Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ] 

22. Okt 2017, 10:55

Offline
 Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 60862
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?

Für mich nur eine rhetorische Frage, die ich mit "JA" beantworten kann.

Ich habe diese Frage aus einem anderen Forum übernommen.

Dort wird so argumentiert:
"Jesus Christus gebrauchte weder Weihrauch noch Weihwasser. Also ist beides nicht christlich!"

Was meint ihr dazu? :wiwi

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2017, 11:19

Offline
 Re: Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: märkischer Eichbaum
Registriert: 08.2017
Beiträge: 1121
Alter: 65
Geschlecht: männlich
 Profil  
Jesus von Nazareth war kein Christ. Er war Jude. Im jüdischen Kult spielte sowohl Wasser als auch Weihrauch eine Rolle.
Dennoch ist es nichts, was typisch jüdisch wäre.
Andere Kulte, anderer Kulturen hatten das auch.
Ich persönlich mag den Geruch von Weihrauch sehr. Das gehört zu dem, was ich am katholischen Ritus gut finde.
Das Weihwasser soll an die Taufe erinnern. Aber ich weiß nicht so recht, ob das Wasser in den kleinen Becken nicht hin und wieder recht kontaminiert ist, wenn es lange steht und viele ihre Fingerchen rein titschen.
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2017, 11:38

Offline
 Re: Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2562
Geschlecht: männlich
 Profil  
Der Karikaturist Gerhard Haderer hat diese Frage auf seine Weise beantwortet, indem er Jesus als Weihrauchkiffer gezeichnet hat (was für entsprechenden Wirbel sorgte).
Der biblischen Überlieferung zufolge hatte Jesus keine sonderliche Affinität zu Riten und Zeremonien. Auch der Völkerapostel Paulus sah solche Fragen als völlig nebensächlich an, wichtig war für ihn nur das Zentralthema der Erlösung.

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2017, 12:03

Offline
 Re: Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 60862
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich sag mal so:

Jesus hat auch kein Radio gehört und kein Fernsehen geguckt - und er hatte auch wohl keinen Kühlschrank.
Also sind Radio und TV und Kühlschränke unchristlich und des Teufels.
Nicht wahr?

*muss ich jetzt dazu ein Ironie-Schild zeigen?* :)

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2017, 12:14

Offline
 Re: Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 60862
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Gert hat geschrieben:
Ich persönlich mag den Geruch von Weihrauch sehr. Das gehört zu dem, was ich am katholischen Ritus gut finde.


Da sind wir uns einig! :amen :amen :amen

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2017, 12:16

Offline
 Re: Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 60862
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
clash hat geschrieben:
Auch der Völkerapostel Paulus sah solche Fragen als völlig nebensächlich an, wichtig war für ihn nur das Zentralthema der Erlösung.


Jener Paulus, der da sagte, dass das Weib in der Kirche das Maul zu halten habe? :cool:

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2017, 12:34

Offline
 Re: Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: märkischer Eichbaum
Registriert: 08.2017
Beiträge: 1121
Alter: 65
Geschlecht: männlich
 Profil  
Jener Paulus, der gesagt hat, das uns Jesus zur Freiheit befreit hat und es nun egal ist, ob man Mann oder Frau, Sklave oder Herr, Jude oder Grieche ist.
Seine Beziehung zu Frauen war allerdings gestört, so dass er auch verlangen konnte, dass sie in der Gemeindeversammlung die Klappe halten.
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2017, 14:19

Online
 Re: Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12488
Alter: 70
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ob das vereinbar ist? Warum nicht? Weihrauch ist aus dem Leben der Moslems übrigens auch nicht wegzudenken. Die neue Wohnung, ein neues Geschäft eröffnen oder auch der Hühnerstall , überall wird der Weihrauchkessel geschwenkt. Ich mag den Geruch allerdings nicht. bekomme gerötete Augen und einen Hustenanfall davon. :oops:


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2017, 15:15

Offline
 Re: Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 60862
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Alpenveilchen hat geschrieben:
Ob das vereinbar ist?


Aba sischa dat! :thumbsup

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2017, 15:16

Offline
 Re: Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 60862
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Alpenveilchen hat geschrieben:
Ich mag den Geruch allerdings nicht. bekomme gerötete Augen und einen Hustenanfall davon.


Ich bin weihrauch-resistent, wenn nicht gar weihraucho-phil! :love4

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2017, 16:06

Offline
 Re: Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 60862
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Weihwasser ist keine ausschließlich katholische Angelegenheit:

Zitat:
Weihwasser ist ein Segenszeichen. In der katholischen Kirche, den orthodoxen Kirchen und der anglikanischen Kirche dient es zur Tauferinnerung und Segnung. Weihwasser ist Wasser, über das (meist von einem Priester) ein Segensgebet gesprochen wurde. Vor der Liturgiereform wurde dem Wasser bei der Weihe Salz und Chrisam hinzugefügt, heute kann ihm Salz hinzugefügt werden. Weihwasser gehört zu den Sakramentalien (heilswirksamen Zeichen) der Kirche.

Der Gebrauch des Besprengens mit Weihwasser hat seine Ursprünge im Brauchtum der antiken Lustration. Im Segensgebet des alten Rituale Romanum heißt es, durch den Gebrauch von Weihwasser werde „jede Feindseligkeit des unreinen Geistes gebannt, der Schrecken der giftigen Schlange verjagt und der hilfreiche Beistand des Heiligen Geistes“ herbeigerufen


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und ich bin mir sicher, dass es auch bei Religionen und Kulturen anderer Kontinente die Vorstellung einen heiligen und segensreichen Wasser gibt.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2017, 18:03

Offline
 Re: Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 60862
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ein evangelischer Pfarrer gibt Antwort in Sachen Weihwasser:

Zitat:
Zunächst einmal muss ich Ihnen leider sagen: Eine evangelische Kirche mit Weihwasser werden Sie kaum finden können. Das liegt daran, dass wir keine Gegenstände segnen, sondern nur Lebendiges. Weihwasser wird ja "hergestellt", indem der Priester einen Segen über das Wasser spricht. Und weil es kein Weihwasser bei den Protestanten gibt, gibt es eben auch kein kleines Weihwasserbecken am Eingang unserer Kirchen.
 
Nun kommt aber ein Aber. Die Bedeutung des Weihwassers ist es, dass wir uns an unsere Taufe erinnern. Darum benetzen sich die Menschen ihre Finger damit und zeichnen sich mit dem Kreuz. Ich weiß dass Sie nach einem brauch suchen, der vor allem das Hineinkommen in die Kirche begleitet, aber Tauferinnerung gibt es in vielen evangelischen Kirchen. Häufig ist es so, dass nach einer Taufe die Gemeinde aufgefordert wird, sich von dem Taufwasser etwas zu nehmen, eben um sich daran zu erinnern, dass man ebenfalls auf den Namen Jesu Christi getauft wurde.

Für das In-die-Kirche-Kommen könnten Sie, wenn Sie gern etwas "Handfestes" hätten, einmal zum Taufbecken gehen, dort einen Moment stehenbleiben, es berühren und sich ebenfalls mit dem Zeichen des Kreuzes segnen. Meistens ist das Taufbecken leer, aber die rituelle Handlung wäre wohl möglich.


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Taufwasser ist also quasi eine Art Weihwasser h.c. :)

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2017, 19:45

Offline
 Re: Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: märkischer Eichbaum
Registriert: 08.2017
Beiträge: 1121
Alter: 65
Geschlecht: männlich
 Profil  
Nein. Taufwasser ist nicht einmal "quasi Weihwasser". Es ist nur Wasser. Es ist auch nicht dadurch geweiht, dass der Pastor drei Hände voll, über das Haupt des Kindes schüttet.
Es bleibt Wasser. Luther schreibt dazu: "Wasser tut es freilich nicht allein, sondern das Wort (Gottes) das mit und bei dem Wasser ist."
Das Wasser ist ein Symbol des Ertränkens des alten Menschen, der ohne Gott, verloren war. Die Worte, die dazu gesprochen werden: "... ich taufe dich auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen" machen deutlich, das der Mensch nun erneuert und mit Gott verbunden ist.
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2017, 21:07

Offline
 Re: Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 60862
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Gert hat geschrieben:
Nein.


Du muss mir nix glauben. :nick Ich bin weder Papst noch Luther. :-D

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2017, 21:23

Offline
 Re: Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 04.2017
Beiträge: 1210
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Wenn es für die Gläubigen vereinbar ist, ist es vereinbar.


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2017, 21:30

Offline
 Re: Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 60862
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Dann bin ich ein Vereinbarer! :nick

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2017, 21:53

Offline
 Re: Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 04.2017
Beiträge: 1210
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Das ist gut so Herbstlärche. Ich respektiere alle
Rituale, die Menschen mit ihrem Glauben verbinden,
solange sie anderen nicht schaden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2017, 22:02

Offline
 Re: Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: märkischer Eichbaum
Registriert: 08.2017
Beiträge: 1121
Alter: 65
Geschlecht: männlich
 Profil  
Leute, ich möchte hier nicht für engherzig gehalten werden.
Es ist auch jedem überlassen, was er für Rituale betreibt.
Es ging mir um eine fachliche Klarstellung.
Ich denke, das in einem Forum auch das möglich ist.
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2017, 22:07

Offline
 Re: Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 60862
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Im Widuwald ist (fast) alles möglich. :nick

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2017, 22:18

Offline
 Re: Sind Weihwasser und Weihrauch mit Christentum vereinbar?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 04.2017
Beiträge: 1210
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Hallo Gert,

alles ist ok. Ich habe gar nicht an Deinen Beitrag gedacht, als
ich meinen schrieb. :torte


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker