Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Schulen nach evangelisch und katholisch getrennt?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 

Schulen nach evangelisch und katholisch getrennt?
dagegen 81% 81% [ 13 ]
dafür 6% 6% [ 1 ]
weiß nicht so recht .... 13% 13% [ 2 ]
Abstimmungen insgesamt : 16

19. Jul 2012, 14:08

Offline
 Schulen nach evangelisch und katholisch getrennt?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 61015
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Unterricht nach evangelisch und katholisch getrennt?

Ohne großen Kommentar dazu erstelle ich mal schnell auch diese Umfrage.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Jul 2012, 14:16

Offline
 Re: Unterricht nach evangelisch und katholisch getrennt?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12634
Alter: 71
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich habe dagegen gestimmt.
Hier in Berlin war das früher so.
Alle gingen gemeinsam in eine Klasse. Und jede Klasse hatte an einem Tag in der Woche evangelischen Religionsunterricht. Die Katechetin wurde von der Schule beschäftigt und hatte damit ausreichend zu tun.
Dann mußte ich als einzige Katholikin den Raum verlassen und trieb mich irgendwo auf dem Schulhof herum.

Katholiken hatten alle gemeinsam einmal in der Woche Religionsunterricht. Da kam jemand von der Kirche. Meistens der Kaplan. Wir saßen dann da zusammen zwischen Schulanfängern und 14 Jährigen.

Meistens war aber zu dieser Zeit gerade ein Hauptfach an der Reihe. So konnte ich also am katholischen Religionsunterricht nicht teilnehmen, da Mathe oder Deutsch und Englisch Priorität hatten. :nick :mrgreen:


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Jul 2012, 14:20

Offline
 Re: Unterricht nach evangelisch und katholisch getrennt?
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Reisebayer
Registriert: 09.2011
Beiträge: 942
Alter: 52
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ist denn der Religionsunterricht nicht immer getrennt? Bei uns war das Standard, dass die Katholiken und die Protestanten unterschiedlichen Unterricht hatten. Ich habe damals immer die Protestanten beneidet, die durften zum Beispiel im Unterricht die Matthäuspassion hören, während wir nur langweilige Texte analysieren mussten.

_________________
读万卷书,行万里路。
(Lies zehntausend Bücher, geh zehntausend Meilen!)


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Jul 2012, 14:20

Offline
 Re: Unterricht nach evangelisch und katholisch getrennt?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2011
Beiträge: 4990
Wohnort: dort,wo Liebe und Vertrauen nicht nur leere Worte sind
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich bin dagegen auch weil es bei uns immer unnütze Diskussionen im Elternabend gibt.Bei uns war es so,meine Kleine ist die einzige vom Ort in dem Jahrgang,sie hat aber ihre beste Freundin im Nachbarort,sie gingen zusammen 4 Jahre zur Grundschule.Vorletztes Jahr kamen die beiden auf die Realschule und wollten natürlich zusammen bleiben,aber da wir katholisch sind und die Freundin evangelisch ging das nicht.Ich bin ins Sekretariat wollte Einwand erheben wurde gleich abgewiesen,weil dieses nicht besprochen wird.Dann sind noch 3 andere Mütter mit vom Nachbarort,wir sind dann direkt zum Rektor und haben gesagt das wir die Kinder nicht trennen möchten,sie kennen sich und fahren auch zusammen mit dem Bus zur Schule.Der sagte darauf nimmt er keine Rücksicht,dann sagten wir das unsere Kinder in eine andere Schule kommen,er hat alles dann ausgerechnet wie es passt und auf einmal ging es das die 4 Kinder zusammen in eine Klasse durften.Aber das war echt Nervenaufreibend.

_________________
Die Freude ist eine Schwester der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Jul 2012, 14:22

Offline
 Re: Unterricht nach evangelisch und katholisch getrennt?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2011
Beiträge: 4990
Wohnort: dort,wo Liebe und Vertrauen nicht nur leere Worte sind
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Doch sappralot der Religions Unterricht ist immer getrennt,es geht um die gesamte Schulklasse die nach den Religionen getrennt wird und dieses finde ich Blödsinn.Klasse A ist evangelisch und Klasse B ist katholisch.Ich hab falsch gelesen sappralot,sorry du hast es schon so gemeint.

_________________
Die Freude ist eine Schwester der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Jul 2012, 14:32

Offline
 Re: Unterricht nach evangelisch und katholisch getrennt?
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Reisebayer
Registriert: 09.2011
Beiträge: 942
Alter: 52
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ach so, ihr meint, der komplette Unterricht soll getrennt stattfinden? So habe ich die Umfrage nicht verstanden...

Warum sollte man denn den kompletten Unterricht nach Religionen trennen? Was macht das denn bei Mathematik, Geografie oder Geschichte für einen Sinn?

_________________
读万卷书,行万里路。
(Lies zehntausend Bücher, geh zehntausend Meilen!)


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Jul 2012, 15:27

Offline
 Re: Unterricht nach evangelisch und katholisch getrennt?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2011
Beiträge: 4990
Wohnort: dort,wo Liebe und Vertrauen nicht nur leere Worte sind
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ja,bei uns ist das mit dem kompletten Unterricht so,und meiner Meinung nach ist das völliger Blödsinn.Wenigstens haben wir erreicht das unsere Bus Kinder zusammen sind.Die Schule ist 12 km entfernt.

_________________
Die Freude ist eine Schwester der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Jul 2012, 05:45

 Re: Unterricht nach evangelisch und katholisch getrennt?
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ich verstehe den Sinn dabei auch nicht ganz.


go to top Nach oben
  
 

20. Jul 2012, 07:37

Offline
 Re: Unterricht nach evangelisch und katholisch getrennt?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 11166
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Dagegen, ich sehe darin keinen Sinn.

TMFDU

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Jul 2012, 07:46

Offline
 Re: Unterricht nach evangelisch und katholisch getrennt?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 61015
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Im Großherzogtum Baden wurde dieser getrennte Unterricht schon sehr früh abgeschafft.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

18. Jul 2013, 22:32

Offline
 Re: Unterricht nach evangelisch und katholisch getrennt?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 61015
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
5 von 7 sind dagegen :nene

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

18. Jul 2013, 23:14

 Re: Unterricht nach evangelisch und katholisch getrennt?
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ich hab dagegen gestimmt, weil ich finde, dass Christen sich wieder auf die Basis des christlichen Glaubens konzentrieren sollten, dann werden Konfessionen unwichtig und es entstehen auch keine Spaltungen.
Marylin


go to top Nach oben
  
 

18. Jul 2013, 23:39

Offline
 Re: Unterricht nach evangelisch und katholisch getrennt?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 6108
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Dagegen!


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Jul 2013, 10:00

Offline
 Re: Unterricht nach evangelisch und katholisch getrennt?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12634
Alter: 71
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Alles redet von der Ökumene, selbst das Vaterunser hat einen gemeinsamen Text. Da sollte man den alten Zopf nun mal abschneiden.
Aber hier in Berlin ist die Teilnahme am Religionsunterricht sowieso freiwillig.


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Jul 2013, 10:05

Offline
 Re: Unterricht nach evangelisch und katholisch getrennt?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 61015
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Das Land Baden war auch in dieser Hinsicht eine Insel des Fortschritts in Deutschland! :nick

Nix Konfessionschule :nein -
dafür aber das erste Gymnasium Deutschlands, an dem Frauen ihr Abitur machen konnten! :nick

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Sep 2014, 00:09

Online
 Re: Unterricht nach evangelisch und katholisch getrennt?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74267
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
9 von 12 sind dagegen. :)

Und ich bin auch dafür, dass wir dagegen sind. :)

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Sep 2014, 00:13

Online
 Re: Unterricht nach evangelisch und katholisch getrennt?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74267
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
sappralot hat geschrieben:
Ach so, ihr meint, der komplette Unterricht soll getrennt stattfinden? So habe ich die Umfrage nicht verstanden...



Nicht: "soll". :nein

Aber ja - es ist ein Umfrage in Sachen Konfessions-Schulen. :nick

Drum habe ich eben das Wort "Unterricht" im Thread-Titel durch "Schule" ersetzt. :nick

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Sep 2014, 00:53

Offline
 Re: Schulen nach evangelisch und katholisch getrennt?
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2014
Beiträge: 667
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Bin dagegen, denn sinnvoller ist es Gemeinsamkeiten zu erarbeiten so wird auch eine spätere Entscheidung (wohin) leichter und ehrlicher sein.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2014, 22:42

Offline
 Re: Schulen nach evangelisch und katholisch getrennt?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Lucretius Carus
Registriert: 09.2010
Beiträge: 3136
Geschlecht: männlich
 Profil  
Dass dieses in Deutschland überhaupt zulässig ist hätte ich nicht gedacht und mir sind solche Schulen auch nicht bekannt.
Die Ablehnung von Schülern aufgrund ihres Glaubens in einer Klasse ist ein Relikt des Dreißigjährigen Krieges und hat an Schulen eines demokratischen Staates nichts mehr verloren.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2014, 22:49

Offline
 Re: Schulen nach evangelisch und katholisch getrennt?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3451
Geschlecht: männlich
 Profil  
Lukrez,selbstredend darf es in Deutschland konfessionelle Schulen geben,sofern es sich um Privatschulen handelt.


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker