Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Wölfe

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 190 Beiträge ] 

5. Aug 2016, 22:43

Offline
 Re: Wölfe
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2009
Beiträge: 660
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Also ich finde Wölfe auch toll. War begeistert als sie hier in unserem Wald auftauchten. Doch die meisten Leute hier sahen das anders, wurden auch von Jägern und Schäfern beeinflußt. Oh man, was für eine Panikmache. Die Schäfer haben sich sooo aufgeregt! Na klar ist ne Schafherde ne Einladung für nen Wolf. Vor allem wenn man bei der jährlichen Treibjagd über 100 Rehe wegschießt...
Ich persönlich finde ja- wenn ein Schäfer Schäfer sein will, dann soll er gefälligst auch seinem Job nachgehen und zumindest tagsüber die Schafe hüten! Macht aber heutzutage keiner mehr. Nachts dann die Schafe in einen Wolfsschutzzaun in Ortsnähe, Hütehunde drumrum (haben ja nun fast alle die Pyrenäenberghunde), fertig. Wenn man seine Tiere aber tags am Waldrand allein läßt- tja. Da nützt der beste Wolfsschutzzaun nichts. Aber jetzt sind offenbar all "unsre" Wölfe weg. Angeblich weggezogen, nur weiß man nicht, wohin. Ich schätze mal ganz stark, der eine oder andere Jäger weiß es...
Mal ehrlich- wir haben Unmengen große Probleme in der Welt- und haben Angst vorm Wolf. Ist doch verrückt. Es muß doch schon viel passieren, bis ein Wolf nen Menschen angreift.
Andererseits helfen Filme wie "The Grey- unter Wölfen" auch absolut nicht, Ängste und Vorurteile abzubauen.

_________________
"I do not have the talent of conversing easily with people I have never met before."
Mr. Darcy


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Aug 2016, 22:50

Online
 Re: Wölfe
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 57141
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Es heißt, die Wölfe kommen wieder! :nick

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Aug 2016, 22:58

Offline
 Re: Wölfe
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2009
Beiträge: 660
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Na hoffentlich!

_________________
"I do not have the talent of conversing easily with people I have never met before."
Mr. Darcy


go to top Nach oben
 Profil  
 

6. Aug 2016, 01:10

Offline
 Re: Wölfe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2011
Beiträge: 5030
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Bei uns gibt es schon noch Schäfer, welche die Herde nicht einzäunen wegen dem Wolf.
Ab und an werden dann Schafe gerissen. Ich begreife die Schäfer, dass sie die Wölfe nicht
gerade zu lieben.

_________________
Dein Gesicht hast du geschenkt bekommen, lächeln musst du selber


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2016, 06:54

Online
 Re: Wölfe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 12302
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
"Es ist nicht problematisch, wenn ein Wolf aus 50 Meter Entfernung nicht sofort vor einem Auto wegläuft", so die Expertin. Menschen im Auto seien für Wölfe nicht erkennbar. Wenn sich ein Tier näher als 30 Meter an Fußgänger herantraue, gelte es, genauer hinzusehen. Jede Beobachtung werde ernstgenommen.

"Die effektivste Methode, kritische Situationen von Beginn an zu vermeiden, ist, Wölfe als echte Wildtiere zu behandeln und respektvollen Abstand zu wahren"

Wölfe breiten sich aus

In meiner Gegend wurden noch keine Wölfe gesichtet.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jan 2017, 06:14

Online
 Re: Wölfe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 12302
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Das größte Raubtier aus der Familie der Hunde wurde aus den rund 45.000 Tierarten in Östereich vom Naturschutzbund zum Tier des Jahres gewählt.

Im August 2016 wurde erstmals seit 100 Jahren wieder ein Rudel junger Wölfe in freier Wildbahn in Österreich gesichtet.

Fotofallen auf dem Truppenübungsplatz Allensteig zeigten die Wolfsfamilie. Bei der Forschung um Wölfe ist Österreich führend, etwa im Wolf Science Center.

Der Wolf ist das Tier des Jahres 2017

Allensteig liegt im Waldviertel, im Norden Österreichs.


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Jan 2017, 15:06

Offline
 Re: Wölfe
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 63009
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Anscheinend gibt es nun mehr und mehr Wölfe in Deutschland.
Und nicht jeder kann sich da darüber freuen.
Wölfe fressen eben auch Schafe.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Jan 2017, 17:02

Offline
 Re: Wölfe
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 63009
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Einerseits - andererseits:

Zitat:
Naturschützer und Tierfreunde bestaunen die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland. Ein hoch entwickeltes Industrieland, das gleichzeitig wieder wild genug ist für die schönen, schlauen Tiere. Es ist ein Riesenerfolg.

Wenn die Rückkehrer die eigene Terrasse erreicht haben, ist es schwieriger, sich zu freuen. Wenn sie am Waldrand stehen, hinterm Haus, an der Bushaltestelle jaulen, im Maisfeld neben dem Garten lagern. „Es ist ein Albtraum“, sagt die Mutter der Vierjährigen.


Und:

Zitat:
Wolf verfolgt Mutter mit Kinderwagen

Die Vierjährige hüpft um den Tisch im Wohnzimmer. Ihre Mutter schließt den Laptop, auf dem sie die Fotos der Kuhkadaver gezeigt hat. Man soll den Namen der Familie nicht nennen, auch den des Ortes in der Lüneburger Heide nicht, an dessen Rand sie wohnen. Sie haben nicht nur Angst vor den Wölfen, sondern auch vor Naturschützern, vor „den Wolfskuschlern“, wie sie sagen. Die Familie lebt in einer Art Krisengebiet, so fühlt es sich für sie an.


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Feb 2017, 07:51

Online
 Re: Wölfe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 12302
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Die Sichtung eines Wolfs in Bulle FR sorgt für Aufruhr. Denn so nahe kommt das Tier dem Menschen sonst nie.

Ein Wolf hat sich für einen Rundgang die Stadt Bulle im Kanton Freiburg ausgesucht und wurde dabei von Anwohnern gesichtet.

Elias Pesenti vom kantonalen Amt für Wald, Wild und Fischerei bestätigt gegenüber «20 minutes», dass es sich auf dem von Leser-Reportern geschossenen Bild um einen Wolf handelt. «Das ist äusserst aussergewöhnlich, vielleicht sogar eine Premiere für die Schweiz.»

Wolf spaziert mitten durch Schweizer Stadt

Der Wolf hat sich anscheinend verlaufen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2017, 06:12

Online
 Re: Wölfe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 12302
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Wenn man in Deutschland einen Wolf sieht, sollte man sich nach Einschätzung von Autor Fuhr bemerkbar machen. Das führe dazu, dass sich der Wolf entfernt.
„In die Hände klatschen, sich aufrichten, sich groß machen – dann wird er verschwinden.“

Wenn man mit einem Hund in einem Gebiet, wo Wölfe vermutet werden, spazieren geht, sollte er laut Fuhr an die Leine genommen werden. Wölfe können in Hunden einen Artgenossen sehen, der in ihr Territorium eindringt.

Der Nabu rät, einem Wolf nicht hinterherzulaufen oder -zufahren. Auch solle man niemals versuchen, ihn anzulocken oder zu füttern.

Wie verhalte ich mich wenn ich einem Wolf begegne?

Ich hoffe ich begegne nie einem Wolf.


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2017, 10:21

Offline
 Re: Wölfe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2016
Beiträge: 3778
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Na ob das dann wirklich so hilft, hoffen wir lieber das er nicht hungrig ist, wenn er einen begegnet


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2017, 11:11

 Re: Wölfe
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Oder DU beißt zu....? :shock:


go to top Nach oben
  
 

30. Sep 2017, 11:25

Offline
 Re: Wölfe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12705
Alter: 71
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
In Brandenburg gibt es jetzt über 160 Wölfe. Und die Population nimmt zu, weil der Wolf praktisch keinen natürlichen Feind hat. Inzwischen hat man auch schon einige in den Berliner Wäldern gesehen.
Sie reissen aber auch Kälber. Landwirte und Schäfer schaffen sich jetzt Schutzhunde an. Das wird auch von der Bundesrepublik gefördert. Sind sehr teuer. 4000 Euro.
Auch Elche machen sich auf den Weg von Finnland in unsere Regionen. Wurden ebenfalls gesichtet.

Ich mag auch Wölfe. Allerdings muß man auch versuchen die starke Population im Zaum zu halten. Sie haben keine Angst mehr vor Menschen. Genau wie die Wildschweine , die auch inzwischen gemeinsam mit Füchsen mitten in der Stadt leben. Bei uns läuft auch immer einer vorbei.


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2017, 12:21

Offline
 Re: Wölfe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 11148
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Super! Woelfe in freier Wildbahn. ich hoffe es erwartet sie nicht das gleiche Schcicksal wie der polinische Winsent. Ich bin sicher die trigger happy Herren in Gruen haben schon eine Erektion.

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2017, 13:39

Offline
 Re: Wölfe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12705
Alter: 71
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Nee, nee, die dürfen nicht abgeschossen werden. Sie sind geschützte Tiere. Das Problem ist allerdings, dass die Leute auch dazu angehalten werden sollen gutes, wertvolles Fleisch zu kaufen und nicht das aus der Massentierhaltung. Und Galloway- Rinder und andere auch alte deutsche Rassen, die jetzt wieder gezüchtet werden, und das ganze Jahr über in der Freilandhaltung auf der Weide leben, sind enorm bedroht. Denn Wölfe fressen ja nicht das ganze Schaf, Schwein oder Kalb , sondern sie reißen sie nur. Das ist auch ein zusätzliches Problem für die Muttertiere.


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2017, 13:44

Offline
 Re: Wölfe
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74944
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Alpenveilchen hat geschrieben:
Und Galloway- Rinder und andere auch alte deutsche Rassen, die jetzt wieder gezüchtet werden, und das ganze Jahr über in der Freilandhaltung auf der Weide leben, sind enorm bedroht.


Ebenso wie vielleicht später auch das Schwäbisch-Hällische Landsschwein.
Auch Mohrenköpfle genannt - seiner Gesichtsfarbe wegen.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2017, 14:44

Online
 Re: Wölfe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 01.2013
Beiträge: 4213
Geschlecht: weiblich
 Profil  
In Niederschlessien gibt es auch immer mehr Woelfe. Laut Experten gibt es in der Region ca. 1500 Woelfe.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Beeilen wir uns, die Menschen zu lieben, sie gehen so schnell.

Jan Twardowski


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2017, 14:45

Online
 Re: Wölfe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 01.2013
Beiträge: 4213
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Alpenveilchen hat geschrieben:
Nee, nee, die dürfen nicht abgeschossen werden. Sie sind geschützte Tiere.


In Polen sind sie auch geschuetzt.

_________________
Beeilen wir uns, die Menschen zu lieben, sie gehen so schnell.

Jan Twardowski


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Dez 2017, 21:46

Offline
 Re: Wölfe
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74944
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zitat:
- Jetzt gibt es Gewissheit: Ein Wolf hat vor fast zwei Wochen drei Schafe in Bad Wildbad (Kreis Calw) gerissen. Das hat die Analyse von Speichelresten an den getöteten Tieren ergeben.


Bei dem Wolf handelt sich um einen bisher genetisch nicht erfassten Rüden aus einem Rudel bei Schneverdingen in Niedersachsen, teilte das baden-württembergische Umweltministerium am Donnerstag mit. Ob es sich um dasselbe Tier handelt, das im Oktober in Widdern (Kreis Heilbronn) Tiere getötet hat, konnte nicht geklärt werden, heißt es aus Stuttgart. Das gefundene Genmaterial wurde im Forschungsinstitut Senckenberg in Gelnhausen bei Frankfurt am Main analysiert.



*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach solchen Meldungen kommen mir doch Bedenken, ob die gegenwärtige Politik in Sachen Wölfe so in Ordnung ist.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Dez 2017, 22:06

Offline
 Re: Wölfe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 15289
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Kürzlich sorgten Wolf-Hund-Mischlinge in Thüringen für Aufsehen:

Thüringen
"Unkalkulierbares Risiko": Müssen sechs Wolf-Hund-Mischlinge jetzt sterben?

Zitat:
Sie sind gerade einmal fünf Monate alt. Trotzdem wird schon über ihr Ableben diskutiert. Eine Wölfin hat im ersten ausgewiesenen Wolfsgebiet Thüringens rund um den Bundeswehrübungsplatz Ohrdruf Nachwuchs bekommen.

Doch weil ihr Vater kein Wolf, sondern ein Haushund sein soll, werden die sechs Jungtiere zu einem Problem für den Artenschutz und angeblich auch für den Menschen. Deshalb stehen sie nun potenziell auf einer Abschussliste.

Die Vermischung der Wolf- und Hundegene gefährdet nach Expertensicht die Wolfspopulation.


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 190 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker