Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Forumsregeln


Bitte Themensymole verwenden:
Bild = Zitate Bild = Autor oder Genre Bild = Buchvorstellung Bild = Film

Charlie Hebdo

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ] 

3. Jun 2015, 07:20

Offline
 Re: Charlie Hebdo
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2013
Beiträge: 1019
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Das Schlimmste war dennoch das Attentat, da nützt kein Wenn und kein Aber.


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Jun 2015, 10:48

Online
 Re: Charlie Hebdo
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71036
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Waldveilchen hat geschrieben:

Die Leute wussten gar nicht, womit sie sich da solidarisiert haben.



Das ist leider wahr.

Auch ich habe danals auf Facebook geschrieben: "Je suis Charlie!"

Und ich habe versucht, jene Zeitschrift dann im Elsass zu kaufen - aber sie war schon ausverkauft.

Heute wurde ich beides nicht mehr tun.

Jene Zeitschrift hat die Sympathie nicht verdient, die man ihr - unwissentlich - entgegenbrachte.

Jene Zeutschrift setzte sich nicht etwa "mutig fuer die Meinungsfreiheit" ein, wie man dachte, sondern war ein ordinaeres schaebiges Witzblatt.

Da wurden wieder einmal Beleidigungen mit Meinungsfreiheit verwexelt.

Die Karikatuten berechtigen natuerlich nicht dazu, jene Zeichner zu erschiessen - aber Sympathie haben sie auch keine verdient.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

7. Nov 2015, 16:21

Offline
 Re: Charlie Hebdo
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11015
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Es kommt immer darauf an, wer eine „Satire“ veröffentlicht. Das Magazin Charlie Hebdo darf alles, speziell Muslime und Christen beleidigen. Aber jetzt auch Russen. Die neueste Ausgabe hat die Opfer des Absturzes der A321 und die Hinterbliebenen mit zwei Karikaturen verhöhnt. Gibt es einen Aufschrei in den westlichen Medien darüber? Sicher nicht. Gehört ja auch zu den „Unberührbaren“.

Charlie Hebdo verhöhnt die russischen Flugzeugopfer

Die dürfen das. Wenn das wer anderer machen würde, ....


go to top Nach oben
 Profil  
 

7. Nov 2015, 18:16

Offline
 Re: Charlie Hebdo
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2418
Geschlecht: männlich
 Profil  
Sie dürfen es auch deswegen, weil Russland mit der Bombardierung der "Rebellen" der US- Unterstützung für die Zauselbärte (via Türkei, Saudi-Arabien und Emirate) in die Quere gekommen ist. Andererseits ist mir auf dem verlinkten Cartoon auch aufgefallen, dass die Trümmer der russischen Maschine auch auf einen IS-Knacker runterkommen. Irgendwie doch möglicherweise eine andere Aussageabsicht, als sie von "uncut" nahegelegt wurde.....Manches in den Überschriften von "uncut" hat mich skeptisch punkto deren Zielsetzungen werden lassen.

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Jan 2016, 17:58

Offline
 Re: Charlie Hebdo
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11015
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Vatikanstadt – Die vatikanische Tageszeitung "L'Osservatore Romano" kritisiert die französische Satirezeitung "Charlie Hebdo" scharf, die für ihre Sonderausgabe ein Jahr nach dem blutigen Anschlag auf ihre Redaktion die Karikatur eines blutverschmierten Gottes mit einer umgehängten Kalaschnikow gewählt hat.

Gotteslästerung

Ich finde das auch arg! So was muss nicht sein.


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Jan 2016, 18:08

Offline
 Re: Charlie Hebdo
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57940
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Mit jener Zeitschrift "Charlie Hebdo" habe ich im übrigen keinerlei Sympathie mehr.

Das war keine Satire-Zeitschrift. Diesen Leuten ging es auch überhaupt nicht um die "Freiheit des Wortes".

Jene Zeitschrift war nichts weiter als ein mieses schmieriges unwitziges Witzblatt unterster Art.

Deswegen haben jene Leute natürlich nicht den Tod verdient.

Aber irgendwelche Sympathie haben sie auch nicht verdient.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

7. Jan 2016, 11:12

Offline
 Re: Charlie Hebdo
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Experimentální králí
Registriert: 08.2014
Beiträge: 365
Geschlecht: männlich
 Profil  
Hallo.
Zitat:
Das war keine Satire-Zeitschrift. Diesen Leuten ging es auch überhaupt nicht um die "Freiheit des Wortes". Jene Zeitschrift war nichts weiter als ein mieses schmieriges unwitziges Witzblatt unterster Art.
Als Rheinländer konnte ich mich noch nie sehr gut mit dem Norddeutschen Humor anfreunden - er war mir zu offensichtlich ... zu langsam. Wenn mein Vater regelmäßig zum Jahresanfang im TV das Ohnsorg-Theater angeschaut hat, fand ich das zwar auch interessant (teilweise durchaus auch humorig), aber nicht zu vergleichen mit einer Millowitsch-Theater-Aufführung.

Ich bin vor über 30 Jahren nach Westfalen übergesiedelt (einer muß ja hier Entwicklungshilfe leist!) - auch hier habe ich aber das gleiche Problem:
    der Humor ist mir zu flach ... zu begründet ... zu offensichtlich.
Ich liebe den Wortwitz, den hintergründigen ... den Schwarzen Humor - der Britten.

Was ich damit sagen will - umständlich, wie ich bin:
    Wessen Humor wir (individuell) wie anerkennen, ist eine persönliche Einstellung. Es sollte aber auch nicht unser Anliegen sein, den Humor anderer Leute zu beurteilen und eventuell abzuwerten.
      ... zumal wenn sie aus anderen Ländern kommen - wie hier: Frankreich.

Nachdem, was Du mir über diese Zeitschrift erzählt hast (was ich inetwa auch schon geahnt habe), würde ich mir diese Zeitschrift auch nie kaufen, aber es geht mir (wohl nicht nur mir) um etwas Anderes: ...
    ich glaube, viele, die dieses "Je suis Charlie!" artikuliert und hochgehalten haben (wozu ich mich heute noch bekenne!), kannten diese Zeitschrift vorher nicht (und wenn doch, dann vielleicht nur dem Namen nach), aber das, was durch Terrorristen dort und damit geschah, ist (zumindest in meinen Augen) ein Angriff auf eine Macht innerhalb des Staates, eine Macht, die der Öffentlichkeit dient ... dienen soll. Einer freien Gesellschaft mit einer freien und unabhängigen Presse.

In unserem freien Staatswesen kann jeder denken, sagen, hören, schreiben und lesen, was er möchte ... und wenn's der größte und unverschämteste Blödsinn ist. So konnte Thilo Sarrazin ebenso seine Bücher schreiben, wie PEGIDA seine Thesen unverblümt von sich geben durfte und darf. Es steht auch jedem frei, sich zu was auch immer zu äußern ... oder in Dresden an "Spaziergängen" teilzunehmen.
Dies zeichnet nunmal eine freie und nicht-Angst-habende Gesellschaft aus: solange es nicht ehr- und völkerverletzend ist, darf jeder alles sagen, schreiben und sonstwie äußern.

Auch das Ehrverletzende ist individuell - hast Du in Russland gesehen. (Pussy Riot in einer Orthodoxen Kirche)
Zitat:
Mit jener Zeitschrift "Charlie Hebdo" habe ich im übrigen keinerlei Sympathie mehr.

Das war keine Satire-Zeitschrift.
Eine Frage - unabhängig Deiner ehrlichen Einstellung:
    Warum haben sie "keinerlei Sympathie mehr" verdient?
Daß es keine Satire-Zeitschrift war, ist ja wohl Deine Einschätzung - die Franzosen sehe das wohl anders. "keinerlei Sympathie mehr" - nur weil sie nicht immer und in Deinem Sinne gearbeitet haben?
Mit der gleichen Einstellung könntest und mußt Du ebenfalls den zig-tausend Toten der Twin-Towers Deine Sympathie verweigern. Auch sie haben wohl nicht immer und alle in Deinem Sinn und für Dich gearbeitet. Sie haben vielleicht für eine Bank gearbeitet, deren Geschäftsgebaren nicht immer in Deinem Sinn verlief?!?
Sympathieverweigerung wegen keine ... - klingt in meinen Ohren aber irgendwie ... na ja, zumindest sehr ungewöhnlich.

_________________
Die Welt ist so geräumig und der Kopf ist so beschränkt.
- Konrad Adenauer -
(Svět je tak velký a hlava je tak omezený.)
Zpět k budoucnosti ke nejlebší čas
    "Ich teile Ihre Meinung nicht, ich werde aber bis zu meinem letzten Atemzug kämpfen, daß Sie Ihre Meinung frei äußern können." (Voltaire)
-----
Viele Grüße:
Der Neandertaler


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Sep 2016, 07:19

Offline
 Re: Charlie Hebdo
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11015
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Eine Zeichnung des französischen Satiremagazins "Charlie Hebdo" sorgt für Empörung im Netz: Die Opfer des Erdbebens in Italien sind darauf als Nudelgerichte dargestellt.

Charlie Hebdo macht aus Erdbeben-Opfern Satire

Das finde ich überhaupt nicht lustig. Das macht mich wütend! :teufel


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Sep 2016, 07:47

Online
 Re: Charlie Hebdo
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71036
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Diese schmierige unwitzige Doof-Witz-Zeitung ist sowieso das Allerletzte vom Allerletzten.

Mit Witz und Satire hat jenes ekelhafte Machwerk sowieso GAR NIX zu tun.

Dass man jene Mitarbeiter erschossen hat, war natürlich nicht richtig.

Ein lebenslanges Berufsverbot hätte es auch getan.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

6. Nov 2017, 21:07

Offline
 Re: Charlie Hebdo
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11015
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Die französische Satire-Zeitung erhält Morddrohungen wegen einer Karikatur zu Tariq Ramadan auf der Titelseite. Zwei Frauen werfen dem Genfer sexuelle Straftaten vor.

Charlie Hebdo und der Schweizer Islam-Professor

Warum zeichnen sie auch so ein unanständiges Bild?

Dann dürfen sie sich über Mord-Drohungen nicht wundern.


go to top Nach oben
 Profil  
 

6. Nov 2017, 21:33

Offline
 Re: Charlie Hebdo
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52462
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich hatte auch mal geschrieben: "Je suis Charlie."

Ich wollte das Magazin auch kaufen, um es zu unterstützen.

Als ich sah, was für ein ordinäres flaches Witzblatt das ist, dachte ich:
"Non, je ne suis pas Charlie!"

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop