterhalt?


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker