Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] 

Für halbwegs möglich halte ich ...
2. Teil: Mittelalterliche Burgen finden sich überall 20% 20% [ 4 ]
3. Teil: Auf den Burgen wohnten nur Ritter 0% 0% [ 0 ]
4. Teil: Burgen waren stets umkämpfte Militärbauten 5% 5% [ 1 ]
5. Teil: Auf den Burgen wurde gefoltert 5% 5% [ 1 ]
6. Teil: Bevor der Burgherr zum Kreuzzug aufbrach, legte er seiner Burgdame den Keuschheitsgürtel an 0% 0% [ 0 ]
7. Teil: Burgen waren Schauplätze von Turnieren 25% 25% [ 5 ]
8. Teil: Der Bergfried war gespickt mit Schießscharten 5% 5% [ 1 ]
9. Teil: Die Burgverteidiger gossen siedendes Öl über die Angreifer 10% 10% [ 2 ]
10. Teil: Die Burgleute lebten in Saus und Braus 0% 0% [ 0 ]
11. Teil: Als die Kanone aufkam, war die Burg schlagartig am Ende 30% 30% [ 6 ]
Abstimmungen insgesamt : 20

25. Jul 2013, 23:14

Offline
 Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62116
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
10 populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen

Hier sind sie:

2. Teil: Mittelalterliche Burgen finden sich überall
3. Teil: Auf den Burgen wohnten nur Ritter
4. Teil: Burgen waren stets umkämpfte Militärbauten
5. Teil: Auf den Burgen wurde gefoltert
6. Teil: Bevor der Burgherr zum Kreuzzug aufbrach, legte er seiner Burgdame den Keuschheitsgürtel an und nahm den Schlüssel mit
7. Teil: Burgen waren Schauplätze von Turnieren
8. Teil: Der Bergfried war gespickt mit Schießscharten
9. Teil: Die Burgverteidiger gossen siedendes Öl über die Angreifer
10. Teil: Die Burgleute lebten in Saus und Braus
11. Teil: Als die Kanone aufkam, war die Burg schlagartig am Ende


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Also gleich vorweg:

Alle diese Aussagen stimmen nicht.

Frage: Welche 3 Aussagen habt ihr auch geglaubt - oder haltet sie für eher nicht ganz unwahrscheinlich?

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Jul 2013, 01:23

Offline
 Re: Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 14875
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Und, was ist mit Teil 1? :denk

Durchaus für möglich halte ich diese Thesen:

2.) Mittelalterliche Burgen finden sich überall
7.) Burgen waren Schauplätze von Turnieren
9.) Die Burgverteidiger gossen siedendes Öl über die Angreifer

:nick


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Jul 2013, 05:09

Offline
 Re: Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62116
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Nestor hat geschrieben:
Und, was ist mit Teil 1? :denk



Schau in den Link!

Teil 1 ist nur die Einleitung - kein Irrtum!

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Jul 2013, 05:11

Offline
 Re: Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62116
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Erstaunlich: Die meisten Burgen sind gar nicht echt!

Zitat:
Wer am Rhein, im Allgäu oder in Südtirol auf Burgentour geht, der wird reich belohnt und doch betrogen. Eine Prachtburg überstrahlt die andere, doch mit dem Mittelalter hat das selten zu tun. Burg Stolzenfels, Burg Hohenzollern in Baden-Württemberg oder - besonders prägend für viele Phantasien weltweit - Schloss Neuschwanstein in Bayern: Errichtet wurden sie im 19. Jahrhundert, meist auf den Ruinen ihrer Vorgänger.

Mit historischen Bauplänen hielten sich die Architekten nicht auf. Im Auftrag von Adel und Großbürgertum schufen sie dekorative Kitschbauten samt Zinnen, Zugbrücken und Wehrgängen. Schön romantisch sollten sie sein, edel und geheimnisvoll - so wie sich die Erbauer das Mittelalter herbeisehnten, nicht wie es war.

Am Mittelrhein kann nur eine einzige Höhenburg den Anspruch erheben, authentisches Mittelalter-Flair zu verströmen: die Marksburg bei Braubach, Vorbild vieler Plastikburgen in Kinderzimmern. Ihre Geschichte reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück, und sie wurde nie zerstört. Doch selbst sie zeigt längst nicht mehr den Originalzustand. Ganze Gebäude innerhalb der Feste wurden in späteren Jahrhunderten abgetragen oder hinzugefügt, als die Marksburg als Invalidenunterkunft diente und als Gefängnis.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Jul 2013, 05:13

Offline
 Re: Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62116
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Nix Turnier auf Burg! :nein

Zitat:
Der publikumsstarke Kampfsport des Mittelalters bestand aus Ritterduellen mit Lanzen, dem "Tjost", und Massengefechten wie in einer offenen Feldschlacht, dem "Buhurt". Selbst große Burgen waren für diese Spektakel, zu denen die Ritter teilweise in großen Mannschaften anreisten, viel zu klein. Turniere wurden daher in den Städten ausgetragen, meist auf Turnierplätzen vor der Stadtmauer, manchmal auch auf dem steinigen Marktplatz, der zum Schutz von Ross und Reiter dann immerhin mit Stroh ausgelegt wurde.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Jul 2013, 20:01

Offline
 Re: Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 14875
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Larix hat geschrieben:
Schau in den Link!


Achso! :wink:

- - - - -

Und; These 9 stimmt meines Erachtens zumindest durchaus; Burgverteidiger gossen tatsächlich siedendes Öl auf die Angreifer! :nick


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Okt 2014, 00:46

Offline
 Re: Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62116
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Das sagt der SPIEGEL dazu:

Zitat:
Direkt über dem Tor ist in vielen Burgen ein Wehrerker zu sehen, der von phantasievollen Autoren im 19. Jahrhundert gern als "Pechnase" bezeichnet wurde. Angeblich schütteten die Kämpfer von hier aus kochendes Pech, Öl oder heißes Wasser über Eindringlinge. Viel plausibler ist indes, dass die Burgmannen vom geschützten Vorsprung aus Steine auf ihre Gegner warfen. Öl kostete damals viel Geld; Wasser und Brennholz waren auf jeder Burg knapp. Manch vermeintlicher Wehrerker ist übrigens keiner, sondern ein Abort - allerdings nie über Toreingängen.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Okt 2014, 00:47

Offline
 Re: Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62116
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zitat:
7. Teil: Burgen waren Schauplätze von Turnieren


Der 7. Teil hat 3 Stimmen von 9.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Okt 2014, 05:50

Offline
 Re: Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11874
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Das habe ich geglaubt:

7. Teil: Burgen waren Schauplätze von Turnieren


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Okt 2014, 11:39

Offline
 Re: Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62116
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Das hätte ich auch geglaubt. :nick

Aber anscheinend war dem nicht so! :nein

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Okt 2014, 12:10

Offline
 Re: Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11874
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Wo haben die Ritter denn sonst ihre Turniere abgehalten?


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Okt 2014, 12:26

Offline
 Re: Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62116
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Hier ist die Antwort: :nick

Zitat:

Der publikumsstarke Kampfsport des Mittelalters bestand aus Ritterduellen mit Lanzen, dem "Tjost", und Massengefechten wie in einer offenen Feldschlacht, dem "Buhurt".

Selbst große Burgen waren für diese Spektakel, zu denen die Ritter teilweise in großen Mannschaften anreisten, viel zu klein. Turniere wurden daher in den Städten ausgetragen, meist auf Turnierplätzen vor der Stadtmauer, manchmal auch auf dem steinigen Marktplatz, der zum Schutz von Ross und Reiter dann immerhin mit Stroh ausgelegt wurde.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Okt 2014, 12:44

Offline
 Re: Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11874
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
:thanx Wieder was dazu gelernt.


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Okt 2014, 13:05

Offline
 Re: Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62116
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Gerne geschehen! :wiwi

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Mai 2016, 12:20

Offline
 Re: Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55460
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Als die Kanone aufkam, war die Burg schlagartig am Ende

Nun ja, vielleicht nicht gerade "schlagartig" - aber mehr oder weniger am Ende schon ....

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Mai 2016, 12:21

Offline
 Re: Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55460
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
4 von 16 sagen: Burgen waren Schauplätze von Turnieren :nick

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Mai 2016, 12:23

Offline
 Re: Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55460
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zitat:
Bevor der Burgherr zum Kreuzzug aufbrach, legte er seiner Burgdame den Keuschheitsgürtel an und nahm den Schlüssel mit


Dass das nur eine Legende ist, hat sich wohl mitlerweise herumgesprochen. :nick

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Mai 2016, 16:54

Offline
 Re: Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3470
Geschlecht: männlich
 Profil  
Dundee hat geschrieben:
Als die Kanone aufkam, war die Burg schlagartig am Ende

Nun ja, vielleicht nicht gerade "schlagartig" - aber mehr oder weniger am Ende schon ....


Zumindestens wandelte sich danach die Bauweise,weil man dank der Kanonen die Mauern schneller durchbrechen konnte.
Folgerichtig wurden oft die Aussenmauern verstärkt.
Übrigens wurden weder Rammböcke noch Kanonen benutzt um die Burgmauer zum Einsturz zu bringen,das wäre seitens der Angreifer reichlich unlogisch gewesen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Mai 2016, 16:56

Offline
 Re: Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3470
Geschlecht: männlich
 Profil  
Dundee hat geschrieben:
4 von 16 sagen: Burgen waren Schauplätze von Turnieren :nick


Was in wenigen Fällen sogar so war,aber auch nur in wenigen Fällen,wenn nämlich der Burghof gross genug war um in ihm einen Turnierplatz einzurichten.


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Mai 2016, 16:58

Offline
 Re: Populäre Irrtümer über mittelalterliche Burgen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3470
Geschlecht: männlich
 Profil  
Waldveilchen hat geschrieben:
:thanx Wieder was dazu gelernt.


Manches Mal fand das Turnier auch direkt vor der Burg statt.
Aber - da gebe ich dem Spiegel Recht - innerhalb der Burg fand das Turnier nur sehr selten statt.


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker