Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Savonarola - der schwarze Prophet

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

26. Mär 2016, 11:41

Offline
 Savonarola - der schwarze Prophet
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71802
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Savonarola - der schwarze Prophet

Heute habe ich im TV eine beeindruckende Dokumentation zu diesem Prediger gesehen.

Er hatte geradezu unheimliche Erfolge.

Zitat:
Girolamo oder Hieronymus Savonarola (* 21. September 1452 in Ferrara, Italien; † 23. Mai 1498 in Florenz, Italien) war ein italienischer Dominikaner und Bußprediger. Er erregte Aufsehen mit seiner Kritik am Lebenswandel des herrschenden Adels und Klerus und war de facto Herrscher über Florenz von 1494 bis kurz vor seiner Hinrichtung 1498.


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Mär 2016, 11:47

Offline
 Re: Savonarola - der schwarze Prophet
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71802
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Über Savonarola bin ich nun auf disen rätselhaften Hans Böhm gestoßen:

Zitat:
Hans Böhm oder Hans Behem, Pauker von Niklashausen (* um 1458 in Helmstadt; † 19. Juli 1476 in Würzburg) – auch als Pfeifer von Niklashausen, Pfeiferhannes, Pfeiferhänslein oder Henselins bekannt – war Viehhirte, Musikant, Prediger und Initiator der Niklashäuser Wallfahrt von 1476.

Im Frühjahr 1476 rief der bis dahin unbedeutende Viehhirte Hans Böhm die Menschen zur Wallfahrt nach Niklashausen auf. Er versprach den Wallfahrern im Namen der Jungfrau Maria vollkommenen Ablass von ihren Sünden. Außerdem verkündete er die soziale Gleichheit der Menschen, Gemeineigentum und Gottes Strafgericht über die Eitelkeit und unersättliche Gier der Fürsten und hohen Geistlichkeit. Seine Predigten trafen die Seelenlage des Volkes, so dass ihn begeisterte Zuhörer als „Heiligen Jüngling“ und „Propheten“ verehrten. Im kurzen Zeitraum von drei Monaten soll er mehr als 70.000 Anhänger gewonnen haben. Die kirchliche und weltliche Obrigkeit verfolgte die entstehende Massenbewegung mit großer Sorge. Auf Befehl des Würzburger Fürstbischofs Rudolf II. von Scherenberg wurde Hans Böhm verhaftet, im Schnellverfahren als Ketzer zum Tode verurteilt und am 19. Juli 1476 in Würzburg auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Wegen seiner Gefangennahme kam es unter der fränkischen Landbevölkerung zu einem kurzzeitigen, spontanen Massenprotest.



Mehr über ihn: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***)

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Mär 2016, 14:15

Offline
 Re: Savonarola - der schwarze Prophet
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3435
Geschlecht: männlich
 Profil  
Tja,religiöse Fanatiker gab es im Laufe der Kirchengeschichte immer wieder,verirrte Menschen,die meinten,nur sie würden den wahren Glauben vertreten und lehren und alle anderen würden verdammt.
Angefangen bei den Arianern und ähnlichen Gruppen über die Katharer und die Bogomilen bis hin zu Menschen wie Savonarola.


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Mär 2016, 17:04

Offline
 Re: Savonarola - der schwarze Prophet
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71802
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zitat:
In der römisch-katholischen Kirche wurde durch Papst Johannes Paul II. am 23. Mai 1998 ein Seligsprechungsprozess in Gang gesetzt.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das halte ich nun für absolut NICHT NOTWENDIG!

Jener Typ war auch ein übler Fanatiker, der den Taliban alle Ehre machen würde!

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Mär 2016, 17:07

Offline
 Re: Savonarola - der schwarze Prophet
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71802
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Lest doch mal:

Zitat:
Niccolò Machiavelli zufolge, der auf Bitten des florentinischen Gesandten in Rom, Ricciardo Becchi, den späten und aufrührerischen Predigten von Savonarola am 1. und 2. März 1498 in San Marco lauschte, predigte Savonarola einen Bildersturm und betrieb die Verhetzung von Kindern, die ihre Eltern denunzieren sollten, wobei er einen derart demagogischen Eifer an den Tag legte, dass Machiavelli, der als ziemlich tolerant galt, ihm angewidert religiös-idealistische Verblendung attestierte.

Zudem sah Machiavelli keinen Sinn in der Zerstörung schöner und wertvoller Sachen, sondern erkannte im späten Wirken von Savonarola nur Destruktives. Die Entscheidung, ein gottgefälliges Leben in Armut zuzubringen, sei nur für jeden Gläubigen selbst zu verantworten, und rechtfertige keinerlei Übergriffe auf Mitbürger und deren Eigentum.

Das Feuer der Eitelkeiten führe nur zu Exzessen von Neid und Missgunst.

Zudem sei Savonarola keiner mäßigenden „Stimme der Vernunft“ zugänglich – sei sie weltlicher oder kirchlicher Herkunft. Die extremistischen Eigenmächtigkeiten seiner Lehre (etwa die Erklärung, der Besitz schöner Dinge sei automatisch „verkommen“) und die daraus motivierten Übergriffe führten ja auch letztendlich zu Savonarolas Untergang.

Machiavellis Schilderungen gelten trotz ihrer negativen Einfärbung als sehr glaubhaft, da er auf nüchtern-rationaler Basis die Wirkweisen und Auswirkungen der Faszination Savonarolas analysiert, ohne idealisierte religiöse Vorstellungen zum Maßstab seines Urteils zu machen und überhaupt religiöse Anschauungen zugrunde zu legen – wohl weil die Religion Machiavelli persönlich nichts bedeutete. Er hörte Savonarola wahrscheinlich auch deshalb zu, weil er als gesellschaftlicher Analytiker an den Mechanismen interessiert war, wie und wozu sich Menschen politisch bewegen lassen.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und so jemand soll seliggesprochen werden? :weia

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Mär 2016, 17:15

Offline
 Re: Savonarola - der schwarze Prophet
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3435
Geschlecht: männlich
 Profil  
Selbst wenn der Prozess damals in Gang gebracht wurde heisst das noch lange nicht,dass er auch seliggesprochen wird.


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Mär 2016, 17:36

Offline
 Re: Savonarola - der schwarze Prophet
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71802
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Mag sein - aber der Prozess hätte erst gar nicht in Gang gebracht werden sollen. :nein

Jemand, der den Karneval verbietet, verdient keinerlei Ehrung! :evil: :cool:

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Mär 2016, 18:53

Offline
 Re: Savonarola - der schwarze Prophet
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3435
Geschlecht: männlich
 Profil  
Um ehrlich zu sein kann ich nicht sagen,warum der Seligsprechungsprozess eingeläutet wurde.


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Mär 2016, 20:37

Offline
 Re: Savonarola - der schwarze Prophet
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2431
Geschlecht: männlich
 Profil  
1998 konnte man nun wirklich schon wissen, dass Savonarola ein intoleranter Fanatiker war. Ich nehme an, dass Joseph Ratzinger den Akt stillschweigend in der Versenkung verschwinden ließ - so wie er auch einen anderen kapitalen Missgriff von Karol Wojtyla ausbügelte und den Päderasten Marcel Maciel in ein Schweigekloster verbannte.
Savonarola ist als historische Gestalt insofern bemerkenswert, als der Aufstieg von Donald Trump oder der Rechtspopulisten in Europa auch erst durch eine Umverteilung von unten nach oben eingeleitet wurde. In diesen Fällen aber würde durch eine Machtergreifung die Umverteilung zu den Reichen noch viel heftiger losgehen (wie man in Ö. von 2000 bis 2006 sah).

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Mär 2016, 20:48

Offline
 Re: Savonarola - der schwarze Prophet
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71802
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
clash hat geschrieben:
1998 konnte man nun wirklich schon wissen, dass Savonarola ein intoleranter Fanatiker war.


Oder deutlicher gesagt: Ein echtes Ekelpaket!

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Mär 2016, 20:55

Offline
 Re: Savonarola - der schwarze Prophet
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71802
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zitat:
Girolamo Savonarola

deutscher Name: Hieronymus



Gedenktag katholisch: 23. Mai

Gedenktag evangelisch: 23. Mai

Name bedeutet: heiliger Name (griech.)

Ordensmann, Bußprediger, Politiker, Märtyrer
* 21. September 1452 in Ferrara in Italien
† 23. Mai 1498 in Florenz in Italien



*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Seltsam, dass es Gedenktage für ihn gibt.
Die Biographie in diesem Artikel ist recht wohlwollend und geschönt.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Mär 2016, 21:30

Offline
 Re: Savonarola - der schwarze Prophet
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2012
Beiträge: 2413
Alter: 75
Wohnort: Meckl.-Vorpommern
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich habe gerade heute um die Mittagszeit einen Film im Fernsehen über ihn gesehen. Ich kann eine Seligsprechung auch nicht nachvollziehen, habe aber nicht viel Ahnung, davon. Ich denke aber, dass das Menschen sei sollten, die in ihrem Leben viel gutes vollbracht haben.


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Mär 2016, 21:43

Offline
 Re: Savonarola - der schwarze Prophet
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71802
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Anemone hat geschrieben:
Ich habe gerade heute um die Mittagszeit einen Film im Fernsehen über ihn gesehen.


Ich habe den wohl gleichen Film heute Vormittag gesehen - bei ZDF-Neo.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Mär 2016, 21:49

Offline
 Re: Savonarola - der schwarze Prophet
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71802
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Anemone hat geschrieben:
Ich denke aber, dass das Menschen sein sollten, die in ihrem Leben viel gutes vollbracht haben.


Die Idee bei Selig- und Heiligsprechungen ist, dass man sich diesen Menschen zum Vorbild nehmen könnte.

Jenen Savonarola aber wird sich niemand zum Vorbild nehmen wollen, hoffe ich.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Mär 2016, 10:48

Offline
 Re: Savonarola - der schwarze Prophet
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71802
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Calvin war wohl ein Geistesverwandter jenes Savonarola?

fur-geist-und-seele/johannes-calvin-und-sein-gottesstaat-genf-t22865.html

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Mär 2016, 19:04

Offline
 Re: Savonarola - der schwarze Prophet
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2431
Geschlecht: männlich
 Profil  
In seiner Unduldsamkeit gewiss.....

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop