Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Yasukuni-Schrein - für gefallene Militärangehörige Japans

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

20. Aug 2017, 01:01

Offline
 Yasukuni-Schrein - für gefallene Militärangehörige Japans
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 13990
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Nun mehr zum umstrittenen Yasukuni-Schrein:

Zitat:
Der Yasukuni-Schrein (jap. 靖國神社, Shinjitai: 靖国神社, Yasukuni-jinja; „Schrein des friedlichen Landes“) ist ein Shintō-Schrein im Stadtbezirk Chiyoda, Tokio in Japan. Hier wird der gefallenen Militärangehörigen gedacht, die während und seit der Meiji-Restauration von 1868 auf der Seite der kaiserlichen Armeen ihr Leben ließen, untergeordnet aber auch der Gefallenen aller Nationen, einschließlich der Kriegsgegner.

Er gehört zu den Chokusaisha, weswegen zweimal im Jahr besondere Abgesandte des Tennō zu den zwei wichtigsten Festen dorthin gesandt werden.

Unabhängig von der geschichtlichen und politischen Bedeutung ist der Park am Yasukuni-Schrein auch einer der beliebtesten Orte für das Hanami-Frühlingsfest, und vor allem für die Yozakura genannten abendlichen Hanamis. Die mehreren Dutzend Kirschbäume werden abends von unten angestrahlt, was die Blütenpracht fast wie weiße Wolken am schwarzen Nachthimmel erscheinen lässt. Viele Japaner verbinden den Hanami-Besuch im Yasukuni mit einem Spaziergang zu den nahegelegenen Wassergräben des Kaiserlichen Palastes. Der Graben wird ebenfalls von zahlreichen Kirschbäumen umsäumt, die auch angestrahlt werden.


Politische Debatte in Japan

Zitat:
Die öffentliche Meinung in Japan über die Besuche ist gespalten. Eine knappe Mehrheit der Japaner lehnt die Besuche in Umfragen meist ab, jedoch sprechen sich rund 60 % der LDP-Anhänger dafür aus.

Lange Zeit war es Tradition, dass der Tennō während des jährlichen Festes vom 21. bis 25. April den Schrein besuchte, um dort die Gefallenen zu verehren. Nachdem der neue Oberpriester Nagayoshi Matsudaira 1978 Kriegsverbrecher der Klasse A (Verbrechen gegen den Weltfrieden) in die Liste der kami aufnehmen ließ, beendete Tennō Hirohito aus Unverständnis darüber seine Besuche, ebenso sein Nachfolger Akihito.[27] Bereits 1959 wurden 1.068 als Kriegsverbrecher der „Klasse B und C“ Hingerichtete in die Liste der „kami“ aufgenommen.

Diese 14 Kriegsverbrecher der „Klasse A“ sind Tōjō Hideki, Doihara Kenji, Hirota Kōki, Itagaki Seishirō, Kimura Heitarō, Matsui Iwane, Mutō Akira (jeweils Todesurteil), Hiranuma Kiichirō, Koiso Kuniaki, Shiratori Toshio, Umezu Yoshijirō (jeweils lebenslange Haft), Tōgō Shigenori (20 Jahre Haft), sowie Matsuoka Yōsuke und Nagano Osami, die vor Beendung des Verfahrens verstarben.

Im Schrein selbst werden in Broschüren und heute auch auf seiner Website die Tokioter Prozesse, die 1946 von den Alliierten ähnlich den Nürnberger Prozessen organisiert worden waren, als Schauprozesse, Ergebnis von Siegerjustiz bezeichnet. Japan hat die Urteile der Tokioter Prozesse im Friedensvertrag von San Francisco von 1951 bestätigt, die Urteile sind somit Teil internationaler Verträge. Dennoch stellen heute sogar hohe Politiker wie Jun’ichirō Koizumi und sein Nachfolger Shinzō Abe die Legitimität der Prozesse in Frage.

Am Jahrestag der japanischen Kapitulation besuchte 2010 erstmals kein Minister den umstrittenen Yasukuni-Schrein in Tokio.[28] Am 26. Dezember 2013 besuchte mit Shinzō Abe nach sieben Jahren erstmals wieder ein japanischer Premierminister den Schrein, einschließlich des Chinreisha,[29] was Proteste in China und Südkorea auslöste.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Hat jemand von euch auch schonmal was über diesen Schrein gelesen oder gehört? :wiwi


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Aug 2017, 01:14

Offline
 Re: Yasukuni-Schrein - für gefallene Militärangehörige Japans
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 13990
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Was aktuelles dazu:

Zitat:
Ministerpräsident Shinzo Abe verzichtete auf einen Besuch des Yasukuni-Schreins und entsandte lediglich einen Regierungsvertreter.

Der Yasukuni-Schrein ehrt nach Ansicht der Nachbarländer Kriegsverbrecher, nach Ansicht Japans Kriegshelden. Ein Besuch des Regierungschefs provoziert jedes Mal aufs Neue.

Am Yasukuni-Schrein wurden in diesem Jahren Friedenstauben in den Himmel geschickt.

Dass Abe durch seinen Vertreter eine Gabe niederlegen ließ, wurde von Peking kritisiert.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und, was meint ihr zu dem Schrein? Ist es richtig, dass japanische Politiker ihn aufsuchen? :wiwi


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Aug 2017, 13:41

Offline
 Re: Yasukuni-Schrein - für gefallene Militärangehörige Japans
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: märkischer Eichbaum
Registriert: 08.2017
Beiträge: 1108
Alter: 65
Geschlecht: männlich
 Profil  
In Japan ehrt man wenigstens noch die gefallenen Soldaten.
In Deutschland beschimpft man sie.
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Sep 2017, 00:27

Offline
 Re: Yasukuni-Schrein - für gefallene Militärangehörige Japans
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 13990
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich finde es schon eher als Provokation, wenn japanische Regierungsmitglieder dort aufschlagen! :shock: :nick


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Sep 2017, 19:33

Offline
 Re: Yasukuni-Schrein - für gefallene Militärangehörige Japans
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: märkischer Eichbaum
Registriert: 08.2017
Beiträge: 1108
Alter: 65
Geschlecht: männlich
 Profil  
Warum?
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Sep 2017, 04:21

Offline
 Re: Yasukuni-Schrein - für gefallene Militärangehörige Japans
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 13990
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Dort werden eben auch gefallene Kriegsverbrecher als Märtyrer verehrt... :???: :nick


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Sep 2017, 05:10

Offline
 Re: Yasukuni-Schrein - für gefallene Militärangehörige Japans
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 11187
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Gert hat geschrieben:
In Japan ehrt man wenigstens noch die gefallenen Soldaten.
In Deutschland beschimpft man sie.
Gert


Die imperialistische japanische Armee begang unzaehlige Kriegsverbrechen in ihrem Eroberungsfeld quer durch Asien und Suedostasien. Ich erinnere zB an die "Vergewaltigung von Nanking", die Versklavung von Frauen in Bordellen in Korea und anderswo in Asien, die Verbrechen nach der Einahme von Malaya (heutzutage Singapore und Malaysia), Burma, die brutale Misshandlung von Kriegsgefangenen (Burma Railway zB) usw.

Solche Soldaten ehrt man nicht man sollte sie besser vergessen.

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Sep 2017, 20:43

Offline
 Re: Yasukuni-Schrein - für gefallene Militärangehörige Japans
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: märkischer Eichbaum
Registriert: 08.2017
Beiträge: 1108
Alter: 65
Geschlecht: männlich
 Profil  
Die russische Armee beging, auf ihrem Siegeszug, unzählige Kriegsverbrechen, vergewaltigte und versklavte Frauen ...
Wer fordert, diese Soldaten zu vergessen?
Wehe den Besiegten.
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Sep 2017, 22:00

Offline
 Re: Yasukuni-Schrein - für gefallene Militärangehörige Japans
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3454
Geschlecht: männlich
 Profil  
Gert hat geschrieben:
Die russische Armee beging, auf ihrem Siegeszug, unzählige Kriegsverbrechen, vergewaltigte und versklavte Frauen ...
Wer fordert, diese Soldaten zu vergessen?
Wehe den Besiegten.
Gert


Man sollte Kriegsverbrechen,auf welcher Seite auch immer,sowieso nicht vergessen,man sollte sie aber auch nicht verharmlosen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2017, 11:02

 Re: Yasukuni-Schrein - für gefallene Militärangehörige Japans
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Aber man sollte im Sinne Jesu vergeben, denn sonst enden niemals Gewalt und Streit und Not.....


go to top Nach oben
  
 

30. Sep 2017, 12:03

Offline
 Re: Yasukuni-Schrein - für gefallene Militärangehörige Japans
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 11187
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Leicht gesagt wenn man nicht das Opfer ist. Gewisse Verbrechen kann und sollte man nie vergeben.

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2017, 13:18

Offline
 Re: Yasukuni-Schrein - für gefallene Militärangehörige Japans
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: märkischer Eichbaum
Registriert: 08.2017
Beiträge: 1108
Alter: 65
Geschlecht: männlich
 Profil  
Verbrechen sollte man gewiss nicht verharmlosen.
Krieg und Verbrechen gegen die Menschlichkeit gehören schon immer zusammen.
Man braucht nur Grimmelshausen und seinen Simplizissimus zu lesen.
Jemand meinte mal, das der Krieg das Beste, nämlich Mut, Opferbereitschaft und Zusammenhalt, als auch das Schlechteste, Rohheit, Gewalttat, Gleichgültigkeit anderen gegenüber und Sadismus, hervor bringt.
Wir haben keinen Krieg erleben müssen, jedenfalls nicht in unserem Land. Das ist ein großes Geschenk.
Es bedeutet jedoch nicht, dass wir nicht vom Krieg, den wir nicht erlebten, dennoch betroffen sind.
Meine Gedanken dazu sind bei meinen Geschichten.
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker