Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

der siebzehnte Juni - wie habt ihr ihn früher erlebt?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] 

Wie habt ihr den 17. Juni als Nationalfeiertag erlebt?
es war für mich ein Tag wie jeder andere 19% 19% [ 5 ]
Hauptsache war: ein freier Tag 19% 19% [ 5 ]
ein schöner Ausflugstag bei meist gutem Wetter 22% 22% [ 6 ]
ich habe schon auch an den Aufstand vom 17. Juni 1953 gedacht 11% 11% [ 3 ]
ich habe dabei sehr an den Aufstand vom 17. Juni 1953 gedacht 15% 15% [ 4 ]
ich war noch zu jung, um den 17. Juni als Nationalfeiertag zu erleben 11% 11% [ 3 ]
in meinem Land war der 17. Juni kein Feiertag 4% 4% [ 1 ]
Abstimmungen insgesamt : 27

17. Jun 2014, 05:22

Offline
 Re: der siebzehnte Juni - wie habt ihr ihn früher erlebt?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73208
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Waldbaum hat geschrieben:
Der DLF meldet, dass viele Jugendliche noch niemals irgendetwas vom 17. Juni 1953 gehört haben.


Es wird dann immer gesagt, die Schule sei schuld. Da wäre nicht genug die Rede davon gewesen.

Aber wie ist das: Wenn jemand an dem Tag krank war, als der Lehrer sagte, 2 und 2 sei 4 - dann weiß der arme Junge das sein ganzes Leben lang nicht?

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Jun 2014, 12:15

Offline
 Re: der siebzehnte Juni - wie habt ihr ihn früher erlebt?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2013
Beiträge: 1968
Alter: 48
Wohnort: Ich weiß wo mein Haus wohnt :-)
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Da der 17. Juni der Geburtstag meines Vaters war ist dieser Tag noch heute ein Besonderer.

_________________
Es gibt kein ZURÜCK nur ein HINDURCH


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Jun 2014, 12:59

Offline
 Re: der siebzehnte Juni - wie habt ihr ihn früher erlebt?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73208
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Wenn ich "17. Juni" lese, denke ich immer noch weiterhin automatisch und spontan an den Volksaufstand in Ostberlin und auch in anderen Teilen der DDR.

Ich vermute, dass das natürlich für die Generationen nach mir nicht mehr so ist.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Jun 2014, 13:07

Offline
 Re: der siebzehnte Juni - wie habt ihr ihn früher erlebt?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2013
Beiträge: 1968
Alter: 48
Wohnort: Ich weiß wo mein Haus wohnt :-)
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ja das war doch ein klein wenig vor meiner Zeit :mrgreen:

_________________
Es gibt kein ZURÜCK nur ein HINDURCH


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Jun 2014, 13:23

Offline
 Re: der siebzehnte Juni - wie habt ihr ihn früher erlebt?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73208
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Hier ist noch etwas Info zum Thema:

Zitat:
Aufstand der Viertklässler

Es war mitten in der Woche, ich musste zur Schule. Ich ging in eine vierte Klasse der Pestalozzi-Grundschule in Helbra. Meine Mitschüler und ich waren außer Rand und Band. In unserem Klassenzimmer fand ein Aufstand im Kleinen statt. Die Jungen rissen die Fotos von Stalin, Pieck und Ulbricht von den Wänden. Einer hielt das Konterfei von Walter Ulbricht hoch und rief: "Das ist Spitzbarts Ende!" Daraufhin warf er es in den Papierkorb - samt Glas und Rahmen - und zertrat es mit seinen Füßen.

Auch wir Mädchen beteiligten uns an der Zerstörung - vor allem der Friedensecke. So eine Friedensecke durfte in keinem Klassenzimmer fehlen. Sie bestand aus einem Tisch mit rotem Fahnentuch, auf dem Zeitungsartikel über die "großen Errungenschaften des Sozialismus" sowie schriftliche Verpflichtungen der Arbeiter zur Planerfüllung und auch Verpflichtungen der "Jungen Pioniere" dekorativ ausgelegt waren.

Ab und zu schauten Lehrer ins Klassenzimmer, aber auch sie griffen nicht ein, verhielten sich abwartend. Ich konnte mit anhören, wie zwei Lehrerinnen beratschlagten, ob sie das Treiben ihrer Schüler unterbinden sollten oder nicht. Sie beschlossen, es laufen zu lassen, weil man ja nicht wüsste, wie's ausgehen würde. Unterricht fand an diesem Tag nicht statt.

Wir Kinder fühlten uns bei unseren gemeinsamen Zerstörungsaktionen stark und erwachsen. Die gesamte politische Tragweite der Ereignisse des 17. Juni 1953 war uns in unserer kindlichen Naivität nicht bewusst, dennoch war uns klar, dass da etwas Großes passiert, an dem wir teilhaben wollten.


Bautzen statt Wiedervereinigung

Das sowjetische Militär verhängte unterdessen den Ausnahmezustand über zahlreiche Landkreise unter Androhung von Waffengewalt gegen sich widersetzende Demonstranten. Sowjetische Panzer standen den Aufständischen nun vielerorts gegenüber. Am Nachmittag des 18. Juni wurde dann schließlich auch für uns jede Illusion eines vereinigten Deutschland zunichtegemacht. Lastwagen brachten sowjetische Soldaten in unseren Ort. Sie schwärmten aus, um sich in den Straßen und Gärten zu verteilen und wieder für Ordnung zu sorgen.

Angst und Unsicherheit machten sich breit - in einem Ausmaß, das schlimmer war als je zuvor. Auch die Soldaten wirkten zum Teil unsicher - freilich nicht deshalb, weil wir Kinder sie übermütig vom Dachboden des Hauses einer Freundin durch Pusterohre mit Holunderbeeren bombardierten.

In unserer Familie und im engsten Freundeskreis wurden die Gespräche nun wieder im Flüsterton geführt und ich erlauschte, dass der eine oder andere Bekannte nachts abgeholt wurde. Wie sich herausstellte, wurden sie in die berüchtigte Haftanstalt Bautzen gebracht. Selbst wir Kinder verstanden, dass dies ein Ort des Schreckens, der Angst und Hoffnungslosigkeit war. Damit war besiegelt, was mit der Niederschlagung der Aufstände vom 17. Juni 1953 deutlich wurde - unsere Hoffnung auf eine Wende war zerstört.



*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Lesenswerte Erinnerungen!

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Dez 2015, 17:56

Offline
 Re: der siebzehnte Juni - wie habt ihr ihn früher erlebt?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73208
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Der 17. Juni als deutscher Nationalfeiertag wird wohl mehr und mehr historisch werden. :cool:

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Dez 2015, 17:57

Offline
 Re: der siebzehnte Juni - wie habt ihr ihn früher erlebt?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73208
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
5 Stimmen von 23 sagen so: ein schöner Ausflugstag bei meist gutem Wetter :torte

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Jun 2016, 13:07

Offline
 Re: der siebzehnte Juni - wie habt ihr ihn früher erlebt?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73208
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
2 Stimmen von 24 sagen:
ich habe schon auch an den Aufstand vom 17. Juni 1953 gedacht :nick

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Apr 2018, 16:50

Offline
 Re: der siebzehnte Juni - wie habt ihr ihn früher erlebt?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 60643
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
3 von 27 sagen: ich war noch zu jung, um den 17. Juni als Nationalfeiertag zu erleben :weißnix

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker