Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] 

24. Sep 2013, 07:33

Offline
 Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Das ist die erstaunliche Karriere des christlichen Gottes. :torte

Zitat:
Seit langem wird vermutet, dass Jahwe, der Gott des Alten Testaments, ursprünglich ein Wettergott vom Typ des syrischen Baal gewesen ist.

Die vorliegende Studie liefert die exegetische Grundlage: Sie zeigt, dass sich in den Psalmen 18, 24, 29, 36, 48, 65, 77, 93, 97, 98 und 104 alte Kultlieder erhalten haben, die den Anfängen der Jahweverehrung nahe stehen. Poetologische sowie form- und motivgeschichtliche Argumente erweisen das von diesen Texten gezeichnete Bild als zweistufig: Auf der ältesten Ebene wird Jahwe als gewaltiger Kämpfer besungen, der im Gewitter erscheint, seine mythischen Feinde besiegt und der Erde Regen und Fruchtbarkeit spendet.


Auf einer etwas jüngeren Ebene wird dieser Wettergott als König der Götter gepriesen, der durch seine Herrschaft die Weltordnung vor den Mächten des Chaos schützt. Motivparallelen in syrischen und mesopotamischen Wettergottüberlieferungen beweisen, dass sich die althebräische Gottesvorstellung auf beiden Ebenen nicht grundsätzlich von ihrer Umgebung unterschieden hat.

Erst nach dem Ende des Königtums hat die entstehende jüdische Religionsgemeinde die alten Hymnen auf den königlichen Wettergott tiefgreifend umgedeutet, wie sich an verschiedenen Bearbeitungen der Psalmen ablesen lässt.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2013, 07:48

Offline
 Re: Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10356
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Verstehe ich das richtig, der Gott der Juden, Christen und Moslems war urspruenglich ein heidnischer Wetter Gott?

TMFDU

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2013, 07:53

Offline
 Re: Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Das verstehst du vollkommen richtig. :nick

Ich weiß das schon, seit ich vor Jahrzehnten "Joseph und seine Brüder" von Thomas Mann gelesen habe.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2013, 07:57

Offline
 Re: Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10356
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
:shock: :shock: Dann stimmt doch die Theologie nicht. Denn zuerst war Gott und der schuf den Menschen, laut Religion. Jetzt ist es aber so, das zuerst der Mensch war und sich einen Gott schuf! Demnach ist Gott nicht allmaechtig usw weil er lediglich eine menschliche Schoepfung ist. Ich fuehle mich als Nichtglauebiger jetzt bestaetigt.

TMFDU

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2013, 08:00

Offline
 Re: Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:

Dann stimmt doch die Theologie nicht.


You may well see it that way! :cool:

Ich habe nie behauptet, dass "die Theologie" stimmt. :nein

LG vom Baum des Waldes, der an Religion interessiert ist, aber nicht "fromm" ist im üblichen Sinne. :)

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2013, 21:13

Offline
 Re: Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Wüsteneumel
Registriert: 04.2013
Beiträge: 442
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Irgendwie würde Eure Logik bedeuten, dass Jesus nicht Gott ist und damit wird hinfällig, dass wir ewiges Leben haben können...
Wie schön, dass uns der Herr die Sehnsucht nach IHM eingegeben hat und uns sicher macht, dass es noch etwas danach gibt. Genau deshalb ist der Mensch in ständiger Unruhe, bis er den wahren Gott im Herzen hat.
Hat man das, dann weiß man übernatürlich sicher, dass es ein ewiges Leben gibt und Jesus die Tür und der Weg ist.
Insofern kann ich aus eigener Erfahrung sagen: Er einzige Ewige und höchste Gott ist Jesus, der eins ist mit dem Vater und dem hl. Geist.
Marylin

_________________
Gal 2,20 Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2013, 21:40

Offline
 Re: Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Das ist ja nicht nur unsere Logik alleine.

Der Text stammt von dieser Seite:

Zitat:
Willkommen auf den Seiten des Lehrstuhls von Prof. Dr. Christoph Levin!

Der Lehrstuhl Altes Testament I vertritt das Fach Altes Testament in seiner gesamten Breite.

Schwerpunkte von Forschung und Lehre sind die Literaturgeschichte des Alten Testaments, Geschichte und Religionsgeschichte Israels sowie Theologie und Hermeneutik des Alten Testaments.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2013, 21:40

Offline
 Re: Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Wüsteneumel
Registriert: 04.2013
Beiträge: 442
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Waldbaum hat geschrieben:
Der Lehrstuhl Altes Testament I vertritt das Fach Altes Testament in seiner gesamten Breite.

Schwerpunkte von Forschung und Lehre sind die Literaturgeschichte des Alten Testaments, Geschichte und Religionsgeschichte Israels sowie Theologie und Hermeneutik des Alten Testaments.


Traurig genug, dass sogar Theologen meinen, Gott sei ein Konstrukt des Menschen.
Wie erklärst Du Dir dann, dass der Mensch eine ständige Sehnsucht im Herzen hat, religiös ist auf welche Weise auch immer?
Erst wenn Jesus in uns wohnt, ist diese Sehnsucht gestillt, völlig.

Auf der anderen Seite ist der Abfall vom Glauben für das Ende der Zeit angekündigt...
Das bestätigt mir die Glaubwürdigkeit der Bibel.

2Tim 4,3 Denn es wird eine Zeit kommen, da sie die heilsame Lehre nicht ertragen werden; sondern nach ihren eigenen Gelüsten werden sie sich selbst Lehrer aufladen, nach denen ihnen die Ohren jucken,.....

Jesus ist nicht mit Theologie zu erfassen, er offenbart sich und er selbst führt den Menschen durch den heiligen Geist in alle Wahrheit. Dass das so ist, erlebe ich selbst täglich neu.

Joh 16,13 Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, kommen wird, wird er euch in alle Wahrheit leiten.

Marylin

_________________
Gal 2,20 Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Sep 2013, 00:36

Offline
 Re: Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10356
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Marylin hat geschrieben:
Irgendwie würde Eure Logik bedeuten, dass Jesus nicht Gott ist und damit wird hinfällig, dass wir ewiges Leben haben können...
Wie schön, dass uns der Herr die Sehnsucht nach IHM eingegeben hat und uns sicher macht, dass es noch etwas danach gibt. Genau deshalb ist der Mensch in ständiger Unruhe, bis er den wahren Gott im Herzen hat.
Hat man das, dann weiß man übernatürlich sicher, dass es ein ewiges Leben gibt und Jesus die Tür und der Weg ist.
Insofern kann ich aus eigener Erfahrung sagen: Er einzige Ewige und höchste Gott ist Jesus, der eins ist mit dem Vater und dem hl. Geist.
Marylin


So verstehe ich es (Jesus ist nicht Gott und Allah auch nicht)und habe es immer so verstanden ohne Dr. Levin's Thesen zu kennen. Der Mensch hat sich Gott in all seinen verschiedenen Formen und Namen erfunden, weil er seine absolute Vergaenglichkeit nicht akzeptiert und Gott und Religion ein vorzuegliches Mittel ist den Mitmensch zu kontrollieren.

TMFDU

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Sep 2013, 00:36

Offline
 Re: Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Wüsteneumel
Registriert: 04.2013
Beiträge: 442
Geschlecht: weiblich
 Profil  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:

(Jesus ist nicht Gott und Allah auch nicht)TMFDU


Jesus ist Gott, das wird hier deutlich herausgearbeitet, falls es jemanden interessiert.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Marylin

_________________
Gal 2,20 Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Sep 2013, 07:22

Offline
 Re: Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Marylin hat geschrieben:
Waldbaum hat geschrieben:
Der Lehrstuhl Altes Testament I vertritt das Fach Altes Testament in seiner gesamten Breite.

Schwerpunkte von Forschung und Lehre sind die Literaturgeschichte des Alten Testaments, Geschichte und Religionsgeschichte Israels sowie Theologie und Hermeneutik des Alten Testaments.


Traurig genug, dass sogar Theologen meinen, Gott sei ein Konstrukt des Menschen.


Ob traurig oder nicht - man kann sich ja einfach mal in aller Sachlichkeit mit diesem Gedanken auseinandersetzen. :)

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Sep 2013, 09:29

Offline
 Re: Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Wüsteneumel
Registriert: 04.2013
Beiträge: 442
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Hallo Waldbaum,
ja, man kann sich damit sachlich auseinander setzen, man kann Religionswissenschaft betreiben und vieles mehr. Nur kann ich so viel Wissen über Gott sammeln, wie ich will, solange ich mich nicht an Jesus wende, kommt maximal Religionswissenschaft heraus, aber Jesus nicht in unser Herz.
Den Fehler haben auch die Pharisäer gemacht...

Johannes 5
39 Ihr sucht in der Schrift, denn ihr meint, ihr habt das ewige Leben darin; und sie ist's, die von mir zeugt;
40 aber ihr wollt nicht zu mir kommen, dass ihr das Leben hättet.

Ich versichere Dir, dass Jesus lebt und unsere Fragen beantwortet und unsere Gebete hört.
Das ist der Unterschied zwischen Religion und Vertrauen in den lebendigen Gott.

Marylin

_________________
Gal 2,20 Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Sep 2013, 10:00

Offline
 Re: Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich sag mal so:

Man kann das eine tun, ohne das andere zu lassen. :)

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Sep 2013, 10:45

Offline
 Re: Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10356
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Des Menschen Glauben ist sein Himmelreich.

Mit einem tief Glauebigen kann man nicht ueber Religion diskutieren, denn die Hirnwaesche ist nicht rueckgaengig zu machen. Das gilt fuer alle Religionen, Christen, Moslems, Hindus usw.

Der Mensch hat nicht nur Gott erfunden sondern auch der Teufel. Zur Macht ueber Individuen gehoert auch die Androhung von Strafe, wenn man nicht gehorscht.

Religion, die perfekte Manipulation!


TMFDU

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Sep 2013, 10:50

Offline
 Re: Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Der Mensch hat nicht nur Gott erfunden sondern auch der Teufel. Zur Macht ueber Individuen gehoert auch die Androhung von Strafe, wenn man nicht gehorcht.



Dazu hat Papst Franziskus vor kurzem etwas Gutes gesagt: :nick

Die Kirche solle sich nicht in kleinlichen Moralvorschriften verzetteln, sondern wieder mehr die Heils-Botschaft in den Vordergrund stellen.

:torte

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Sep 2013, 12:22

Offline
 Re: Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2013
Beiträge: 169
Alter: 21
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Also wenn ich mir das hier so durchlese... hm also mein Ex-Freund war auch sehr gläubig und hätte bestätigt, was Marylin schreibt.
Ich bin jedoch anderer Meinung, denn sei schreibt, das man im herzen die Sehnsucht hat nach Jesus und so hat, aber andere Religionen haben das gleiche zu anderen Göttern , bzw eigentlich haben alle die gleiche Sehnsucht:
Ewiger Frieden im Herzen so wie ein ewiges perfektes Leben. Und Gott ist eigentlich die Projektion dieser Wünsche.
Wie können die Christen sein, dass ihr Gott der richtige ist ? Wieso ist der Buddhismus falsch? Er hat das gleiche Ziel, die gleiche Moral (liebe deinen Nächsten, töte nicht des Vergnügens willen, sogar Mönche dürfen keine Frauen berühren, also ähnlich wie christen ) Und Religion ist entstanden, weil die Menschen darin Hoffnung für die Erfüllung ihrer Wünsche sehen.


Ach marylin kennst du das Epikur Paradoxon?
Gott ist allmächtig
gott ist gut?
Warum gibt es dann das Leid?

--> weil er es ändern kann und nicht will--> gott ist nicht gut
--> weil er es nicht ändern kann --> gott ist nicht allmächtig


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Sep 2013, 12:42

Offline
 Re: Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
woelckchen007 hat geschrieben:

... kennst du das Epikur Paradoxon?
Gott ist allmächtig
gott ist gut?
Warum gibt es dann das Leid?


Eine gute Frage in der Tat! :nick

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Sep 2013, 12:50

Offline
 Re: Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Wüsteneumel
Registriert: 04.2013
Beiträge: 442
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Hallo Wölkchen,
Da gibt es große Unterschiede:
Die Sehnsucht nach Jesus entsteht aus einer inneren Sicherheit, dass er der ist, der jeden Hunger stillen wird und jede Träne abwischen. Dass er derjenige ist, der mich erschaffen hat, um mit Ihm Gemeinschaft zu haben, ich bin sicher gemacht, dass er derjenige ist, der mir das Leben schenkt, das irdische und das ewige und dass er derjenige ist, der alle Sehnsucht einst völlig stillen wird.

Wie können Christen sicher sein, dass Jesus der richtige Gott ist? Nun, weil er das in unser Herz offenbart, hier ist das Ende jeden Zweifelns. Dadurch ist auch die Sehnsucht nach einer
felsenfesten Sicherheit und tiefem Vertrauen in Gott ein für alles mal gestillt.

Der Buddhismus kennt gar keinen Gott!!!!
Es ist eine Religion, die Werte vertritt. Der christliche Glaube besteht aus einer Liebesbeziehung zwischen Gott und dem Gläubigen und das veränderte Herz (hin zu besserer Moral) wird aus der Kraft Gottes dem Gläubigen gegeben. Also nicht "ich muss gut sein, damit ich in den Himmel komme", sondern, weil ich in den Himmel kommen werde, macht mich Gott passend.

woelckchen007 hat geschrieben:
Ach marylin kennst du das Epikur Paradoxon?
Gott ist allmächtig
gott ist gut?
Warum gibt es dann das Leid?

--> weil er es ändern kann und nicht will--> gott ist nicht gut
--> weil er es nicht ändern kann --> gott ist nicht allmächtig



Gott sprach: Macht EUCH die Erde untertan! Tja und was daraus wurde sehen wir, leider viel Leid.
Aber dafür, was hier an Leid geschieht, sind wir verantwortlich, nicht Gott.
Er kann es ändern und greift oft genug zum Guten hin ein.
Und er wird einst eingreifen, das ist prophezeit.
Der Mensch wird nicht aufhören, die Schuld für Leid am liebsten beim anderen zu suchen, notfalls bei Gott...
...und wie soll der Mensch denn erkennen, dass er Gott braucht? Damit er das erkennt, muss er erst einmal sehen, wer er ohne Gott ist.

Marylin

_________________
Gal 2,20 Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Sep 2013, 14:24

Offline
 Re: Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2013
Beiträge: 169
Alter: 21
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Ich habe auch nie behauptet, dass der Buddhismus einen Gott hat, ich selbst bin grad ein Thailand udn werde bald eine Auslbildung zu bddhistischen nonen anfangen.

Glaubst du eigentlich an die Evulotion? Du hast nämlich geschrieben, du wissest, dass Jesus dich geschaffen hat, jetzt ist die Frage glaubst du, dass er dich komplett erschaffen hat, wie Gott angeblich die Erde, ode rnur im übertragenen Sinne und glaubst eigentlich an die Evolution?

Andere Religionen sind geauso sicher, dass ihr Gott/ ihre Götter der/die Richtige/n ist/sind, da sie es den betreffenden Personen offenbart haben.
Demnach finde ich es schwer zu sagen, unser Gott ist der richtige der uns erlösen wird.

Gott greift zum Guten ein? ich habe noch nie gesehen, dass Gott irgendwann mal zum Guten eingegriffen hat. Klar wenn ne schwierige fast unmögliche Op gut ausgegangen ist, wird immer gesagt "Gott hat geholfen" , dabei haben einfach die Ärzte verdammt gute Arbeit geleisten...

Und vielleicht ist mein ex Freund auch schuld, das sich im Moment überhaupt nicht gut auf Religion zu sprechen bin...
1 Kor 13, 13 "nun aber bleiben Liebe, Glaube, Hoffnung, doch die Liebe ist die Größte unter ihnen"
Ja, hab ich gemerkt, wenn der Grund für das beenden der Beziehung ist, dass ich nicht gläubig genug bin.
Bitte? Soll Religion nicht Menschen einander näher bringen? Und alle seine Freunde, die auch so religiös sind haben ihm die ganze Zeit gesagt, dass er niemals eien Ungläubige heiraten soll. Und das ist doch totale Doppelmoral-.-


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Sep 2013, 14:25

Offline
 Re: Vom einfachen Wettergott zum König der Götter!
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2013
Beiträge: 169
Alter: 21
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
und was ich noch sagen wollte, meine Argumentation geht nicht gegen dich :)
Ich finde , soweit ich das von deinen Texten beurteilen kann, wirkst du nett und deshakb solltest du dich nicht von mir angegriffen fühlen ;)
lg jacky


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker