Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Diebe stehlen 100-Kilo-Goldmünze aus Berliner Museum

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

27. Mär 2017, 18:11

Offline
 Diebe stehlen 100-Kilo-Goldmünze aus Berliner Museum
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70400
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Diebe stehlen 100-Kilo-Goldmünze aus Berliner Museum

Zitat:
Aufsehenerregender Diebstahl in Berlin: Aus dem Bode-Museum ist in der Nacht zu Montag eine 100 Kilo schwere Goldmünze im Wert von 3,7 Millionen Euro gestohlen worden. Die Diebe konnten offenbar die Alarmanlage umgehen.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ob die jemals wieder auftaucht? :cool:

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Mär 2017, 21:20

Offline
 Re: Diebe stehlen 100-Kilo-Goldmünze aus Berliner Museum
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12181
Alter: 70
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich glaube nicht.


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Mär 2017, 22:42

Offline
 Re: Diebe stehlen 100-Kilo-Goldmünze aus Berliner Museum
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70400
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Was Wiki weiß:

Zitat:
Im Jahr 2007 wurde auch eine auf fünf Stück begrenzte Version mit einem Gewicht von 100 kg und einem Nennwert von 1 Million CAD produziert.

Im Jahr 2008 hatte jede dieser Münzen einen Wert von etwa zwei Millionen Euro. Eine davon, die der im Konkurs befindlichen AvW Invest AG gehörte, wurde am 25. Juni 2010 für 3,27 Millionen Euro vom spanischen Edelmetall-Handelshaus Oro Direct ersteigert. Eine weitere ist im Besitz der kanadischen Königin Elisabeth II., zwei in den arabischen Emiraten und eine befindet sich in Privatbesitz.

In der Nacht auf den 27. März 2017 wurde eine dieser Münzen aus dem Bode-Museum in Berlin gestohlen.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Mär 2017, 02:12

Offline
 Re: Diebe stehlen 100-Kilo-Goldmünze aus Berliner Museum
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70400
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Abgeseilt und abgedampft

Zitat:
Die Beute ist groß wie ein Autoreifen und mehrere Millionen Euro wert: Mitten in Berlin ist eine enorme Goldmünze gestohlen worden. Die Täter brachten laut Polizei Kraft und Fitness mit.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Die Täter hatten Kraft und Fitness - und auch eine gute Planung!

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Mär 2017, 12:35

Offline
 Re: Diebe stehlen 100-Kilo-Goldmünze aus Berliner Museum
Blatt
Blatt
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 03.2017
Beiträge: 73
Geschlecht: männlich
 Profil  
Waldbaum hat geschrieben:
Die Täter hatten Kraft und Fitness - und auch eine gute Planung!



Zitat:
Die Ermittler gehen von mindestens zwei Tätern aus, die in der Nacht zu Montag über ein Fenster in Museum einstiegen. Mit der Leiter überwanden sie demnach zwischen 3.20 Uhr und 3.45 Uhr die Strecke zwischen der angrenzenden S-Bahn-Trasse und dem Fenster - genau zu der Zeit, in der für die Bahnen eine halbstündige Nachtruhe gilt. Schon wenig später, um 4 Uhr, wählte ein Mitarbeiter des Museums den Notruf. "Vermutlich haben die Täter auch Glück gehabt, nicht entdeckt worden zu sein", sagt Polizeisprecher Winfried Wenzel.

Anschließend schoben die Diebe das Goldstück in einer Schubkarre 80 Meter auf einem schmalen Weg neben den Gleisen über eine Spreebrücke in Richtung Hackescher Markt. Auf halber Strecke, nahe dem Monbijoupark, seilten sie sich von der höherliegenden Bahntrasse etwa zehn Meter ab. "Möglicherweise wurde das Goldstück auch einfach runtergeworfen", sagt Wenzel: "Die Täter sind sehr zielgerichtet vorgegangen." Die Ermittler gehen allein aufgrund der schweren Beute von Tätern aus, die "Fitness, Körperlichkeit und Kraft" mitbringen.


"Mindestens zwei Täter" halte ich angesichts des Gewichts von 100 kg für ziemlich optimistisch - 50 kg wuchtet nicht jeder einfach so herum oder wirft sie mal so eben aus dem Fenster. Besonders unauffällig gingen sie ja nicht gerade vor, einfach mal "so ganz braun" mit der Schiebkarre 80 Meter neben den Gleisen entlang geschoben ...

Ein Goldstück runterwerfen:
Vor Jahren schenkte mir jemand zu Weihnachten ein Goldstück, einen Krügerrand, 1 Unze (= ca. 31 g). In der Kneipe wollte ich damit angeben, dabei fiel mir das Goldstück aus der Hand und auf den Fliesenfußboden der Kneipe.
Die Münze gab hierbei ein dermaßen lautes Geräusch von "Kling" von sich, dass sich die ganze Kneipe nach mir umdrehte - und die war, wenn auch klein, vollbesetzt und natürlich lief entsprechend laut Musik.
Will sagen: "Einfach runterwerfen" müsste, wenn das Ding auf Stein fällt, einen ziemlichen Krach machen.



go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Jul 2017, 10:01

Offline
 Re: Diebe stehlen 100-Kilo-Goldmünze aus Berliner Museum
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57959
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Neues von der Goldmünze: :wiwi

Polizei nimmt nach Razzia Tatverdächtige fest

Zitat:
Monatelang fahndeten Ermittler nach Dieben, denen es im März gelungen war, eine zwei Zentner schwere kanadische Goldmünze mit dem Bild von Königin Elizabeth II. aus dem Bode-Museum in Berlin zu stehlen. Jetzt nahm die Polizei bei einem Großeinsatz zwei Tatverdächtige fest.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Nov 2017, 17:38

Offline
 Re: Diebe stehlen 100-Kilo-Goldmünze aus Berliner Museum
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 51559
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Nun kommt noch ein Nachspiel:

Goldmünzendiebstahl in Berlin
Einbruch bei der Polizei - Täter versprühen Löschschaum


Zitat:
Eine Goldmünze im Wert von 3,7 Millionen Euro verschwand im März aus dem Berliner Bode-Museum. Nun wurde bekannt, dass Unbekannte bei der Polizei eingebrochen sind - um Spuren zu verwischen.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Als Täter wird eine arabisch-kurdische Großfamilie vermutet, die der organisierten Kriminalität angehört.

Gegen solche arabischen Großfamilien ist Berlin anscheinend machtlos.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker