Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Thema: Organspende

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 275 Beiträge ] 

11. Jul 2012, 10:05

 Thema: Organspende
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
ihr lieben :wiwi habt ihr organspenderausweise,wenn ja, was hat euch dazu bewogen? ich trage schon über 20 jahre einen organspenderausweis bei mir,sowie einen knochenmarksspenderausweis!ich glaube aber,das meine organe wegen dem vielen medikamenten nicht mehr brauchbar sind!! Ich habe es aus tiefstem herzen aus nächstenliebe getan! das war in einer phase,in der ich gott beweisen wollte,wie sehr ich ihn liebe!


ich wollte auch blut spenden,aber mein blut wollten sie nicht,weil bei mir ein asthmamedikament es nicht zuließ! das war irgendwie typisch für mich....nicht zu gebrauchen!!!

in solchen lebensphasen,in denen ich sehr mit dem sinn des lebens beschäftigt war,ging bei mir immer alles daneben! wie gern würde ich auch eine lebendspende machen....aber mir wurde gesagt,dass das nur bei erkrankten verwandten funktioniert!

ich grüsse euch ganz lieb...tinchen


go to top Nach oben
  
 

11. Jul 2012, 10:10

Offline
 Re: organspende
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2011
Beiträge: 4976
Wohnort: dort,wo Liebe und Vertrauen nicht nur leere Worte sind
Geschlecht: weiblich
 Profil  
bei den Medis wo du nimmst,ist das klar das du nicht dafür geeignet bist,was aber nicht an dir liegt,sondern an deinen Krankheiten und dafür kannst du ja nichts.Ich denke einzig und allein was zählt ist der gute Wille und den hast du.

_________________
Die Freude ist eine Schwester der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Jul 2012, 10:13

 Re: organspende
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Man kann auch als guter Mensch leben ohne Organe zu spenden. Es ist nicht notwendig.

Liebes Tinchen, mach dir doch deswegen keine Gedanken. Schau, dass du selbst wieder gesund wirst, das ist viel wichtiger.


go to top Nach oben
  
 

11. Jul 2012, 10:29

Offline
 Re: organspende
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12870
Alter: 71
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Es ist klar, dass bei schweren chronischen Erkrankungen Organe nicht mehr gespendet werden können.
Du wärest in Deinem Falle die Letzte die sich darüber Gedanken machen sollte. Wieviele gesunde Menschen gibt es die keine Organspender sind? :wiwi


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Jul 2012, 10:51

 Re: organspende
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Man muss ja gar nicht Organe spenden und man sollte sich dies auch nicht einreden lassen.


go to top Nach oben
  
 

11. Jul 2012, 12:32

 körper verkaufen?
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
:maus ihr lieben,ich bringe noch ein thema,bei dem ich ziemliche hemmungen habe,aber wem sollte ich es sagen,außer euch!
in meiner jugendzeit hatten wir eine nachbarin,die schon zu lebzeiten ihren körper für forschungsarbeiten verkauft hat!
ich hatte auch schon 2-3x den gedanken...wenn ich schon nichts mehr wert bin im leben,dann kann man vielleicht an mir forschen! ich muss aber auch sagen,dass ich ein ungutes gefühl bei der sache habe!ist es nicht gottes körper?darf ich überhaupt darüber bestimmen?
weiss einer von euch,ob es so etwas immer noch gibt...wenn ja,wie das funktioniert? die vielen hunderttausende von abtreibungen,die jährlich in unserem land durchgeführt werden...ist das nicht auch eine art von bestimmung,aber an einem anderen körper? da sagt niemand etwas,ab in den spülstein und fertig! bei dem gedanken...ich hätte so gern kinder gehabt,aber trotz vieler versuche,und gynäkologischem okay,klappte es nie! wer weiss,zu was es gut war?
viele sagen ja,der körper sei nur eine hülle,und die seele fährt im augenblick des todes aaus dem körper hinaus!
wenn ein toter körper zu forschungszwecken benutzt wird, hilft man da nicht auch anderen menschen? wer kann mir helfen über solche infos,und wie steht ihr zu solch einer sache?
llg tinchen


go to top Nach oben
  
 

11. Jul 2012, 13:55

Offline
 Re: Organspende
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 66081
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich habe diese 2 Themen: "Organspende" und "Körper verkaufen" mal zusammengeführt. :nick

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Jul 2012, 14:18

 Re: Organspende
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Der Mensch besteht aus Körper, Geist und Seele auf dieser Welt.

Liebes Tinchen, du sollst nicht denken, dass du zu nichts wert bist in der Welt. Das stimmt nicht. Du bist sehr viel wert. Du senkst nur selbst deinen Wert. Denke doch zuerst an dich, so wie es heißt, dass man erst sich selbst lieben muss, um andere lieben zu können. Du brauchst jetzt deinen Körper und deshalb denke an dein Leben, an deine Gesundheit. Das ist viel wichtiger. Auch ein kranker Mensch ist wichtig für uns alle.

Gott hat nicht vorgesehen, dass wir an unseren toten Körpern experimentieren oder unsere Organe anderen Menschen zur Verfügung stellen sollen. In gewissem Sinne ist das sogar pietätlos, also nicht in Ordnung. Ein toter Mensch soll, so wie er gestorben ist, begraben werden oder verbrannt werden.

Nirgends, in keinen Heiligen Schriften der Welt, steht geschrieben, dass der Mensch seinen Körper der Forschung geben soll. Bei Organentnahme ist der Mensch noch nicht ganz tot, er ist hirntot und weshalb gaubst du bekommt er da noch starke Betäubungsmittel? Weil er eben nicht richtig tot ist.
Erlebt ein solcher Mensch die Organentnahme mit, und das tut er, kann das für seine Seele und seinen Geist zu einem Schock, einem Trauma führen, was für ihn negative Folgen hat im Jenseits. Kommt ein Mensch im Jenseits an und er weiß, dass seinem toten Körper Teile fehlen, so kann es sein, dass er keine Ruhe findet. Seine Seele sucht danach, ....

Organentnahme und genauso seinen Körper der Wissenschaft zur Verfügung stellen, ist unnatürlich, nicht von der Natur und nicht von Gott gewollt. Forschen kann man auch anders.

Gott will nicht, dass du blutrünstig wie ein Schwein geschlachtet und ausgenommen wirst. Nein, das fordert Gott nicht von uns. :nein

Liebes Tinchen, denke an dein Leben und dass auch für dich wieder bessere Zeiten kommen werden. Willst du was Gutes tun im Leben, dann liebe dich selbst und deine Mitmenschen und mach gute Werke, bete zu Gott um Kraft und Gesundheit, sei gut zu allen Menschen, Tieren und Pflanzen. Das will Gott von dir und so kannst du sinnvoll leben und ihm und allen Menschen dienen.


go to top Nach oben
  
 

11. Jul 2012, 14:34

Offline
 Re: Organspende
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12870
Alter: 71
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Waldveilchen hat geschrieben:
Der Mensch besteht aus Körper, Geist und Seele auf dieser Welt.

Liebes Tinchen, du sollst nicht denken, dass du zu nichts wert bist in der Welt. Das stimmt nicht. Du bist sehr viel wert. Du senkst nur selbst deinen Wert. Denke doch zuerst an dich, so wie es heißt, dass man erst sich selbst lieben muss, um andere lieben zu können. Du brauchst jetzt deinen Körper und deshalb denke an dein Leben, an deine Gesundheit. Das ist viel wichtiger. Auch ein kranker Mensch ist wichtig für uns alle.


Das liebes Waldveilchen kann ich nur unterstreichen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Jul 2012, 16:54

 Re: Organspende
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Interessant, das Thema hatte ich eben gestern mit meinem Sohn. Der macht gerade Fuehrerscheinklasse und da wird man dann gefragt, da es dann auch im Fuehrerschein drinnen steht. Mein Sohn ist erst 15 und musste daher meine Einwilligung einholen.

Ich bin schon immer Organspender gewesen und meine Einwilligung hat er. Was soll ich mit den Organen anfangen wenn ich mal gestorben bin? Ich will eh mal verbrannt werden und die Asche soll verstreut werden.

@Tinchen, auch die Haut ist ein Organ und die wird oft von Brandopfern genutzt. Bei Organen darf man nicht nur an innere Organe denken.

Zitat:
Eine Organspende ist nur in wenigen Fällen (z.B. bei Aids, Tollwut oder aktiver Krebserkrankung mit Metastasen) ausgeschlossen. Auch in hohem Alter kann man noch Organe spenden. *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


go to top Nach oben
  
 

11. Jul 2012, 17:08

 Re: Organspende
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Pat hat geschrieben:
Ich bin schon immer Organspender gewesen


Das glaube ich nicht. :nein

Wenn du schon einmal Organspender gewesen wärst, würdest du jetzt nicht mehr unter den Lebenden weilen und könntest nicht mehr hier im Forum schreiben.


go to top Nach oben
  
 

11. Jul 2012, 18:17

Offline
 Re: Organspende
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10488
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
:totlach

nicht ganz, das heisst nicht imer ist man vorher oder nachher tot.

Man kann eine Niere spenden und am Leben bleiben.
Auch Rückenmark kann man spenden, ohne zu sterben.


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Jul 2012, 18:18

Offline
 Re: Organspende
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12870
Alter: 71
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
:nick


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Jul 2012, 18:20

Offline
 Re: Organspende
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Katze der Tierfarm
Registriert: 09.2011
Beiträge: 1920
Wohnort: ganz oben
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Waldveilchen,ich gebe Dir insofern recht,dass die Organentnehma bei einem sterbenden sogenannten hirntoten Menschen echt grausam ist,weshalb ich das auch nicht tun möchte.
Allerdings halte ich es für weniger bedenklich,wenn an den Organen geforscht wiird,denn in dem Fall bist Di af jeden Fall tot.

Tinchen,meine Großmutter hat ihren Körper der Wissenschaft gegeben,damit die Studenten an den Organen forschen können.Meines Wissens gibt es in Deutschland ein einziges Bestattungsinstitut,das das macht.Du müsstest das auf jeden fall mit angeben,wenn Du das möchtest.Ansonsten wirst Du entweder beerdigt oder eingeäschert,wenn Du gestorben bist.

Aber auch im Leben bist Du etwas wert.Ich glaube Du kannst anderen Menschen und Tieren sehr viel Liebe geben.

_________________
Ich gehe über meine Gefühle hinaus und finde tiefen Frieden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Jul 2012, 18:43

 Re: Organspende
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
:kuss dankeschön,liebe eveline!!!!!! ich umarm dich mal ganz lieb,dein tinchen


go to top Nach oben
  
 

11. Jul 2012, 23:41

Offline
 Re: Organspende
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 11115
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Darueber haben wir schonmal diskutiert.

Ich bin als Organspender ausgewiesen (Fuehrerschein) und bin auch Blutspender. Ich habe fuer Organspendeverweigerer Egoisten keine Zeit.

Mal eine Frage an die Verweigerer:

Angenommen dein Kind hat ein Nierenversagen und nur eine Transplantation kann das Kind retten. Es wird festgestellt, das die Mutter kompatibel ist mit 2 gesunden Nieren. Was soll die Mutter tun? Niere spenden und Kind lebt oder aus Prinzip das Kind sterben lassen und sagen es war Gott's Wille?

Spenden hat uebrigens mit verkaufen und Handel ueberhaupt nichts zu tun.

TMFDU

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Jul 2012, 02:53

 Re: Organspende
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Oh, doch.

Das Organe spenden ist ein einziges großes Geschäft und diejenigen die dabei verdienen, die denken keine Sekunde an Nächstenliebe. Hauptsache das Geld passt.


go to top Nach oben
  
 

12. Jul 2012, 04:14

Offline
 Re: Organspende
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 11115
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Waldveilchen hat geschrieben:
Oh, doch.

Das Organe spenden ist ein einziges großes Geschäft und diejenigen die dabei verdienen, die denken keine Sekunde an Nächstenliebe. Hauptsache das Geld passt.


Alles was mit Medizin zu tun hat ist irgendwo ein Geschaeft. Wenn du am Blindarm operiert wirst ist das ein Geschaeft, denn es wird dafuer bezahlt, wenn der Zahnarzt dir eine Krone verpasst, dann zahlst du dafuer! Ein Geschaeft! Wenn du den Arzt besuchts, wird es in Rechnung gestellt! Ein Geschaeft!

Die Mutter, die ihrer Tochter eine Niere spendet. UMSONST ! Also kein Geschaeft. Der Bruder, der seiner Schwester Knochenmark spended UMSONST auch kein Geschaeft oder siehst du das anders? Natuerlich kostet die Operation und klar irgendwie ein Geschaeft.

Wenn ich sterbe und meine Retina wird einem ERblindeten eingepflanzt? Ist das ein Geschaeft? Ich bekomme nichts dafuer! Meine Hinterbliebenen bekommen nichts dafuer? Ein Geschaeft??? Ich denke nicht.

Ich haette erwartet eine Antwort auf meine Frage [[i]Angenommen dein Kind hat ein Nierenversagen und nur eine Transplantation kann das Kind retten. Es wird festgestellt, das die Mutter kompatibel ist mit 2 gesunden Nieren. Was soll die Mutter tun? Niere spenden und Kind lebt oder aus Prinzip das Kind sterben lassen und sagen es war Gott's Wille?/i]
zu bekommen und nicht eine nicht der Realitaet entsprechenden Aussage. Also Butter bei die Fisch Madame WV!

TMFDU

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Jul 2012, 04:41

 Re: Organspende
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Waldveilchen hat geschrieben:
Pat hat geschrieben:
Ich bin schon immer Organspender gewesen


Das glaube ich nicht. :nein

Wenn du schon einmal Organspender gewesen wärst, würdest du jetzt nicht mehr unter den Lebenden weilen und könntest nicht mehr hier im Forum schreiben.


:mrgreen: Nee also im Fuererschein bin ich als Organspender eingetragen.


go to top Nach oben
  
 

12. Jul 2012, 04:53

 Re: Organspende
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Waldveilchen hat geschrieben:
Oh, doch.

Das Organe spenden ist ein einziges großes Geschäft und diejenigen die dabei verdienen, die denken keine Sekunde an Nächstenliebe. Hauptsache das Geld passt.


Klar ist es ein Geschaeft, wie alles was mit der Medizin/ Pharma-Industrie zu tun hat. Da koennen aber doch die Kranken nichts dafuer. Oder meinst du illegalen Organhandel? Dem wuerde man auch einen Strich durch die Rechnung machen wenn mehr Menschen Organe spenden wuerden.


go to top Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 275 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker