Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Wie man in Japan muehelos verloren geht

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 

25. Okt 2010, 13:00

Offline
 Re: Wie man in Japan muehelos verloren geht
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70400
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
*mal mitfrage* :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Okt 2010, 22:14

Offline
 Re: Wie man in Japan muehelos verloren geht
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: König der Verdammten
Registriert: 10.2010
Beiträge: 426
Alter: 28
Wohnort: Pyatigorsk, Russland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Lee hat geschrieben:
Lestat,
mal ne dumme Frage, du bist verheiratet, hast Kinder, hast eine Wohnwagenphase hinter dir, lebst in Japan. Wie hast du das mit erst 21 Jahren zustandegebracht?
Es ist einfacher, als man denkt.

Im Wohnwagen habe ich mit meinen Eltern gehaust - fünf/sechs Jahre, ungefähr 2000 bis 2006. Danach kam ich in die elfte Klasse des St. Afra-Gymnasiums in Meißen. In der Zwölften lernte ich meine Frau kennen - wir heirateten während der Pfingstferien innerhalb sehr kurzer Zeit. 2008 machte ich Abitur - und erhielt auf Grund der sehr guten Note prompt eine Einladung aus Japan - begabte Europäer für Sprachlerngänge gesucht. Meine Frau und ich nahmen an - und im Februar kamen unsere Zwillinge zur Welt.

_________________
Das zweite L aus dem L&L's
Und das Mondlicht schien durch das Laub der Bäume auf den Tempel von einst.
Bild
Bild
Name: Cleopatra

Und wenn ich nicht gestorben bin, so lebe ich noch heute.


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Okt 2010, 22:35

Offline
 Re: Wie man in Japan muehelos verloren geht
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2009
Beiträge: 3163
Wohnort: Florida
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Lestat,

Erstmal herzlichen Glueckwunsch zu den Zwillingen und zum Stipendium - zur Ehefrau natuerlich auch! :blumen

Ein wirklich ungewoehnliches Leben. Arbeiten deine Eltern fuer einen Zirkus oder haben ein Fahrgeschaeft? Vielleicht sind sie Artisten, Musiker oder Roma/Sinti?

Hast du mehr als eine Muttersprache? Wie hast du es bei diesem Wanderleben geschafft, Abi zu machen? Hattest du Privatlehrer, bevor du ins Gymnasium kamst?


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Okt 2010, 22:49

Offline
 Re: Wie man in Japan muehelos verloren geht
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: König der Verdammten
Registriert: 10.2010
Beiträge: 426
Alter: 28
Wohnort: Pyatigorsk, Russland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Lee hat geschrieben:
Ein wirklich ungewoehnliches Leben. Arbeiten deine Eltern fuer einen Zirkus oder haben ein Fahrgeschaeft? Vielleicht sind sie Artisten, Musiker oder Roma/Sinti?


Eigentlich arbeiteten sie als normale Versicherungsvertreter. Aber als es hieß, dass ich hochbegabt bin und sie mich entweder an ein Internat geben müssen oder ins Ausland (in Deutschland gab es noch keine sehr gute Förderung für so kleine Kinder) haben sie gestreikt, einen Wohnwagen gekauft und Privatlehrer in Görlitz angeheuert, wir blieben immer ca. zwei Wochen an einem Ort, sodass ich den Schulstoff in Briefen absolvierte, in den Sommerferien für zwei Wochen nach Görlitz kam und dort die Arbeiten schrieb. Ich mochte das Leben nicht, wollte wie andere Kinder sein. Aber im Nachhinein bin ich dankbar dafür, denn es hat mich zu dem gemacht, der ich jetzt bin. Und war vielleicht die einzige Möglichkeit, mir genau die Bildung zukommen zu lassen, die ich brauchte, ohne mich in ein Internat zu stecken. Die Disziplin hätte ich als Kind nicht ausgehalten, ich war sehr rebellisch.

Lee hat geschrieben:
Erstmal herzlichen Glueckwunsch zu den Zwillingen und zum Stipendium - zur Ehefrau natuerlich auch!
Vielen Dank!

Zitat:
Hast du mehr als eine Muttersprache? Wie hast du es bei diesem Wanderleben geschafft, Abi zu machen? Hattest du Privatlehrer, bevor du ins Gymnasium kamst?

Ich konnte ein paar Brocken Polnisch, aber nicht direkt eine zweite Sprache.
Abitur habe ich ja im Internat gemacht, die elfte und zwölfte hatte ich ja an einem Gymnasium für Hochbegabte. Das war in Ordnung und ich hatte keine Lernschwierigkeiten.

Der Grund, weshalb meine Eltern mich wegchickten war, dass ich etwas Schlimmes erlebt habe und alles am Wanderleben mich daran erinnert hat. Das war für mich fast unerträglich.

_________________
Das zweite L aus dem L&L's
Und das Mondlicht schien durch das Laub der Bäume auf den Tempel von einst.
Bild
Bild
Name: Cleopatra

Und wenn ich nicht gestorben bin, so lebe ich noch heute.


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Okt 2010, 23:34

Offline
 Re: Wie man in Japan muehelos verloren geht
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2009
Beiträge: 3163
Wohnort: Florida
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich wusste nicht, dass man in Deutschland seine Kinder selber oder per Post unterrichten lassen darf. Normalerweise steht die Polizei vor der Tuer, wenn die Kinder nicht zur Schule gehen. Allerdings muss es ja Moeglichkeiten fuer Zirkuskinder geben und deine Eltern haben diese Sonderregeln durch ihr Wanderleben genutzt - nehme ich an.

Es tut mir leid, dass dir etwas Schlimmes geschehen ist.

Jedenfalls alles Gute fuer und viel Spass in Japan!


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Okt 2010, 01:32

 Re: Wie man in Japan muehelos verloren geht
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Lestat,

du hast schon viel erlebt, und auch sehr viel erreicht in deinem jungen Leben!

Schrecklich, dass auch etwas ganz Schlimmes dabei war. Aber ich glaube ihr seid jetzt doch ziemlich glücklich in Japan.

Zwillinge, süß und wunderbar!!!! :love4


go to top Nach oben
  
 

11. Nov 2017, 00:51

Offline
 Re: Wie man in Japan muehelos verloren geht
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 51559
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Lestat, Lee, und Ruven sind nicht mehr da.
Aber der Thread ist immer noch interessant.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker