Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Maria Magdalena: Ehefrau, Jüngerin, oder Prostituierte?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

27. Dez 2013, 19:48

Offline
 Maria Magdalena: Ehefrau, Jüngerin, oder Prostituierte?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 78942
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Maria Magdalena: Ehefrau, Jüngerin, oder Prostituierte?


Die Rolle der biblischen Maria Magdalena ist umstritten:

Zitat:
Alle vier Evangelien des Neuen Testaments erzählen von Maria Magdalena. Zwei nichtbiblische Schriften stellen sie sogar auf eine Stufe mit den Aposteln und betonen ihre besondere Nähe zu Jesus: das Marien- und das Philippusevangelium.

Beinahe so alt wie das Christentum ist ein Streit unter Fachleuten: Fast von Anfang an existierte eine Debatte darüber, ob Jesus verheiratet war und ob er einen weiblichen Jünger hatte. Wer war Maria Magdalena? War sie die „Apostolin der Apostel“, die erste wichtige Zeugin des Todes und der Auferstehung des Messias, vielleicht gar seine Jüngerin und Ehefrau, oder doch die erotische Sünderin? Historisch weiß man nur sehr wenig über die Frau aus Magdala. Während die westliche Kirche die eigentliche Rolle der Apostolin möglicherweise heruntergespielt hat, existierten schon in frühchristlicher Zeit Gruppierungen, die Maria von Magdala als Leitfigur betrachteten. Die Diskussion um den Stellenwert der Anhängerin Jesu ist beinahe so alt wie das Christentum.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***



Maria Magdalena: Ehefrau, Jüngerin, oder Prostituierte?

Und was meint IHR? :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

6. Apr 2015, 09:21

Offline
 Re: Maria Magdalena: Ehefrau, Jüngerin, oder Prostituierte?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 66346
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Und - was meint ihr? :wiwi

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

6. Apr 2015, 09:31

Offline
 Re: Maria Magdalena: Ehefrau, Jüngerin, oder Prostituierte?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 66346
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Dort wird das auch diskutiert:

Zitat:
War Maria Magdalena eine Apostelin?

Maria Magdalena war eine mutige Nachfolgerin von Jesus. Sie ging mit ihm im Frühling 30 nach Jerusalem, war bei seiner Hinrichtung und Grablegung dabei und gehörte zwei Tage später zu den Frauen, die am frühen Morgen zum Grab gingen (Markus 15,40.47; 16,1). Das Grab war leer und Jesus, der Auferstandene erschien Maria Magdalena als erster.

Aufgewühlt wollte sie ihn festhalten, doch Jesus hinderte sie daran, wies sie sie auf seine neue Existenzweise hin und trug ihr auf, dies den Jüngern kundzutun: „Ich kehre zurück zu meinem Vater und eurem Vater, zu meinem Gott und zu eurem Gott“ (Johannes 19,14-18).

Als Frau, die zuerst dem Auferstandenen begegnet war, erfüllte Maria Magdalena an den Aposteln den Auftrag, den diese wenig später selbst wahrnahmen: anderen Menschen die Auferstehung von Jesus als Augenzeugen mitzuteilen. In diesem Sinn war sie eine Apostelin.



*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Apr 2015, 20:31

Offline
 Re: Maria Magdalena: Ehefrau, Jüngerin, oder Prostituierte?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Katze der Tierfarm
Registriert: 09.2011
Beiträge: 1920
Wohnort: ganz oben
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich glaube, dass Maria Magdalena eine Apostelin war, eben,weil sie an den entscheidenden Ereignissen in Jesu Leben dabei war.

_________________
Ich gehe über meine Gefühle hinaus und finde tiefen Frieden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Apr 2015, 20:32

Offline
 Re: Maria Magdalena: Ehefrau, Jüngerin, oder Prostituierte?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 66346
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Seh ich auch so. :torte

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Aug 2016, 16:26

Offline
 Re: Maria Magdalena: Ehefrau, Jüngerin, oder Prostituierte?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 59817
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Es gibt Neues! :torte


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Zitat:
2016 entschied Papst Franziskus, den seitherigen gebotenen Gedenktag zum Fest aufzuwerten; ein großer Schritt für die Wertschätzung der Rolle von Frauen in der Kirche, kommentierte Radio Vatikan, weil sie damit den Aposteln gleichgestellt wurde, was den Rang ihres Gedenkens im Heiligenkalender betrifft.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Dez 2018, 12:48

Offline
 Re: Maria Magdalena: Ehefrau, Jüngerin, oder Prostituierte?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 78942
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Wer war Maria Magdalena?

Zitat:
Die Maria Magdalena der katholischen Tradition, die Sünder- und Büßerheilige der Legende, die reuige Dirne hat es nie gegeben. Sie ist ein Kunstprodukt, ein Mischwesen, zusammengesetzt aus mehreren Marien in den Evangelien, vermengt mit namenlosen Frauen im Umkreis Jesu, überwuchert von allegorischen Deutungen und exegetischer Instrumentalisierung. Diese Klitterung von Tatsachen, Behauptungen und purer Fabelei ist kein Versehen, sondern Kalkül. Eine immer stärker von Männern dominierte Amtskirche wollte nicht wahr haben, was Jesus vorlebte, die Evangelien überliefern und das Urchristentum ganz selbstverständlich verwirklichte: die Gleichberechtigung von Mann und Frau.

Damit die Männer obenauf kommen und bleiben konnten, mussten die Frauen hinunter: in den Sumpf der Sünde, in den charismatischen Exodus, ins Schweigen der Bedeutungslosigkeit. Maria Magdalena, die emblematische Büßerin wurde zur Schlüsselfigur dieses Prozesses. Sie büßt stellvertretend für alle Frauen, stellvertretend für ihr Geschlecht und die Geschlechtlichkeit generell. So ist die männliche Kreation der Kunstfigur Maria Magdalena ein bis heute nachwirkendes Beispiel für den Versuch, sie und mit alle Frauen aus dem Zentrum der Verkündigung an den Rand der Kirche abzudrängen.


Quelle: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und was meint ihr dazu?

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Dez 2018, 20:48

Offline
 Re: Maria Magdalena: Ehefrau, Jüngerin, oder Prostituierte?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: märkischer Eichbaum
Registriert: 08.2017
Beiträge: 1918
Alter: 66
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich denke, dass es mehr Frauen gab, die Jesus folgten. Maria Magdalena war ein besonderer Fall. Sie stand Jesus nahe, sprach sie doch den Auferstandenen mit "Rabbuni" an, was eine gewisse Zärtlichkeit ahnen lässt.
Spekulieren lässt sich an der Stelle viel. Beweisen nichts.
Ich gehe mal davon aus, das sie und Jesus durchaus ein Paar gewesen sein können.
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Dez 2018, 21:14

Offline
 Re: Maria Magdalena: Ehefrau, Jüngerin, oder Prostituierte?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Waldgeist
Registriert: 04.2018
Beiträge: 2612
Alter: 77
Wohnort: Im Schweizerland
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Was soll`s..die Frauen waren ja eh immer die sündigen und lasterhaften Wesen , so habe ich es erlebt in einem katholischen Landspital,geleitet von Nonnen:nick
Alle Frauen, die geboren haben,galten als unrein..gingen dann in eine Art Läuterung...Sünden freisprechenden Andachtsgottesdienst :teufel
Das hatte ich nie begriffen! :weia

_________________
Fülle,ist nicht immer Fülle.Nur zusammen mit Leere,ist die Fülle Erfüllung für uns.
Das Leben braucht den Platz der Leere,um sich auszubreiten und so seine einmalige Gestalt anzunehmen (Ulrich Schaffer)


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker