Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Ekel oder Angst vor Tieren?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ] 

16. Mär 2011, 19:49

Offline
 Re: Ekel oder Angst
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 58019
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Widulin hat geschrieben:
:teufel


Bild



Ist das die Spinne, die früher immer im Portal war? :shock: :wiwi

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Mär 2011, 19:57

 Re: Ekel oder Angst
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
cyparis hat geschrieben:
pet,

Du sprichst mir aus dem Herzen!


Hab aber auch unangenehme Spinnenerlebnisse als Kind gehabt.




:shock: erzähl

und "danke" für das eklige Bild, Widulin :shock:


go to top Nach oben
  
 

17. Mär 2011, 15:54

Offline
 Re: Ekel oder Angst vor Tieren?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Lucretius Carus
Registriert: 09.2010
Beiträge: 3126
Geschlecht: männlich
 Profil  
Zecken, Kakerlaken und Lebensmittelmotten finde ich aufgrund ihrer für uns Menschen unangenehmen Lebensweise ekelig.
Aber Spinnen (ausgenommen diese "Zitterspinnen" mit ihren schwarzen Klecksen!) finde ich nützlich und interessant.
Ich habe sogar schonmal meine große Balkonspinne wegen Renovierungsarbeiten eine Zeitlang im Terrarium gepflegt und nachher wieder am alten Platz ausgesetzt! :-D


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Mär 2011, 15:59

 Re: Ekel oder Angst vor Tieren?
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ekel empfinde ich nicht,aber ich würde in Panik ausbrechen,
wenn sich eine Kakalake in meinem Haus aufhalten würde.
Die Biester sind nur schwer zu bekämpfen.


go to top Nach oben
  
 

17. Mär 2011, 16:05

Offline
 Re: Ekel oder Angst vor Tieren?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Lucretius Carus
Registriert: 09.2010
Beiträge: 3126
Geschlecht: männlich
 Profil  
Die Tiere selbst sind nicht ekelig - aber ihre Lebensweise ist für uns Menschen eben ekelerregend.
Wer hatte denn schonmal ein Lebensmittelmotten, Kakerlaken oder Zeckenproblem?
Das kann wirklich sehr schlimm sein!


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Mär 2011, 16:06

Offline
 Re: Ekel oder Angst vor Tieren?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 1696
Alter: 68
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ekel oder Angst habe ich vor keinem Tier, egal wie groß oder klein. Unsere einheimischen Tierchen kann ich auch alle anfassen und gegebenenfalls nach draußen verbringen. Spinnen finde ich sehr interessant. Auch vor Maden und Würmern gruselt es mir nicht.
Allerdings bin ich schon froh, dass es bei uns fast nur harmlose Tierchen gibt.
Denn vor giftigen Spinnen und Schlangen hätte ich schon Respekt und fände es ziemlich beängstigend, wenn ich sie in der Wohnung hätte.
Wir hatten einmal einen Befall von Lebensmittelmotten und überall hatten sie sich eingenistet und die kleinen Maden krabbelten hervor. Da mußte auch ich die Segel streichen und mit Einsammeln und nach Draußen tragen war nichts mehr. Da mußte ich leider töten....

_________________
"Was ist der Sinn des Lebens"?
Ich weiß nicht. Ich glaube aber, dafür gibt es eine App.


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Mär 2011, 16:23

 Re: Ekel oder Angst vor Tieren?
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Angst, richtige Angst, habe ich vor Hunden absolut jeder Größe. Und wenn sie auch noch ohne Leine herumlaufen, wechsel ich schon mal die Straßenseite. Ich kann das auch nicht steuern, es ist eine körperliche Reaktion - sehe ich einen Hund, bekomme ich Panik und ein Riesenherzklopfen.

Ekel habe ich vor sehr, sehr langen Würmen, Asseln und sonstigem Getier, das auf eine ganz besondere Art und Weise über den Boden krabbelt. Keine Ahnung warum - wenn ich die Tierchen sehe, wird mir übel. Dabei weiß ich, dass sie nützlich sind, aber ich kann mir nicht helfen :(


go to top Nach oben
  
 

17. Mär 2011, 20:23

 Re: Ekel oder Angst vor Tieren?
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Als Kind konnte ich mir den Ekel vor Spinnen leisten - wenn ich nur laut genug rief, kam Jemand, und entfernte das Tier. Da heute Niemand mehr gerannt kommt, muss ich es halt aushalten: also nehme ich ein Glas und ein Blatt Papier und befördere das Vieh nach draussen.
Viel Vorsicht liess ich stets bei Skorpionen und Schlangen walten. Auch wenn eine tödliche Gefahr sehr unwahrscheinlich war, war es doch besser, in der Situation einen kühlen Kopf zu bewahren. Ein Biss/Stich konnte eineN zumindest für mehrere Tage lahm legen und starke Scherzen bereiten (das muss man ja nicht unbedingt testen)

Anders sieht es mit Wildsauen aus, die Frischlinge haben - denen möchte ich nicht begegnen. Da ich fast tägl. im Wald bin, kann ich sehen und auch riechen, wo sich Wildschweine aufhalten. In der Zeit, wo sie Nachwuchs haben, bleibe ich dann lieber auf den offiziellen Wegen...


go to top Nach oben
  
 

17. Mär 2011, 20:27

Offline
 Re: Ekel oder Angst
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Registriert: 01.2009
Beiträge: 552
Alter: 40
Wohnort: Im Herzen immer woanders
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Eichhörnchen hat geschrieben:
Ich habe richtig Panik vor Bienen. Obwohl das ja grundverkehrt ist, kann ich einfach nicht still sitzen bleiben und renne los.



Geht mir ähnlich, ich bekomme richtige Panik bei Bienen und Wespen. Oder als ich auch mal ne Hornisse gesehen habe, hab ich die Beine in die Hand genommen.

Ekel habe ich vor Würmern,Ratten, Mäuse und Karkalaken.

Spinnen und Schlangen finde ich sogar sehr hübsch. :-D

_________________
Ich verlange von den Leuten nicht, das sie mir angenehm sind, weil es mich vor dem Problem bewahrt, sie zu mögen


go to top Nach oben
 Profil  
 

18. Mär 2011, 23:23

Offline
 Re: Ekel oder Angst vor Tieren?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Ruhrpottchaotin
Registriert: 11.2010
Beiträge: 1079
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich habe auch nur vor den exotischen Schlangen Panik, ansonsten habe ich keine Angst aber Respekt. Als Weltenbummlerin habe ich schon einge Erfahrungen mit der Faune der Welt gemacht und einiges hoffe ich bleibt ein einmaliges Erleben.

Gruß Karin

_________________
Gruß Karin
aus Duisburg, der Stadt an Rhein und Ruhr
am Tor zum Niederrhein


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Mär 2011, 18:39

 Re: Ekel oder Angst vor Tieren?
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Nur Mauese und Ratten. Mir macht sogar ein Hamster Angst. :mrgreen: Spinnen und Schlangen mag ich allerdings. Ich wuerde natuerlich nicht alle anfassen, aber kleine Schlangen raeum ich schon mal aus dem Weg wenn ich den Rasen maehe. Meine Kinder moechten sie ja am liebsten alle behalten. Vor Spinnen haben sie allerdings alle Angst. Ich weiss nicht woher das kommt, von mir jedenfalls nichts. :denk


go to top Nach oben
  
 

21. Jul 2012, 16:37

Offline
 Re: Ekel oder Angst vor Tieren?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62987
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich fürchte mich nicht vor Spinnen. :nein

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jul 2012, 16:44

Offline
 Re: Ekel oder Angst vor Tieren?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2011
Beiträge: 4987
Wohnort: dort,wo Liebe und Vertrauen nicht nur leere Worte sind
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich hab weder Ekel noch Angst vor Tieren.Ich tu denen nichts und die tun mir auch nichts.

_________________
Die Freude ist eine Schwester der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jul 2012, 16:55

 Re: Ekel oder Angst vor Tieren?
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Sunflower, das ist bei mir genauso.

Aber trotzdem gibt es bei mir Ekel und Angst vor manchen Tieren.


go to top Nach oben
  
 

21. Jul 2012, 17:00

Offline
 Re: Ekel oder Angst vor Tieren?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2011
Beiträge: 4987
Wohnort: dort,wo Liebe und Vertrauen nicht nur leere Worte sind
Geschlecht: weiblich
 Profil  
eklig können schon viele sein,ich schau die dann einfach nicht an.Und Angst....die darf man nur nicht zeigen.Ich glaub das ich schon ein bischen abgehärtet bin,früher hab ich auch gebrüllt wie ein Löwe als ich eine Spinne sah.

_________________
Die Freude ist eine Schwester der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jul 2012, 17:02

 Re: Ekel oder Angst vor Tieren?
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Mit der Zeit wird man etwas gleichgültiger gegenüber diesen Tieren, das ist bei mir auch so.


go to top Nach oben
  
 

21. Jul 2012, 17:32

Offline
 Re: Ekel oder Angst vor Tieren?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12719
Alter: 71
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Hier in Deutschland habe ich nur Angst vor Bienen und Wespen, da ich gegen ihre Stiche allergisch bin.
Spinnen und Käfer, die sich mal ins Haus verirren rette ich. :spinne


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jul 2012, 18:08

Offline
 Re: Ekel oder Angst vor Tieren?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2011
Beiträge: 5151
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Letzte Nacht habe ich mit einer verirrten Fledermaus im Zimmer geschlafen. Glücklicherweise wusste ich das nicht,sonst hätte ich whl kein Auge "zugetan". Ich habe sie erst am morgen in einer Ecke entdeckt.....brrrrr....boah...wenn ich das gewusst hätte....

_________________
Dein Gesicht hast du geschenkt bekommen, lächeln musst du selber


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jul 2012, 18:21

Offline
 Re: Ekel oder Angst vor Tieren?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 1696
Alter: 68
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Evanesca, hast du mal schlechte Erfahrungen in der Kindheit mit Hunden gemacht? Bist du als Kind vielleicht gebissen worden?
Denn eigentlich ist so eine Angst vor allen Hunden sehr ungewöhnlich.

Da ist ein absoluter Ratten- und Mäuse-Fan bin, kann ich immer gar nicht verstehe, wie jemand diese possierlichen und hübschen Tierchen eklig finden kann :mrgreen:
Es ist doch so süß, wenn sie auf den Hinterbeinchen sitzen, in den Vorderpfötchen z.B. eine Nuss halten und possierlich daran knappern.
Kein Tier futtert so possierlich wie diese Nagetierchen.

Oder kann ein Pferd sein Essen in den Vorderpfoten halten? :totlach

_________________
"Was ist der Sinn des Lebens"?
Ich weiß nicht. Ich glaube aber, dafür gibt es eine App.


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jul 2012, 18:37

 Re: Ekel oder Angst vor Tieren?
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Billy, Fledermäuse sind doch total süß!


go to top Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker