Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Wozu ist Allgemeinbildung gut?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 157 Beiträge ] 

27. Jun 2010, 07:44

Offline
 Re: Wozu ist Allgemeinbildung gut?
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 12.2009
Beiträge: 370
Wohnort: bei Offenbach
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Mit Latein ist das so eine Sache. Allgemein glaubt man, das sei eine Quälerei. Bei meinem Sohn habe ich allerdings die Erfahrung gemacht, daß diesem das Erlernen von Latein überhaupt nicht schwer fiel, während er mit Englisch die größten Probleme hatte und sich an romanischen Sprachen erst gar nicht versuchte. Das lag nach seiner eigenen Beurteilung daran, daß Latein einen strikt logischen Aufbau hat, wie etwa auch die Mathematik, in der er auch immer gut war. Mit Englisch stand er deshalb auf dem Kriegsfuß, weil ihm die Grammatik und Aussprache oft nicht schlüssig war. Tatsächlich ist die moderne englische Grammatik eine Erfindung, die erst ungefähr hundert Jahre alt ist. Ich habe vor kurzem einen Roman gelesen, der vor dieser Zeit geschrieben wurde, und darin war die Grammatik so wie bei uns im Deutschen, zum Beispiel gibt es darin nicht die Umschreibung mit "to do" bei Fragesätzen. Es heißt dort also nicht "do you know?", sondern "know you?". Eine Lehrerin aus England hat mir das bestätigt.

Ich stimme zu, daß gutes oder schlechtes Lernen oft mit den Lehrern in Zusammenhang steht. Ich war in Mathematik eine Null, bis ich mir später, als ich längst nicht mehr zu Schule ging, Lehrbücher gekauft und mir Mathe selbst beigebracht habe. Danach habe ich innerhalb eines beruflichen Zirkels sogar Algebra unterrichtet. Ich lerne sowieso nur noch autodidaktisch, so komme ich schneller voran als in einer Gruppe mit Lehrer. Außerdem kann ich mir das Unterrichtsmaterial selbst aussuchen, da gibt es nämlich erhebliche Unterschiede, die maßgebend sein können für den Erfolg.


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Jun 2010, 10:02

 Re: Wozu ist Allgemeinbildung gut?
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Waldveilchen hat geschrieben:
Hast du auch Mengenlehre gelernt?

Bei uns ging es nicht um Gramm, Kilos oder Tonnen und um's Einkaufen schon gar nicht.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ja, aber genau da steht, was man auch bei der Mengenlehre anwendet.

Abgesehen davon, daß man es natürlich nie wieder so kryptisch formulieren würde - aber das Verständnis von Mengen, Teilmengen usw ist etwas, was wir beinahe täglich anwenden.


go to top Nach oben
  
 

27. Jun 2010, 10:04

 Re: Wozu ist Allgemeinbildung gut?
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ilonka hat geschrieben:
Ich halte eine breite Allgemeinbildung aus den unterschiedlichsten Gründen für wichtig, denn sie formt zu einem Großteil die Idendität eines Individuums.
....

Dss ist ein echt guter Punkt!
:nick


go to top Nach oben
  
 

27. Jun 2010, 10:05

 Re: Wozu ist Allgemeinbildung gut?
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Lee hat geschrieben:
Eben nicht, denn im Internet steht alles ungefiltert. Man braucht Buerger mit guter Allgemeinbildung, die Unsinn von wissenschaftlich begruendeter Information unterscheiden koennen, die Quellen beurteilen koennen, die Science von Fiction unterscheiden koennen.

Extremfall: Ich erinnere mich an eine Sendung im deutschen Fernsehen, wo sich der Moderator mit der Kandidatin unterhielt. Irgendiwe kamen sie auf Wolken zu sprechen und das gute Maedchen meinte doch tatsaechlich, dass Wolken die 'Fuerze' (ihr Wort) der Engel seien - ganz im Ernst.

Oh wow... :weia

Die Frage ist: lernen unsere Kinder, Internet-Quellen zu beurteilen? Bisher nicht... also zumindest nicht in der Schule.


go to top Nach oben
  
 

27. Jun 2010, 10:06

 Re: Wozu ist Allgemeinbildung gut?
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
haspelbein hat geschrieben:
Sicher kann man alles nachlesen, aber man kann neue Informationen nur dann verstehen, wenn man ihren Kontext schon kennt. Hoere ich z.B. Nachrichten zum G20 Gipfel, so sagt mir das wenig, wenn ich die derzeitige Wirtschaftslage nicht kenne, oder nicht weiss, wer die Staatsoberhaeupter sind, und welche Positionen sie vertreten, die nicht zuletzt auf den speziellen geschichtlichen Hintergruenden ihrer Herkunftslaender aufbauen.

Otto-Normalo könnte sagen: ist mir doch wurscht, ändern kann ich es eh nicht...


go to top Nach oben
  
 

27. Jun 2010, 10:08

 Re: Wozu ist Allgemeinbildung gut?
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Wildkatze hat geschrieben:
Wissen macht frei!

Jein...

Natürlich macht es einem leichter, sich in der Welt zurecht zu finden - aber viele Dinge will ich am liebsten gar nicht wissen - es würde sich leichter ohne dieses Wissen leben (v.a. die Vielfalt von Krankheiten).


go to top Nach oben
  
 

27. Jun 2010, 11:33

Offline
 Re: Wozu ist Allgemeinbildung gut?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10511
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
MissVerstaendnis hat geschrieben:
Wildkatze hat geschrieben:
Wissen macht frei!

Jein...

Natürlich macht es einem leichter, sich in der Welt zurecht zu finden - aber viele Dinge will ich am liebsten gar nicht wissen - es würde sich leichter ohne dieses Wissen leben (v.a. die Vielfalt von Krankheiten).


Ach, wie Recht Du leider hast! :cry: :cry:

Wenn sich jemand diese Freiheit nimmt, kann ich es verstehen. Dann soll man aber auch dazu stehen, dass man etwas nicht weiss -- das können leider auch nicht alle.


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Jun 2010, 11:42

Offline
 Re: Wozu ist Allgemeinbildung gut?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10511
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Das Dumme am Allgemeinwissen ist, dass meiner Beobachtung nach in der Schule immer weniger echtes Allgemeinwissen vermittelt wird.

Was nützt es Normalbürger zu wissen, wie ein Gen aufgebaut ist oder wie ein Einzeller funktioniert. Dafür hat er Null Ahnung wie sein eigener Körper funktioniert und traurig aber wahr, oft nicht einmal, wo er seine eigenen Organe "behrbergt".

Und was nützt es ihm, komplizierte Formelnmechanisch auflösen zu können, dafür versteht er aber nicht einmal die einfachsten Zusammenhänge der Mathematik!

Und stur Daten aus der Geschichte zu pauken finde ich auch Stumpfsinn. wichtiger wäre es die Zusammenhänge zu verstehen. Nur dann kann ich verstehen, was heute passiert und vor allem WARUM.

Wenn mich die Details interessieren, kann ich die auch nach der Schule suchen. Und wenn die Allgemeinbildung in der Schule nicht ausufernd war, wird man sich für Details interessieren.

Sonst hat die Schule das Ziel tüchtig verfehlt.

Ich finde, Schule sollte auch zum Ziel haben, Neugier zu fördern. Das sollte auch zur Allgemeinbildung gehören :weißnix


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Jun 2010, 11:47

Offline
 Re: Wozu ist Allgemeinbildung gut?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10511
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ilonka hat geschrieben:
Bei meinem Sohn habe ich allerdings die Erfahrung gemacht, daß diesem das Erlernen von Latein überhaupt nicht schwer fiel, während er mit Englisch die größten Probleme hatte und sich an romanischen Sprachen erst gar nicht versuchte. Das lag nach seiner eigenen Beurteilung daran, daß Latein einen strikt logischen Aufbau hat, ...


Man kann die Logik aus dem Latein querverbinden zu den anderen Sprachen, indem man Vergleiche anstellt.Vor allem die romanischen Sprachen werden dann plötzlich auch ein wenig einfacher. Auch bei Englisch mit ihrer vertrackten Grammatik und sogar bei Deutsch kann davon profitieren.

Verklickere das, wenn es Zeit ist, Deinen Enkelkindern, damit sie weniger leiden müssen. :knuddel:


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Jun 2010, 14:10

Offline
 Re: Wozu ist Allgemeinbildung gut?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2009
Beiträge: 3163
Wohnort: Florida
Geschlecht: weiblich
 Profil  
MissVerstaendnis hat geschrieben:
haspelbein hat geschrieben:
Sicher kann man alles nachlesen, aber man kann neue Informationen nur dann verstehen, wenn man ihren Kontext schon kennt. Hoere ich z.B. Nachrichten zum G20 Gipfel, so sagt mir das wenig, wenn ich die derzeitige Wirtschaftslage nicht kenne, oder nicht weiss, wer die Staatsoberhaeupter sind, und welche Positionen sie vertreten, die nicht zuletzt auf den speziellen geschichtlichen Hintergruenden ihrer Herkunftslaender aufbauen.

Otto-Normalo könnte sagen: ist mir doch wurscht, ändern kann ich es eh nicht...



Natuerlich kann der junge Otto Normalverbraucher dies aendern. Er kann z.B. Politiker werden. Er kann eine Firma gruenden, uebernehmen, in einer anderen Karriere machen. Alle waren einmal Schueler und haben hoffentlich eine gute Allgemeinbildung erworben.


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Jun 2010, 14:13

Offline
 Re: Wozu ist Allgemeinbildung gut?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2009
Beiträge: 3163
Wohnort: Florida
Geschlecht: weiblich
 Profil  
MissVerstaendnis hat geschrieben:

Die Frage ist: lernen unsere Kinder, Internet-Quellen zu beurteilen? Bisher nicht... also zumindest nicht in der Schule.



Sollten sie aber. Das geht doch mit jedem Referat einher, dass der Lehrer Quellen verlangt, beurteilt und akzeptiert oder nicht, also schon bei der Vorbesprechung auf das Thema "Quellen" eingeht.


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Jun 2010, 14:14

Offline
 Re: Wozu ist Allgemeinbildung gut?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2009
Beiträge: 3163
Wohnort: Florida
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Wildkatze hat geschrieben:


Ich finde, Schule sollte auch zum Ziel haben, Neugier zu fördern. Das sollte auch zur Allgemeinbildung gehören :weißnix



Sehr guter Kommentar!


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Jun 2010, 14:20

Offline
 Re: Wozu ist Allgemeinbildung gut?
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Loading ...
Registriert: 05.2010
Beiträge: 119
Wohnort: Sleepy Hollow Forest
Geschlecht: männlich
 Profil  
Wildkatze hat geschrieben:
[...]

kann sien, dass Du diese Beobachtung gemacht hast.
Ich habe zuerst mit Latein angefangen und parallel dazu Französisch.

Kurze Zeit darauf begann ich auch Italienisch und Spanisch zu verstehen, weil ich mit Latein und Hilfe von Französisch quer verbinden konnte.[...]


Dies konnte ich hingegen nicht beobachten. Es gab einen leichten Vorteil beim Erlernen der Grammatik, aber nichts, dass einen Vorteil ueberstieg, den man durch deine andere romansich Sprache auch gehabt haette. Mein Vater war Spanischlehrer, und ich weiss nicht, wie haeufig ich diese Diskussion hatte. ;)


Zitat:
welcher Kontext ist das jetzt beim Wort "Kontext"? :wiwi
Ausserdem hätte Normalbürger sehr wohl einen Vorteil -- nämlch den, dass er/sie wirklich verstehen würde, was er/sie sagt und die Begriffe so voll bewusst korrekt brauchen würde ohne Paukerei.


Der Normalbuerger koennte dies nicht ebenso z.B. von einem contexto im Spanischen ableiten?

Zitat:
Beispiel:

Division, Divisor und Dividend

oder:
Subtraktion, Subtrahend und Subtraktor

Ach wie schön wär's, wüsste man was ...or, ...end, ...ion bedeuten :mrgreen:

Mit ein bisschen Knorz in Latein -- nicht so lange bis man Cicero lesen kann :mrgreen: -- geht das Lernen von gleich zig romanischen Sprachen ruckzuck, keinesfalls "mit gleichem Aufwand" So nebenbei: dann hätte ich Französisch gleich am Anfang weg geworfen :mrgreen: .

Und das Verblüffendste:
Wenn man bereits das Meiste aus Latein vergessen hat oder besser gesagt ins Unterbewusste verdrängt hat, bleiben die erlernten romanische modernen Sprachen voll erhalten und zwar effizienter als ohne Latein. -- Erfahrene und erprobte Tatsache!


Abgesehen davon, dass mir "Cicero gegen Verres" immer noch bruchstueckhaft in Erinnerung ist, so ging das Erlernen von romanischen Sprachen bei mir und meinen Mitschuelern leider nach dem Latinum nicht ruckzuck. Vielleicht trifft dies zu, wenn man eh relativ leicht Sprachen erlernt, jedoch konnte ich es nur in einem sehr begrenztem Umfang beobachten. Wir taten uns mit dem Franzoesisch schwer, und ich hatte einen leichten Vorteil beim spanischen Grundvokabular und der Grammatik.
Ebenso kann ich leider nicht bestaetigen, dass die erlernten romansichen modernen Sprachen voll erhalten bleiben, obwohl ich zweifelslos wuenschte, dass dem so waere.

Augrund meiner Erfahrung wuerde ich meinen Kindern zum Erlernen einer modernen romanischen Sprache raten.

_________________
Government exists to protect us from each other. Where government has gone beyond its limits is in deciding to protect us from ourselves. - Ronald Reagan


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Jun 2010, 14:30

Offline
 Re: Wozu ist Allgemeinbildung gut?
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Loading ...
Registriert: 05.2010
Beiträge: 119
Wohnort: Sleepy Hollow Forest
Geschlecht: männlich
 Profil  
Lee hat geschrieben:
[...]
Natuerlich kann der junge Otto Normalverbraucher dies aendern. Er kann z.B. Politiker werden. Er kann eine Firma gruenden, uebernehmen, in einer anderen Karriere machen. Alle waren einmal Schueler und haben hoffentlich eine gute Allgemeinbildung erworben.


Das Grundproblem hierbei ist, dass wir in einer Demokratie leben. Es steht daher nicht primaer der Politiker in der Verantwortung, sondern eben der Otto Normalverbraucher, auch wenn er sich seiner Verantwortung nicht immer bewusst ist.

_________________
Government exists to protect us from each other. Where government has gone beyond its limits is in deciding to protect us from ourselves. - Ronald Reagan


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Jun 2010, 14:33

Offline
 Re: Wozu ist Allgemeinbildung gut?
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Loading ...
Registriert: 05.2010
Beiträge: 119
Wohnort: Sleepy Hollow Forest
Geschlecht: männlich
 Profil  
Lee hat geschrieben:
MissVerstaendnis hat geschrieben:

Die Frage ist: lernen unsere Kinder, Internet-Quellen zu beurteilen? Bisher nicht... also zumindest nicht in der Schule.



Sollten sie aber. Das geht doch mit jedem Referat einher, dass der Lehrer Quellen verlangt, beurteilt und akzeptiert oder nicht, also schon bei der Vorbesprechung auf das Thema "Quellen" eingeht.


Wenn ich mir die Internetforen ansehe, so geht das Problem sogar noch etwas weiter: Selbst Erwachsene haben Probleme, Internetquellen nach ihrem Wahrheitsgehalt oder ihrer politischen Ausrichtung zu beurteilen.

Selbst wenn man sich die allseits beliebte Wikipedia durchsieht, so ist es erstaunlich, wie sich die Beitraege in unterschiedlichen Sprachen (und damit implizit auch unterschiedlichen kulturellen Hintergruenden) inhaltlich unterscheiden.

_________________
Government exists to protect us from each other. Where government has gone beyond its limits is in deciding to protect us from ourselves. - Ronald Reagan


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Jun 2010, 14:49

Offline
 Re: Wozu ist Allgemeinbildung gut?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2009
Beiträge: 3163
Wohnort: Florida
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich hab gerade einen Science Fiction Roman gelesen, in dem die Regierung beschliesst, dass nur wahr und geduldet ist, was alle fuer richtig und wahr halten. Als erster werden dann ganze Abteilungen der Universitaet geschlossen, als allererste die Historiker. :badgrin


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Jun 2010, 15:28

Offline
 Re: Wozu ist Allgemeinbildung gut?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10511
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
haspelbein hat geschrieben:
Der Normalbuerger koennte dies nicht ebenso z.B. von einem contexto im Spanischen ableiten?


ist aber leider bereits Zweitausgabe.
Schau mal allein aus dem Griechischen: Wieviel Begriffswandlung die Ausdrücke durchgemacht haben, bis sie zum Beispiel in die Deutsche Sprache Eingang gefunden haben.
Da ist es manchmal doch gut, den Ursprung zu kennen.

Genauso ist es mit den Lateinischen Lehnwörtern :knuddel:

haspelbein hat geschrieben:
Vielleicht trifft dies zu, wenn man eh relativ leicht Sprachen erlernt,


Das habe ich ganz und gar nicht.
Aber zum Glück hatte ich einen sehr guten Lateinlehrer, der uns die wichtigen Querverbindungen gezeigt hat. Er hat immer wieder die Zusammenhänge zu den anderen Sprachen gezeigt, denn er war der Meinung, Latein sollen die meisten für den Zweck der Lernerleichterung lernen.

Vom Inhalt würden sowieso die meisten von uns bald 80bis90% wieder vergessen. Aber die Verbindungen würden uns garantiert bis ans Lebensende dienen, meinte er.

Und genau so ist es! :mrgreen:
Sie haben mich von einer Sprachhasserin zur Sprachbegeisterten bekehrt. :-D


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Jun 2010, 15:38

Offline
 Re: Wozu ist Allgemeinbildung gut?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10511
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
haspelbein hat geschrieben:
Ebenso kann ich leider nicht bestaetigen, dass die erlernten romansichen modernen Sprachen voll erhalten bleiben, obwohl ich zweifelslos wuenschte, dass dem so waere.


siehst Du? Genau das sit mir passiert und ich bin überzeugt: Dank Latein.
Ich habe zig Jahre lang mein Französisch nicht mehr gebraucht und dachte, alles sei weg. Dann war ich von einem tag auf den anderen drauf angewiesen -- Nach drei Wochen Radebrechen: Klick war alles da, was ich gelernt hatte. Zürückgeholt per Querverbindungen.

Genau das meine ich!

!ubrigens ist das nicht nur mit Latein so.

In Mathematik bildet die Mengenlehre diese Querverbindungen.

Auch in Geschichte, in Biologie und in Naturwissenschaften gibt es die.


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Jun 2010, 17:10

 Re: Wozu ist Allgemeinbildung gut?
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Wildkatze hat geschrieben:
Ach, wie Recht Du leider hast! :cry: :cry:

Wenn sich jemand diese Freiheit nimmt, kann ich es verstehen. Dann soll man aber auch dazu stehen, dass man etwas nicht weiss -- das können leider auch nicht alle.

Das stimmt.

Ich kann sogar verstehen, wenn sich jemand die Freiheit nimmt, sich nicht kritisch mit seinem Glauben auseinander zu setzen, weil er ihn einfach behalten will. Aber auch das kann man ehrlich sagen.
Wildkatze hat geschrieben:
Das Dumme am Allgemeinwissen ist, dass meiner Beobachtung nach in der Schule immer weniger echtes Allgemeinwissen vermittelt wird.

Kann ich nicht bestätigen.
Meine Kinder haben z.B. recht guten und lebensnahen Politik-, Sachkunde- und teilweise auch Philosophie-U gehabt.

Das mitd em Gen nützt schon insofern, wenn mal wieder der Hype über genveränderte Nahrung in den Medien geistert. *Da sind Gene drin*, deswegen ist die Nahrung abzulehnen... alles schon gehört.

Daß anderes Wissen allerdings entweder zu kurz kommt oder nicht verinnerlicht wird, ist allerdings auch wahr. Gerade was Sexualität und Verhütung angeht, ist die Verbreitung der Dummheit erschrekcend, was sich nicht nur in den hohen Abtreibungszahlen widerspiegelt.

Zitat:
Und stur Daten aus der Geschichte zu pauken finde ich auch Stumpfsinn. wichtiger wäre es die Zusammenhänge zu verstehen. Nur dann kann ich verstehen, was heute passiert und vor allem WARUM.
Beides ist wichtig.

Zitat:
Ich finde, Schule sollte auch zum Ziel haben, Neugier zu fördern. Das sollte auch zur Allgemeinbildung gehören :weißnix

Richtig, nur hat sdie Schule heute viel mehr Konkurrenz als früher (Medien).


go to top Nach oben
  
 

27. Jun 2010, 17:11

 Re: Wozu ist Allgemeinbildung gut?
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Lee hat geschrieben:
MissVerstaendnis hat geschrieben:

Die Frage ist: lernen unsere Kinder, Internet-Quellen zu beurteilen? Bisher nicht... also zumindest nicht in der Schule.

Sollten sie aber. Das geht doch mit jedem Referat einher, dass der Lehrer Quellen verlangt, beurteilt und akzeptiert oder nicht, also schon bei der Vorbesprechung auf das Thema "Quellen" eingeht.

Hier leider nicht.


go to top Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 157 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop