Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Kulturschock China

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ] 

13. Jul 2010, 10:20

Offline
 Re: Kulturschock China
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: JULIA
Registriert: 07.2010
Beiträge: 836
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Soweit kenne ich, tranken Chinesen Milch seit langem. Ich war ueberrascht,als ich hoerte, dass sie Milch und Milchproduktion nicht essen. Ich fragte meine Freunde aus China (sie sind Chinesen), sie waren auch ueberrascht.

Sie trinken Milch und Joughurte auch. Was Kaese betrifft, so finde ich nicht viele Kaeseprodukte in Lebensmittelgeschaeften.

Kaese essen sie nicht oft, Kaese kostet hier nicht billig.

Chinesen machen Kaese zu Hause aus den Sojabohnen. Und manchmal Milch aus Soja auch.

Aber in Russland kauften sie Kaese und assen mit Vergnuegen


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Jul 2010, 10:25

Offline
 Re: Kulturschock China
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: JULIA
Registriert: 07.2010
Beiträge: 836
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Und was "So viel Zeit und Nerven kann so etwas Banales wie eine Internetbuchung kosten..." betrifft, so erlebte ich das noch nicht, vielleicht in der Zukunft :-D

Und andererseits bin ich mich in meinem Heimatland gewoehnen, nicht gute Dienstleistungen oft zu haben, so kann ich kaum hier total geschockt sein.

Unsere Lektorin aus Deutschland war oft boese, als sie unsere Geschaefte besuchte, sie hatte oft "Ueberraschungen", weil in Deutschland sie eine gute Servise kannte, sie konnte vergleichen :wink:


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Jul 2010, 16:43

Offline
 Re: Kulturschock China
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: JULIA
Registriert: 07.2010
Beiträge: 836
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Meine Freunde in China erklaerten mir, vor vielen Jahren dachte man, dass Milch das Essen fuer Tiere ist, deshalb hatte man Milch nicht gerne, die reichen Chinesen oder Koenig kann ein Bad mit Milch haben. Etwa vor 100 Jahren begann man schon Milch zu trinken. Jetzt glauben Chinesen, Milch ist fuer die Gesundheit nuetzlich.

Aber Milch hier ist anders z.B wie bei uns in Russland. Und wenn ganz ehrlich, so unsere Milch kann ich auch nciht oft trinken, sie ist zu fett


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Jul 2010, 17:41

 Re: Kulturschock China
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
JULIA JULIA hat geschrieben:
Meine Freunde in China erklaerten mir, vor vielen Jahren dachte man, dass Milch das Essen fuer Tiere ist, deshalb hatte man Milch nicht gerne


Die alten Chinesen waren schon sehr intelligent in früheren Zeiten! :thumbsup

Es stimmt schon, dass Kuhmilch von Natur aus nur für die Kälber sein sollte.


go to top Nach oben
  
 

8. Nov 2012, 04:06

Offline
 Re: Kulturschock China
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55469
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
JULIA JULIA ..... ob sie mal wiederkommt? :wiwi

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Nov 2012, 10:55

Offline
 Re: Kulturschock China
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2012
Beiträge: 2482
Alter: 75
Wohnort: Meckl.-Vorpommern
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Soweit ich weiß trinkt man in Asien weniger Milch und isst weniger Käse, weil die Laktoseunverträglichkeit in asiatischen Länder weit höher ist als bei uns.

Hab noch mal gegoogelt ,bei Wikipedias folgendes gefunden:

Bei mangelhafter Laktaseaktivität gelangt ungespaltener Milchzucker beim Menschen bis in den Dickdarm, wo er von Darmbakterien aufgenommen und vergoren wird. Als Gärungsprodukte entstehen Lactat (Milchsäure) und die Gase Methan (CH4) und Wasserstoff (H2). Die Gase führen unter anderem zu Blähungen, die osmotisch aktive Milchsäure zu einem Wassereinstrom in den Darm (osmotischer Diarrhoe). Letzteres resultiert in Durchfall. Das Fehlen des Laktaseenzyms geht allerdings nicht immer mit diesen Symptomen einher. In diesem Fall spricht man von Hypolaktasie oder genauer von Laktosemaldigestion (Laktose-Fehlverdauung). Abbauprodukte der Bakterien verursachen dann andere Symptome.

In Asien und Afrika betrifft die fehlende Laktasepersistenz den größten Teil der erwachsenen Bevölkerung (90 % oder mehr), in Westeuropa, Australien und Nordamerika sind es 5–15 % (bei hellhäutigen Menschen).[4] In Deutschland leiden nach Schätzungen 15–25 % der Gesamtbevölkerung an einer Milchzuckerunverträglichkeit. Fehlende Laktasepersistenz gilt nur in Ländern mit verbreiteter Laktasepersistenz als Nahrungsmittelunverträglichkeit, in allen übrigen Ländern ist dies der Normalzustand bei Erwachsenen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Nov 2012, 12:54

Offline
 Re: Kulturschock China
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10491
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Soweit ich weiß trinkt man in Asien weniger Milch und isst weniger Käse, weil die Laktoseunverträglichkeit in asiatischen Länder weit höher ist als bei uns.


das auch.

Aber was man nicht weiss:
Viele Asiaten vertragen auch Kuhmilcheiweiss nicht.


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Nov 2012, 13:03

Offline
 Re: Kulturschock China
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10491
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Larix hat geschrieben:
Die Chinesen vertragen auch kaum Alkohol, höre ich. Arme Leut! :???: :knuddel:


mohnblume hat geschrieben:
... ohhhh, dann haettest du so manche Saufereien miterleben sollen. Da geht ein Mautai nach dem anderen in kuerzester Zeit runter. Mautai ist ein chinesischer Schnaps.


Das eine schliesst das Andere nicht aus. :mrgreen:

Tatsache ist, dass ihr Körper das für Alkoholabbau zuständige Enzym nur in ungenügender Menge produziert.
Rägelmässiger Alkoholkonsum kann bei ihnen schneller grössere Schäden an Bauchspeicheldrüse und Leber verursachen.

Auch Chinesen -- und andere Asiaten -- trinken trotzdem Alkohol, sind nachher einfach länger zu.

In letzter Zeit werden auch in China die Europäischen Qaulitätsweine gefrödert. Man hofft damit dem Alkoholproblem begegnen zu können.

Aber das Enzymproblem wird auch damit nicht gelöst; und künstlich kann man es noch nicht herstellen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Nov 2012, 13:11

Offline
 Re: Kulturschock China
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10491
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
JULIA JULIA hat geschrieben:
Milchprodukte in China
...
Ich will ganz bescheid schreiben, das stimmt nicht. Ich wohne in einer chinesischen Familie, ich sehe jeden Tag, was sie isst und trinkt. Sie trinken auch Milch und Joghurt.

Sie haben nebem den Briefkaesten vom Haus kleine Kastchen fuer Milch. Sie koennen Milch bestellen und jeden Morgen in ihren Kaestchen finden

Meine chinesischen Freunde assen viele Milchproduktionen im Aussland, sie moegen das :-D


sicher! Und gern haben sie es ohne Zweifel.

Das ändert aber nichts daran, dass ihr Körper die Nährstoffe daraus nicht aufnimmt.
Da sie sich zum Glück nicht ausschliesslich von Milchprodukten ernähren, ist die Chance, dass ihr Körper trotzdem genug Vitalstoffe erhält recht gross.


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Jun 2013, 02:49

Offline
 Re: Kulturschock China
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 14853
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Zitat:
Bringen Sie in China niemals Blumen mit: Sie werden dort bei Todesfällen verschenkt. Das beste Geschenk ist ein Parfum für die Dame des Hauses, denn Parfums sind in China teuer und bei den Chinesinnen sehr beliebt. Achten Sie aber auf die Verpackung: Diese darf auf keinen Fall schwarz, weiß oder grau sein (das sind Trauerfarben). Ideale Farben für Geschenkverpackungen sind Rot (Glücksfarbe), Gelb und Rosa (Symbole für Wohlstand und Reichtum).


Quelle: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ich dachte, hauptsächlich weiß ist in Asien die Trauerfarbe!


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Feb 2014, 14:57

Offline
 Re: Kulturschock China
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55469
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
mohnblume hat geschrieben:
... bleibst einige Zeit in China, fuehlst du dich gut und bekoemmlich genaehrt - wie auch nicht, mit all den guten Speisen! - und verlierst an Gewicht!



Das klingt echt gut! :essen :zumwohl :thumbsup

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Feb 2014, 17:28

Offline
 Re: Kulturschock China
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: JULIA
Registriert: 07.2010
Beiträge: 836
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Anemone hat geschrieben:
Soweit ich weiß trinkt man in Asien weniger Milch und isst weniger Käse, weil die Laktoseunverträglichkeit in asiatischen Länder weit höher ist als bei uns.


Wie ich in meiner Familie in China sehen kann,so trinken sie Milch. Und ich wuerde sagen, dass man nicht selten Milch fuer andere Leute zum Geschenk kauft, wenn man zu Besuch geht.

Ich vermutte aber,dass Milchproduktion hier anderer Qualitaet ist. Meinem Geschmack nach ist Milchproduktion hier ein bisschen suess. Bei uns enthaelt sie keinen Zucker. Und manche Leute moegen sogar sauere Milchproduktion.

Wenn eine Frau schwanger ist -so bekommt sie von den Verwandten und Freunden Milch als Geschenk. Fuer aeltere Personen gibt es Milchprodiktion mit Calcium. Man kauft sie fuer Grosseltern in der Familie.

Was Kaese betrifft, so nicht viele essen Kaese gerne. Ich kenne keine Namen vom Kaese,die in China produziert werden. In Geschaeftsabteilung,wo auslaendische Waren verkauft werden, kann man nur zwei oder drei Kaesearten finden. :essen


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Feb 2014, 17:40

Offline
 Re: Kulturschock China
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55469
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
JULIA JULIA hat geschrieben:

Meinem Geschmack nach ist Milchproduktion hier ein bisschen suess. Bei uns enthaelt sie keinen Zucker.



Das erinnert mich an Vietnam. :nick

Dort war mir die Milch im Kaffee auch immer viel zu süüüüß! :???:

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Mai 2018, 01:09

Offline
 Re: Kulturschock China
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 14853
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
mohnblume hat geschrieben:
Weiter sind zwischen den einzelnen Gegenden grosse Distanzen, die Leute auch nicht so reisefreudig wie wir ... fuer die kommt vieles einfach furchtbar schnell. Es sind ja auch erst 50 Jahre her seit der Kulturrevolution.


Die war ab 1966:

Zitat:
Die chinesische Kulturrevolution (chinesisch 無產階級文化大革命 / 无产阶级文化大革命, Pinyin wúchǎnjiējí wénhuà dàgémìng, ‚Große Proletarische Kulturrevolution‘ oder kurz 文革 wéngé) war eine politische Kampagne in der Volksrepublik China zwischen 1966 und 1976, die Mao Zedong zur Stärkung seiner Position und Autorität und Beseitigung seiner politischen Gegner auslöste und das Land gesellschaftlich wie wirtschaftlich weit zurückwarf. In diese Zeit fällt auch die Etablierung von Maos Personenkult. Mit der vordergründigen Zielsetzung, kapitalistische, bürgerliche und traditionalistische Infiltrierungen der Gesellschaft durch eine Fortsetzung des Klassenkampfs zu entfernen, ging die Bewegung mit massiven Menschenrechtsverletzungen und politischen Morden bis auf der höchsten Ebene einher; unter anderem verstarben Maos jeweils in Ungnade gefallene designierte Nachfolger Liu Shaoqi und Lin Biao.

Eine weithin angenommene Schätzung geht von mindestens 400.000 Toten in ganz China aus. Darüber hinaus waren viele Millionen Menschen Folter und anderen physischen und psychischen Misshandlungen ausgesetzt, wurden verhaftet und landeten in Gefängnissen und Arbeitslagern. Eine noch größere Zahl wurde in entlegene Gegenden des Landes verbannt.[1] Während Mao die Kulturrevolution nach grundlegenden (aber letztlich nicht dauerhaften) Umwälzungen in Gesellschaft und Regierung 1969 für beendet erklärte, wird ihr Ende eher an Lins Tod 1971 oder Maos Tod 1976 festgemacht. Von den folgenden chinesischen Regierungen, vor allem in der Beurteilung durch Deng Xiaoping, wird die Kulturrevolution seit 1981 als gravierender Fehler und größter Rückschritt in der Geschichte des Landes angesehen, jedoch abseits der offiziellen Darstellung von 1981 in der Erinnerungskultur kaum berücksichtigt. Auch Maos Verantwortung wird eher geringfügig und isoliert von seinen übrigen gepriesenen Tätigkeiten und seinem Personenkult betrachtet.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Kulturrevolution unter Mao - Klingt nicht gut... :???: :ähh


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker