Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Wie steht ihr zur Todesstrafe?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ] 

Wie steht ihr zur Todesstrafe?
- eher dafür 8% 8% [ 4 ]
- eher dagegen 58% 58% [ 28 ]
- kommt drauf an 33% 33% [ 16 ]
Abstimmungen insgesamt : 48

15. Sep 2010, 15:32

Offline
 Re: Todesstrafe
Blatt
Blatt
Benutzeravatar
Titel: BARFine :)
Registriert: 09.2010
Beiträge: 92
Alter: 50
Wohnort: Bamberg/Oberfranken
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Sommerwind, nein, wie man dann reagiert weiß man wirklich nicht. Meine Logik sagt mir ich müsste auch weiterhin dagegen sein, denn wenn ich nicht will dass der Mörder des einen, mir unbekannten, Opfers hingerichtet wird, dann kann ich das auch bei einen meiner Angehörigen nicht wünschen. Wenn man dann tatsächlich in der Situation ist, niemand kann sagen wie man dann denkt...

_________________
Bild

Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir.
Alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe der Erde lieben, leiden und sterben wie wir - also sind sie uns gleichgestellte Werke des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder."


(Franz von Assisi)


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Sep 2010, 15:49

Offline
 Re: Todesstrafe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2009
Beiträge: 2148
Alter: 62
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Holosericea hat geschrieben:
Meine Logik sagt mir ich müsste auch weiterhin dagegen sein, denn wenn ich nicht will dass der Mörder des einen, mir unbekannten, Opfers hingerichtet wird, dann kann ich das auch bei einen meiner Angehörigen nicht wünschen.


Ich würde mich darüber freuen, in so einer Extremsituation so denken zu können. Noch mehr wünsche ich mir, nie eine solche "Prüfung" bestehen zu müssen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Sep 2010, 22:13

Offline
 Re: Todesstrafe
Blatt
Blatt
Benutzeravatar
Titel: BARFine :)
Registriert: 09.2010
Beiträge: 92
Alter: 50
Wohnort: Bamberg/Oberfranken
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Sommerwind, das meinte ich, wenn ich dann schreie "Rübe ab", dann muss ich das bei allen sagen, nur könnte ich das? Ich meine heute prodestiere ich dass XX hingerichtet werden soll, morgen wird ein Verwandter ermorden und ich rufe plötzlich "Hängt XX". Ich käme mir dann irgendwie verlogen vor, jedenfalls sehe ich das jetzt so, ich bin ja auch nicht in der Ausnahmesituation dass ein Mensch der mir etwas bedeutet ermordet wurde. Und wie du hoffe ich dass ich das nie erleben muss

_________________
Bild

Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir.
Alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe der Erde lieben, leiden und sterben wie wir - also sind sie uns gleichgestellte Werke des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder."


(Franz von Assisi)


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Sep 2010, 23:46

Offline
 Re: Todesstrafe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2009
Beiträge: 2148
Alter: 62
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Holosericea hat geschrieben:
Sommerwind, das meinte ich, wenn ich dann schreie "Rübe ab", dann muss ich das bei allen sagen, nur könnte ich das?


Mit Sicherheit will ich keine Verbrechen entschuldigen und jeder, der eine Straftat begeht, muss dafür zur Rechenschaft gezogen werden. Je älter ich aber werde, um so schwerer fällt es mir zu urteilen und auch zu verurteilen.

Ich habe in meinem Leben viel Glück gehabt und kann auch keiner Fliege was zu Leide tun.
Selbst die werden in umfangreichen Fangaktionen zum Fenster raus geworfen :wink: :) .
Oft frage ich mich aber, wie ich handeln würde, wenn ich in anderen Verhältnissen groß geworden wäre oder wenn ich heute mit einer Extremsituation konfrontiert werden würde? :weißnix Ich habe mich schon oft gefragt, ob nicht in jedem solche "Abgründe" "schlummern", die Gott sei Dank nur nicht zum Ausbruch kommen. :weißnix
Vor ewig langer Zeit hatte ich auch mal einen Briefwechsel mit einem Gefangenen. Der hatte aber niemenaden umgebracht. U. a. diese Briefe haben mich aber zum Nachdenken gebracht.


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Sep 2010, 23:55

Offline
 Re:
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2009
Beiträge: 3159
Wohnort: Florida
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Mjørki hat geschrieben:


1. ich hab keinen bock für nen mörder zu zahlen.



Leider hat sich in USA erwiesen, dass die Todesstrafe teurer ist als lebenlaenglich, da viele Einsprueche bearbeitet werden und die Taeter ewig im Zuchthaus sitzen. In China, habe ich gehoert, gehts schnell und billig. :denk

Ich bin gegen die Todesstrafe - aus Prinzip.


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Sep 2010, 01:06

 Re: Todesstrafe
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ich bin absolut gegen die Todesstrafe, da ich mich frage wo es anfängt und wo es endet. Heute richten wir nur antisoziale Serienmördern hin, morgen dann Mörder, danach Totschläger, usw...

Gerade bei Kindesmissbrauch wird gern nach der Todesstrafe gerufen, aber besonders dabei bin ich strickt dagegen! In solch einem Fall würde sie mehr Schaden anrichten als helfen.

Auch sollten Staat und Rechtssystem der Gesellschaft soetwas wie Moral vorleben. Barbarische Strafen wie die Tötung eines Menschen wären da eher eine Rückentwicklung.

Desweiteren muss man beachten, wie leicht man selbst in die Straffälligkeit abrutscht. All die Befürworter der Todesstrafe würde ich gerne mal sehen, wenn ihr eigene Sohn im Suff eine Schlägerei beginnt, das Gegenüber von ihm geschubst wird und unglücklich stürzt, nicht mehr aufsteht. Wie gesagt, es beginnt bei Serienmördern, endet irgendwann aber bei Totschlägern, bei Körperverletzung mit Todesfolge, usw..

Bei Tätern wie A. Onoprienko denke ich zwar auch "Genickschuss und gut is´". Aber solche Karrieren sind doch eher die Ausnahme.


go to top Nach oben
  
 

16. Sep 2010, 02:06

 Re: Todesstrafe
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Holosericea hat geschrieben:
Ich bin dagegen, aus einer sehr persönlichen Erfahrung heraus...
Ich war ca 23 als ich in einer amerikanischen Musikzeitung ein Inserat geschaltet habe, zwecks Brieffreundschaften.
Ein Brief kam aus South Carolina, der Schreiber war mir sympathisch, wir mochten die gleichen Bands, ich antwortete also. Dass er geschrieben hatte: I am on Death Row in S.C.... nun ja ich kannte das Wort Death Row (Todestrakt) nicht, und dachte er schreibst Slang, und meint irgendein verlassenes Kaff in der Pampa...
Wir schrieben uns fast 2 - 3x pro Woche, er wurde für mich wie ein Bruder den ich nie hatte, damals konnten die Gefangenen auch noch Kassetten bekommen und auch verschicken, also haben wir auch fleissig Musik getauscht, eben eine ganz normale Brieffreundschaft.
Ich wäre nie auf die Idee gekommen dass er ein verurteilter Mörder ist, wenn er mir nicht eines Tages geschrieben hätte, dass er einen Hinrichtungstermin hat, ich mir aber wenn ich davon lese keine Sorgen machen muss, denn nach jeder abgelehnten Berufung würden sie einen Termin bekommen, dieser ist aber nicht "ernst zu nehmen" und er hätte noch weitere Berufungen...
Tja, bis dahin war ich eigentlich für die Todesstrafe... jetzt plötzlich kannte und mochte ich jemanden der davon betroffen war - war für mich keine einfache Situation, und ich hab lang überlegt ob ich wieder zurück schreibe... letztendlich hab ich es getan, und wir schreiben auch heute noch. Jahre später bekam er ein neues Verfahren, in dem er sich letztendlich auch für schuldig erklärte, auf alle weiteren Berufungen verzichtet, und er wird den Rest seines Lebens hinter Gittern sitzen, und die amerikanischen Knäste sind nicht so schön wie unsere...
Ich weiß zwar dass er sich geändert hat, das merkt man an den Briefen, zu Anfang unserer Brieffreundschaft war er recht rebellisch, inzwischen ist er viel ruhiger und hat viele Ansichten auch geändert... ich denke von ihm würde keinerlei Gefahr mehr ausgehen, würde man ihn frei lassen, aber ich finde es trotz allem gerecht dass er sein Leben hinter Gittern verbringen muss.
Er hat es einen Menschen genommen sein Leben zu geniesen, warum sollte er das jetzt können...
Übrigens war die Umwandlung des Urteils nur möglich weil der Vater des Opfers damit einverstanden war, zu diesen habe ich seit einigen Jahren auch Kontakt, ich kenne nun also beide Seiten - und nein, mein Brieffreund ist kein Kindermörder oder Triebtäter gewesen.

Aber seit ich sein Urteil kannte habe ich mich viel mit der Todesstrafe beschäftigt. Nicht nur in den USA sondern weltweit. Sie gehört einfach nur abgeschafft. In manchen Ländern steht ja nicht nur auf Mord die Todesstrafe, sondern auch auf "Verbrechen" wie Glaubenswechsel, Ehebruch...


Die Art wie du an diese Brieffreundschaft gekommen bist, kann ich gut verstehen. Allerdings muss ich sagen, dass ich Frauen die zu Strafgefangenen Kontakt aufnehmen allgemein äußert merkwürdig finde. Ich selbst arbeite in der Straffälligenhilfe und das mag einigen nun seltsam vorkommen, dass ich Frauen nicht verstehen kann die Brieffreundschaften zu bestimmten Hälftlingen pflegen. Aber nein, gerade wegen meiner Erfahrung verstehe ich es nicht. Ich habe oft miterlebt, dass umso schlimmer eine Tat war, umso mehr Taten ein Mensch begangen hat -und umso breiter darüber in den Medien berichtet wurde- umso mehr Briefe bekam derjenige. Sogar Liebesbriefe.


go to top Nach oben
  
 

16. Sep 2010, 11:43

Offline
 Re: Todesstrafe
Blatt
Blatt
Benutzeravatar
Titel: BARFine :)
Registriert: 09.2010
Beiträge: 92
Alter: 50
Wohnort: Bamberg/Oberfranken
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Sturmgeweiht, oh ja die gibt es in Massen, die sogenannten Death-Row Groupies!
Teils heiraten deutsche/europäische Frauen sogar Insassen im Todestrakt, mit der Gewissheit dass sie niemals die Möglichkeit haben ein normales Leben mit diesen Mann zu führen. Für mich unverständlich. So sehr ich gegen die Todesstrafe bin, ich muss nicht unbedingt einen Mörder ehelichen.
Diese Frauen heiraten dann also, und nach der Hinrichtung jammern sie dass man sie zu Witwen gemacht hat, sie sehen sich dann also in der Rolle des Opfers. Habe ich nie verstanden, hab mich dazu auch deutlich, sehr deutlich geäußert und bin daher in Anti-Todesstrafen-Kreisen nicht sehr beliebt :mrgreen:
Ich sehe solche Beziehungen auch nicht wirklich als Ehe oder als richtige Beziehung, eine richtige Beziehung, da sieht man sich, unternimmt Sachen zusammen, lebt u.U. zusammen. Das alles fehlt da ja. Man kann den jenigen an seinem Leben teilhaben lassen durch Briefe, aber teilen kann man sein Leben mit ihm nicht. Teils sehen sie sich nicht mal bei der Hochzeit sondern es wird über Vertreter geheiratet, Marriage by proxy, das deutsche Wort dafür kenne ich leider nicht. Aber es ist einfach irrsinnig.

Von daher verstehe ich sehr gut dass du diese Frauen recht merkwürdig findest, ich würde mal sagen 90% sind es auch. Vor allem was jene betrifft die Todeskanditaten in den USA schreiben.

_________________
Bild

Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir.
Alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe der Erde lieben, leiden und sterben wie wir - also sind sie uns gleichgestellte Werke des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder."


(Franz von Assisi)


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Sep 2010, 12:02

Offline
 Re: Todesstrafe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2009
Beiträge: 2148
Alter: 62
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Sturmgeweiht hat geschrieben:
Allerdings muss ich sagen, dass ich Frauen die zu Strafgefangenen Kontakt aufnehmen allgemein äußert merkwürdig finde.


Ich hatte, vor sehr vielen Jahrzehnten auch mal eine Brieffreundschaft mit einem Strafgefangenen, aber nicht , weil er im Gefängnis war. Er war einer von vielen, (die alle nicht im Gefängnis waren), die sich damals auf meine Annonce gemeldet hatten.
Damals war ich noch sehr sehr jung, und habe mir dabei nichts gedacht. Heute würde ich das mit Sicherheit nicht mehr machen. Alleine aus der Befürchtung heraus, dass durch die Isolation im Gefängnis und dadurch, dass man ja keinen gemeinsamen Alltag hat, Erwartungen und Illusionen entstehen, die ich nicht erfüllen kann und will und zu großen Problemen führen, spätestens nach der Entlassung.


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Sep 2010, 12:46

 Re: Todesstrafe
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Sommerwind hat geschrieben:
Alleine aus der Befürchtung heraus, dass durch die Isolation im Gefängnis und dadurch, dass man ja keinen gemeinsamen Alltag hat, Erwartungen und Illusionen entstehen, die ich nicht erfüllen kann und will und zu großen Problemen führen, spätestens nach der Entlassung.


Mein Brieffreund war fast 20 Jahre lang im Gefängnis und ist heuer im Mai entlassen worden. Er genießt jetzt sein Eheleben mit seiner Ehefrau und ist gern mit seinen Kindern aus erster Ehe beisammen, die er nicht aufwachsen sehen hat dürfen und die heute groß sind. Auch hat er beruflich sehr viel zu tun, weil er sich eine neue Existenz aufbauen will und große Pläne hat.

Irgendwann wollen wir uns alle treffen, er mit Frau,.. Aber momentan hat er keine Zeit dafür.
Ich habe überhaupt keine Probleme wegen dieser Brieffreundschaft.


go to top Nach oben
  
 

16. Sep 2010, 15:00

 Re: Todesstrafe
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Sommerwind hat geschrieben:
Sturmgeweiht hat geschrieben:
Allerdings muss ich sagen, dass ich Frauen die zu Strafgefangenen Kontakt aufnehmen allgemein äußert merkwürdig finde.


Ich hatte, vor sehr vielen Jahrzehnten auch mal eine Brieffreundschaft mit einem Strafgefangenen, aber nicht , weil er im Gefängnis war. Er war einer von vielen, (die alle nicht im Gefängnis waren), die sich damals auf meine Annonce gemeldet hatten.
Damals war ich noch sehr sehr jung, und habe mir dabei nichts gedacht. Heute würde ich das mit Sicherheit nicht mehr machen. Alleine aus der Befürchtung heraus, dass durch die Isolation im Gefängnis und dadurch, dass man ja keinen gemeinsamen Alltag hat, Erwartungen und Illusionen entstehen, die ich nicht erfüllen kann und will und zu großen Problemen führen, spätestens nach der Entlassung.


Das ist ja auch in Ordnung. Ich finde es sogar gut, dass Insassen auf Zeitungsannoncen antworten dürfen und auch Antwort erhalten, Menschen weiter mit ihnen Briefkontakt führen, auch wenn sie erfahren dass derjenige im Gefängnis sitzt.
Aber es gibt eben Frauen die Kontakt zu Häftlingen aufnehmen, nur weil diese eine schlimme Tat begangen haben. Das finde ich irgendwie krank.
Man erinnere sich an den Prozess von Ted Bundy, da wurde das wohl am deutlichsten. An vielen Prozesstagen durfte die Öffentlichkeit dabei sein. Auf den Zuschauerbänlen saßen haufenweise junge, hübsche Frauen die für Bundy schwärmten, kicherten und tuschelten wenn er ihnen Blicke zuwarf. Ich mein, Hallo? Würden sie Bundy in Freiheit begegnen, wäre das wohl ihre letzte Nacht mit einem Mann...


go to top Nach oben
  
 

16. Sep 2010, 17:45

Offline
 Re: Todesstrafe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2009
Beiträge: 2148
Alter: 62
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Waldveilchen hat geschrieben:
Er genießt jetzt sein Eheleben mit seiner Ehefrau und ist gern mit seinen Kindern aus erster Ehe beisammen, die er nicht aufwachsen sehen hat dürfen und die heute groß sind. Auch hat er beruflich sehr viel zu tun, weil er sich eine neue Existenz aufbauen will und große Pläne hat.

Irgendwann wollen wir uns alle treffen, er mit Frau,..


Ich denke, wenn jemand ein soziales Umfeld hat, das ihn nach der Entlassung erwartet, ist das was anderes, als wenn jemand nach der Entlassung völlig alleine dasteht. Viele stehen dann leider alleine da.


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Sep 2010, 17:48

Offline
 Re: Todesstrafe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2009
Beiträge: 2148
Alter: 62
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Sturmgeweiht hat geschrieben:
Aber es gibt eben Frauen die Kontakt zu Häftlingen aufnehmen, nur weil diese eine schlimme Tat begangen haben. Das finde ich irgendwie krank.
Man erinnere sich an den Prozess von Ted Bundy, da wurde das wohl am deutlichsten. An vielen Prozesstagen durfte die Öffentlichkeit dabei sein. Auf den Zuschauerbänlen saßen haufenweise junge, hübsche Frauen die für Bundy schwärmten, kicherten und tuschelten wenn er ihnen Blicke zuwarf. Ich mein, Hallo? Würden sie Bundy in Freiheit begegnen, wäre das wohl ihre letzte Nacht mit einem Mann...


Das ist allerdings bedenklich :denk !


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Sep 2010, 19:08

 Re: Todesstrafe
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ich bin strikt gegen die Todesstrafe, weil sie lediglich ein archaisches Rachegefühl befriedigt.


go to top Nach oben
  
 

17. Sep 2010, 12:57

Offline
 Re: Todesstrafe
Blatt
Blatt
Benutzeravatar
Titel: BARFine :)
Registriert: 09.2010
Beiträge: 92
Alter: 50
Wohnort: Bamberg/Oberfranken
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Sturmgeweiht, diese Frauen wissen aber, zumindest bei den Amerikanern, dass der "Geliebte" nie entlassen wird, was immer er jemanden angetan hat, es wird sich nicht wiederholen.
In die Gefahr umgebracht zu werden kommen sie also selbst nicht. Da kann man diese Risiken und diese Gedanken dann einfach auf die Seite schieben, man muss sich nicht mit "was wäre wenn er mir draussen begegnen würde" beschäftigen, weil dies niemals eintreffen wird.

_________________
Bild

Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir.
Alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir.
Alle Geschöpfe der Erde lieben, leiden und sterben wie wir - also sind sie uns gleichgestellte Werke des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder."


(Franz von Assisi)


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Sep 2010, 13:54

Offline
 Re: Todesstrafe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 09.2008
Beiträge: 4775
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Ich bin gegen die Todesstrafe! Allerdings würde ich das Lebenslänglich lieber
wörtlich verstanden wissen!

_________________
----Holles Doppelrolle----


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Jul 2011, 19:55

Offline
 Re: Re:
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55543
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Lee hat geschrieben:
In China, habe ich gehoert, gehts schnell und billig. :denk


Die ZEIT hat das auch zum Thema gemacht:

Zitat:
China ist das Land mit den meisten Hinrichtungen

1718 Menschen sind im vergangenen Jahr in der Volksrepublik exekutiert worden. Weltweit wurde die Todesstrafe fast doppelt so häufig vollstreckt wie im Jahr zuvor


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Jul 2011, 20:50

Offline
 Re: Todesstrafe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 1696
Alter: 67
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
ich bin eher gegen die Todesstrafe. Schon auch aus dem Grunde, weil sich das Gericht ja auch irren kann und dann ein Unschuldiger hingerichtet wird.

_________________
"Was ist der Sinn des Lebens"?
Ich weiß nicht. Ich glaube aber, dafür gibt es eine App.


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Jul 2011, 01:30

Offline
 Re: Todesstrafe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2010
Beiträge: 3750
Wohnort: Hamburger Umland/ Schleswig Holstein
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
 Profil  
Ich bin absolut gegen die Todesstrafe....wir stellen uns damit auf die selbe Ebene wie diese Täter ! Für mich gilt: Du sollst nicht töten !


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Jul 2011, 04:10

 Re: Todesstrafe
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Die Todesstrafe bringt nichts. Man nimmt den Menschen nur die Möglichkeit sich hier weiterzuentwickeln. Dafür kommen sie dann sehr schnell wieder auf die Welt.


go to top Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker