Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Kartoffeltysker oder Kartoffeldeutsche

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

1. Jan 2010, 02:55

Offline
 Kartoffeltysker oder Kartoffeldeutsche
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 61045
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Kennt ihr die Kartoffeldeutschen? :wiwi

Das sind nicht etwa Deutsche, die vor allem Kartoffeln essen.

Das sind Deutsche, die früher mal nach Dänemark ausgewandert sind, so wie damals andere nach Russland. :)

Zitat:
Eigener Grund und Boden, Starthilfen, Steuerfreiheit und Befreiung vom Wehrdienst - damit lockte der Gesandte des dänischen Königs Frederik V. vor 250 Jahren, um deutsche Siedler nach Jütland zu bekommen. Denn Studien hatten ergeben, dass die Heidelandschaft rund um Viborg urbar gemacht werden könne - allerdings nur unter Einsatz von harter Arbeit. Hunderte von Bauern, aber auch Abenteurer aus dem Odenwald und Nordbaden, folgten dem Ruf, aus wirtschaftlichen oder religiösen Gründen, denn die Protestanten im Kurpfälzer Bereich litten unter der damals aktuellen ,,Gegenreformation".


Viele Siedler gaben bald wieder auf, kehrten zurück oder zogen weiter, nach Russland beispielsweise, wo Katharina die Große ebenfalls um tüchtige Hände warb.

Diejenigen, die blieben, versuchten ihr Heimweh zu kompensieren, indem sie ihre heimatlichen Bräuche beibehielten. Sie bauten eine Schule und eine Kirche bei Frederiks. Und sie bauten Kartoffeln an, die zu diesem Zeitpunkt in Dänemark noch weitgehend unbekannt waren.

Aus dieser Zeit stammt die Bezeichnung ,,Kartoffeltysker" (Kartoffeldeutsche) für die Siedler - ein Begriff, der sich im Lauf der Jahrzehnte zu einer Art Ehrentitel entwickelte.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

7. Feb 2011, 19:51

Offline
 Re: Kartoffeltysker oder Kartoffeldeutsche
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73142
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
*schubs* :wiwi

Wenn ich mal wieder nach Dänemark fahre, muss ich diese Kartoffel-Tysker mal besuchen. :nick

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

7. Feb 2011, 23:51

Offline
 Re: Kartoffeltysker oder Kartoffeldeutsche
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73142
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Auch auf einem deutsch-dänischen Forum ist das Thema:

Zitat:
Ich verstehe die Entstehung der negativen Bezeichnung ”pølsetysker” nicht, denn die Kunst, erstklassige Würste herzustellen, haben deutsche Wurstmacher den Dänen beigebracht, als Sønderjylland (=Nordschleswig) ca. 56 Jahre unter deutscher Verwlt. war. Man denkt also kaum daran, daß die Rezepte ursprünglich von diesen deutschen Wurstmachern stammen.

Wenn man in DK richtig schmackhafte Würste haben möchte, kauft man diese Spezialität (”sønderjysk spegepølse” - eine Art Dauerwurst aus Südjütland). Es ist schwierig, eine solche ungerechte Klischee wie ”pølsetysker” loszuwerden. Wie oben erwähnt, essen die Dänen übrigens genau soviele Würste/Würstchen wie die Deutschen.

Die ersten Erfahrungen auf unserem Kontinent mit dem Kartoffelanbau wurden in Süd- und Mitteleuropa mit den von Südamerika mitgebrachten exotischen Kartoffelpflanzen gemacht. ”Kartoffeltysker” ist nach meiner Auffassung eine neutrale Bezeichnung einiger Familien vom Rheingebiet, die gebeten wurden, mit der Ausnutzung/Anbau der Heide im mittleren Jütland behilflich zu sein, und zwar mittels diesen Kartoffelpflanzen. Damit entstand für die Dänen der Begriff: Kartoffel-Deutsche. Es sollte sich im Laufe der Jahre, besonders in sandigen Gebieten, zeigen, eine gute Idee zu sein.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Mai 2018, 19:08

Offline
 Re: Kartoffeltysker oder Kartoffeldeutsche
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55165
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Wer kennt noch diese Kartoffeldeutschen? :-D :wiwi

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker