Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Forumsregeln


Bitte Themensymole verwenden:
Bild = Zitate Bild = Autor oder Genre Bild = Buchvorstellung Bild = Film

Kochsendungen im Fernsehen

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 

17. Sep 2013, 09:44

Offline
 Kochsendungen im Fernsehen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71028
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Was haltet ihr von den Kochshows im Fernsehen? :wiwi

Hier etwas Info dazu:

Zitat:
Kochen im Fernsehen ist keine neue Erfindung, es hat in Deutschland Tradition. Nicht einmal zwei Monate nach dem offiziellen Start eines regelmäßigen Fernsehprogramms ging auch der erste TV-Koch auf Sendung. Und heute brutzelt, zischt und blubbert es auf allen Kanälen. Doch die Art der Sendung hat sich über die Jahre verändert. Erst trat der Service zugunsten der Unterhaltung zurück, dann wurde aus der netten Plauderei ein Wettrennen.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Sep 2013, 09:48

Offline
 Re: Kochshows im Fernsehen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71028
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Das waren noch Zeiten damals! :thumbsup :essen :torte

Zitat:
Clemens Wilmenrod bittet als Erster zu Tisch

Der erste deutsche Fernsehkoch, Clemens Wilmenrod, der eigentlich Carl Clemens Hahn hieß, drehte im Februar 1953 seine Pilot-Sendung für den Nordwestdeutschen Rundfunk (NWDR): Zusammen mit seiner Ehefrau und einem Grill der Marke "Heinzelkoch" bereitete er in "Bitte in zehn Minuten zu Tisch" Omelett und Kalbsniere zu. Pro Sendung hatte er nur 15 Minuten Zeit. Das Kochen stand deshalb in dieser Zeit im Mittelpunkt - auch wenn Wilmenrod es durchaus verstand, seine Worte geschickt zu wählen. So prägte er zum Beispiel die Begriffe "Venezianischer Weihnachtsschmaus" für ein paniertes Schnitzel und "Arabisches Reiterfleisch" für ein Hackfleischgericht. Jeden Freitag begrüßte er seine Zuschauer pünktlich um 21.30 Uhr mit einem "Ihr lieben, goldigen Menschen". In späteren Sendungen machte er daraus erst "Liebe Freunde in Lucullus" und schließlich "Verehrte Feinschmecker-Gemeinde". Das Publikum liebte es.

Wilmenrod hatte durch seine Sendung einen starken Einfluss auf die Ess- und Kochgewohnheiten der Deutschen. Stellte er ein Gericht vor, wurde es tatsächlich nachgekocht und die benötigten Lebensmittel entsprechend nachgefragt. Das Angebot an Sendungen war damals allerdings begrenzt, als Kochsendung hatte "Wilmenrod bittet zu Tisch" quasi eine Monopolstellung.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Sep 2013, 10:12

Offline
 Re: Kochshows im Fernsehen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71028
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Und dort geht es um Clemens Wilmenrod: :wiwi

menschenbilder/clemens-wilmenrod-der-erfinder-des-hawaii-toasts-t2829.html

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Sep 2013, 12:52

Offline
 Re: Kochshows im Fernsehen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 5693
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Heute nehmen die Kochshows im Fernsehen leider überhand.

Wenn sie die Hausfrau die alle ansieht, hat sie kaum noch Zeit eine Dose zu öffnen. :mrgreen:


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Sep 2013, 13:23

Offline
 Re: Kochshows im Fernsehen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2013
Beiträge: 1934
Alter: 47
Wohnort: Ich weiß wo mein Haus wohnt :-)
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich finde Kochsendungen im TV furchtbar.
Früher habe ich ab und zu den Tim Mälzer geschaut. Aber sein ewiges- sehr schnelles Gequassel ging mir auf den Geist.

_________________
Es gibt kein ZURÜCK nur ein HINDURCH


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Sep 2013, 13:35

Offline
 Re: Kochshows im Fernsehen
Blatt
Blatt
Benutzeravatar
Titel: Frauenflüsterer
Registriert: 08.2013
Beiträge: 81
Geschlecht: männlich
 Profil  
ich überlege schon die ganze Zeit:

wie hieß die Kochsshow, in der alle Rezepte mit dem Satz endeten:

"unter ständigem Umrühren in den Ausguss giessen"

Bild

_________________
(Ironie und Sarkasmus helfen mir die Dummheit anderer zu ertragen.)


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Sep 2013, 13:38

Offline
 Re: Kochshows im Fernsehen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12222
Alter: 70
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Clemens Wilmenrod kenne ich auch noch.
Aber damals ging es um ganz normale Hausmannskost. Heute sind die Köche Künstler. Und da beginnt eigentlich der Unsinn dieser Kochshows.

Da werden Gerichte fabriziert, deren Zutaten in einem normalen Supermarkt nicht zu haben sind. Zutaten deren exotische Herkunft in so unterschiedlicher Zusammenstellung auf den Teller kommt, dass ich mir beim besten Willen nur vom Zugucken nicht vorstellen kann wie das schmecken soll.

Nur eines weiß ich. Alles hat immer einen kleinen Klecks Sauce über den Teller geträufelt und ist recht übersichtlich angeordnet. Um es mal mit Loriot auszudrücken.


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Sep 2013, 15:03

Offline
 Re: Kochshows im Fernsehen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2013
Beiträge: 1934
Alter: 47
Wohnort: Ich weiß wo mein Haus wohnt :-)
Geschlecht: weiblich
 Profil  
DiplomSingle hat geschrieben:
ich überlege schon die ganze Zeit:

wie hieß die Kochsshow, in der alle Rezepte mit dem Satz endeten:

"unter ständigem Umrühren in den Ausguss giessen"

Bild




Hier zB :wink:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Es gibt kein ZURÜCK nur ein HINDURCH


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Sep 2013, 16:51

Offline
 Re: Kochshows im Fernsehen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2013
Beiträge: 1280
Alter: 69
Wohnort: Saarbrücken
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich seh mir gerne "das perfekte Dinner" an. :thumbsup


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Sep 2013, 20:01

Offline
 Re: Kochshows im Fernsehen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Landstreicher...in
Registriert: 11.2008
Beiträge: 5164
Wohnort: Lake of Constance and Heart of Dixie
Geschlecht: weiblich
 Profil  
... schau ab und zu die Küchenschlacht. Halte nicht viel davon. Immer geht es um Fleisch oder Fisch. Keine Schmorgerichte, kaum Vegetarisches, keine Diaet ... immer zu viel Salz an allem. Auch keine Thematik, wie beispielsweise mal nur Hausmanskost, alte Gerichte, Einpersonengerichte, Schnellgerichte, oder mit der Saison kochen, etc.

_________________
Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Sep 2013, 20:44

Offline
 Re: Kochshows im Fernsehen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71028
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich wundere mich immer, wieviel hilfreiche Heinzelmännchen dem prominten Koch-Künstler alles mögliche schon vorbereitet haben.

Im Alltag des normalen Menschen wird das wohl nicht so sein.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Apr 2014, 16:45

Offline
 Re: Kochshows im Fernsehen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57940
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Heute habe ich mal kurz zufällig die Küchenschlacht gesehen. :essen

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

2. Sep 2014, 23:55

 Kochsendungen
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Deren gibt es viele.

Ich gestehe unumwunden, mehrere gesehen zu haben; manche sogar mehrmals. Johann Lafer und Horst Lichter zählen beinahe zu meiner Familie …

Ach, diese Kochsendungen! Ich nenne sie geschmacklose audiovisuelle kulinarische Pornographie, deren alleiniger Nutzen darin besteht, sich von den Zwangsgebühren ein komfortables Leben zu finanzieren.

Ich kochte und koche noch immer einfach, z.B. Berner Röschti mit Speck (und/oder mit Spiegelei). Meine Kinder sind mir über den Kopf hinausgewachsen, so daß ich zu ihnen aufschauen muß, um ihr Antlitz zu erblicken (sie verbeugen sich aber vor mir). Niemals stand, während ich in der Küche Speisen kochte, ein berühmter Schauspieler, Musiker oder Schriftsteller neben oder hinter mir. Auch klatschte mir niemand Beifall, nachdem ich Schnittlauch geschnitten hatte. – Allein deshalb bin ich todtraurig. Wahrscheinlich sterbe ich dereinst vor lauter Gram darüber, das ich während des Kochens keine dummen Sprüche machte, die zur Erheiterung von Millionen Menschen beitrugen.


go to top Nach oben
  
 

3. Sep 2014, 00:19

Offline
 Re: Kochsendungen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 5693
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Tröste dich, du bist nicht alleine!

Nur der Pudding hört mein Seufzen - kennst du das Buch?


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Sep 2014, 01:26

 Re: Kochsendungen
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
´
Nachtigall hat geschrieben:
Tröste dich, du bist nicht alleine!

Nur der Pudding hört mein Seufzen - kennst du das Buch?


Nein. – Sollte ich’s kaufen und lesen?

Ein Komiker machte Johann Lafer nach:




Aber nicht einmal diese Darbietung fand ich lustig.


go to top Nach oben
  
 

3. Sep 2014, 05:31

Offline
 Re: Kochsendungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71028
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Nachtigall hat geschrieben:
Tröste dich, du bist nicht alleine!

Nur der Pudding hört mein Seufzen - kennst du das Buch?


Hier wird dieses Buch besprochen:

Zitat:
Erma Bombecks "Nur der Pudding hört mein Seufzen" stammt aus den 60er Jahren, ist hier in Deutschland aber erst 1980 veröffentlicht worden. Der englische Originaltitel, "At wit's end", zeigt ein wenig deutlicher, worum es eigentlich geht: Da ist eine Hausfrau mit ihrem Latein am Ende, eigentlich wird ihr alles zu viel, aber statt in die Therapie zu gehen, beschließt sie, ihre Erfahrungen zu Papier zu bringen.

Und sie tut das mit einer solchen Überspitzung und Ironie, dass ich als Leser gar nicht anders kann, als mich in den Sog ihrer Alltagserfahrungen hineinziehen zu lassen. Und herzhaft über all die kleinen, nur allzu bekannten Katastrophen des täglichen Lebens zu lachen


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Sep 2014, 04:25

 Re: Kochsendungen im Fernsehen
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Manch einer dürfte Tim Mälzers Kochsendung mit dem blödsinnigen Titel „Schmeckt nicht, gibt’s nicht “, gesehen und sich dabei gedacht haben, ob Scheiße geschmacklos ist.

Die Verachtung, mit welcher er die kostbaren Lebensmittel behandelte, die Früchte und das Gemüse, blieb mir bis auf den heutigen Tag in schlechter Erinnerung. Als Zuschauerin konnte ich seiner Behendigkeit im verächtlichen Wegwerfen nahrhafter ‚Resten‘ kaum folgen,. Seine ‚Kochkunst‘ bestand in seiner Geschwindigkeit und Geschwätzigkeit, mit der er die Gunst seiner Assistentin gewann, die alsdann seine Ehefrau wurde.

Ich zitiere die mir nicht unbekannte Bildzeitung:

Bild
Bildherkunft

Wenn das nicht zum Lachen ist, was dann? – Ich weiß nicht mehr, wann der „Stress“ ins Gerede kam und dieser zur „Managerkrankheit“ hochstilisiert wurde, bis er im „Burnout-Syndrom“ gipfelte. Obschon ich eine bin, die während fünfundvierzig Jahren beinahe tagtäglich für mehrere Mäuler zu deren Zufriedenheit kochte, beeinträchtigt diese Tatsache nicht mein seit mehr als drei Jahrzehnte andauerndes Eheglück. – Mir ist aber schon klar, weshalb kein Bildreporter mit mir sprechen will: denn ich bin eine Frau, die die Öffentlichkeit scheut und gerne im Verborgenen wirkt.


go to top Nach oben
  
 

5. Sep 2014, 05:57

 Re: Kochsendungen im Fernsehen
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Die an Dummheit unüberbietbare im deutschen Fernsehen zu sehende Kochsendung aber heißt „Lanz kocht.“ Diese Kochsendung sollte „Lanz kocht nicht“ heißen, oder: „Lanz steht den Köchen beim Kochen im Wege“.

Markus Lanz, diesen aalglatten glüchklichen Totalversager, den man für den jüngeren Bruder des schleimigen Steffen Seibert halten könnte – ach, was sollֺ’s!


go to top Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop