Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 

9. Okt 2016, 11:21

Offline
 Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 59001
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen

Ein echt guter Artikel!

Hier ein Auszug davon:

Zitat:
Schule bedeutete auch, sich mit Themen auseinanderzusetzen, die einem unangenehm oder lästig sind. Es ist nicht nur ein falsches pädagogisches Signal, religionskritischen oder andersgläubigen Schülern das Fernbleiben vom Religionsunterricht zu erlauben. Es macht auch den Diskurs zwischen den Schülern um einiges ärmer.

Diskutieren, debattieren, sich aneinander reiben, um dadurch zu einer eigenen Meinung zu gelangen - das sind urdemokratische Prozesse. Die Fähigkeit dazu muss in der Schule geübt werden. Auch oder gerade anhand so emotional besetzter Themen wie dem Glauben.



Mehr davon: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2016, 11:40

Offline
 Re: Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 03.2013
Beiträge: 1845
Alter: 70
Wohnort: Dänemark
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Meine Kinder sind, wie ich, nicht getauft haben aber beide am Religionsunterricht teilgenommen. Ich fand es wichtig dass sie auch etwas über Religion lernen und sich ihre eigenen Meinung bilden können. Sier wurden nicht beurteilt und mussten auch nicht mit zu Gottesdiensten wenn sie nicht wollten.

_________________
CARPE DIEM


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2016, 11:57

Offline
 Re: Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 59001
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
:thumbsup

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2016, 11:59

Offline
 Re: Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 59001
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Und hier noch ein guter Auszug aus dem Artikel:

Zitat:

"Wissen Sie, wir sind nicht wie Sie, wir sind orthodox, das ist ganz anders."

"Es geht doch im Religionsunterricht nicht um Mission, sondern um Information, um Weltwissen", warf ich genervt ein. "Die Kinder lernen etwas über das Christentum, aber doch auch über andere Religionen, damit sie sich kritisch damit auseinandersetzen können." Und das sei ja wohl heute nötiger denn je, wo Fundamentalisten, Extremisten und Scharlatane allerorts religiöse Schriften missbrauchten, um junge Leute für obskure Missionen zu rekrutieren. Oder?

"Natürlich setzen wir uns mit verschiedenen Religionen auseinander", pflichtete mir der Klassenlehrer bei. "Wir sind doch nicht der verlängerte Arm der evangelischen oder katholischen Kirche." Auf Nachfrage ließ auch der Rektor verlauten, der Religionsunterricht solle nicht zum ungeliebten Orchideen-Fach verkommen. "Die Gründe für einen Antrag auf Befreiung vom Religionsunterricht müssen plausibel sein und werden sehr genau geprüft", sagte er.



Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2016, 14:10

Offline
 Re: Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12292
Alter: 70
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Es hat etwas mit Allgemeinbildung zu tun auch etwas über Religion zu wissen. Besonders wenn so Pegida und Legida Läufer ja so auf die christlichen Werte unserer Gesellschaft pochen. Aber nie eine Kirche von innen gesehen haben.


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2016, 14:15

Offline
 Re: Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 59001
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Alpenveilchen hat geschrieben:
Es hat etwas mit Allgemeinbildung zu tun auch etwas über Religion zu wissen.


Genau! :nick

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2016, 17:13

Online
 Re: Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 12.2015
Beiträge: 920
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Man darf es zurecht als diktatorische Tyrannei bezeichnen, wenn Kinder zu Disziplinen gezwungen werden, die einzig und allein dem Eigennutz eines Macht-Regimes nutzen. Aber nicht weniger diktatorisch und tyrannisch agieren Eltern und Erzieher, die den Kindern den Weg zur Selbst- und Lebenserfahrung versperren. Der Zugang zu den drei Grundelementen der Kultur muss für jeden einzelnen Menschen frei und offen sein. Kunst, Wissenschaft und Religion bilden eine heilige Unität, die im Verbund oder separiert den ureigensten Bedürfnissen und Interessen des gesunden Menschen entgegenkommt. Jeglicher gewaltsame Ausschluss von nur einem einzigen dieser Kulturelemente ist ein fundamentaler Eingriff in das soziale und moralische Freiheitsrecht. -

Ich selber kenne viele Eltern, die glauben, eigenmächtig sicher darüber entscheiden zu können, was für ihre Kinder "gut" bzw. "nicht gut" sei, und dabei stützen sie sich auf die populäre Allgemeinüberzeugung, dass jegliche pädagogische Konfrontation mit Religion, ja mit Ethik und Moral insgesamt gleich manipulative Indoktrination bedeute, vor der sie ihre noch "unbeeinflussten" Kleinen selbstverständlich bewahren wollen. Dabei versündigen sie sich gegen den gesunden Entwicklungsprozess desto mehr, als gerade für das Kind, welches unbewusst sich besonders an den moralischen Einflüssen seiner Umgebung orientiert, deren Erfahrungen physisch, seelisch und geistig lebens-notwendig sind.

Es ist klar, dass solche Eltern, Erzieher usw. keineswegs den Bedürfnissen der Kinder gerecht werden, sondern bei ihrem höchst fragwürdigen Entschluss allein ihre eigenen persönlichen selbstbezogenen Anschauungen im Auge haben. Wie extrem kurzsichtig und borniert sie dabei sind, erkennt man auch daran, dass sie währenddessen nicht im Geringsten mit dem einstigen Erwachen des Selbst-Bewusstseins der Kinder rechnen und sie beizeiten und je nach individuellem Schicksalsverlauf selbständig und selbstsicher resümieren und entscheiden werden, was für sie als moralisch gut oder böse gilt und ob sie an eine übersinnliche Welt, an geistige Wesen oder an Gott glauben wollen oder sollen - wie auch immer. Und wie werden dann die früheren "Vorbilder" vor jenen erwachsenen, selbstbewussten und seelisch-geistig gesunden Menschen stehen, die das Schöne, Gute und Wahrhaftige und all den inneren Reichtum des religiösen Lebens erfahren haben und nun ihnen ihre bitterernste Enttäuschung entgegenwerfen darüber, ihnen die Welt der Religion als Weg zum Himmel und zu Gott, als einen Schlüssel zu einem erfüllten Leben von Anfang an selbstsüchtig vorenthalten zu haben. -

Stellen wir uns ein Elternpaar vor, welches nicht den geringsten Bezug zur Musik hat und das davon überzeugt ist, dass Musik unnütz sei und nur der sinnlosen Zerstreuung diene. Und nehmen wir weiter an, dass dieses Elternpaar ihr Kind selbstverständlich nicht auf eine Musik-Hochschule gehen oder Musik studieren ließe, ihm selber auch keinerlei Musikinstrumente zur Verfügung stellte, sodass es eigenständig musizieren könnte, auch keine Tonträger, die mit Musik bespielt sind. Auch würden die Eltern es möglichst vermeiden, dass das Kind in musizierende Gesellschaften komme oder Konzerte, Musicals oder musik-begleitete Filme besuche. Kurz: Denken wir uns einen Vater und eine Mutter, die dafür sorgten,
dass ihr Kind in einem Milieu ohne Töne und Klänge, ohne Musik aufwüchse. - Wie würden wir wohl zu solchen Eltern stehen? - :denk


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2016, 17:21

 Re: Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Hallo in die runde

Ich finde Religionsunterricht wichtig,Kinder lernen dadurch
andere Religionen besser zu verstehen.

es gibt ja doch sehr viele Unterschiede,in den Ritualen.
Und in der Lehre selbst.

liebe grüße und schönen Sonntag


go to top Nach oben
  
 

9. Okt 2016, 17:24

Offline
 Re: Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 59001
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Es könnte ja auch Eltern geben, die gegen Englisch sind - oder gegen Mathematik - oder die den Deutsch-Unterricht für überflüssig halten - no, wail wir olle doch a so guate Daitsche send, net wohr, gell! :wink:

:-D

Und dann nehmen sie ihre Kinder aus dem Englisch-Unterricht und dem Mathe-Unterricht - und dem Deutsch-Unterricht - unter dem Beifall der üblichen Gutmenschen vom Dienst! :wink:

:-D :teufel

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2016, 17:25

Offline
 Re: Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 59001
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Bonzei hat geschrieben:

Ich finde Religionsunterricht wichtig,Kinder lernen dadurch
andere Religionen besser zu verstehen.

es gibt ja doch sehr viele Unterschiede,in den Ritualen.
Und in der Lehre selbst.



:thumbsup

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2016, 17:51

 Re: Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
danke Larix, magst ein Autogramm ?

Wegen Daumen hoch :thumbsup


go to top Nach oben
  
 

9. Okt 2016, 22:55

Offline
 Re: Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2009
Beiträge: 661
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich hatte keinen Religionsunterricht. Aber die in meiner Klasse, die welchen hatten,
lernten nicht "über Religionen", sondern nur über die christliche Religion.
Weiß nicht, ob sich da inzwischen etwas geändert hat?
Über verschiedene Religionen lernte ich erst in der Berufsschule etwas, im Fach Ethik.
Hab mein Kind jetzt für das nächste Jahr in einer Schule angemeldet und mußte sofort entscheiden, ob es Religionsunterricht bekommt. Hab abgelehnt, wie fast alle anderen Eltern auch. Dafür bekommt sie offenbar Ethik. Ist okay. Halte es aber in der 1. Klasse beides für heftig übertrieben.

_________________
"I do not have the talent of conversing easily with people I have never met before."
Mr. Darcy


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Okt 2016, 23:01

Offline
 Re: Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 59001
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Amber hat geschrieben:
Weiß nicht, ob sich da inzwischen etwas geändert hat?


Ich denke schon, dass sich da was geändert hat.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Okt 2016, 05:16

Offline
 Re: Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2016
Beiträge: 2782
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Es ist auch heute noch so, das wenn du in einen Religionsunterricht gehst, das du zu allererst über deine Religion hörst, also bei den kath. und ev. weis ich das, wo du über andere Religionen auch etwas hörst ist der Ethikunterricht, wo man alle Religionen durchnimmt, aber im "normalen" Religionsuntericht kommt deine Reilgion und vielleicht wenn du einen guten Lehrer hast, dann vielleicht das man am Rande auch über andere Religionen spricht.


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Okt 2016, 05:49

Offline
 Re: Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11140
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Heute kann sich eh jeder im Internet über alle Religionen informieren, wenn er Interesse hat.


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Okt 2016, 05:57

Offline
 Re: Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Freizeit-Dänin
Registriert: 01.2009
Beiträge: 2393
Wohnort: BaWü/TÜ
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Dieser Unterricht wäre eine tolle Sache, wenn es sich um einen Non-Konfessionellen Unterricht im Sinne eines Gesamtüberblicks handeln würde.

Allerdings gibt es nur konfessionellen Religionsunterricht.
Ethik nehme ich mal aus - dieses Fach versucht oft "Psychologie-light" zu sein, was in diesem Rahmen auch nicht besonders sinnvoll ist.

Ich meine schon sehr lange: Man sollte Religionswissenschaftler in den Schulen einsetzen! Keine Theologen. :nein

_________________
Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Okt 2016, 08:47

Online
 Re: Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 12.2015
Beiträge: 920
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Skog hat geschrieben:
Ich meine schon sehr lange: Man sollte Religionswissenschaftler in den Schulen einsetzen! Keine Theologen. :nein


? :shock: ?

Diese "Wissenschaftler" leben doch davon, Religion als Phantasterei unter "Beweis" zu stellen!


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Okt 2016, 11:14

Offline
 Re: Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Freizeit-Dänin
Registriert: 01.2009
Beiträge: 2393
Wohnort: BaWü/TÜ
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Au contraire! :shock:

Hast du dich informiert wie man im Normalfall in der vergleichenden Religionswissenschaft vorgeht?

Dort wird nicht verurteilt oder moralisch gewertet.

Zitat:
Die Religionswissenschaft ist eine Geisteswissenschaft oder auch Kulturwissenschaft, die Religion empirisch, historisch und systematisch erforscht. Dabei befasst sie sich mit allen konkreten Religionen, religiösen Gemeinschaften sowie (religiösen) Weltanschauungen und Ideologien der Vergangenheit und Gegenwart.


Quelle: Wikipedia/Religionswissenschaft

Bitte informieren!

_________________
Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Okt 2016, 14:28

 Re: Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Larix hat geschrieben:
Amber hat geschrieben:
Weiß nicht, ob sich da inzwischen etwas geändert hat?


Ich denke schon, dass sich da was geändert hat.




Ích kann natürlich nur von der Schule sprechen
wo mein Sohn hingeht.

Und da wahr es in der Grundschule so,das sie verschiedene
Religionen durch genommen haben.

was ich Klasse finde.

Da es in Deutschland nicht nur eine Religion gibt.

wie das in anderen Schulen ist.

Weiß ich leider nicht.

gruß

Ich denke aber das selbe..


go to top Nach oben
  
 

11. Okt 2016, 06:17

Offline
 Re: Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Freizeit-Dänin
Registriert: 01.2009
Beiträge: 2393
Wohnort: BaWü/TÜ
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Bonzei hat geschrieben:
...Und da wahr es in der Grundschule so,das sie verschiedene
Religionen durch genommen haben. ...



Vorbildliche Schule, sehr schön!

_________________
Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop