Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

SPD-Mitgliedervotum: Für oder gegen erneute GroKo?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ] 

So würde ich abstimmen:
Für die erneute Große Koalition 60% 60% [ 6 ]
Gegen die erneute Große Koalition, und für eine Neuwahl 10% 10% [ 1 ]
Gegen die erneute Große Koalition, aber für ein anderes Regierungsmodell 20% 20% [ 2 ]
Ich würde mich da enthalten 10% 10% [ 1 ]
Ich würde meine Stimme ungültig machen 0% 0% [ 0 ]
Abstimmungen insgesamt : 10

16. Feb 2018, 13:49

 Re: SPD-Mitgliedervotum: Für oder gegen erneute GroKo?
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ich bin dafür, habe aber starke Bedenken, dass die SPD sich noch weiter in
persönlichen Eitelkeiten verliert und alles vermasselt.
Die momentane Weltlage verlangt nach klugen kühlen Köpfen. Wo sind die?


go to top Nach oben
  
 

16. Feb 2018, 13:50

Offline
 Re: SPD-Mitgliedervotum: Für oder gegen erneute GroKo?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 58016
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Blauwasser hat geschrieben:
Die momentane Weltlage verlangt nach klugen kühlen Köpfen. Wo sind die?


Gute Frage! :weißnix :wiwi

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Feb 2018, 18:06

Offline
 Re: SPD-Mitgliedervotum: Für oder gegen erneute GroKo?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2714
Geschlecht: männlich
 Profil  
Die derzeitige Weltlage ist nur hinsichtlich der Ausdehnung der Finanzmärkte bedrohlich, allenfalls noch hinsichtlich des Rüstungswahns. Hier sind die klugen Köpfe nicht im Mainstream zu entdecken, sondern bei attac, der damaligen Redaktion der Financial Times Deutschland (Wolfgang Münchau, Thomas Fricke), den Friedensbewegungen usw.

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Feb 2018, 23:58

Offline
 Re: SPD-Mitgliedervotum: Für oder gegen erneute GroKo?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 16076
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Da sollten sich die GroKo-Gegner nun aber wirklich mal überlegen, ob sie es riskieren wollen, dass die SPD bei einer baldigen Neuwahl hinter der AfD rutscht, und die SPD trotzdem gleichzeitig dadurch erneuert werde:

Angst essen Seele auf - Die SPD in schwerer Not

Zitat:
Hiobsbotschaft durch Umfrage-Hammer

Und als die SPD nun ihr Mitgliedervotum über den Eintritt in die dritte große Koalition als Juniorpartner von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) gestartet hat, kommt die nächste Hiobsbotschaft.

Eine Insa-Umfrage für die "Bild" sieht die AfD erstmals bundesweit mit 16 Prozent vor der SPD (15,5).


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Juso-Chef Kühnert ist für mich ganz klar ein Populist mit einer Scheuklappen-Denkweise á la Trump... :cool:


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Feb 2018, 00:26

Offline
 Re: SPD-Mitgliedervotum: Für oder gegen erneute GroKo?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 58016
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ein süßes kleines Chazzebussi namens Kotka Kowalska ist nun auch SPD-Mitglied geworden.
Damit es über die zuküftige deutsche Regierung mit abstimmen darf.

:catzzz Da kann man doch mit Fug und Recht sagen: Diese Abstimmung ist für die Katz! :maunz

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Feb 2018, 23:06

Offline
 Re: SPD-Mitgliedervotum: Für oder gegen erneute GroKo?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 16076
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
In Facebook-Gruppen für politische Diskussionen, wo ich bin, herrscht eher eine Anti-GroKo-Stimmung...

Dort heißt es, die Meldung über Umfragen, wo die SPD sehr schlecht dasteht, und teilweise von der AfD eingeholt wurde, seien reine Panikmache, damit die SPD'ler für die GroKo stimmen. So argumentieren GroKo-Gegner!

Hier auch eine Initiative von GroKo-Gegnern in der SPD aus Nordrhein-Westfalen:

Gemeinsame Erklärung

Zitat:
Wir, die Unterzeichner*innen dieser Erklärung, respektieren die Beschlüsse der Bundesparteitage. Aus unserer Sicht gibt es sowohl grundsätzlich, als auch bezogen auf den Inhalt des vorliegenden Koalitionsvertrages gute Gründe diesen Vertrag und eine erneute Große Koalition abzulehnen. Die Befürworter*innen der weiteren Zusammenarbeit mit der Union auf Bundesebene werben aktiv um die Zustimmung der SPD-Basis zu dieser Koalition.

Wir, die Gegnerinnen und Gegner der Koalition, wollen deshalb mit dieser Erklärung deutlich machen, dass es überzeugende Gründe gibt gegen eine erneute Große Koalition zu stimmen. Wir kommen nach intensiver Lektüre und Analyse des Koalitionsvertrages zu dem klaren Ergebnis:

Die SPD darf in keine erneute Große Koalition eintreten. Die inhaltlichen Grundlagen für eine Zusammenarbeit mit der CDU sind erschöpft.


Mehr: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Feb 2018, 20:45

Offline
 Re: SPD-Mitgliedervotum: Für oder gegen erneute GroKo?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 16076
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Allem Anschein nach, kann nur ein Ja zur Neuauflage der GroKo die SPD noch vorm Untergang retten:

Volksparteien SPD und CDU
Parteienforscher Niedermayer: Bei „Nein“ zur Groko wird SPD untergehen

Zitat:
„Dann ist die SPD weg vom Fenster“, sagte der Parteienforscher in einem Gespräch mit unserer Redaktion. „Bei Neuwahlen werden die Wähler der SPD öffentlich die Schuld dafür geben und die Partei abstrafen.“ Dann sei die SPD in Gefahr, unter 15 Prozent zu fallen, warnte der eremitierte Professor von der Freien Universität Berlin: „Dann ist die SPD keine Volkspartei mehr.“ Er hält die Strategie der Jusos, die gegen eine Regierungsbeteiligung sind, für falsch. „Die Jusos hoffen auf eine Erneuerung der SPD in der Opposition und eine rot-rot-grüne Regierungsoption. Sie vergessen dabei, dass die SPD keine Zeit haben wird, sich in der Opposition zu erholen, sondern sich gleich Neuwahlen stellen muss.“ Juso-Chef Kevin Kühnert hatte einen Neustart in der Opposition gefordert und als Motto genannt: `Heute einmal ein Zwerg sein, um künftig wieder Riesen sein zu können.` Daran glaubt der Parteienforscher nicht: „Die SPD wird als Zwerg untergehen, bevor sie wieder zum Riesen werden kann.“


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

So ähnlich sehe ich es auch! :nick

Kühnert ist in meinen Augen einfach ein Populist á la Trump, der mit Scheuklappen durch die Gegend galoppiert... :cool: :weia :galopp :cool:


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Feb 2018, 16:38

Offline
 Re: SPD-Mitgliedervotum: Für oder gegen erneute GroKo?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2714
Geschlecht: männlich
 Profil  
Es ist zwar denkbar, dass bei Neuwahlen die Leute der SPD die Schuld geben, in dieser Richtung wird von den Zentralorganen der Massenverdummung (BLÖD und andere Printmedien im Besitz des gleichen Eigentümers - Eigentlich ein Fall für die Wettbewerbsbehörde der EU) ja massiv getrommelt. Aber ich gebe dem Juso - Chef recht: Was nützen Ministerien, wenn an der neoliberalen Linie nicht gerüttelt werden kann?

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Feb 2018, 16:53

Offline
 Re: SPD-Mitgliedervotum: Für oder gegen erneute GroKo?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 58016
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Geht die Abstimmung schief, ist Deutschland noch ein Vierteljahr - oder länger - ohne Regierung.
Ob das gut ist?

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Feb 2018, 18:42

Offline
 Re: SPD-Mitgliedervotum: Für oder gegen erneute GroKo?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2714
Geschlecht: männlich
 Profil  
"Ohne Regierung" ist nicht korrekt, die bisherige Regierung führt die Amtsgeschäfte weiter. Belgien war einmal für die ganze Zeit des Ratsvorsitzes ohne neue Regierung - und nie hat die Politik dort besser funktioniert als in dieser Zeit.
Boshaft gesprochen (wie es nun mal meine Art ist): Eine Regierung auf Abruf kann sich keine solchen Mätzchen leisten wie eine Regierung, die sich auf den aktuellen Wählerwillen beruft. Dreimal dürfen die verehrten Mituser raten, wer Druck zum Machen vorgenannter Mätzchen ausübt.

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

2. Mär 2018, 10:26

Offline
 Re: SPD-Mitgliedervotum: Für oder gegen erneute GroKo?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 76898
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zitat:
irgendwie ist auch krumm, was gerade passiert. Wir alle warten darauf, für welche Regierung sich die Mitglieder der SPD entscheiden. Bis heute um Mitternacht können sie ihre Stimme noch abgeben, für die Große Koalition oder dagegen. Dagegen hieße: eine Minderheitsregierung von Angela Merkel oder Neuwahlen.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ich finde das auch sehr krumm, was da läuft.

Bei der Bundestagswahl haben die Wähler doch schon Parteien gewählt, die sie an der Regierung sehen wollen.

Und nun soll noch mals gewählt werden, ob die auch regieren sollen?

Man kann es auch übertreiben mit der Abstimmerei.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

2. Mär 2018, 10:27

Offline
 Re: SPD-Mitgliedervotum: Für oder gegen erneute GroKo?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 76898
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Dundee hat geschrieben:
Ich finde die ganze Idee der ständigen Mitgliederbefragung daneben.
Wir haben eine parlamentarische Demokratie und keine 110-prozentige Volksherrschaft.
Sonst müssten alle 80 Millionen Bürger Deutschlands im Kanzler-Amt zu Berlin wohnen und dort regieren.
Nur das wäre eine echte Volksherrschaft.
Dass das aber aus praktischen Gründen nicht geht, sollte jeder einsehen können, auch die SPD.


Ich wiederhole das noch einmal.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

2. Mär 2018, 11:21

Offline
 Re: SPD-Mitgliedervotum: Für oder gegen erneute GroKo?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2714
Geschlecht: männlich
 Profil  
Die parlamentarische Demokratie hat allerdings ein markantes Glaubwürdigkeitsdefizit. Hierzu ein aktuelles Beispiel aus Österreich: In der abgelaufenen Legislaturperiode stimmten die VP-Abgeordneten (zusammen mit SP und Grünen) für den Nichtraucherschutz, jetzt (zusammen mit der FP) für dessen Aufhebung.
Wenn (laut Verfassung) die Abgeordneten nur ihrem Gewissen verpflichtet sind, wie ist das zu erklären?
Alle Abgeordneten wurden ja nicht ausgewechselt (sonst hätte das wegen der Nominierungshoheit der Parteizentralen auch ein sehr strenges Gerüchli).

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

2. Mär 2018, 11:25

Offline
 Re: SPD-Mitgliedervotum: Für oder gegen erneute GroKo?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 76898
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
clash hat geschrieben:
Hierzu ein aktuelles Beispiel aus Österreich: In der abgelaufenen Legislaturperiode stimmten die VP-Abgeordneten (zusammen mit SP und Grünen) für den Nichtraucherschutz, jetzt (zusammen mit der FP) für dessen Aufhebung.


Dort habe ich auch darüber geschrieben: :nick

familie/rauchen-osterreich-t9500-20.html

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Mär 2018, 21:47

Offline
 Re: SPD-Mitgliedervotum: Für oder gegen erneute GroKo?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 16076
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich bin irgendwie doch froh, dass die Mehrheit der SPD-Basis für die GroKo-Neuauflage ist, und, das sogar deutlich mit 66 %! :nick

Für mich aber war die Hauptsache (ich stimmte auch daher für die Option Enthaltung): Keine Neuwahlen! :wiwi


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Mär 2018, 23:59

Offline
 Re: SPD-Mitgliedervotum: Für oder gegen erneute GroKo?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 16076
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
SPD-Personal
Durchgesickerte Ministernamen - wie sich die SPD mal wieder selbst ein Bein stellte

Zitat:
Die Verkündung der SPD-Ministerriege sollte der Partei Rückenwind für die GroKo geben. Blöd nur: Vorher waren längst alle Namen durchgesickert. Kein Wunder, dass ein paar Sozialdemokraten deswegen ziemlich genervt sind.


Zitat:
Doch was Kühnert so genervt hat: Wieder einmal bestimmten die SPD-Personalentscheidungen die Schlagzeilen - und das bereits einen Tag, bevor das Tableau offiziell verkündet werden sollte.

Namen der SPD-Minister waren längst durchgesickert

"Ist morgen um 9 Uhr wie geplant Parteivorstandssitzung oder machen wir 'nen Umlaufbeschluss auf @SPIEGELONLINE? Frage für einen Freund.#SPD", twitterte der Juso-Vorsitzende und engagierte GroKo-Gegner am Nachmittag.


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Kühnert macht auch hier ein auf Trump - Allerdings hat er meiner Meinung nach diesesmal recht! :nick :)


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker