Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Theologen des Grauens

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ] 

6. Aug 2017, 09:34

Offline
 Theologen des Grauens
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50290
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Diese Formulierung ist mir eben eingefallen.

Dort:

Zitat:
Es gibt zwei völlig unterschiedliche Darstellungen und Botschaften des Kreuzes:

1. Jesus als König stehend vor dem Kreuz: Botschaft: Sieg über das Leid!
2. Jesus als Folter-Opfer ans Kreuz genagelt. Botschaft: Wir bösen Sünder sind schuld!


Was findet ihr besser?

-------------------

Nummer 2 ist KEIN Evangelium - will sagen, keine FROHE Botschaft.
Sondern eine SCHLIMME Botschaft.

Jene Theologen, die immer auf unseer Schuld rumgeritten sind, die nenne ich:
Theologen des Grauens!" :shock: :ähh



umfragen/zweierlei-botschaften-des-kreuzes-t11489.html

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

6. Aug 2017, 09:35

Offline
 Re: Theologen des Grauens
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50290
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Auch dort könnt ihr noch kommentieren:

>>> umfragen/zweierlei-botschaften-des-kreuzes-t11489.html

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

7. Aug 2017, 02:44

Offline
 Re: Theologen des Grauens
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10353
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich sehe eine Mischung aus beiden Botschaften wenn sowas moeglich ist.

Jesus glaubte er sei Koenig der Juden und zettelte eine Revolution an. Es misslang. Deshalb landete er am Kreuz und gekreuzigt zu werden ist eine Folter und der Mann litt, kein Zweifel aber nicht fuer unsere Suenden sondern weil er zur Abschreckung dienen sollte fuer alle anderen die an Herodes Thron ruetteln wollten, und somit am roemischen. Es kann aber gut sein, das er bis zuletzt an seine Sache fest glaubte und sich bis zur letzten Minute als Koenig der Juden sah und wuerdevoll dem Tod ins Auge sah. In der Geschichte gibt es viele Beispiele dafuer.

Dies ist keine religioese Interpretation. Aber so kann es gewesen sein.

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

7. Aug 2017, 22:21

Offline
 Re: Theologen des Grauens
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3412
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich finde beide Darstellungen in Ordnung,wenn man weiss warum es den Kreuzestod Jesu gab und dass Jesus den Tod überwand.


go to top Nach oben
 Profil  
 

7. Aug 2017, 23:38

Offline
 Re: Theologen des Grauens
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 5595
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Theologen sollten nicht Angst und Schrecken verbreiten auch nicht ständig auf unsere Schuld herumhacken. Das ist wie im Mittelalter!

Ich kenne ein Frau, die mit ihrer "Schuld" kaum leben kann, das schlechte Gewissen quält sie und sie hat schlimme Depressionen.

Ein ehemaliger Schulkamerad ist Priester und Missionar in Togo. Ihm hat sie sich schon vor vielen Jahren anvertraut, seit der Zeit schickt sie ihm Geld und beherbergte ihn, wenn er in Deutschland weilte.

Inzwischen hat sie ihr Haus verkauft und wohnt im betreueten Wohnen.

Ihre Schuld: Ihr Mann hat sich vor über 30 Jahren scheiden lassen, sie hatte Jahre nach der Scheidung für kurze Zeit eine Liebschaft, hatte also Ehebruch begangen.

Ich habe gelernt, dass eine Schuld weder durch gute Taten noch durch Spenden, sondern nur durch Reue vergeben wird.

Diese Frau bereut ihren "Fehltritt" zutiefst und glaubt trotzdem nicht an die Vergebung ihrer Sünde.

Das ist keine gute Religion und ihr Bekannter schon gar kein guter Theologe. :nein


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Aug 2017, 09:52

Offline
 Re: Theologen des Grauens
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50290
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Nachtigall hat geschrieben:
Theologen sollten nicht Angst und Schrecken verbreiten auch nicht ständig auf unsere Schuld herumhacken.


Das möchte ich unterstreichen! :thumbsup

Das Evangelium sollte doch eine FROH-Botschaft sein - und keine SCHULD-und-SCHANDE-Botschaft!

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Aug 2017, 13:09

Offline
 Re: Theologen des Grauens
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10353
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ja aber nur mit der Angst macht Religion Geschaefte.

Hier seid ihr armen Suender und wir erloesen euch. Hallelujah :wiwi

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Aug 2017, 13:20

Offline
 Re: Theologen des Grauens
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50290
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:

Hier seid ihr armen Suender und wir erloesen euch. Hallelujah :wiwi


Von Jesus war das sicher mal nicht so gemeint - oder ich müsst ihn schlecht kennen. :)

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Aug 2017, 19:47

Offline
 Re: Theologen des Grauens
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2361
Geschlecht: männlich
 Profil  
Nein - von Jesus war es gewiss nicht so gemeint. Die Erzählung von der nicht erfolgten Steinigung der Ehebrecherin spricht eine klar andere Sprache.

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Aug 2017, 21:24

Offline
 Re: Theologen des Grauens
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 5595
Geschlecht: weiblich
 Profil  
clash hat geschrieben:
Die Erzählung von der nicht erfolgten Steinigung der Ehebrecherin spricht eine klar andere Sprache.


Genau! :thumbsup

Außerdem finde ich, es passt nicht mehr in unsere Zeit, dass eine geschiedene Person, nach dem kath. Glauben immer noch als verheiratet gilt. Eine Scheidung gibt es im Kirchenrecht nicht. :zipp


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Aug 2017, 21:42

Offline
 Re: Theologen des Grauens
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50290
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Nachtigall hat geschrieben:
Eine Scheidung gibt es im Kirchenrecht nicht.


hingegen eine Annullierung.

Prominente und Kaiser und Könige haben da gerne Gebrauch davon gemacht. :cool:

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2017, 01:31

Offline
 Re: Theologen des Grauens
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10353
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Dundee hat geschrieben:
Von Jesus war das sicher mal nicht so gemeint


Nein sicher nicht. Er wollte auch keine neue Religion gruenden. Er war Jude mit hohem Pedigree. Stammte er nicht aus dem Hause David ab? Juedischer Grossadel. Er war auch nicht der Sohn eines armen Schluckers. Ich meine leiblichen Vater, nicht dem angedichteten.

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2017, 03:20

Offline
 Re: Theologen des Grauens
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50290
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Er wollte auch keine neue Religion gruenden.


Ich denke aber schon, dass er das Judentum reformieren wollte.
So wie Martin Luther die katholische Kirche zunächst auch nur reformieren wollte, ohne eine neue Konfession zu gründen.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2017, 04:40

Offline
 Re: Theologen des Grauens
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10353
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Dundee hat geschrieben:
Ich denke aber schon, dass er das Judentum reformieren wollte.


Gibt es dafuer Belege?

Und selbst wenn das seine Absicht war ist Christentum eine neue Religion mit Ausrichtung auf Jesus als Gottes Sohn. Ich glaube nicht das Jesus zu seiner Lebzeit so groessenwahnsinnig war und sich als Gottes Sohn bezeichnete.

Es ist schon ein Unterschied ob wie im Fall Luthers eine neue Konfession entstand, die ebenfalls christlich ist oder wie im Falle des Jesus wo eine komplett neue Religion entstanden ist mit ihm als quasi Gott.

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2017, 04:53

Offline
 Re: Theologen des Grauens
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50290
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Gibt es dafuer Belege?


die Bibel

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2017, 04:54

Offline
 Re: Theologen des Grauens
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50290
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:

Es ist schon ein Unterschied


Die Welt ist voller Unterschiede

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2017, 04:55

Offline
 Re: Theologen des Grauens
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50290
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Aber wir kommen vom Thema ab.

Das Thema ist: Theologen des Grauens.

Ich nenne mal: Calvin und John Knox, u. a.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2017, 09:05

Offline
 Re: Theologen des Grauens
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2361
Geschlecht: männlich
 Profil  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Dundee hat geschrieben:
Von Jesus war das sicher mal nicht so gemeint


Nein sicher nicht. Er wollte auch keine neue Religion gruenden. Er war Jude mit hohem Pedigree. Stammte er nicht aus dem Hause David ab? Juedischer Grossadel. Er war auch nicht der Sohn eines armen Schluckers. Ich meine leiblichen Vater, nicht dem angedichteten.

Jüdischer Großadel zählte zur Zeit der römischen Besatzung nichts mehr. Die Besatzungsmacht war auch nicht an der Existenz einer Mittelschicht interessiert, sondern machte Handwerkern das Leben durch hohe Steuern so schwer, dass sie in den Untergrund abtauchten (Proletarier sind leichter lenkbar). Daher kam Josef später in den biblischen Erzählungen nicht mehr vor und Jesus wurde wohl hauptsächlich von seiner Mutter erzogen (während sonst Väter zumindest an der religiösen und intellektuellen Erziehung maßgeblich beteiligt waren - wegen des hohen Grades an Schriftkundigen galten die Juden als problematische Aufsässige, die die Römer ob ihrer naiv gestrickten religiösen Überlieferung verachteten).
Neben dem stärkeren weiblichen Einfluss (einige biblische Passagen sprechen davon, dass er sich von Frauen -etwa der am Jakobsbrunnen - etwas sagen ließ) hatte er möglicherweise Kontakt mit dem kynischen Gedankengut - die Feindesliebe hat keine jüdische Tradition.

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2017, 12:15

Offline
 Re: Theologen des Grauens
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10353
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Dundee hat geschrieben:
Aber wir kommen vom Thema ab.Das Thema ist: Theologen des Grauens.


OK

Die Theoligie der Kirche ist eine Theologie des Grauens. Geschaeft wird mit der Angst gemacht. Beichte erloest vor Suenden solange das Geld in den Vatikan und sonstwohin fliesst. Religion ist ein Geschaeft mit der angst vor dem Tod.

In der Diskussion hier kommt man zu dem Schluss das der Jesus sowie er gerne gesehen und geliebt wird aber gar nichts mit der Kirche zu tun hat, egal ob katholisch oder envangelisch.

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2017, 17:05

Offline
 Re: Theologen des Grauens
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2361
Geschlecht: männlich
 Profil  
@TMFDU: Ich würde es insofern abwanden: Konfession ist ein Geschäft mit der Angst vor dem Tod.
Religion ist imho ein Korrektiv gegen gesellschaftliche Fehlentwicklungen und im Bilderverbot ein Gegengift gegen geistlichen Machtmissbrauch durch angemaßte Deutungshoheit über den Gottesbegriff.

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker