Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Protestanten - und der Namenstag

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] 

17. Okt 2010, 12:07

Offline
 Protestanten - und der Namenstag
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73145
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Oft kriege ich zu hören.

"Ich kenne meinen Namenstag nicht. :nein Bin ja schließlich evagelisch! :nick Mit solch katholischem Kram wie Namenstagen hab ich nix am Hut. :weia Namenstage - das ist nur was für Katholiken!" :weia

Ein Irrtum .... :cool:

Selbst im protestantischen Schweden wird der Namenstag gefeiert. :nick

Hier der Beweis: :wiwi

Zitat:
Mehr als Tausend Gratulanten strömten zum Namenstag der 32 Jahre alten Thronfolgerin in den Innenhof des Stockholmer Schlosses. Die Menschen lieben ihre Kronprinzessin und wollen jedes Fest mit ihr feiern. Und die Vorfreude auf den 19. Juni ist bereits groß: Dann treten Victoria und der künftige Prinz Daniel endlich vor den Traualtar.

Beide präsentierten sich bei strahlendem Sonnenschein und klirrender Kälte in bester Stimmung. Victoria nahm Glückwünsche sowie Blumen von den Kleinen aus dem Kindergarten „Knattarna“ („Die Knirpse“) entgegen. Zusammen mit ihrer Mutter, Königin Silvia, lauschte sie einem Ständchen der royalen Blaskapelle.

Im protestantischen Schweden werden traditionell neben dem Geburtstag auch Namenstage gefeiert.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Okt 2010, 14:06

Offline
 Re: Protestanten - und der Namenstag
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Landstreicher...in
Registriert: 11.2008
Beiträge: 5156
Wohnort: Lake of Constance and Heart of Dixie
Geschlecht: weiblich
 Profil  
... aber in der Schweiz feiert man ihn auch nicht.

_________________
Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Okt 2010, 14:37

Offline
 Re: Protestanten - und der Namenstag
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73145
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Und bist du sicher, dass ihn wirklich niemand feiert in der Schweiz? :weißnix

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

31. Okt 2010, 13:47

Offline
 Re: Protestanten - und der Namenstag
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: PRINZ
Registriert: 10.2010
Beiträge: 1746
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich entstamme einer katholischen Familie aus evangelischem Umfeld...meine Oma legte Wert darauf,dass der Namenstag ein wenig gefeiert/begangen wird!
Hilfreich für Suchende ist das Duden-Taschenbuch der Vornamen,weil es auch sehr oft den Namensheiligen für den Namenstag angibt!!


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Nov 2010, 02:11

Offline
 Re: Protestanten - und der Namenstag
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55000
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
PrinzEugen hat geschrieben:
Ich entstamme einer katholischen Familie aus evangelischem Umfeld...meine Oma legte Wert darauf,dass der Namenstag ein wenig gefeiert/begangen wird!


Da tat sie recht daran! :torte

Zitat:
Hilfreich für Suchende ist das Duden-Taschenbuch der Vornamen,weil es auch sehr oft den Namensheiligen für den Namenstag angibt!!


Ja, dieses Buch ist auch in meinem Besitz. :nick

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Nov 2010, 12:05

Offline
 Re: Protestanten - und der Namenstag
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: PRINZ
Registriert: 10.2010
Beiträge: 1746
Geschlecht: männlich
 Profil  
Lustigerweise gibt es regionale Eigenheiten zu den Namenstagen...
Meine Oma hatte an ihrem Geburtstag auch Namenstag! Sie fragte ihren Vater (per sie!) warum das so sei...
Antwort: Wie de uf die Welt kumme bisch,hot geheesen,es is a Madl, wos stieht am Kalenda?
Berta?! No heeßt se Berta!!
Mein Vater hatte an meinem Geburtstag seinen Namenstag...in einem einzigen Kalender fand ich am 7.1. nicht nur Reinhold,sondern tatsächlich Arthur!!


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Dez 2010, 10:26

Offline
 Re: Protestanten - und der Namenstag
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73145
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
PrinzEugen hat geschrieben:
Meine Oma hatte an ihrem Geburtstag auch Namenstag! Sie fragte ihren Vater (per sie!) warum das so sei...
Antwort: Wie de uf die Welt kumme bisch,hot geheesen,es is a Madl, wos stieht am Kalenda?
Berta?! No heeßt se Berta!!


Ja, das war damals üblich so! :nick

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Dez 2010, 11:09

Offline
 Re: Protestanten - und der Namenstag
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: PRINZ
Registriert: 10.2010
Beiträge: 1746
Geschlecht: männlich
 Profil  
Für meinen Namenstag(8.März) ist jener Heilige Johannes von Gott "zuständig",der als Jesuit
sich um die Pflege kranker Mitmenschen verdient gemacht hat...
Es gibt aber mehr als genug Namensheilige (J der Täufer,der Apostel,...) und ich habe als Kind schon mal Torten zum falschen Namenstag erhalten...waren trotzdem fein...


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Aug 2011, 09:07

Offline
 Re: Protestanten - und der Namenstag
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73145
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Heute ist der Tag des Bernhard. :nick

Ob es wohl auch evangelische Bernhards oder Bernds gibt, die das interessiert? :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Aug 2011, 09:27

 Re: Protestanten - und der Namenstag
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ich glaube nicht - Namenstage sind was für Katholiken...


go to top Nach oben
  
 

20. Aug 2011, 11:08

Offline
 Re: Protestanten - und der Namenstag
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73145
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Igeline hat geschrieben:
Namenstage sind was für Katholiken...


Nicht nur.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Jan 2012, 12:24

Offline
 Re: Protestanten - und der Namenstag
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 61049
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
mohnblume hat geschrieben:
... aber in der Schweiz feiert man ihn auch nicht.


Ich glaube nicht, dass man das so pauschal über die ganze Schweiz sagen kann. :)

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Jan 2012, 12:26

Offline
 Re: Protestanten - und der Namenstag
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 61049
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Igeline hat geschrieben:
Ich glaube nicht - Namenstage sind was für Katholiken...


Und du meinst, Protestanten dürften sich also NICHT für ihren Vornamen interessieren? :cool:

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Jan 2012, 12:31

 Re: Protestanten - und der Namenstag
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Natürlich dürfen Protestanten oder Angehörige anderer Glaubensrichtungen oder Atheisten sich für ihren Namenstag interessieren. Es ist nur in den meisten Lädern halt nicht üblich. Für mich ist der Geburtstg interessanter - ohne den gäbe es den Namenstag nämlich nicht :teufel


go to top Nach oben
  
 

8. Feb 2012, 19:54

 Re: Protestanten - und der Namenstag
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Namenstage sind durchaus was eher katholisches.


Namenstage, woher sie kommen und warum man Sie feiert

Daraus:
Zitat:
Nach katholischer Tradition wurde seit dem Mittelalter darauf Wert gelegt, Kindern einen Heiligen- oder Seligennamen, zumindest als Beinamen, zu geben. Der Heilige oder Selige wird mit der Taufe zum Namenspatron des Kindes und damit zu seinem Schutzheiligen.

Mit der Namensgebung wollte man sich von den Protestanten und Heiden abgrenzen und vermeiden, dass die Leute Ihren Kindern lächerliche oder anstößige Namen gaben


go to top Nach oben
  
 

8. Feb 2012, 19:58

 Re: Protestanten - und der Namenstag
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Waldbaum hat geschrieben:
PrinzEugen hat geschrieben:
Meine Oma hatte an ihrem Geburtstag auch Namenstag! Sie fragte ihren Vater (per sie!) warum das so sei...
Antwort: Wie de uf die Welt kumme bisch,hot geheesen,es is a Madl, wos stieht am Kalenda?
Berta?! No heeßt se Berta!!


Ja, das war damals üblich so! :nick

Und wenn es zur Zeit meiner Geburt noch üblich gewesen wäre, hieße ich auch im RL Valentine.

Meine evangelische Freundin war erstaunt, als sie bei meiner ersten Schwangerschaft mitbekam, dass wir nach Namen suchen. "Ich dachte, die Katholiken nehmen einfach den Tagesheiligen?" Nein, tun wir nicht immer, sonst hieße mein Ältester Dionysius.


go to top Nach oben
  
 

8. Feb 2012, 20:40

Offline
 Re: Protestanten - und der Namenstag
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73145
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Igeline hat geschrieben:
Für mich ist der Geburtstag interessanter - ohne den gäbe es den Namenstag nämlich nicht



Da gibt es einen alten Spruch.

Ich zitiere:

Geburtstag hat auch jede Kuh.
Nur Menschen haben Namenstage.


Un der Maa, also, der wo dees g'sagt hat, der Maa, der hat recht g'habt. :nick

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Feb 2012, 20:44

Offline
 Re: Protestanten - und der Namenstag
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73145
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Valentine hat geschrieben:
Meine evangelische Freundin war erstaunt, als sie bei meiner ersten Schwangerschaft mitbekam, dass wir nach Namen suchen. "Ich dachte, die Katholiken nehmen einfach den Tagesheiligen?" Nein, tun wir nicht immer, sonst hieße mein Ältester Dionysius.



Hihi ..... da sieht man wieder, was für verquere Vorstelungen und absurde Gerüchte es bei Stock-Protestanten über die Katholiken gibt. :-D

Motto: der Katholik - das unbekannte Wesen vom anderen Stern! :weia

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Feb 2012, 21:25

Offline
 Re: Protestanten - und der Namenstag
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 73145
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Und Dionysius ist nur einer von vielen Tagesheiligen. :torte

Hier sind sie alle:

Zitat:



Ökumenisches Heiligenlexikon
8. Februar:
Erläuterungen
Katholisch:
Martyrologium Romanum Flori-Legium

• Cointha, Märtyrerin († 249)
•Derrien, pilgerte mit == Neventer ins Heilige Land
•Dionysius, Mönch, Märtyrer, und Aemilianus, Mönch, Märtyrer, und Sebastian, Mönch, Märtyrer aus Armenien
•Drume, Einsiedler in Canihuel-St-Nicolas du Pelem (5. - 6. Jahrhundert)
•Elfleda (Ælflaed, Ethelfleda, Edilfleda, Elgiva), Jungfrau, Äbtissin († 714)
•Ermenfrid (Hermenfroi), Bischof von Verdun († 621)
•Guéthenoc (Guithern, Guézenec, Vennec), britischer Königssohn, Sohn von Fragan (Frakan) und Gwenn, Bruder von == Jacutus und Guengalaenus (5. Jahrhundert)
•Guillermus (Guilleonus), Bischof (Brügge)
•Gutmann (Cuthman), Einsiedler, Wohltäter
•in Bamberg, Bremen, Magdeburg, Mainz, Minden, Basel, Utrecht, Gnesen, Kammin, Gran, Luçon, Oléron: Helena, Kaiserin
• Hieronymus Ämiliani, Ordensgründer
• Honoratus, Bischof von Mailand
•Isaias Boner (von Krakau), Mönch
•Jacoba (Jaqueline) da Settesoli, Freundin von Franziskus von Assisi (13. Jahrhundert)
• Jakob (Jacut) von Britannien, Klostergründer, erster Abt in St-Jacut-de-la-Mer)
•Johannes Karl Cornay, Priester, Märtyrer in Vietnam († 20. September 1837), und Stephan Cuénot, Bischof, Märtyrer in Vietnam († 4. November 1861)
•Johannes von Matha, Priester, Ordensgründer
• Josefina Margarete Bakita (Bakhita), Nonne
• Josephina Gabriela Bonino, Wohltäterin († 1906)
•Julian, Märtyrer (Gran, Agram / Zagreb)
•Juventius (Evence), Bischof von Pavia (2. Jahrhundert)
• Juventius, Bischof von Pavia († 397)
•Kigwe (Kewe, Ciwg, Ciwa, Cwick, Kigwoe, Kuet, Kywere), Jungfrau in Cornwall (5. Jahrhundert [?])
•Makarius, Abt von Saint-Germain in Auxerre († um 585)
• Märtyrer des Klosters von Konstantinopel, Mönche († um 485)
•Märtyrer in Persien (6. Jahrhundert)
•Meingold (Meingaud, Mengold), Graf von Lüttich, Büßer in Huy, Märtyrer (?) († um 892)
•Milada, Äbtissin in Prag
• Nicetius (Nizier), Bischof von Besançon († 613 oder 711)
•Oncho (Onchuo) von Clonmore, Pilger, Dichter († um 600)
•Paul, Märtyrer, und Lucius, Märtyrer, und Cyriacus, Märtyrer in Rom
• Paulus, Bischof von Verdun
• Petrus Igneus († 1089)
•Philipp Jeningen, Ordensmann, Priester, Mystiker
• Stephan (Étienne) von Muret (von Thiers), Einsiedler, Ordensgründer


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Feb 2012, 11:53

 Re: Protestanten - und der Namenstag
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Waldbaum hat geschrieben:
Valentine hat geschrieben:
Meine evangelische Freundin war erstaunt, als sie bei meiner ersten Schwangerschaft mitbekam, dass wir nach Namen suchen. "Ich dachte, die Katholiken nehmen einfach den Tagesheiligen?" Nein, tun wir nicht immer, sonst hieße mein Ältester Dionysius.



Hihi ..... da sieht man wieder, was für verquere Vorstelungen und absurde Gerüchte es bei Stock-Protestanten über die Katholiken gibt. :-D

Motto: der Katholik - das unbekannte Wesen vom anderen Stern! :weia


Da muß ich jetzt doch meine evangelische Freundin verteidigen - sie ist wahrlich keine "Stock-Protestantin", sehr im Gegenteil! Sie ist jederzeit bereit, ihre Sicht der Dinge zu revidieren, wenn sie neue Informationen erhält.
Und nix mit "unbekannte Wesen vom anderen Stern" - sie ist in einer stock-katholischen Gegend aufgewachsen, hat einen Katholiken geheiratet und ihre (evangelisch getauften) Kinder haben katholische Paten (z. B. mich)


go to top Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker