Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Parlament ist kein Ort für Esel, Affen und Frauen

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

11. Mär 2016, 13:59

Offline
 Parlament ist kein Ort für Esel, Affen und Frauen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74985
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zitat:

"Parlament ist kein Ort für Esel, Affen und Frauen"



Und:

Zitat:
Ein iranischer Abgeordneter hat seine weiblichen Kolleginnen beleidigt - jetzt muss er offenbar mit Konsequenzen rechnen. Einige Parlamentarier wollen klagen.


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ich vermute, diese Äußerung ist wieder mal so gar nicht "typisch islamisch". :cool: :wink:

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Mär 2016, 19:50

Offline
 Re: Parlament ist kein Ort für Esel, Affen und Frauen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3470
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ist diese Aussage

"So glaube ich heute im Sinne des allmächtigen Schöpfers zu handeln:Indem ich mich des Juden erwehre,kämpfe ich für das Werk des Herrn."

typisch katholisch?


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Mär 2016, 10:58

Offline
 Re: Parlament ist kein Ort für Esel, Affen und Frauen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2651
Geschlecht: männlich
 Profil  
Waldbaum hat geschrieben:
Zitat:

"Parlament ist kein Ort für Esel, Affen und Frauen"



Und:

Zitat:
Ein iranischer Abgeordneter hat seine weiblichen Kolleginnen beleidigt - jetzt muss er offenbar mit Konsequenzen rechnen. Einige Parlamentarier wollen klagen.


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ich vermute, diese Äußerung ist wieder mal so gar nicht "typisch islamisch". :cool: :wink:

Nein - sie ist typisch patriarchal - und ich habe da im ersten Moment den braunen Bodensatz im eigenen Land damit assoziiert.
Er ist auch insofern unislamisch, als im Gegensatz zur völligen Rechtlosigkeit der Frau in den Nachbargesellschaften der Frühzeit des Islam Frauen dort wenigstens ein teilweises Erbrecht und eine teilweise Zeugenfähigkeit vor Gericht zuerkannt war. Mit dem fundamentalistischen Einbetonieren der 50 %- Marke wurde mit der Zeit aus eine fortschrittlichen Regelung eine rückständige.

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Mär 2016, 15:56

Offline
 Re: Parlament ist kein Ort für Esel, Affen und Frauen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3470
Geschlecht: männlich
 Profil  
clash hat geschrieben:
..
Mit dem fundamentalistischen Einbetonieren der 50 %- Marke wurde mit der Zeit aus eine fortschrittlichen Regelung eine rückständige.


Das ist genau der Punkt,denn die Regelung wie sie leider heutzutage in einigen Ländern wie Saudi-Arabien exisitiert ist nicht islamisch sondern islamistisch.
Leider wird - auch durch manche Medien - hierzulande zu oft eine islamistische Haltung als "typisch" islamisch dargestellt.
Nach den Attentaten vom 11.September 2001 in New York hiess es in den Medien schnell das "islamische Attentäter" die Taten verübt hätten.
Damals sagte mir ein muslimischer Freund ob man bei den Attentaten der IRA auch berichtet hätte dass "katholische Attentäter" wieder eine Bombe gezündet hätten oder ob es geheissen hätte dass es "Attentäter der IRA" waren?


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Mär 2016, 01:37

Offline
 Re: Parlament ist kein Ort für Esel, Affen und Frauen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 11155
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Frodo hat geschrieben:
Damals sagte mir ein muslimischer Freund ob man bei den Attentaten der IRA auch berichtet hätte dass "katholische Attentäter" wieder eine Bombe gezündet hätten oder ob es geheissen hätte dass es "Attentäter der IRA" waren?


Das ist ein lahmer Vergleich den die Moslems gerne gebrauchen. Nur ist es so das die IRA nie ausserhalb der UK Bomben zuendeten und das nach den Attentate der IRA Katholiken weltweit auf der Strasse tanzten und im Internet den Tod von Unglauebigen feierten. Oder hast du auf dem St. Peters Platz in Rom Katholiken nach IRA Attentate freudig rumhuepfen und Puppen von Protestanten und der Queen anzuenden sehen? Ich denke nein. Aber ich erinnere an die Bilder von sehr gluecklichen Moslems in vielen Laendern nach 9/11.

Du magst muslemische Freunde haben aber merkst nicht das du fuer sie nur ein Kuffar (Kafir) bist. Als Kafir bist du fuer sie weniger wert als Dreck. Vergiss das nie!

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Mär 2016, 11:55

Offline
 Re: Parlament ist kein Ort für Esel, Affen und Frauen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74985
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Bei den Unruhen in Nordirland werden übrigens die Begriffe "katholisch" und "protestantisch" durchaus gebraucht. Da sind die Medien durchaus nicht so pingelig.

Wobei es ja in diesem Fall ganz klar ist, dass dieser Konflikt kein Glaubenskrieg ist.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Mär 2016, 19:09

Offline
 Re: Parlament ist kein Ort für Esel, Affen und Frauen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2651
Geschlecht: männlich
 Profil  
Glaubenskriege sind es auch sonst nicht, sondern konfessionell aufgeladene soziale Konflikte
Die Reaktionen nach dem 11. September 2001 waren eine Folge der westlichen Aktionen in Nahost - vom CIA-Putsch gegen die aus demokratischen Wahlen im Iran hervorgegangene Regierung Mossadegh im Iran 1953 über die sogenannte Suez-Krise 1956 bis zur Stützung von Diktatoren wie Pahlevi, Mubarak, Saddam Hussein, die Taliban etc., solange sie sich nur westfreundlich verhielten.

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker