Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Unbefleckte Empfängnis - was ist das?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ] 

Es geht hier um die Entstehung von Baby Maria, nicht um die Entstehung von Baby Jesus
das wusste ich schon immer! 21% 21% [ 3 ]
das weiß ich schon seit langem - schon vor diesem Forum 36% 36% [ 5 ]
das hab ich mal vor einiger Zeit schon in diesem Forum gelesen 7% 7% [ 1 ]
das habe ich erst hier und heute gelesen 36% 36% [ 5 ]
Abstimmungen insgesamt : 14

8. Okt 2017, 02:41

Offline
 Re: Unbefleckte Empfängnis - was ist das?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 64821
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich fürchte allerdings, diese Sache wird bis in alle Ewigkeit falsch verstanden werden.

Sie eignet sich eben zu gut für dumme Witze, die am Thema vorbeigehen.

Dort habe ich versucht, zu erklären, worum es wirklich geht:

eigene-geschichten/ein-waldbaum-erklart-die-unbefleckte-empfangnis-t22047.html

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Okt 2017, 02:45

Offline
 Re: Unbefleckte Empfängnis - was ist das?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 64821
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Dort ist noch ein Thread zur Erklärung: :nick

fur-geist-und-seele/ich-glaube-die-unbefleckte-empfangnis-jawollja-t842.html?hilit=Empfängnis

Wer sich in der Sache unsicher ist, kann ihn ja erst mal lesen. :nick

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Okt 2017, 17:56

Offline
 Re: Unbefleckte Empfängnis - was ist das?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2815
Geschlecht: männlich
 Profil  
Da fällt mir eine Reiseanekdote ein, die ich vor längerer Zeit gelesen habe:
Bei einer Führung durch Budapest bedauert die örtliche Reiseleiterin, dass ein Zutritt zum Palais momentan leider nicht möglich ist, weil drinnen eine Empfängnis stattfindet.

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Okt 2017, 18:28

Offline
 Re: Unbefleckte Empfängnis - was ist das?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 64821
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ja, der Ungarin wollen wir diese kleine Verwexlung gerne verzeihen. :nick
Wobei ja nicht auszuschließen ist, das bei manchen Empfängen eine Empfängnis vorbereitet wird.

Die dann selbstverständlich eine Unbefleckte Empfängnis ist - so wie alle Empfängnisse unbefleckt sind.

Außer - man glaubt an die Erbsünde, die bei einer Empfängnis automatisch weitergegeben würde - wie so eine Art von theologischem AIDS.

Und zur Sicherheit auch hier nochmals:

Das Dogma von der Unbefleckten Empfängnis sagt aus, dass Mutter Anna bei der Empfängnis von Baby Maria die Erbsünde nicht an Baby Maria weitergegeben habe.
Was natürlich stimmt - denn wir glauben doch nicht an die Existenz einer Erbsünde, oder?
Also konnte Mama Anna auch gar keine solche Sünde an Baby Maria weitergeben.

Q. E. D.

Und mit Baby Jesus hat das alles nix zu tun! :nein

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2017, 07:00

Offline
 Re: Unbefleckte Empfängnis - was ist das?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2815
Geschlecht: männlich
 Profil  
Herbstlärche:
Zitat:
Die dann selbstverständlich eine Unbefleckte Empfängnis ist - so wie alle Empfängnisse unbefleckt sind.
Du sagst es!

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2017, 08:29

Offline
 Re: Unbefleckte Empfängnis - was ist das?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 64821
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
:nick

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2017, 10:49

Offline
 Re: Unbefleckte Empfängnis - was ist das?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3578
Geschlecht: männlich
 Profil  
Herbstlärche hat geschrieben:
Was natürlich stimmt - denn wir glauben doch nicht an die Existenz einer Erbsünde, oder?
Also konnte Mama Anna auch gar keine solche Sünde an Baby Maria weitergeben.


Es gibt keine Erbsünde wenn man darunter sozusagen versteht,dass wir sie geerbt haben wie eine alte Vase der Grossmuter.
Aber der deutsche Begriff ist auch seehhhrr unglücklich,was mir auch mal ein Bekannter,der Kirchenhistoriker ist,auch bestätigte.
Bei der Erbsünde handelt es sich nicht um eine Sünde,die "vererbt",also an die nächsten Generationen weitergegeben wird,sondern um eine Grundneigung zur Sünde,die seit der ersten Sünde eines Menschen vorhanden ist und die eben bei jedem Menschen gegeben ist.


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2017, 11:02

Offline
 Re: Unbefleckte Empfängnis - was ist das?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 01.2013
Beiträge: 4471
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Frodo hat geschrieben:
Aber der deutsche Begriff ist auch seehhhrr unglücklich,was mir auch mal ein Bekannter,der Kirchenhistoriker ist,auch bestätigte.


Der polnische Begriff hat ja nichts mit "vererben" zu tun. Die Erbsuende heisst "grzech pierworodny" (erstgeborene Suende). "Grzech" bedeutet Suende, "pierworodny" erstgeboren.

_________________
Beeilen wir uns, die Menschen zu lieben, sie gehen so schnell.

Jan Twardowski


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2017, 11:34

Offline
 Re: Unbefleckte Empfängnis - was ist das?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 64821
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Frodo hat geschrieben:
Bei der Erbsünde handelt es sich nicht um eine Sünde,die "vererbt",also an die nächsten Generationen weitergegeben wird,sondern um eine Grundneigung zur Sünde,die seit der ersten Sünde eines Menschen vorhanden ist und die eben bei jedem Menschen gegeben ist.


Das klingt etwas besser! :nick

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2017, 11:35

Offline
 Re: Unbefleckte Empfängnis - was ist das?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 64821
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Bisher 4 von 12 Stimmen sagen: das habe ich erst hier und heute gelesen

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2017, 19:09

Offline
 Re: Unbefleckte Empfängnis - was ist das?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2815
Geschlecht: männlich
 Profil  
Das Verständnis der "Erbsünde" als grundsätzliche menschliche Neigung, sich für einen unrechtmäßigen Vorteil zu entscheiden, kann ich akzeptieren. Die Nackenhaare und alle anderen Borsten stellt es mir aber bei der Tabuisierung als Dogma auf, Maria und Jesus seien davon ausgenommen gewesen (als poetisches Bild mag das durchgehen, aber alles darüber hinaus muss sich die Frage gefallen lassen, wie ernst man die biblische Überlieferung des Bilderverbots nimmt). Es ist typisch für die konstantinische Wende, diese so unirdisch erscheinen zu lassen, um ihnen den Hauch der Unnahbarkeit zu verleihen und dem Revoluzzertext namens Magnifikat so die Zähne zu ziehen.

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2017, 20:21

Offline
 Re: Unbefleckte Empfängnis - was ist das?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: märkischer Eichbaum
Registriert: 08.2017
Beiträge: 1724
Alter: 66
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich weiß nicht recht. Heißt es nun unbefleckte Empfängnis, oder eher ungeleckte Empfängnis oder gar ungedeckte Begängnis? :weißnix
Ich gerate da ein wenig in ungescheckte Bedrängnis.
:zumwohl
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2017, 20:55

Offline
 Re: Unbefleckte Empfängnis - was ist das?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 64821
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Dort ist nochmals ein Thread zu diesem Thema:

fur-geist-und-seele/ich-glaube-die-unbefleckte-empfangnis-jawollja-t842.html

Ich hoffe, ich konnte dort erklären, dass das Thema nichts mit "Jungfrauengeburt" zu tun hat.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Okt 2017, 14:14

Offline
 Re: Unbefleckte Empfängnis - was ist das?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2815
Geschlecht: männlich
 Profil  
Für alle, die es nicht absichtsvoll missverstehen wollen, ist es klar dargelegt.

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Okt 2017, 18:27

Offline
 Re: Unbefleckte Empfängnis - was ist das?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 64821
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
:thumbsup

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Mär 2018, 09:21

Offline
 Re: Unbefleckte Empfängnis - was ist das?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 77793
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich lasse nun auch wieder mal Wiki für mich reden: :)

Zitat:
Die unbefleckte Empfängnis (lateinisch immaculata conceptio) ist ein Dogma der Glaubenslehre der römisch-katholischen Kirche, nach dem die Gottesmutter Maria vor jedem Makel der Erbsünde bewahrt wurde. Damit habe Gott Maria vom ersten Augenblick ihres Lebens an vor der Sünde bewahrt, weil sie die Mutter Gottes werden sollte.

Diese Lehre ist von jener der Jungfrauengeburt zu unterscheiden. Sie bezieht sich nicht auf die Empfängnis Jesu, sondern auf die seiner Mutter Maria, die auf natürliche Weise von ihren Eltern Anna und Joachim gezeugt, empfangen und geboren wurde, dabei aber von der Erbsünde frei („ohne Makel“) blieb. Immaculata (lat. für „die Unbefleckte“) ist einer der Marientitel der katholischen Kirche.

Ein eigenes kirchliches Fest Mariä Empfängnis, das der Erwählung Marias im Mutterleib gedenkt, lässt sich seit dem 9. Jahrhundert nachweisen. Heute heißt es Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria. Es wird am 8. Dezember gefeiert, neun Monate vor dem wohl älteren Fest Mariä Geburt. In Jahren, in denen das Hochfest wegen des höheren liturgischen Ranges des zweiten Adventssonntags von diesem verdrängt wird, wird es am 9. Dezember nachgefeiert.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***ängnis

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Mär 2018, 16:55

Offline
 Re: Unbefleckte Empfängnis - was ist das?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2815
Geschlecht: männlich
 Profil  
Warum ist Mariä Empfängnis ein kirchlicher Feiertag (zumindest in Ö.), Jesu Empfängnis ("Mariä Verkündigung") aber nicht?
Wohl deshalb, weil es nur im ersten Fall sexuell zur Sache ging.... :mrgreen:

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Mär 2018, 17:06

Offline
 Re: Unbefleckte Empfängnis - was ist das?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 77793
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
clash hat geschrieben:
Warum ist Mariä Empfängnis ein kirchlicher Feiertag (zumindest in Ö.), Jesu Empfängnis ("Mariä Verkündigung") aber nicht?


Das mag eines der tiefen Geheimnisse Österreichs bleiben.
Ich vermute aber: Weil man am 8. Dezember besser Weihnachtseinkäufe machen kann!

Zitat:
Mariä Empfängnis, ein katholischer und in Österreich auch ein gesetzlicher Feiertag, feiert jedes Jahr am 8. Dezember die Empfängnis der Maria durch die Mutter Anna, findet also 9 Monate vor der tatsächlichen Geburt Marias statt. Der katholische Feiertag Mariä Empfängnis wird oft mit der Empfängnis Jesu verwechselt.


Ursprünglich hieß der erstmals im 12. Jahrhundert durch Anselm von Canterbury in England eingeführte Feiertag "Tag der Empfängnis der Allerheiligsten Gottesmutter durch Anna". Unter Papst Sixtus IV wurde das Fest 1477 im Bistum Rom als Hochfest mit Messe eingeführt und seitdem am 8. Dezember gefeiert. Ein innerhalb der gesamten katholischen Kirche stattfindender Feiertag wurde der 8.12. unter der heutigen Bezeichnung "Mariä Empfängnis" erst im Jahre 1708 unter dem damaligen Papst Clemens XI. Papst Pius IX war es, der 1854 das Dogma der ohne Erbsünde geborenen Gottesmutter Maria verkündete.



Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Mär 2018, 17:14

Offline
 Re: Unbefleckte Empfängnis - was ist das?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 77793
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
"Der katholische Feiertag Mariä Empfängnis wird oft mit der Empfängnis Jesu verwechselt."
Leider nur allzu wahr!

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker