Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Eine neue Hüfte - aber um jeden Preis?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

9. Aug 2018, 05:11

Offline
 Eine neue Hüfte - aber um jeden Preis?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 13213
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
220.000 Mal im Jahr erhalten Menschen in Deutschland eine künstliche Hüfte – Tendenz steigend.

Doch wenn alle Narben längst verheilt sind, wenn der Patient im besten Falle längst wieder mobil ist, stellen sich manchmal Schmerzen ein: Bei bis zu zwei Prozent derer, die erstmals eine künstliche Hüfte bekommen haben, kommt es zu einer Spätinfektion. Dann muss das Implantat ausgetauscht werden

Eine neue Hüfte - aber um jeden Preis?

Hat jemand Erfahrung mit einer künstlichen Hüfte?


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2018, 05:33

Offline
 Re: Eine neue Hüfte - aber um jeden Preis?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2016
Beiträge: 4193
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
was heißt hier um jeden Preis? Ich glaube keiner macht das mal nur so, die meisten können ohne Schmerzmittel nicht mehr gehen und natürlich lässt man sich dann operieren und leider kann auch bei jeder Op etwas passieren


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2018, 08:43

Offline
 Re: Eine neue Hüfte - aber um jeden Preis?
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2018
Beiträge: 855
Alter: 65
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Möchte betonen, dass meine Schilderung jetzt keinerlei statistischen Wert hat.
Nehme aus meinem Verwandschaftskreis mal 5 Personen ab 65 aufwärts heraus. 2 brauchten ein künstliche Hüfte (große Schmerzen!)
3 hatten (bisher) das Problem nicht.
Die einen waren im Beruf viel in Bewegung, mussten mitunter auch schwer heben.
Die anderen verbrachten ihr berufliches Leben auf dem Büro-Stuhl.
Was mein Ihr, wer die künstliche Hüfte brauchte?

_________________
Basi sasa, mambo matatu yanadumu:
imani, tumaini na upendo.
Lakini lililo kuu kati ya haya ni upendo.
1 Wakorintho 13,13


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2018, 13:59

Offline
 Re: Eine neue Hüfte - aber um jeden Preis?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 13213
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Wahrscheinlich die Personen auf dem Büro-Stuhl. :mrgreen:


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2018, 14:05

Online
 Re: Eine neue Hüfte - aber um jeden Preis?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2011
Beiträge: 5255
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Nun, wer es auch immer ist spielt ja keine Rolle. Wenn jemand kaum mehr gehen kann
entschliesst er sich zu einer OP. Klar.

_________________
Dein Gesicht hast du geschenkt bekommen, lächeln musst du selber


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2018, 14:24

Offline
 Re: Eine neue Hüfte - aber um jeden Preis?
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2018
Beiträge: 855
Alter: 65
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Waldveilchen hat geschrieben:
Wahrscheinlich die Personen auf dem Büro-Stuhl. :mrgreen:

Genau.

_________________
Basi sasa, mambo matatu yanadumu:
imani, tumaini na upendo.
Lakini lililo kuu kati ya haya ni upendo.
1 Wakorintho 13,13


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Aug 2018, 00:59

Offline
 Re: Eine neue Hüfte - aber um jeden Preis?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2015
Beiträge: 1152
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Hat nicht auch Boris Becker eine kuenstliche Huefte? Bei ihm sicherlich durch den Sport.

Ich kenne eine Dame mit kuenstlicher Huefte und sie geht mit uns wandern. Sie muss viel Sport machen und vor allem viel laufen. Sie ist mit uns nur zwei Wochen nach der Operation wanderen gegangen und schon nach wenigen Wochen ist sie fast ohne zu humpeln gelaufen. Wir haben sie alle so bewundert. :thumbsup Sie war sehr zufrieden mit ihrer Operation, hatte wohl vorher sehr schlimme Schmerzen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Aug 2018, 14:24

Offline
 Re: Eine neue Hüfte - aber um jeden Preis?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 13213
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Die Dame ist bewundernswert! :thumbsup


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Aug 2018, 15:06

Offline
 Re: Eine neue Hüfte - aber um jeden Preis?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12754
Alter: 71
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich kenne sehr viele Frauen mit einem künstlichen Hüftgelenk. Die meisten von ihnen laufen nicht wesentlich besser als vorher. Es liegt oft daran, dass diese Frauen ziemlich schwergewichtig sind und nie sportlich waren. Vor der OP sollen sie dann abnehmen, klappt aber selten. Nach der OP bewegen sie sich genau so wenig wie zuvor und so ist das ganze Projekt ziemlich sinnlos.


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Aug 2018, 15:15

Offline
 Re: Eine neue Hüfte - aber um jeden Preis?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 13213
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Meine Mutter war nicht übergewichtig und hat immer sehr viel Bewegung gemacht, hat als Forstarbeiterin gearbeitet und hatte daheim den großen Garten.

Sie konnte nach der Hüft-OP wieder komplett schmerzfrei gehen. Schneller als vorher ist sie aber auch nicht gelaufen.

Eine Frau aus unserem Dorf ist ca. 58 Jahre alt, also wirklich nicht uralt und hatte vor kurzem eine Hüft-OP. Sie ist schlank und besonders sportlich. Ich habe mich nur gewundert wieso die eine neue Hüfte brauchte? Sie macht jetzt wieder Sport und ist nach wie vor schlank.

Das Körpergewicht kann nicht unbedingt die Ursache sein.


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Aug 2018, 15:19

Offline
 Re: Eine neue Hüfte - aber um jeden Preis?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12754
Alter: 71
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Nein, das ist nicht unbedingt ausschlaggebend. Aber die Ärzte verdienen daran und so drücken sie gern jemand eine solche OP aufs Auge. Zumal wenn der Orthopäde in irgendeiner Klinik noch ein paar Belegbetten hat. Bei mir war es immer das Arthrose - Knie, was angeblich unbedingt "gemacht" werden sollte.


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Aug 2018, 16:10

Online
 Re: Eine neue Hüfte - aber um jeden Preis?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2011
Beiträge: 5255
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Meine Mutter musste mit 80Jahren eini künstliche Hüfte bekommen, da sie nicht mehr gehen konnte. Gelohnt hat es sich. Sie lebte noch viele Jahre schmerzfrei und konnte wieder gehen.

_________________
Dein Gesicht hast du geschenkt bekommen, lächeln musst du selber


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker