Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Theologisch-korrekte Namen für alte christliche Feste

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] 

23. Jan 2016, 12:56

Offline
 Theologisch-korrekte Namen für alte christliche Feste
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62079
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Nicht nur Atheisten denken daran.

Es sind auch einige Christen selber.

Und zwar Leute, die ich mal "Theologie-Bürokraten" nenne.

Ich vermute hoch- oder über-studierte Theologieprofessoren dahinter, die kein Gespür für die Volksfrömmigkeit haben.


Zwei Beispiele:

Dreikönig heißt nun "Fest der Beschneidung des Herrn".
Mariä Lichtmess heißt nun: "Fest der Darstellung des Herrn".


Was soll man sich unter "Darstellung des Herrn" denn vorstellen, wenn man nicht gerade Theologieprofessor ist?

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Jan 2016, 12:58

Offline
 Re: Neue Namen für alte christliche Feste
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62079
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Entsprechend könnte man auch andere Feste theologisch umbenennen.

Christi Himmelfahrt >> Levitation und Translokutation des Herrn.

Fallen euch noch mehr Beispiele ein? :wiwi

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Jan 2016, 13:53

Offline
 Re: Neue Namen für alte christliche Feste
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 01.2013
Beiträge: 4144
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Winter-Lärche hat geschrieben:
Levitation und Translokutation des Herrn.


Lustig. :)

_________________
Beeilen wir uns, die Menschen zu lieben, sie gehen so schnell.

Jan Twardowski


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Jan 2016, 13:57

Offline
 Re: Neue Namen für alte christliche Feste
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62079
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich denke gerade über andere Beispiele nach! :-D

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Jan 2016, 14:24

Offline
 Re: Neue Namen für alte christliche Feste
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3470
Geschlecht: männlich
 Profil  
Winter-Lärche hat geschrieben:
Zwei Beispiele:

Dreikönig heißt nun "Fest der Beschneidung des Herrn".
Mariä Lichtmess heißt nun: "Fest der Darstellung des Herrn".
...


Nein,die Feste hiessen auch früher so,nur hat sich in der Bevölkerung eine andere Bezeichnung verbreitet.
"Mariä Lichtmess" ist eine Bezeichnung,bei der ich bis heute nicht weiss,was sie genau bedeutet,meines Wissens geht sie darauf zurück,dass an dem Tag die - für den Hausgebrauch gedachten - Kerzen,eben die "Lichter" gesegnet wurden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Jan 2016, 14:41

Offline
 Re: Neue Namen für alte christliche Feste
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62079
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Frodo hat geschrieben:
die Feste hiessen auch früher so,
nur hat sich in der Bevölkerung eine andere Bezeichnung verbreitet.



Und diese volkstümliche Bezeichnung wurde dann auch mehr und mehr in kirchlichen Schriften gebraucht.

Nun wird das mehr und mehr zurückgedrängt.

Was ich schlecht finde.

Die Botschaft ist: "Der katholische Glaube ist eine Sache für arrogante und weltfremde und überstudierte Theologie-Professoren! Das gemeine Volk soll sich gefälligst da raus halten!"

So kommt es jedenfalls bei mir an.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Jan 2016, 15:30

Offline
 Re: Neue Namen für alte christliche Feste
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3470
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich gebe Dir Recht,dass der Eindruck schnell entstehen kann.
Ich finde es in Ordnung,wenn man - z.B. im Pfarrbrief usw. - die volkstümliche Bezeichnung beibehält,solange klar ist,worum es sich handelt.
Was mich mehr stört ist,wenn wiedermal ein Pfarrer während der "Familien-Messe" kurz vor der Wandlung daraufhinweisst,dass
"wir uns nun alle um den Tisch des Herrn versammeln"
und dann die Gläubigen einlädt, sich um den Altar zu versammeln um dort die Kommunion zu empfangen.
Oder,was ich auch schon öfters erleben musste,wenn der Priester statt der Wandlungsworte eigene Worte verwendet.


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Jan 2016, 15:34

Offline
 Re: Neue Namen für alte christliche Feste
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62079
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Frodo hat geschrieben:
Ich finde es in Ordnung,wenn man - z.B. im Pfarrbrief usw. - die volkstümliche Bezeichnung beibehält


Da bin ich unbedingt dafür! :thumbsup

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Jan 2016, 15:37

Offline
 Re: Neue Namen für alte christliche Feste
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62079
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zitat:
Die Botschaft ist: "Der katholische Glaube ist eine Sache für arrogante und weltfremde und überstudierte Theologie-Professoren! Das gemeine Volk soll sich gefälligst da raus halten!"


Und wenn die noch lange so weitermachen, so werden in der katholischen Kirche jene arroganten und weltfremden und überstudierten Theologie-Professoren ganz gemütlich unter sich sein ...

.... und nicht mehr durch einfache Laien aus dem Volk gestört werden! :teufel

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Jan 2016, 16:01

Offline
 Re: Neue Namen für alte christliche Feste
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3470
Geschlecht: männlich
 Profil  
Winter-Lärche hat geschrieben:
Und wenn die noch lange so weitermachen,...werden in der katholischen Kirche jene...weltfremden und überstudierten Theologie-Professoren ...unter sich sein ...


Wenn ich mir anschaue,wer derzeit an den deutschen katholisch-theologischen Fakultäten so unterrichtet und wer dort so in den späten 70er und 80er Jahren unterrichtete,dann weiss ich nicht,ob die Theologieprofessoren,die damals "den Geist des Konzils" weitergeben wollten,nicht das Problem waren und sind.


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Jan 2016, 16:23

Offline
 Re: Neue Namen für alte christliche Feste
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62079
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
In diesem Thread kann es ja nun um zweierlei gehen: :nick

1. Um die " theologisch-korrekten" Namen, die jene weltfremden Professoren nun mit aller Macht durchdrücken wollen, wie es scheint .... :???: :ähh :cry:

2. Um satirisch übertriebene Namen, die wir hier selber erfinden :-D :mrgreen: :teufel


In diesem Sinne plädiere ich dafür, das traditionelle "Mariä Himmelfahrt" so umzubenennen:

"Fest der Levitation und Translokutation und Rezeption der Erziehungsberechtigten des Herrn" :)

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Jan 2016, 17:15

Offline
 Re: Neue Namen für alte christliche Feste
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3470
Geschlecht: männlich
 Profil  
Winter-Lärche hat geschrieben:
In diesem Sinne plädiere ich dafür, das traditionelle "Mariä Himmelfahrt" so umzubenennen:

"Fest der Levitation und Translokutation und Rezeption der Erziehungsberechtigten des Herrn" :)


D`accord,im Sinne dieses Threads. :wink: :-D


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Jan 2016, 18:56

Offline
 Re: Neue Namen für alte christliche Feste
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62079
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
:nick :thumbsup

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jan 2016, 02:49

Offline
 Re: Neue Namen für alte christliche Feste
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62079
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
"Weihnachten" ist ein viel zu primitives und volkstümliches Wort in den Augen von überkandidelten Theologie-Professoren und Bürokraten.

Das muss anders heißen.

Etwa so:

"Niederkunft der Mutter des Herrn in einer Futter-Vorrichtung eines landwirtschaftlichen Anwesens"
- oder so ...

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jan 2016, 12:34

Offline
 Re: Neue Namen für alte christliche Feste
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62079
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Kommen wir zu Ostern. Das geht ja gar nicht! Das Wort "Ostern" verweist ja womöglich auf eine heidnische Frühlingsgöttin.

Ich schlage diesen Namen vor:

"Fest der erfolgreichen Re-Animation des Herrn, verbunden mit dem Verlassen des Grabes"


Und die Kinder suchen dann "Fest der erfolgreichen Re-Animation des Herrn, verbunden mit dem Verlassen des Grabes" - Eier.


:osternest

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jan 2016, 15:53

Offline
 Re: Neue Namen für alte christliche Feste
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3470
Geschlecht: männlich
 Profil  
Warum so kompliziert?
Es geht auch weniger "intellektuell" aber greifbarer.
Oster = Hasenfest :wink: :flöt


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jan 2016, 16:33

Offline
 Re: Neue Namen für alte christliche Feste
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62079
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
@ Frodo

Verstehst du mein Anliegen nicht? :weißnix :denk

Es geht nicht darum, "politisch-korrekte" Namen zu finden oder zu erfinden.

Es geht darum, möglichst umständliche Namen zu finden und zu erfinden, so wie sie jene überkandidelten theologisch-korrekten Theologie-Professoren finden oder erfinden könnten.

Ich nehme es diesen Typen echt krumm, wie sie damit anscheinend voller Verachtung für das "Laienvolk" die volkstümlichen Namen ausrotten wollen.

Sollen sie doch ihre eigene "korrekte" Religion gründen und uns damit in Ruhe lassen!

Vorschlag: Diese Typen treten aus der römisch-katholischen Kirche aus und gründen eine super-korrekte theologie-wissenschaftliche Kirche.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jan 2016, 16:40

Offline
 Re: Neue Namen für alte christliche Feste
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3470
Geschlecht: männlich
 Profil  
Winter-Lärche hat geschrieben:
@ Frodo
...
Es geht nicht darum, "politisch-korrekte" Namen zu finden oder zu erfinden.

Es geht darum, möglichst umständliche Namen zu finden und zu erfinden
, ....


Pardon,mein Fehler. :oops:
Ich denke,es gibt ein (!) Problem!
Im Gegensatz zu manchen deutschen "Theologie"professoren denke ich einfach nicht so "verkopft"!
Persönlich bin ich immer noch der Überzeugung,dass manches "alte Mütterchen",dass in der Dorfkirche sitzt und - ganz in der Gegenwart Jesu - den Rosenkranz betrachtet,mehr vom Glauben verstanden hat als mancher "Studierte"!


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jan 2016, 16:44

Offline
 Re: Neue Namen für alte christliche Feste
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62079
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Frodo hat geschrieben:
Im Gegensatz zu manchen deutschen "Theologie"professoren denke ich einfach nicht so "verkopft"!


Ich auch nicht! :nein

Aber in diesem Thread bemühe ich mich mal darum! :-D

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jan 2016, 16:48

Offline
 Re: Theologisch-korrekte Namen für alte christliche Feste
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62079
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Soeben habe ich nun den Thread-Titel geändert in:
Theologisch-korrekte Namen für alte christliche Feste

Wobei theologisch-korrekt nun nicht etwa positiv gemeint ist,
sondern ähnlich negativ wie politisch-korrekt.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker