Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Islam in Südasien, Indonesien und Malaysia

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

15. Apr 2018, 22:10

Offline
 Islam in Südasien, Indonesien und Malaysia
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 14039
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Anders als z. B. im Nahen Osten oder in Saudi-Arabien, ist der Islam in Indien, Bangladesch, Malaysia und Indonesien überwiegend sehr liberal geprägt! :nick :thumbsup

In Pakistan ist der Islam dagegen eher gespalten. Auf der einen Seite gibt es auch den liberalen Form, aber auf der anderen Seite gibt es zu viel Einfluss z. B. durch den Taliban...

Hier z. B. was über den Islam in Indonesien:

Zitat:
Der Islam ist in Indonesien die Religion der Mehrheit der Bevölkerung des Landes. 88 % der Indonesier sind Muslime. Mit über 191 Millionen Muslimen ist Indonesien der Staat mit der größten muslimischen Bevölkerung weltweit.


Zitat:
Die Auslegung des Islam unterscheidet sich stark nach Region und ethnischer Zugehörigkeit seiner Anhänger. Als orthodoxe Muslime sind vor allem die Maduresen, Minangkabau, Achinesen und die Makassaren bekannt, während die Javaner und Osing traditionell eine gemäßigte Form des Islam praktizieren. Auf Lombok existiert bei den Wetu Telu eine islamisch-animistische Mischreligion. Auf Java ist die Verehrung der Wali Songo, der neun Heiligen, die zwischen dem 15. und 16. Jahrhundert den Islam auf der Insel verbreitet haben, sehr wichtig. Ihre Gräber stellen bedeutende Wallfahrtstätten dar.[3] Auch bei den Einwohnern Sumatras und Kalimantans haben sich traditionelle Glaubensvorstellungen und vorislamische Traditionen bis heute erhalten.

Traditionell spielen in Indonesien die Sufi-Orden eine wichtige Rolle. Einer der wichtigsten Orden ist der Kombinationsorden der Tariqa Qadiriyya wa Naqshbandiyya (TQN), der im 19. Jahrhundert von Ahmad Chatīb Sambas (gest. 1875) gegründet wurde und heute in Indonesien mehrere hunderttausend Anhänger hat, wovon die meisten den städtischen Eliten angehören.[4] Die TQN stellt eine Kombination aus Qādirīya und Naqschbandīya dar und ist ein spezifisch indonesischer Orden. Die Qādirīya in ihrer einfachen Form ist bereits seit dem 17. Jahrhundert auf dem Gebiet Indonesiens präsent. Der indonesische Zweig der Qādirīya führt seine Silsila über einen gewissen Muhammad al-Hattāk auf ʿAbd al-ʿAzīz, den Sohn von ʿAbd al-Qādir al-Dschīlānī, zurück.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Apr 2018, 22:28

Offline
 Re: Islam in Südasien, Indonesien und Malaysia
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Onderwyser
Registriert: 12.2017
Beiträge: 425
Wohnort: Rundu
Geschlecht: männlich
 Profil  
haben die Indonesier nicht auch Probleme mit ihrer Aceh Provinz auf Sumatra?

_________________
die perd wat die hawer verdien, kry dit nie altyd nie


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Apr 2018, 03:20

Offline
 Re: Islam in Südasien, Indonesien und Malaysia
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 14039
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ja, da hast du Recht:

Ich halte nicht mehr so viel was von einer Unabhängigkeit der Sumatra-Provinz Aceh, weil in Grunde genommen dort vergleichbare Umstände wie in Saudi-Arabien herrschen:

Zitat:
Menschenrechte

Die Einführung der Scharia ist im Alltag mit einer massiven Einschränkung der persönlichen und religiösen Freiheitsrechte verbunden und sorgt bei einem Teil der Bevölkerung für Unmut. So dürfen Frauen seit Januar 2010 keine engen Hosen mehr tragen, wenn sie nicht einen knöchellangen Rock darüberziehen. Unverheiratete Paare dürfen nicht zu eng nebeneinander sitzen. Unangepasstes Verhalten wird von einer Scharia-Polizei geahndet.[8][9] Am 11. Dezember 2011 griffen Polizeikräfte 64 junge Punks bei einem Punkkonzert auf, weil ihr Lebensstil nicht mit dem Islam vereinbar sei. Ihnen wurden die Köpfe rasiert und sie wurden außerhalb der Stadt einem Umerziehungsprogramm unterworfen.[10][11]

Der Druck auf die Christen wächst unter dem Einfluss der Scharia. Anfang Mai 2012 wurden 17 Kirchengebäude in der Provinz Aceh geschlossen.[12]

Da es laut dem Bürgermeister in der Provinz Aceh die meisten sexuellen Übergriffe im Land gebe, wurde 2015 ein Arbeitsverbot für Frauen nach 23 Uhr erlassen. Nur Krankenschwestern und Hebammen dürfen nach dieser Zeit noch außerhalb ihres Hauses arbeiten. Dies betrifft vor allem Frauen, die in Restaurants, Sport- und Unterhaltungszentren arbeiten. Diese Einrichtungen dürfen Frauen nach dieser Uhrzeit ohne männliche Begleitung auch nicht mehr privat besuchen.[13] Die Religionspolizei achtet darauf, dass allgemein Frauen ohne männliche Begleitung nach 23 Uhr nicht mehr auf der Straße angetroffen werden.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

:shock: :ähh

Das einzige, was Aceh von Saudi-Arabien unterscheidet, ist, dass dort mehr Meinungsfreiheit herrscht...


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Apr 2018, 03:23

Offline
 Re: Islam in Südasien, Indonesien und Malaysia
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 14039
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Nachtrag:

Zitat:
Auch die Homosexualität wird geahndet.[17] Im Jahr 2016 erlitten laut Human Rights Watch 339 Menschen Körperstrafen, unter anderem Auspeitschung.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Apr 2018, 14:52

Offline
 Re: Islam in Südasien, Indonesien und Malaysia
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Onderwyser
Registriert: 12.2017
Beiträge: 425
Wohnort: Rundu
Geschlecht: männlich
 Profil  
das ist aber auch in etlichen afrikanischen Laendern so, auch mit christlichen Hintergrund(Uganda usw.)

_________________
die perd wat die hawer verdien, kry dit nie altyd nie


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker