Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Nagelte Martin Luther seine Thesen an eine Kirchentür?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

31. Okt 2017, 13:03

Offline
 Nagelte Martin Luther seine Thesen an eine Kirchentür?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 63024
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Nagelte Martin Luther seine Thesen an eine Kirchentür?

Zitat:
Martin Luther nagelte vor 500 Jahren 95 Thesen an die Tür - und veränderte damit die Kirchengeschichte. Die seit Jahrhunderten überlieferte Szene ist großartig. Aber stimmt sie auch?


Mehr darüber: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

31. Okt 2017, 13:05

Offline
 Re: Nagelte Martin Luther seine Thesen an eine Kirchentür?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 63024
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Lustig: :-D

Zitat:
Vielleicht hat Luther deshalb nie über das Geschehen am 31. Oktober 1517 gesprochen.
Was sollte ihn ein Pedell kümmern, der mit Kleber von Tür zu Tür gelaufen ist?


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

31. Okt 2017, 13:18

Offline
 Re: Nagelte Martin Luther seine Thesen an eine Kirchentür?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3569
Geschlecht: männlich
 Profil  
Nun,jeweils am 1. eines Monats hielt einer der Wittenberger Theologieprofessoren einen Vortag,der dann zwischen ihm und seinen Kollegen debattiert wurde.
Die Bekanntmachung dazu wurde manches Mal - nicht immer - an der Tür der Schlosskirche angebracht.
Die Holztür diente damals als "Schwarzes Brett" der Uni weil sie auch Universitätskirche war.
Warscheinlich ist dass nicht Luther selber die Thesen (eben das Thema seines Vortrags) an die Tür angenagelt hat,sondern ein Mitarbeiter dort mit etwas Leim angeklebt hatte.
Das alles ist logisch weil Luther eine theologische Debatte wollte.


go to top Nach oben
 Profil  
 

31. Okt 2017, 15:38

Offline
 Re: Nagelte Martin Luther seine Thesen an eine Kirchentür?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: märkischer Eichbaum
Registriert: 08.2017
Beiträge: 1451
Alter: 66
Geschlecht: männlich
 Profil  
Genau so mag es gewesen sein. Leim macht sich eh besser, als Nägel.
Aber ein geschwungener Hammer hat wohl stärkere Symbolkraft.
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

31. Okt 2017, 15:48

Offline
 Re: Nagelte Martin Luther seine Thesen an eine Kirchentür?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12696
Alter: 71
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
So wird es gewesen sein :nick


go to top Nach oben
 Profil  
 

31. Okt 2017, 16:46

Offline
 Re: Nagelte Martin Luther seine Thesen an eine Kirchentür?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 63024
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
So - und nicht anders! :thumbsup

Hier schreibe ich,
ich kann nicht anders.
Gott helfe mir.

Amen.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

31. Okt 2017, 16:52

Offline
 Re: Nagelte Martin Luther seine Thesen an eine Kirchentür?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 63024
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Und was Luther in Worms wirklich sagte:

Zitat:
Berühmt ist seine Antwort auf die Frage Karls V. in seiner Verteidigungsrede, ob er widerrufen wolle:

„… wenn ich nicht durch Zeugnisse der Schrift und klare Vernunftgründe überzeugt werde; denn weder dem Papst noch den Konzilien allein glaube ich, da es feststeht, daß sie öfter geirrt und sich selbst widersprochen haben, so bin ich durch die Stellen der heiligen Schrift, die ich angeführt habe, überwunden in meinem Gewissen und gefangen in dem Worte Gottes. Daher kann und will ich nichts widerrufen, weil wider das Gewissen etwas zu tun weder sicher noch heilsam ist. Gott helfe mir, Amen!“


In der Literatur ist oft zu finden, dass er am Schluss dieser Erklärung gesagt haben soll: „Hier stehe ich. Gott helfe mir. Ich kann nicht anders.“ Dies ist jedoch weder von Zeitgenossen noch von den Verhandlungsprotokollen verbürgt und auch in der Forschung nicht sicher zu belegen.

Im Bericht des Zeitgenossen Konrad Peutinger, eines Augsburger Rats- und Kaufherrn, der in Worms bei dieser Verhandlung anwesend war, steht: „Got kum mir zu hilf.“


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***)

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker