Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Zum Thema Heiligsprechungen

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ] 

7. Feb 2012, 21:43

Offline
 Zum Thema Heiligsprechungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zum Thema Heiligsprechungen

Nicht nur in der römisch-katholischen Kirche gibt es Heiligsprechungen.

Zitat:
Alexander Schmorell (* 16. September 1917 in Orenburg, Russland; † 13. Juli 1943 in München-Stadelheim) war Mitbegründer der Widerstandsgruppe Weiße Rose. Die russische Orthodoxe Kirche im Ausland hat ihn am 4. Februar 2012 in München verherrlicht.[1]


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ein Deutscher als Heiliger der Russisch-Orthodoxen Kirche.

Ein würdiger Heiliger!

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

7. Feb 2012, 22:56

Offline
 Re: Zum Thema Heiligsprechungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG hat einen Bericht über diese Heiligsprechung gebracht.

Hier ein Auszug:

Zitat:
Gekommen aber sind sie wegen Alexander Schmorell, vor seinem Grab drängen sich die Menschen. Es ist Samstagnachmittag, die Mitglieder der russisch-orthodoxen Gemeinde haben sich zum Totengedenken versammelt, sie singen, beweihräuchern und schmücken das Grab des Widerstandskämpfers. Auch viele katholische und evangelische Münchner Bürger sind gekommen. Fotografen und Kameraleute bemühen sich um die besten Plätze.

Dann ziehen sie weiter in die nahe Kathedrale der Heiligen Neumärtyrer und Bekenner Russlands. Alexander Schmorell war Mitgründer und treibende Kraft der "Weißen Rose". Die Gruppe druckte und verteilte von 1942 an Flugblätter gegen das Terror-Regime und den Völkermord der Nationalsozialisten. Schmorell wurde dafür am 13. Juli 1943 im Alter von 25 Jahren im Gefängnis Stadelheim mit dem Fallbeil hingerichtet.

Die russisch-orthodoxe Kirche in Deutschland hat ihn dafür nun heiliggesprochen. Nach dem Totengedenken verherrlichten Priester und Gemeinde die Ikone des Widerstandskämpfers in einem dreieinhalbstündigen, vornehmlich auf Kirchenslawisch gesungenen Gottesdienst in der Kathedralkirche in Giesing.

Am Sonntag leitete Mark, Erzbischof von Berlin und Deutschland, eine Eucharistiefeier. Für die Gemeinde ist die Heiligsprechung ein großes Ereignis. Metropoliten und Bischöfe aus Russland und der Ukraine sind gekommen, außerdem Vertreter der katholischen und der evangelischen Kirche.


Link mit Bild: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Feb 2012, 01:58

Offline
 Re: Zum Thema Heiligsprechungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Auch diese Deutsche ist eine Heilige der Russisch-Orthodoxen Kirche:

Zitat:
Prinzessin Elisabeth Alexandra Luise Alice von Hessen-Darmstadt und bei Rhein, Großfürstin Jelisaweta Fjodorowna Romanowa (russisch Елизавета Фëдоровна Романова) VA (* 1. November 1864 in Darmstadt; † 18. Juli 1918 in Alapajewsk, RSFSR) war eine deutsche Prinzessin und Enkelin von Queen Victoria. Sie war die ältere Schwester der letzten russischen Zarin Alexandra und durch Heirat mit Großfürst Sergei Alexandrowitsch auch selbst Mitglied der kaiserlichen Familie von Russland.

Nachdem ihr Mann 1905 einem Attentat zum Opfer fiel, wandte sie sich verstärkt dem russisch-orthodoxen Glauben zu, zu dem sie 1891, obwohl protestantisch erzogen, übergetreten war. Sie gründete das Martha-Maria-Kloster in Moskau und stand ihm als Äbtissin vor. In den Wirren des russischen Bürgerkriegs wurde sie 1918 zusammen mit anderen Mitgliedern der Zarenfamilie verbannt und ermordet. Heute wird sie in der Russisch-Orthodoxen Kirche als Neumärtyrerin und Heilige verehrt (5. Juli).[1] Die Russisch-Orthodoxe Kirche verwendet die alte Schreibweise des Namens Jelissaweta Feodorowna (russ. Елисавета Феодоровна).


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***)

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Feb 2012, 15:05

Offline
 Re: Zum Thema Heiligsprechungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Btw: Bei "heilig" gibt es eine Begriffsverwirrung.

Zunächst mal ist JEDER GETAUFTE heilig.

Was landläufig so mit "heilig" gemeint ist, das will in etwa sagen: "auf vorbildliche Art heilig"

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Feb 2012, 20:07

Offline
 Re: Zum Thema Heiligsprechungen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3412
Geschlecht: männlich
 Profil  
Waldbaum, wenn Du einen katholischen Priester, der Ahnung von seinem Glauben hat (also vom christlichen) fragst, was das Ziel eines jeden Christen sein sollte, wird er Dir- hoffentlich eine Antwort geben (kurz oder mit Erklärung):heilig werden!


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Feb 2012, 21:10

Offline
 Re: Zum Thema Heiligsprechungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Dann meinst du nicht, dass alle Getauften von Geburt an heilig sind? :weißnix :denk

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Feb 2012, 06:34

 Re: Zum Thema Heiligsprechungen
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Dem Christentum nach sind wir nicht von Geburt an heilig.

Aber wir haben alle trotzdem den heiligen Gottesfunken in uns tief drinnen.
Die Aufgabe des Menschen ist, den wieder zu entdecken und so zu leben, dass wir auf dem Wege sind Heilige zu werden.


go to top Nach oben
  
 

9. Feb 2012, 08:03

Offline
 Re: Zum Thema Heiligsprechungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Waldveilchen hat geschrieben:
Dem Christentum nach sind wir nicht von Geburt an heilig.


Von Geburt an nicht - aber von der Taufe an. :nick :torte

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Feb 2012, 11:43

 Re: Zum Thema Heiligsprechungen
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Exakt. Deshalb schreibt Paulus die neutestamentlichen Briefe auch an die Heiligen in Korinth, in ganz Achaia, in Ephesus usw. Alles keine schon im Himmel weilende, noch nicht mal vorbildlich lebende Menschen, mitunter muß er sie auch heftig ermahnen, wieder auf dem rechten Weg des Glaubens zu wandeln.


go to top Nach oben
  
 

16. Mai 2013, 01:35

Offline
 Re: Zum Thema Heiligsprechungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50289
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Die neuesten Heiligsprechungen: :torte

Zitat:
Papst Franziskus hat am Sonntag vor tausenden Pilgern auf dem Petersplatz die ersten Heiligsprechungen seiner Amtszeit gefeiert. Er sprach zwei lateinamerikanische Ordensfrauen und hunderte christliche Märtyrer aus Italien heilig.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Jul 2013, 14:41

Online
 Re: Zum Thema Heiligsprechungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57126
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Nun soll Johannes Paul II heiliggesprochen werden.

Mein Kommentar zur Sache:

Erst soll mal der Selige Markgraf Bernhard von Baden heiliggesprochen werden.

Der wartet schon länger drauf.

Johannes Paul kann noch e bissl warten.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Jul 2013, 15:03

Online
 Re: Zum Thema Heiligsprechungen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 01.2013
Beiträge: 3436
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Da kann ich leider nicht objektiv sein. Ich freue mich auf die baldige Heilsprechung von Johannes Paul II.

_________________
Beeilen wir uns, die Menschen zu lieben, sie gehen so schnell.

Jan Twardowski


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Jul 2013, 15:45

Online
 Re: Zum Thema Heiligsprechungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57126
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich hab nix dagegen. :nein

Aber der Bernhard von Baden soll auch endlich mal heiliggesprochen werden! :torte

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Jul 2013, 15:56

Offline
 Re: Zum Thema Heiligsprechungen
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Wüsteneumel
Registriert: 04.2013
Beiträge: 442
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Aus biblischer Sicht ist jeder, der die Vergebung durch den Opfertod Christi angenommen hat, gerechtfertigt und wird geheiligt. Dabei ist und völlige Heiligung versprochen, weil Jesus uns so sicher ans Ziel bringt, dass die Bibel das so zum Ausdruck bringt:

Hebr 10,14 Denn mit "einem" Opfer hat er für immer die vollendet, die geheiligt werden.

Marylin

_________________
Gal 2,20 Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Jul 2013, 16:01

Online
 Re: Zum Thema Heiligsprechungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57126
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Marylin hat geschrieben:
Aus biblischer Sicht ist jeder, der die Vergebung durch den Opfertod Christi angenommen hat, gerechtfertigt und wird geheiligt.


Gut. :torte

Alle Christen sind heilig, sozusagen. :torte

Aber bei einigen wird das dann eben auch noch offiziell verkündet. :nick

Ich bin für die Heiligsprechungen - als Teil der europäischen Tradition. :torte

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

6. Jul 2013, 15:12

Offline
 Re: Zum Thema Heiligsprechungen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Lucretius Carus
Registriert: 09.2010
Beiträge: 3151
Geschlecht: männlich
 Profil  
Und wieso müssen Heilige irgendwelche angebliche Wunder vollbringen?
Aber dazu muss ich hier ja leider schweigen, da Kritik am Katholizismus in diesem Forum absolut verboten ist! :???:


go to top Nach oben
 Profil  
 

6. Jul 2013, 17:09

Offline
 Re: Zum Thema Heiligsprechungen
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Wüsteneumel
Registriert: 04.2013
Beiträge: 442
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Lukrez hat geschrieben:
Und wieso müssen Heilige irgendwelche angebliche Wunder vollbringen?
Aber dazu muss ich hier ja leider schweigen, da Kritik am Katholizismus in diesem Forum absolut verboten ist! :???:



Warum, für die Katholiken gilt auch das, was in der Bibel steht, sagen sie ja selber.

Wunder sind allerdings nicht unbedingt ein Zeichen für "heilig" sein.

Matthäus 7,22 Es werden viele zu mir sagen an jenem Tage: Herr, Herr, haben wir nicht in deinem Namen geweissagt? Haben wir nicht in deinem Namen böse Geister ausgetrieben? Haben wir nicht in deinem Namen viele Wunder getan?
23 Dann werde ich ihnen bekennen: Ich habe euch noch nie gekannt; weicht von mir, ihr Übeltäter!

.....aber auch:
1.Korinther 12,7 In einem jeden offenbart sich der Geist zum Nutzen aller;
8 dem einen wird durch den Geist gegeben, ......10 einem andern die Kraft, Wunder zu tun;

So kann man Wunder nicht dazu verwenden, zu erkennen, ob jemand heilig ist.

Ich meine aber, dass das nicht die einzigen Kriterien sind. Da kennt sich vielleicht Frodo aus.

Wie kann man es für sich selbst prüfen:
2Kor 13,5 Prüft euch selbst, ob ihr im Glauben seid; stellt euch selbst auf die Probe! Oder erkennt ihr euch selbst nicht, dass Jesus Christus in euch ist? Es sei denn, dass ihr unecht wärt!
Marylin

_________________
Gal 2,20 Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.


go to top Nach oben
 Profil  
 

6. Jul 2013, 20:16

Offline
 Re: Zum Thema Heiligsprechungen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2366
Geschlecht: männlich
 Profil  
Alle Menschen sind grundsätzlich zur Heiligkeit berufen - nicht alle sind sich aber dessen bewusst. Jedenfalls sollen wir - in Anlehnung an den Völkerapostel Paulus - in jedem unserer Mitmenschen einen Tempel des Heiligen Geistes sehen.

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

6. Jul 2013, 21:09

Offline
 Re: Zum Thema Heiligsprechungen
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Wüsteneumel
Registriert: 04.2013
Beiträge: 442
Geschlecht: weiblich
 Profil  
clash hat geschrieben:
Alle Menschen sind grundsätzlich zur Heiligkeit berufen - nicht alle sind sich aber dessen bewusst. Jedenfalls sollen wir - in Anlehnung an den Völkerapostel Paulus - in jedem unserer Mitmenschen einen Tempel des Heiligen Geistes sehen.



Also, so wie ich es erlebt habe, wurde ich zum "Glauben", also Vertrauen berufen und jetzt verändert der Herr mein Herz und zwar ganz langsam.
Insofern kann ich aus eigenem Erleben bestätigen, dass alles von IHM kommt.
Uns bleibt die Bitte im Gebet um Heiligung, das heißt Veränderung.


Hes 36,26 Und ich will euch ein neues Herz und einen neuen Geist in euch geben und will das steinerne Herz aus eurem Fleisch wegnehmen und euch ein fleischernes Herz geben.

_________________
Gal 2,20 Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Apr 2014, 21:31

Online
 Re: Zum Thema Heiligsprechungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57126
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Milabellis hat geschrieben:
Ich freue mich auf die baldige Heilsprechung von Johannes Paul II.


Das ist schon OK so! :torte

Und diesen Sonntag wird es nun soweit sein! :torte

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker