Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Sterbende melden ihren Tod

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ] 

26. Jul 2009, 21:07

Offline
 Sterbende melden ihren Tod
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71746
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Solche Fälle hört man immer mal wieder. Es gibt da viele glaubhafte Berichte.

Ist euch so was auch schon mal passiert?

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Jul 2009, 21:08

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71746
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Mir ist so was Ähnliches im Alter von 15 oder 16 Jahren mal passiert.

Mitten in der Nacht wachte ich plötzlich auf und mußte ganz stark an meine alte Tante Anna denken.

Dabei hatte ich die feste Vorstellung, sie sei irgendwo hier im Raum.

Das war nicht gut möglich, denn sie lebte ja etwa 200 km entfent.

Und doch hatte ich das ganz starke Gefühl ihrer Gegenwart.

Es war nun aber nicht so, dass ich etwas sah, hörte oder spürte. Es war nur das Gefühl, sie würde da in der Dunkelheit irgendwo im Raume stehen, und ich müsste nur das Licht anmachen, um sie zu sehen.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Jul 2009, 21:08

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71746
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Wie sich herausstellte, war Tante Anna nun nicht etwa genau um die Zeit gestorben, als ich ihre Gegenwart so stark gefühlt hatte.

Und dennoch gibt es da wohl eine Verbindung.

Die nur leicht kranke Anna war eines Tags aus dem Bett gefallen und längere Zeit hilflos am Boden gelegen.

Dabei muß sie sich stark unterkühlt haben.

Mitten in der Nacht wurde sie eher zufällig gefunden.

Sie war schon verwirrt und sagte zu den Leuten, die sie aufrichteten, immer wieder erstaunt meinen Namen.

Offensichtlich hatte sie in ihrer Verwirrung die Vorstellung, ich sei ihr zu Hilfe gekommen.

Und genau um die Zeit, als sie so ausdrucksstark immer wieder meinen Namen sagte, bin ich 200 km entfernt aufgewacht mit der festen Vorstellung, sie sei da irgendwo unsichtbar bei mir im nächtlich dunklen Zimmer.

Tante Anna starb dann bald danach im Krankenhaus, ohne vorher wieder recht zu Bewußtsein gekommen zu sein.

Was meint ihr: Diese beiden parallelen Ereignisse - durch 200 km entfernt - können doch wohl kaum Zufall gewesen sein.

Oder?

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Jul 2009, 21:16

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 09.2008
Beiträge: 4781
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Ich glaube nicht so recht an solche Dinge, aber es
wäre schon ein seltsamer Zufall.
Also irgendwas hat euch Zwei in dieser Nacht verbunden.
Aber was nur????

_________________
----Holles Doppelrolle----


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Jul 2009, 21:49

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71746
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Fraya hat geschrieben:

Ich glaube nicht so recht an solche Dinge ...


Ich ja auch nicht!

Hab ich ja schon oft gesagt:

Ich glaube nicht an Gespenster, obwohl ich schon einige getroffen habe im Leben.

Da müssen die Gespenster halt nun mal mit leben, dass ich nicht an sie glaube ....

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Aug 2009, 17:10

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10509
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Hast Du Tante Anna sehr lieb gehabt? Das könnte die Verbindung sein.


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Aug 2009, 17:22

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10509
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Meine Mutter hat mir eine Geschichte erzählt. Sie sagte, wenn sie nicht dabei gewesen wäre, hätte sie die nicht geglaubt.

Es war während des 2. Weltkrieges. Sie war gerade bei einer Freundin, da klopfte es. Als Die Freundin öffnete, stand da ihr Sohn, der schon seit längerer Zeit an der Front war. Sie erschrak zuerst, denn sie dachte sofort, man habe ihn nach Hause gelassen, weil er verwundet sei, dann freute sie sich aber. Sie dachte, ihr Sohn würde gleich eintreten, aber der wollte nicht. Er müsse sofort zurück an die Front, er habe nur Langezeit nach ihr gehabt und wollte sehen, ob es ihr gut ginge.

Die Mutter war enttäuscht, konnte nicht verstehen, warum er nicht wenigstens zu einer Tasse Tee und Schmalzbrot bleiben wolle. Der Sohn bestand aber darauf, das ginge nicht und ging gleich wieder weg. Nicht einmal umarmen liess er sich.

Die Freundin meiner Mutter wunderte sich zwar, dass ihr Sohn aus purer Langeweile schnell nach Hause durfte, dann aber gleich wieder gehen musste, sie wollte aber nicht darüber nachdenken, dass da irgendwas nicht logisch war.

Tags darauf bekam sie die Nachricht, dass ihr Sohn an der Front gefallen war. Zeitpunkt des Todes stimmten genau mit dem des Besuches überein!

Beide Frauen, meine Mutter und auch die Freundin, konnten ihn offenbar gut sehen und sogar sprechen. Als wäre er richtig bei ihnen gewesen. Nur dass er die Mutter nicht umarmen wollte, war merkwürdig.


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Nov 2009, 19:11

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Kulturstädterin
Registriert: 10.2008
Beiträge: 7353
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich bin eigentlich ein realistischer Mensch, gaube auch nicht an Hokus-Pokus!

Dennoch sind mir so unglaubliche Dinge auch schon passiert.

In der Vergangenheit habe ich sehr oft von Ereignissen geträumt, die wenige Wochen später Wirklichkeit wurden.

Diese Träume machten mir Angst, zumal sie nicht angenehm waren. :shock:


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Nov 2009, 19:27

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 11.2009
Beiträge: 3677
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Bei meiner letzten Unterhaltung mit Dr. Buhuhuhu, welcher schon seit ueber 500 Jahren hier herumgeistert, erzaehlte er mir, dass viele Geister nicht an Menschen glauben und so etwas als 'Oderglauben" abwinken. Er selber ist ueberzeugt, dass mein ploetzliches Erscheinen eine Illusion sei und er um seine psychische Gesundheit besorgt sei.
Er bat um Erlaubnis mich zu untersuchen, wobei ich seinen Kopf hielt, den ich gemaess seinen Anweisungen ueber meinen Koerper fuehrte.
Am Schluss kam er zu der Ansicht, dass er sich nicht mich einbilde, sondern ich selber nur in meiner Phantasie existiere.
Geisterlogik ist eben etwas anderes!


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Nov 2009, 19:31

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 11.2009
Beiträge: 3677
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Tannenzäpfle hat geschrieben:
Dennoch sind mir so unglaubliche Dinge auch schon passiert.

In der Vergangenheit habe ich sehr oft von Ereignissen geträumt, die wenige Wochen später Wirklichkeit wurden.

Diese Träume machten mir Angst, zumal sie nicht angenehm waren. :shock:


Auch mir passiert das immer wieder. Wenn etwas Einschneidendes in meinem Leben passiert bin ich sicher davon vorher zu traeumen.
Ich traeumte einst von einer blonden Frau, mit der ich mich angenehm unterhielt und war enttaeuscht, als ich aufwachte. Zwei Wochen spaeter lernte ich sie kennen. Sie wurde meine zweite Frau.
Diese Traeume sind immer sehr klar, im Gegensatz zu den anderen wirren Traeumen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Dez 2009, 05:49

 
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Wildkatze, die Geschichte mit dem Soldaten hat mich sehr berührt. Er kam um sich zu verabschieden und er ließ sich nicht umarmen, weil er nicht wirklich körperlich hier war.

Ruven, das glaube ich, dass deine Träume die auf die Zukunft hinweisen, immer viel klarer sind, als die anderen.

Waldbaum, deine Geschichte ist auch sehr interessant. Das ist ein klarer Fall von Energieübertragung, so etwas gibt es und es kommt auch häufiger vor, als man annehmen möchte.


go to top Nach oben
  
 

29. Dez 2009, 06:03

 
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ich habe das selbst auch schon erlebt. Damals war ich ca. 15 Jahre alt. Meine Tante, Schwester meiner Mutter, lebte in Deutschland, in Ettlingen, und sie litt seit langem an Multipler Sklerose. Wir hatten schon ca. 1 Jahr lang keinen Kontakt mehr zu ihr, weil sie sich nicht mehr meldete.
Es war an einem Sonntag, nach dem Mittagessen. Ich fühlte mich plötzlich sehr traurig und wusste nicht warum und ging in mein Zimmer um ca. 13 Uhr. Dort nahm meine Traurigkeit immer mehr zu. Ich spürte gewaltige seelische Schmerzen und leichte körperliche. Ich legte mich auf den Teppichboden und wälzte mich vor Schmerzen hin und her. Ganze Bäche von Tränen stürzten aus meinen Augen und es war, wie wenn ich alle Traurigkeit der ganzen Welt fühlen würde. Das dauerte ca. 1 Stunde, dann ließ es nach und ich beruhigte mich.
Am nächsten Tag brachte der Briefträger ein Telegramm, in dem stand, dass meine Tante in Deutschland am Vortag um 14 Uhr gestorben war. Ich hatte ihre Todesstunde miterlebt und ihre Gefühle empfunden. Auch das war eine Energieübertragung gewesen. Es war sehr traurig, weil ihre Kinder noch minderjährig waren und der Vater vorher auch schon gestorben war und sie nun als Waisen aufwachsen mussten.


go to top Nach oben
  
 

7. Jan 2010, 10:59

Offline
 
Blättchen
Blättchen
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2010
Beiträge: 28
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Fraya hat geschrieben:
Ich glaube nicht so recht an solche Dinge, aber es
wäre schon ein seltsamer Zufall.
Also irgendwas hat euch Zwei in dieser Nacht verbunden.
Aber was nur????


Ja was nur?

Es war vermutlich die Kraft der Gedanken von Tante Anna. Es sind auch vielfach Situationen bekannt, wo Uhren plötzlich und aus nicht erkennbaren Gründen stehnbleiben,
Bilder (einfach so) von den Wänden fallen und zwar exakt zeitlich identisch mit dem Todeszeitpunkt einer Person, die eben in diesem Augenblick an jemanden bestimmten ganz intensiv denkt.


go to top Nach oben
 Profil  
 

7. Jan 2010, 11:57

 
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Meine Tante in Berlin hörte eines Abends ihren Bruder, der im fernen Indochina weilte, laut nach seiner Mutter rufen. Sie ging vors Haus, aber da war niemand. Später erfuhr sie, daß er genau an diesem Abend in Indochina in der Fremdenlegion durch einen Gewehrschuß gestorben war. Das war 1951.

Jahre später (1979) saß meine Tante vor ihrem Fernseher in Berlin. Plötzlich mußte sie ohne Grund weinen, obwohl nichts Trauriges im Fernsehen lief. Später erfuhr sie, daß genau in dieser Stunde ihre Schwester, die in Bayern lebte, gestorben war.


go to top Nach oben
  
 

8. Jan 2010, 11:51

 
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Hasenfrau, ich finde das auch sehr berührend, was deine Tante erlebt hat.

Meine Mutter sagt, wenn sie am Fenster ein starkes Klopfen hört, ohne dass jemand da ist, dann ist das ein letzter Gruß eines nahestehenden Sterbenden. Sie hat das schon ein paar mal erlebt.

Ich glaube, vor und während des Sterbens werden sehr starke geistige Kräfte frei,....


go to top Nach oben
  
 

8. Jan 2010, 11:55

 
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Zitat:
Ich glaube, vor und während des Sterbens werden sehr starke geistige Kräfte frei,....


Ja, deswegen ist auch der Fluch eines Sterbenden sehr mächtig.


go to top Nach oben
  
 

8. Jan 2010, 11:56

 
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Hasenfrau hat geschrieben:
Ja, deswegen ist auch der Fluch eines Sterbenden sehr mächtig.


Davon habe ich noch nie gehört. Weißt du mehr darüber?
Normalerweise fluchen Sterbende doch nicht, aber auch das kann es geben.


go to top Nach oben
  
 

8. Jan 2010, 14:39

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 59629
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Hasenfrau hat geschrieben:
Ja, deswegen ist auch der Fluch eines Sterbenden sehr mächtig.


Das würde mich auch interessieren. :shock:

Hast du da Beispiele dazu? :wiwi

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Jan 2010, 12:45

 
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ich habe schon viele solche Geschichten gehört und gelesen, wo Sterbende jemanden verflucht haben und es dem dann später schlecht erging. Ist auch ein alter Volksglaube.
Wenn man dem Tode nahesteht, wird die Seele sehr mächtig und der Körper schwächer. Dann nehmen die geistigen Kräfte um ein Vielfaches zu, so daß ein Fluch oder Segen große Kraft erhält.


go to top Nach oben
  
 

9. Jan 2010, 12:54

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10509
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Hasenfrau hat geschrieben:
Ich habe schon viele solche Geschichten gehört und gelesen, wo Sterbende jemanden verflucht haben und es dem dann später schlecht erging. Ist auch ein alter Volksglaube.
Wenn man dem Tode nahesteht, wird die Seele sehr mächtig und der Körper schwächer. Dann nehmen die geistigen Kräfte um ein Vielfaches zu, so daß ein Fluch oder Segen große Kraft erhält.


Ich kann mir vorstellen, dass der Fluch aus zwei gründen wirkt:

1. das was Du meinst, Hasenfrau, nämlch dass der Fluch des Sterbenden mächtig ist.

2. Der Verfluchte glaubt daran. Sicher wird er nur darum verflucht, weil er irgend etwas gemacht hat. Jetzt ist die davon betroffenen Person gestorben. Der Verfluchte hat ein schlechtes Gewissen und zieht sich den Fluch sogar an.

Mächtig ist der Fluch vielleicht vor allem wegen Punkt 2 :)


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker