Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Menschenopfer, z. B. für Moloch und bei den Azteken

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

8. Okt 2017, 20:18

Offline
 Menschenopfer, z. B. für Moloch und bei den Azteken
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 12648
Alter: 36
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Früher wurden auch in einigen Kulturen bzw. Hochkulturen Menschen geopfert! :shock: :nick

Gottseidank, ist dies schon längst vergangen! :nick

Hier, erstmal was zu Menschenopfer allgemein:

Zitat:
Menschenopfer waren die größtmöglichen Opferungen, bei denen Menschen im Rahmen eines religiösen oder anderen Kults getötet wurden, weil die Gesellschaft glaubte, den Forderungen einer Gottheit oder magischen Kraft entsprechen zu müssen, um nur so ihr eigenes Wohlergehen oder ihren Fortbestand sichern zu können. Rituelle Tötungen folgten den Erfordernissen des Kults mit einer gesellschaftlichen Routine, während Ritualmorde in diesem Zusammenhang spontane Reaktionen auf hereingebrochene, außergewöhnlich tragische Ereignisse oder eigene gewalttätige Aktionen waren mit dem Ziel, den ursprünglichen Normalzustand wiederherzustellen.[1]

Menschenopfer sind schon in prähistorischer Zeit dokumentiert und kommen in alten Kulturen vor, wobei ihr Sinn verschieden begründet wurde: Sie können einer Gottheit als Nahrung dienen, ihren Forderungen nachkommen, auf ihren „Zorn“, das heißt eine Notlage reagieren, um weiteres Unheil abzuwehren, von ihr einen Segen erbitten oder der Gabe mit einer Gegengabe danken.

In einem erweiterten Sinn werden vereinzelt auch Tötungen in anderen Zusammenhängen Menschenopfer genannt: zum Beispiel bei Lebensverlusten im Verlauf des technischen Fortschritts. Auch Pogrome und Völkermorde in säkularen, nicht von einer Religion beherrschten Gesellschaften werden als moderne Form von Menschenopfern gedeutet.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Okt 2017, 20:26

Offline
 Re: Menschenopfer, z. B. für Moloch und bei den Azteken
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 12648
Alter: 36
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Z. B. gab es sowas in Mittelamerika bei den Azteken und bei den Mayas:

Zitat:
Der Opferkult der Azteken stand im Zentrum ihrer Religion. Diese forderte – wie auch die anderer mittelamerikanischer Kulturen – Menschenopfer, um den Lauf der Sonne und den Fortbestand der Welt zu sichern. Die Azteken glaubten, dass das Universum aus dem Kampf zwischen Licht und Dunkelheit entstanden sei.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Zitat:
In der Religion der Maya waren Menschenopfer durchaus üblich. Die Art der rituellen Hinrichtungen reichte von Köpfen, Ertränken (z. B. in Cenotes), Hängen, Steinigen, Vergiften, Verstümmeln bis hin zu lebendig Begraben oder Aufschlitzen des Bauches und das Herausreißen des noch schlagenden Herzens. Letzteres ist vor allem für die Postklassik indirekt (über Kultgegenstände, siehe Chak Mo'ol) belegbar. Geopfert wurden sowohl Kriegsgefangene als auch Mitglieder der eigenen Gruppe, auch aus der Oberschicht. Die Bedingungen, wer wann, wie und wo geopfert wurde, werden zurzeit noch erforscht. Sicher – und durch Darstellungen gut belegt – ist die Tötung von Kriegsgefangenen im größeren Maßstab, vielleicht aus der Oberschicht des gegnerischen Staates. Ob die Maya jedoch wie die Azteken Kriege nur zur Gewinnung von möglichen Menschenopfern geführt haben oder die Könige mit der Opferung ihrer Gegner nur ihre Macht vor den Menschen und ihre Pietät vor den Göttern belegen wollten, ist noch unklar. Zwar war die Mayakultur sehr kriegerisch, doch ist es unwahrscheinlich, dass die Maya im Umfang der Menschenopferung auch nur annähernd den Azteken gleichkamen. Das frühere Bild jedoch, dass sich die Maya im Gegensatz zu den Azteken durch Friedlichkeit und nur sehr seltene Opferungen auszeichneten, wurde durch neuere Forschungsergebnisse (insbesondere seit die Schrift 1973 teilweise entziffert wurde) deutlich relativiert. Der Unterschied in der Wahrnehmung von Azteken und Maya hat historische Ursachen: Als die Spanier in Mittelamerika eintrafen, wurden sie noch Augenzeugen der aztekischen Religionsausübung, während die klassische Maya-Kultur längst untergegangen war. In den postklassischen Städten im Norden Yucatáns hatte sich die Kultur hingegen deutlich verändert. So lässt sich zum Beispiel an den Bauten der heutigen Ruinenstädte aus der Zeit der spanischen Eroberung gut ablesen, dass die Religion offensichtlich nicht mehr die herausragende Rolle spielte wie in der Zeit der Klassik.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Aber auch im Nahen Osten zu Zeiten des Alten Testaments soll es sowas gegeben haben:

Zitat:
Moloch ist die biblische Bezeichnung für phönizische-kanaanäische Opferriten, die nach der biblischen Überlieferung die Opferung von Kindern durch Feuer vorsahen.


Zitat:
Im Alten Testament ist der Name Moloch in Lev 18,21 EU, 20,2–5 EU; 2 Kön 23,10 EU und in Jer 32,35 EU belegt. Das Wort kommt auch in 1 Kön 11,7 EU vor, wo aber die Lesung Milkom (... für Milkom, den Götzen der Ammoniter) angenommen wird, die sich in der entsprechenden Stelle einiger altgriechischen Übersetzungen befindet.[2] In allen Belegstellen erscheint das Wort immer in der festen Wendung „Kinderopfer dem Moloch darbringen“.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Wer auf die Idee kommt, es schade zu finden, dass solche Menschenopfer-Kulte ausgestorben sind, denkt ganz schön armselig... :???: :weia :teufel


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Okt 2017, 20:55

Offline
 Re: Menschenopfer, z. B. für Moloch und bei den Azteken
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2017
Beiträge: 638
Alter: 65
Geschlecht: männlich
 Profil  
Das Alte Testament bringt auch jene Geschichte, die kulturhistorisch die Ablösung des Menschenopfers durch das Tieropfer belegt.
Es ist die Geschichte von der Opferung Isaaks.
Gott erhob, von je her, Anspruch auf die erstgeborenen Wesen.
Hier war es nun der einzige Sohn. Gedeutet wird es als Glaubensprüfung. Aber dahinter steht, dass das Menschenopfer verworfen wird.
In der phönizischen Kultur blieb es, als Opfer für Moloch, weiter bestehen.
Daher war dieser Kult ja auch im römischen Reich verboten.
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Nov 2017, 00:30

Offline
 Re: Menschenopfer, z. B. für Moloch und bei den Azteken
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 12648
Alter: 36
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich bin auf jeden Fall froh, dass die ganzen Menschenopfer-Kulte der Azteken untergegangen sind! :nick

Sie sind meines Erachtens auch durch nichts zu rechtfertigen! :nein


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Nov 2017, 11:08

Offline
 Re: Menschenopfer, z. B. für Moloch und bei den Azteken
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10683
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Hast du dir mal ueberlegt wie lange das schon her ist? Die alten Germanen und die Vikinger taten das auch.

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop