Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Kann man Rotkohl einfrieren?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ] 

24. Sep 2010, 13:30

Offline
 Re: Rotkohl
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 04.2010
Beiträge: 5206
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Rotkohl heisst bei und Ösis Blaukraut

Blaukraut, wie ich es zubereite:

Fein geschnittene Zwiebel in Butterschmalz andünsten. Apfel - und Maronistückchen (schöner von Boskoop) zufügen und einen Löffel Zucker darüberstreuen. So lange weiterrösten bis der Zucker karamelisiert. Blaukraut zufügen, gut durchmischen und mit Rotweinessig ablöschen. Ev. den Saft einer Orange und einige Gewürznelken dazugeben und langsam weichdünsten.
Mal ist es dunkler mal heller - egal - schmecken sollte es...


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2010, 16:47

 Re: Rotkohl
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ich glaube, ich werde demnächst mal Blaukraut nach Ösi-Art machen. Hört sich gut an Aureole. :nick


go to top Nach oben
  
 

24. Sep 2010, 17:20

Offline
 Re: Rotkohl
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 04.2010
Beiträge: 5206
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Passiflora hat geschrieben:
Ich glaube, ich werde demnächst mal Blaukraut nach Ösi-Art machen. Hört sich gut an Aureole. :nick


Jaaa, mach das Passiflora!
Im WIDU Wald lernen wir international talken und kochen :)

Beginnt nicht in D bald die Grünkohl - /Palmenkohlzeit?
Ich habe da schon viel darüber gehört :-D


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2010, 17:29

Offline
 Re: Rotkohl
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10513
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
@Aureole

Rotkraut und Blaukraut ist das gleiche Gemüse.

Einmal wird es blau und einmal rot.

Wird es mit Deinem Rezept garantiert auch blau? Denn Du fügst offenbar auch Essig bei, aber nicht gleich am Anfang. Das scheint für rot oder blau entscheidend zu sein. :weißnix

Bei mir ist es bis jetzt immer blau geworden, darum habe ich gefragt.

Von jetzt an kann ich mit den Farben nach Lust und Laune spielen. :-D :-D


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2010, 17:35

Offline
 Re: Rotkohl
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 04.2010
Beiträge: 5206
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Wildkatze hat geschrieben:
@Aureole

Rotkraut und Blaukraut ist das gleiche Gemüse.

Einmal wird es blau und einmal rot.

Wird es mit Deinem Rezept garantiert auch blau? Denn Du fügst offenbar auch Essig bei, aber nicht gleich am Anfang. Das scheint für rot oder blau entscheidend zu sein. :weißnix

Bei mir ist es bis jetzt immer blau geworden, darum habe ich gefragt.

Von jetzt an kann ich mit den Farben nach Lust und Laune spielen. :-D :-D


Natürlich Wildkatze, immer ein bisschen mit den Farben spielen bringt Abwechslung und Individualität in den blau/violett/bordeauxroten Alltag *smile*


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2010, 17:52

 Re: Rotkohl
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Aureole hat geschrieben:
Passiflora hat geschrieben:
Ich glaube, ich werde demnächst mal Blaukraut nach Ösi-Art machen. Hört sich gut an Aureole. :nick


Jaaa, mach das Passiflora!
Im WIDU Wald lernen wir international talken und kochen :)
Ja! Wahnsinn!

Ich überlege, ob ich mein eingefrorenes Rotkraut nach dem Auftauen in Ösi-Blaukraut verwandele und es mit karamelisierten Zwiebeln, Äpfeln und Maroni verfeinere.
Schaden kann es ja nichts. Bild



Aureole hat geschrieben:
Beginnt nicht in D bald die Grünkohl - /Palmenkohlzeit?
Ich habe da schon viel darüber gehört :-D
Palmenkohl - Super Name. Wieder eine Erweiterung meines Sprachschatzes.

Erntezeit ist ab September. Schmeckt aber besser, wenn er später geerntet wird. Glaube ich jedenfalls. Ist vielleicht ähnlich wie mit dem Rosenkohl, der ja auch erst nach dem ersten Frost geerntet werden soll.

Gibt es den bei Euch nicht? Ich meine den Grünkohl / Palmenkohl.


go to top Nach oben
  
 

24. Sep 2010, 18:00

Offline
 Re: Rotkohl
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 04.2010
Beiträge: 5206
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Bild

Unser Kohl sieht wie oben aus und auch die Zubereitungsart ist anders.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2010, 18:17

 Re: Rotkohl
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Aureole hat geschrieben:
Bild

Unser Kohl sieht wie oben aus und auch die Zubereitungsart ist anders.
Der sieht tatsächlich nicht nach Grünkohl, sondern nach Wirsing aus.

A propos Zubereitung. Hast Du ein lecker Rezept, welches auch mir munden könnte. Ich habe den nämlich seit meiner Kindheit nicht mehr gegessen, da mir die Zubereitung meiner Mutter nicht schmeckt. Jetzt überlege ich schon seit einiger Zeit, ob ich es vielleicht doch mal wagen sollte ein Töpfchen zu kochen.

Wäre ein wirkliches Experiment für mich ... :cool:


go to top Nach oben
  
 

24. Sep 2010, 18:22

Offline
 Re: Rotkohl
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 04.2010
Beiträge: 5206
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Passiflora hat geschrieben:
Aureole hat geschrieben:
Bild

Unser Kohl sieht wie oben aus und auch die Zubereitungsart ist anders.
Der sieht tatsächlich nicht nach Grünkohl, sondern nach Wirsing aus.

A propos Zubereitung. Hast Du ein lecker Rezept, welches auch mir munden könnte. Ich habe den nämlich seit meiner Kindheit nicht mehr gegessen, da mir die Zubereitung meiner Mutter nicht schmeckt. Jetzt überlege ich schon seit einiger Zeit, ob ich es vielleicht doch mal wagen sollte ein Töpfchen zu kochen.

Wäre ein wirkliches Experiment für mich ... :cool:


Wirsingrezept nach Ösiart meinst du, liebe Passiflora?


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2010, 18:26

 Re: Rotkohl
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Aureole hat geschrieben:
Passiflora hat geschrieben:
Aureole hat geschrieben:
Bild

Unser Kohl sieht wie oben aus und auch die Zubereitungsart ist anders.
Der sieht tatsächlich nicht nach Grünkohl, sondern nach Wirsing aus.

A propos Zubereitung. Hast Du ein lecker Rezept, welches auch mir munden könnte. Ich habe den nämlich seit meiner Kindheit nicht mehr gegessen, da mir die Zubereitung meiner Mutter nicht schmeckt. Jetzt überlege ich schon seit einiger Zeit, ob ich es vielleicht doch mal wagen sollte ein Töpfchen zu kochen.

Wäre ein wirkliches Experiment für mich ... :cool:


Wirsingrezept nach Ösiart meinst du, liebe Passiflora?
Natürlich nach Ösi-Art. Vielleicht wandere ich dann doch nicht in die Schweiz aus, sondern nach Ösi-Land. Auch da habe ich entfernte Verwandte ... :mrgreen:


go to top Nach oben
  
 

24. Sep 2010, 18:35

 Re: Rotkohl
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Passiflora hat geschrieben:
Vielleicht wandere ich dann doch nicht in die Schweiz aus, sondern nach Ösi-Land. Auch da habe ich entfernte Verwandte ... :mrgreen:


Oh Schreck!!!! :shock: :shock: :shock: :shock: :mrgreen: :mrgreen:


go to top Nach oben
  
 

24. Sep 2010, 18:45

Offline
 Re: Rotkohl
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 04.2010
Beiträge: 5206
Geschlecht: weiblich
 Profil  
OT

Tjaaa meine Liebe, die Verwandtschaft kann man sich nicht aussuchen.
Freunde hingegen schon.....

Please, 1 X Ösikohl (genannt Kööölch)

Den gut gereinigten Wirsingkopf vierteln, die Strünke entfernen und die Teile grob nudelig schneiden.
Wirsing mit Kümmel, Salz und Pfeffer in Wasser sehr weichkochen.

Eine Butter/Mehlschwitze herstellen und damit das Gemüse binden. Kann ruhig etwas dicker sein. Man würzt mit reichlich gepresstem Knoblauch und serviert in Zwiebel geröstete Kartoffeln dazu. Fleischesser mögen Rindfleisch oder Bock - Zervelat - Klobaszwürste dazu.

Bei Unklarheiten Rückfragen via PN :) :kuss


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2010, 18:50

 Re: Rotkohl
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ich liebe Kööölch mit Erdäpfeln. :love4

Aber nicht zu dick gebunden und nur kurz gekocht.

Das ist so eine Delikatesse! :legger :legger :legger


go to top Nach oben
  
 

24. Sep 2010, 18:52

Offline
 Re: Rotkohl
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 04.2010
Beiträge: 5206
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Waldveilchen hat geschrieben:
Ich liebe Kööölch mit Erdäpfeln. :love4

Aber nicht zu dick gebunden und nur kurz gekocht.

Das ist so eine Delikatesse! :legger :legger :legger


Auch ich, Waldveilchen !! :) :kuss :blumen


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2010, 19:24

Offline
 Re: Rotkohl
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Kulturstädterin
Registriert: 10.2008
Beiträge: 7357
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Klasse Rezept, Aurole! :kuss :knuddel: Muss ich auch probieren.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2010, 19:28

Offline
 Re: Rotkohl
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 04.2010
Beiträge: 5206
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Tannenzäpfle hat geschrieben:
Klasse Rezept, Aurole! :kuss :knuddel: Muss ich auch probieren.


Sehr gerneee, Tannenzäpfle & gutes gelingen! :kuss :blumen


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Sep 2010, 09:21

 Re: Rotkohl
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Aureole hat geschrieben:
... Ösikohl (genannt Kööölch)
deutschdeutsch - österreichdeutsch = Wirsing - Kööölch. Sehr lustig. Wir verstehen unter einem Köl(s)ch ein helles Bier. :mrgreen:

Ich habe das unbestimmte Gefühl, dass wir hier nicht nur einen Kochkurs für mich durchführen, sondern auch einen Sprachkurs. Kann ja aber nicht schaden. Wenn ich nach Österreich auswandere ist es ja von Vorteil, wenn ich die Landessprache beherrsche. :mrgreen:


Aureole hat geschrieben:
Den gut gereinigten Wirsingkopf vierteln, die Strünke entfernen und die Teile grob nudelig schneiden.
Diese Formulierung habe ich noch nie gehört, aber sie gefällt mir sehr, sehr gut und ich habe sie sofort in meinen Wortschatz intergriert. Heute morgen habe ich sogar mein Brötchen grob nudelig geschnitten. :cool:


Aureole hat geschrieben:
Eine Butter/Mehlschwitze herstellen und damit das Gemüse binden. Kann ruhig etwas dicker sein. Man würzt mit reichlich gepresstem Knoblauch und serviert in Zwiebel geröstete Kartoffeln dazu. Fleischesser mögen Rindfleisch oder Bock - Zervelat - Klobaszwürste dazu.
Das Rezept überzeugt mich noch nicht ganz. Vielleicht ist mein "Kindheits-Wirsing-Trauma" doch größer als ich dachte. Aber ich werde mich dranwagen. Wenn's mir nicht schmeckt, dann müssen es die anderen essen und lege einen Fastentag ein. :mrgreen:


go to top Nach oben
  
 

25. Sep 2010, 09:59

Offline
 Re: Rotkohl
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Kulturstädterin
Registriert: 10.2008
Beiträge: 7357
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Passiflora, vielleicht schmeckt dir der Wirsing so:

Nachdem du den Kohl nach Aureoles Anweisungen vorbereitet hast, in Butterschmalz dünsten. Du kannst auch Gänseschmalz nehmen.

Mit etwas Brühe ablöschen und weich kochen. Je nach Geschmack mit Biss oder auch musig. Zum Schluss Milch oder Sahne dazu geben.

Gewürzt wird mit Salz und Pfeffer. Kümmel geht auch, aber ich mag ihn nicht.

Auch geröstete Zwiebeln passen gut dazu. :essen


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Sep 2010, 10:46

 Re: Rotkohl
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Um auf das Einfrieren zurückzukommen:

Jedes Gemüse sollte vor dem Einfrieren im Tiefkühler blanchiert werden. Außer gehackte Zwiebeln, die kann man roh tiefkühlen.
In der Industrie ist es anders:
Da wird nach Ernte und Reinigung etc. direkt schockgefroren, da erübrigt sich das Blanchieren.

:wiwi


go to top Nach oben
  
 

25. Sep 2010, 12:48

 Re: Rotkohl
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
cyparis hat geschrieben:
Um auf das Einfrieren zurückzukommen:

Jedes Gemüse sollte vor dem Einfrieren im Tiefkühler blanchiert werden. Außer gehackte Zwiebeln, die kann man roh tiefkühlen.
In der Industrie ist es anders:
Da wird nach Ernte und Reinigung etc. direkt schockgefroren, da erübrigt sich das Blanchieren.

:wiwi
Ich blanchiere auch alles was in den Tiefkühler kommt. Das einzige was nicht gut kommt, sind Karotten. Die essen sich nach dem Auftauen wie Wellpappe. Wahrscheinlich brauchen die Schockfrost.

Mit den Zwiebeln das habe ich auch schon ausprobiert. Geht auch gut roh. :thumbsup


go to top Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop